Swype 2.0 erhält endlich dedizierte Emoji-Tastatur und neuen Swype Store

29. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_swypeSwype dürfte eigentlich so ziemlich jedem Leser hier bekannt sein. Die alternative Android-Tastatur, die es inzwischen auch auf die iOS-Plattform geschafft hat, ist eine der beliebtesten Tastaturen, um die langweilige und zeitraubende normale Texteingabe abzulösen, indem man statt zu tippen einfach die Buchstaben „wischt“. Mittlerweile hat Swype ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und auch über die Zeit einige Konkurrenz hinzubekommen – nicht zuletzt durch Google selbst.

Vine stellt neue Musikfunktion vor, die sich nahtlos mit dem Video wiederholt

28. August 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_vineVor kurzem erst bloggten wir darüber, dass der Kurzvideo-Dienst Vine scheinbar hinter den Kulissen an einer Funktion schraubt, die auf Wunsch Musik unter das Video legt. Jetzt stellt Vine die Funktion offiziell für alle Nutzer vor. Das erscheint an sich nichts besonderes zu sein, da es viele Videodienste gibt, die Eigenkompositionen für die Untermalung des Videos anbieten. Doch Vine ist eben ein Videodienst, der sich durch sechssekündige Loops, also Videos in Dauerschleife auszeichnet.

Windows 10 Home: Automatische Updates aus dem Windows Store lassen sich An- und Ausschalten

28. August 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_windowsKurz notiert: Nutzer der Windows 10 Home Edition hatten seit der Veröffentlichung schlechte Karten, wenn Sie automatische App-Updates aus dem Windows Store ausschalten wollten. Die Option war von Anfang an ausgegraut und für Nutzer nicht erreichbar. Doch jetzt gibt es Grund zur Freude, denn Microsoft hat jüngst drei Updates für Windows 10 (Build 10240) herausgebracht. Die Updates KB3081449, KB3081452 und das kumulierte Update KB3081448 bringen unter anderem eine verbesserte „Out-of-the-Box“-Experience und Upgrage-Kompatibilität für Windows 10 mit sich. Das KB3081448 Paket bringt neben den Einstellungen für die Handhabung von automatischen App-Updates aus dem Windows 10 Store wohl noch einige Verbesserungen und Bug-Fixes mit sich, wie SuperSite for Windows schreibt.

Motorola Kamera: Update ermöglicht ausgewählten Geräten das Scannen von QR- und Barcodes

28. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Moto KameraKurz notiert: Motorola hat gestern am späten Abend seiner hauseigenene Kamera-App ein Update spendiert, welches eine äußerst nützliche Funktion mit sich bringt. Ab sofort soll die Kamera nämlich nativ QR-Codes und Barcodes lesen und den entsprechenden Link dahinter aufrufen können. Allerdings kommt nicht jeder in den Genuss dieser neuen Funktion, sondern nur Besitzer des Moto X der zweiten Generation, Moto X Pro (China), DROID Turbo sowie Moto Maxx/Turbo ab Lollipop 5.1. Aktuell habe ich das Moto X Play im Test und als ich die Kamera aufrief, erschien ein kurzes Info-Overlay mit der neuen Funktion, doch leider endete die Erfahrung auch hier schon, da ich keinen QR-Code scannen konnte. Vielleicht im nächsten Update.

Android am Bike: Canyon und Sony stellen Smart Bike Computer vor

28. August 2015 Kategorie: Android, Smart Home, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 17.23.37Android auf dem Smartphone, der Uhr, dem TV und vielleicht sogar im Auto. Aber das System ist super ausbaufähig. Nun macht Sony mit Canyon gemeinsame Sache – das Ergebnis ist der Smart Bike Computer. Canyon aus Koblenz will dabei Apps ans Fahrrad bringen. Von der Navigation, dem Wettkampf mit Freunden oder dem Entdecken neuer Trails über das Abrufen von Emails oder Wetterinfos, Sharen, Liken oder Tracken – mit dem Canyon SBC soll all dies möglich sein. Ob man hier ein spezielles Android einsetzt?

