Apple soll ab 2019 mit elektrischen Autos aufwarten

22. September 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: André Westphal

apple car

Mit CarPlay hat Apple bisher schon ein paar Berührungspunkte zur Automobilindustrie: CarPlay ermöglicht im Grunde das jeweilige Auto mit einem iPhone zu vernetzen und dann etliche, smarte Funktionen über den Bildschirm bzw. die Eingabemöglichkeit des Fahrzeugs zu verwenden. Offenbar ist Apple die Partnerschaft mit Herstellern wie BMW, Ford und Toyota aber noch nicht genug. So heißt es aktuell, dass Apple bis 2019 mit einem eigenen Elektroauto auftrumpfen wolle.

Xiaomi Mi 4c offiziell enthüllt

22. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

xiaomi mi 4cDer chinesische Hersteller Xiaomi hat nun sein neues Smartphone Mi 4c offiziell vorgestellt. Größtenteils haben die vorherigen Gerüchte ins Schwarze getroffen: So zählen zu den Vorzügen des Smartphones ein verhältnismäßig üppiger Akku mit 3080 mAh, ein Anschluss für USB Typ C und der Qualcomm Snapdragon 808 als SoC. Letzterer werkelt beispielsweise auch im jüngst hier getesteten LG G4. Der Bildschirm mit 5 Zoll Diagonale löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Aufgepasst: Es erscheint sowohl eine Version mit „nur“ 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz als auch eine Variante mit 3 GByte RAM und 32 GByte Kapazität.

Microsoft veröffentlicht Office 2016

22. September 2015 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Office 2016 (1)Für Besitzer von Apple Macs steht Microsoft Office 2016 kurioserweise bereits seit Juli 2015 zur Verfügung. Ausgerechnet Anhänger des Microsoft-eigenen Betriebssystems Windows guckten jedoch bisher in die Röhre. Der Grund war allerdings nachvollziehbar: Die Redmonder haben auf die Veröffentlichung von Windows 10 gewartet. Doch das Betriebssystem ist nun auch schon eine Weile verfügbar. Seit heute gibt es dann auch endlich Office 2016 für Windows mit den einzelnen Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Visio und Access.

Apple Watch: einige watchOS 2.0-Neuerungen

22. September 2015 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: caschy

IMG_9439Mit etwas Verzögerung ist das aktualisierte Betriebssystem für die Apple Watch am Abend des 21. September erschienen. Das über 500 Megabyte große Update bringt viele neue Funktionen für das Wearable mit, einige von ihnen hätten durchaus schon in der Erstversion dabei sein dürfen. Einige der Neuerungen möchte ich hier kurz in einem Beitrag anreißen, denn vieles ist auf den ersten Blick nach einem erfolgtem Update auf watchOS 2.0 nicht ersichtlich.

Aldi Life Musik: Discounter wird mit Napster Musikdienst starten

22. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

aldi LogoBrötchen, Obst und andere Dinge des täglichen Lebens – das alles bekommt man bei Aldi. Doch in den letzten Jahren hat sich viel bei den einzelnen Unternehmen getan, sie bieten nicht nur Lebensmittel und diskussionswürdige Haushaltswaren und Kleidung an, auch Technik gehört dazu. So gibt es seit einigen Jahren immer mal wieder Rechner bei Aldi und auch Mobilfunktarife werden unter der Aldi-Marke vertrieben. Das Unternehmen, welches weltweit um 250.000 Mitarbeiter hat und 2014 einen Umsatz von 62,2 Milliarden Euro einfuhr, wird am 24. September angeblich noch mit einer weiteren Marke an den Start gehen, wie uns ein Leser via Mail mitteilte.

