Puzzle Phone: Project Ara-Konkurrent möchte ebenfalls 2015 starten

1. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Project Ara, das modulare Smartphone wird von vielen bereits sehnlichst erwartet. Logisch, es klingt auch einfach zu gut, man tauscht Einzelteile des Smartphones aus, um verbesserte Leistung in bestimmten Bereichen zu erhalten. Geht ein Teil kaputt, wird es ausgetauscht. Will ich eine bessere Kamera, lässt sich diese austauschen. Anfang 2015 soll Project Ara bereits verfügbar sein, so der aktuelle Stand. Aber wie auch jeder weiß: jedes Produkt hat ein Konkurrenzprodukt. So auch Project Ara, die Konkurrenz heißt hier Puzzle Phone, ist allerdings nicht ganz so flexibel wie die modularen Smartphones von Google.

PuzzlePhone

Microsoft übernimmt E-Mail-Start-Up Acompli

1. Dezember 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor vier Tagen deutete ein halb gelöschter Blog-Post bereits darauf hin, nun kommt die Bestätigung. Microsoft übernimmt den E-Mail-App-Entwickler Acompli. Das wichtigste für Nutzer direkt vorneweg: Die App bleibt bestehen udn es wird auch weiterhin Updates geben. In den kommenden Monaten will man dann über die neue Richtung informieren, wenn die Apps mit den Microsoft-Einflüssen des Outlook-Teams angepasst werden.

MS_Acompli

Google: Street View-Autos fahren wieder durch Deutschland

1. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google fährt mal wieder durch deutsche Städte und macht Aufnahmen. Doch anders als gedacht, werden diese Aufnahmen nicht dafür genutzt um StreetView direkt für den Nutzer optisch zu verbessern – leider. Die Fahrten finden ab heute wieder in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Leipzig, Dresden, Hannover, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal und Bielefeld statt.

Google-Streetview-1

Statistiken: Windows 8.1 weiter auf dem Vormarsch

1. Dezember 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Einmal zum Monatsanfang ackere ich mich durch diverse Nutzungs-Statistiken und schaue, wie es um die Verteilung der einzelnen Browser und Betriebssysteme bestellt ist – so auch zum Beginn des Dezember 2014. Die Jungs von Netmarketshare tracken nach eigenen Angaben jeden Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus. 160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die „das Netz“, geben aber sicherlich einen interessanten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden, sodass ich dort auch immer schaue.

November 2014

OnePlus One in Indien dank Micromax ohne Cyanogen, Rest der Welt erhält noch 1 Jahr Updates

1. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OnePlus hat mit dem OnePlus One zweifelsohne eines der besten Preis-/Leistungs-Smartphones 2014 veröffentlicht (hier und hier unsere Testberichte). Auch ist es ein Smartphone, das ab Werk mit einer Version von CyanogenMod ausgestattet ist, welche allerdings speziell angepasst wurde. In Indien sollte das OnePlus One ebenfalls bald an den Start gehen, das verkündete OnePlus letzte Woche. Daraus wird jedoch nichts, zumindest nicht in der Form, wie man es vielleicht erwartet hätte.

OPO_01

Auxo 2: Jailbreak Tweak-Abzocke in Apples App Store

1. Dezember 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Da könnte man sich direkt zum Wochenanfang wieder aufregen. Der App Store von Apple ist ja bekannt für seine strengen Regeln. Umso überraschender ist es dann, wenn man über einen Jailbreak Tweak im App Store stolpert. Auxo existiert bereits seit 2012 und modifiziert den App Switcher auf gejailbreakten iOS-Geräten. Auxo 2 soll laut App-Beschreibung nicht nur den Quick Switcher an Bord haben, sondern auch Hot Corners und Multi Center. Klingt zu gut um wahr zu sein? Ist es auch, die App funktioniert nämlich definitiv nicht in der beschriebenen Art.