Stichtag 1. September: Chrome pausiert unwichtigen Flash-Content

28. August 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_chromeDie Betaversion von Google Chrome stoppt bereits seit einiger Zeit „unwichtige“ Flash-Inhalte, mit Stichtag 1. September wird dies auch in der finalen Version der Fall sein. Unwichtige Flash-Inhalte sind dabei die Inhalte, die nicht wichtig für die Darstellung und die Funktion einer Webseite sind. Ein Video würde normal funktionieren, ein Werbebanner auf Flash-Basis unter Umständen nicht. Damit die Betreiber und Werbenden noch einmal eingreifen können, hat Google noch einmal eine Information ausgegeben – zwar werden hochgeladene Flash-Ads größtenteils in HTML5 umgewandelt, aber eben nicht alle. Wie nun vorgegangen werden muss, beschrieb Google bereits im Juni. Sollte Google Chrome versehentlich wichtigen Content stoppen, so kann dieser durch einen Klick eines Nutzers wieder „in Betrieb genommen“ werden. Ich höhere schon die verlängerte Akkulaufzeit bei Notebooks rufen…

Linkpeitsche: Telekom, Nexus, Huawei Watch, Samsung, iPhone 6s und MIUI 7

28. August 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

artikel linkpeitscheEs gibt wieder einiges zu berichten, doch für das einige werde ich hier nicht x Artikel schreiben, sondern werde das Ganze in der wiederbelebten Linkpeitsche verwursten.  In diesem Sinne wünsche ich euch jetzt schon einmal einen guten Start in ein hoffentlich erholsames Wochenende. Wer Tipps einsenden will, kann dies rund um die Uhr via Mail, Telegram, Threema, Twitter, Facebook, Google+ und Co tun.

Portable Firefox 40.0.3 & Portable Thunderbird 38.2.0

28. August 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

artikel_firefoxIm Hause Mozilla war man in der letzten Zeit fleißig. Recht flott erscheinen da die Updates, wenn sich irgendwelche Sicherheitslücken herausstellen. Auch für die Version 40.0.3 von Firefox hat man eifrig geflickt, so wurde beispielsweise eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke behoben, die die Installation von Erweiterungen betrifft. Das Changelog von Firefox 40.0.3 finden Interessierte auf dieser Seite.

Google: App-Suche zeigt…….Apps

28. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

IMG_9003Eine optisch schicke Lösung hat Google scharfgeschaltet, wenn man über die Standardsuche im Android-System nach Apps sucht. Sucht man beispielsweise nach Kamera-Apps oder nach Musik-Apps, so bekommt man eine ansprechende Übersicht über verfügbare Apps. Böse Zungen könnten nun behaupten, dass sich das Design an Windows Phone orientiert – schließlich sind da bekanntlich Kacheln Trumpf. Ist für gewöhnlich der Play Store die erste Anlaufstelle in Sachen Apps, so scheint Google spitzbekommen zu haben, dass es wohl eine große Summe von Nutzern gibt, die klassisch nach Apps über die Eingabe suchen.

Obi Worldphone: Ex-Apple-Chef John Sculley meldet sich zurück

28. August 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Oliver Pifferi

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 13.57.59Nein, mit dem Obi Worldphone ist nicht das neue outdoorfähige Handy Eures bevorzugten Baumarktes gemeint, auch wenn der Titel das auf den ersten Blick fast vermuten ließe: Vielmehr erscheint in Persona von John Sculley ein alter Bekannter auf der Bildfläche. Einstiger Pepsi-CEO und in den achtziger Jahren als Kontrollorgan und menschliche Vernunftswelle bei Apple tätig, spielt hier natürlich keine technische, sondern vielmehr eine Investorenrolle. Der Name allein sollte aber schon als prima Zugpferd für das noch völlig unbekannte Unternehmen Obi stehen, welches nun mit zwei Android-basierten Smartphones, dem Worldphone SF1 und dem Worldphone SJ1.5, von sich reden machen will.