Telegram führt Kanäle und weitere Neuerungen ein

22. September 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel_Telegram

Weitere Nachrichten erreichen uns zum Thema Telegram. Der Multi-Plattform-Messenger verzeichnet zwar kaum einen Nutzeranstieg, doch die angemeldeten Nutzer verschicken mehr Nachrichten. 60 Millionen Nutzer hat man nach eigenen Aussagen, diese bringen 12 Milliarden Nachrichten täglich unter das Volk. Nun will man mit themenbezogenen Kanälen bei den Nutzern punkten. Diese sollen die bisherigen Broadcast-Listen ersetzen und aufbauend weitere Funktionen zur Verfügung stellen.

Telegram: kaum Nutzeranstieg, dafür ein Vielfaches an verschickten Nachrichten pro Tag

22. September 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_TelegramTelegram ist ein Multi-Plattform-Messenger, der nicht nur permanent mit neuen Funktionen kommt, sondern sich auch immer beliebter zeigt. Zwar sind die 60 Millionen aktiven Nutzer verglichen mit WhatsApp nicht der Rede wert, allerdings ist es interessant zu sehen, was diese 60 Millionen Nutzer machen. Sie nutzen Telegram nämlich sehr viel mehr als noch vor ein paar Monaten. Konnte Telegram zwei Milliarden verschickte Nachrichten verkünden (bei ähnlicher Nutzerzahl), sind es heute bereits 12 Milliarden Nachrichten, die Telegram täglich an den Mann bringt.

iPhone 6S erreicht Kundin frühzeitig, Benchmark liefert sehr gute Ergebnisse

22. September 2015 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_iPhone6S_PlusAn Freitag wird es das iPhone 6S und iPhone 6S Plus offiziell in den Apple Stores geben, zu diesem Zeitpunkt werden auch die ersten Vorbesteller bedient. Eine Kundin in den USA hat ihr iPhone 6S in der Farbe Roségold bereits erhalten und liefert neben Bildern vom iPhone 6S selbst auch gleich noch Benchmarkergebnisse mit. Diese bestätigen nicht nur 2 GB RAM im neuen iPhone, sondern zeigen auch gleich noch, wie sich der neue A9-Chip im Gerät so schlägt. Falls man denn etwas auf Benchmark-Ergebnisse gibt.

Dropbox mit neuen Team-Funktionen

22. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

team-featureNeues von Dropbox, dem Anbieter von Cloudspeicher, der wohl jedermann hier im Blog ein Begriff ist. Die haben nun neue Funktionen vorgestellt, die sowohl Basic- als auch Premium-Nutzern zugute kommen sollen. Hierdurch sollen kleine Teams gemeinsame Dateien einfacher organisieren können. Zudem weiß man zu vermelden, dass man mittlerweile 400 Millionen Nutzer hat, von denen 60 Prozent den Dienst primär für Dinge nutzen, die mit ihrem Beruf zu tun haben. Wer zukünftig ein Team einrichtet, der findet den Punkt Zusammenarbeit an einem Ort.

Smart Home: Elgato Eve-App wird verbessert

22. September 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

ImageJoiner-2015-09-21 at 8.22.32 nachm.Die Smart Home-Lösung Eve von Elgato hatten wir euch bereits hier im Blog vorgestellt. Das System, welches hier in den nächsten Wochen ausführlich getestet wird, kann durch iOS 9 nun auch auf neue Funktionen zugreifen. So war es bisher beispielsweise nicht möglich, Gästen Zugriff auf die Sensoren zu geben. Dies ist mit der Version 1.1 der App aber möglich, sodass auch Familienmitglieder sehen können, was eure Sensoren da so treiben. Hiervon gibt es ja einige, zum Beispiel eine smarte Steckdose, einen Fensterkontakt oder die kleine Wetterstation für drinnen und draußen. Sofern ihr ein iPad euer Eigen nennt, ist so auch die Nutzung von Slide Over und Split View möglich. Vor meinem Test sei bereits verraten: die jetzt erhältlichen Sensoren für die Messung von In- und Outdoor-Begebenheiten finde ich nur mäßig spannend, sodass ich hoffe, dass das Eve Universum noch um nützliche Smart Home-Elemente erweitert wird.