Auxo2

Amazon Frankreich: LG G Watch R für 195 Euro (inklusive Lieferung nach Deutschland)

1. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: ihr habt Interesse an einer LG G Watch R? Dann vielleicht mal bei Amazon Frankreich vorbeischauen. Dort wird heute die Smartwatch LG G Watch R für schmale 195 Euro verkauft. In diesen 195 Euro ist der Preis für die Lieferung schon von mir eingerechnet worden, in Deutschland ist die Smartwatch für rund 269 Euro zu haben. Amazon arbeitet da wieder ganz global, ihr müsst kein neues Konto oder so anlegen, das funktioniert mit einem bestehenden deutschen Konto. Wessen Französisch eingerostet ist, der nutzt einfach den in Chrome integrierten Google Translator oder ähnliche Bowser-Lösungen. Einen Test der Smartwatch von LG findet ihr auch hier im Blog. (danke Martin!)

LG G Watch R

Mehr gelieferte Chromebooks als iPads im US-Bildungssektor

1. Dezember 2014 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Chromebooks werden an US-Schulen immer beliebter, wie Zahlen von IDC belegen. So wurden im dritten Quartal 715.500 Chromebooks an Schulen geliefert, während Apple 702.000 iPads absetzte. Es ist das erste Mal, dass Chromebook in größeren Stückzahlen als das iPad an Schulen geliefert werden, der Grund hierfür scheint allerdings sehr simpel: Chromebooks kosten etwas mehr als die Hälfte von iPads und haben direkt eine Tastatur an Bord, ein Feature, das vor allem in höheren Klassen wichtig ist.

Chromebooks_Education

Bing: Menschen und Momente, die 2014 prägten

1. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Bing

Die Bing Top-Suchbegriffe kommen dieses Mal vor dem Google Zeitgeist. Jahr für Jahr zeigen uns Suchmaschinen, was die Nutzer so gesucht haben. Wer ist der meistgesuchte Sportler, welche Band wurde besonders häufig von den Fans gesucht? Was bei Google der Zeitgeist, ist bei Bing von Microsoft „Top-Suchbegriffe 2014“. Wie auch bei der Such-Konkurrenz bietet man diverse Kategorien an, durch die man sich wühlen kann. Ungeachtet dessen, welchen Marktanteil Bing in Deutschland hat, sind die Ergebnisse teilweise interessant. Zwar liegt der BVB bei der Bing-Suche auf Platz 1, doch das sollte die Fans nicht beruhigen. In Sachen Film findet man Godzilla auf Platz 1, meines Erachtens ein enttäuschender Streifen, während es Conchita Wurst als österreichischer Künstler auf Platz 2 bei nationalen Künstlern in Deutschland geschafft hat. Wer sich den Spaß anschauen will, der findet diesen auf dieser Seite. Wie erwähnt: Bing sortiert in Kategorien, die sich schön lesen lassen – Suchergebnisse nach Krisen und Kriegen auf dieser Welt passen da anscheinend in keine Kategorie.

Album: Rekord von den Fantastischen Vier bei Google Play Musik kostenlos

1. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-12-01 um 10.45.38

Große Promo bei Google Play Musik: Das Album Rekord von den Fantastischen Vier ist derzeit komplett kostenlos zu haben. Das Angebot gilt bis zum 08.12.2014, bis dahin müsst ihr den Download hinter euch gebracht haben. Mit dabei ist auch ein exklusives Video-Interview. Schickes Geschenk für Fans der Band. Ich für meinen Teil darf sagen: in wenigen Tagen geht es zum Konzert, ich selber bin irgendwie seit Anfang aller Tage Fanta4-Fan, das neue Album empfinde ich aber als nicht so klasse. Wie auch immer, entscheidet selbst, hört rein und ladet Rekord von den Fantastischen Vier bei Google Play Musik gratis. Der Rest der Alben ist übrigens für 1,99 Euro zu haben. (Danke Nico!)