Skype für iOS mit Update, erlaubt Microsoft-Konto

28. November 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Neues von Skype, dem Kommunikationstool aus dem Hause Microsoft. Nachdem man in den letzten Wochen an allen Ecken und auf allen Plattformen geschraubt hat, dass Skype nun auch mit einem Microsoft-Account funktioniert und man mit alten Messenger-Kontakten kommunizieren kann, ist nun das Update für iOS erschienen. Das Update  vermeldet, dass man nun mit seinen Messenger-, Hotmail- und Outlook.com-Kontakten chatten kann. Ebenfalls lassen sich Sofortnachrichten bearbeiten, wenn man sie länger antippt.

Freunde des gepflegten Smilie-Nutzen dürfen sich besonders freuen: Skype hat animierte Emoticons für das Retina-Display angepasst. Ebenfalls lassen sich gespeicherte Telefonnummern, sofern vorhanden, direkt über die Wähltasten bearbeiten. Noch nicht bei Skype? Skype für iOS lässt es nun zu, dass man ein neues Konto erstellt. Komisch aber wahr: dies war bislang nicht möglich.

Musicstreamingservice Deezer launcht App Studio

28. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die anscheinend dicken Fische da draußen sind Spotify und Rdio – möchte man meinen. Doch das Geschäft rund um Streaming ist riesig. Das Geheimnis? Ein möglichst großer Katalog an Musik und natürlich tolle Apps auf allen Plattformen. Doch es gibt noch zig andere Dienste, wie zum Beispiel Xbox Music oder das in der Überschrift angesprochene Deezer. Den Dienst hatte ich vor einiger Zeit getestet und hier im Blog vorgestellt.

Im Oktober gab man zudem bekannt, dass man ein kostenloses Angebot starten wolle und nun wandelt man auf Pfaden, die Spotify bekannt und erfolgreich machten: Apps.

Neue Smartphone-Zahlen aus den USA: Apple schlägt Google

28. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, geschrieben von: Casi

Hurra, Apple feiert in den USA sein Comeback auf dem Smartphone-Markt und weist Google mit Android in die Schranken. Während weltweit Android immer mehr Anteile am Smartphone-Markt erhascht, muss man in den Staaten nun wieder dem Kontrahenten Apple den Vortritt lassen, sagen zumindest die Marktforscher vom Kantar WorldPanel. Demnach habe sich der Marktanteil mit 48,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt, während Android im gleichen Zeitraum dieses Jahr nur noch 46,7 Prozent statt 63,3 Prozent im Vorjahr zu vermelden hat.

Die Comeback-Meldung als Einleitung war natürlich ironisch – der Hersteller des iPhone war natürlich nie weg vom Fenster. Noch gar nicht lange her, da haben wir Statistiken gesehen, die uns aufgezeigt haben, dass es scheinbar nur noch wenige Hähne gibt, die nach dem iPhone krähen, jetzt soll man also wie Phönix aus der Asche wieder da sein. Beide Male liegt es natürlich auch im Timing begründet.

Mozilla gibt spezielle MSN-Version von Firefox heraus

28. November 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Bei Mozilla verlässt man sich nicht nur auf den einen großen Partner Google, der ein stattliches Sümmchen dafür zahlt, der Standardanbieter in der Firefox-Suche zu sein – man hat nun auch mit dem Nachrichtenportal MSN einen Deal abgeschlossen, der dafür sorgt, dass man einen speziellen Firefox bekommt. Der MSN-Firefox ist quasi ein optisch angepasster Firefox mit MSN-Theme und – wer hätte es gedacht – Bing als Suchmaschine.

Das Nachrichtenportal MSN ist ein Angebot von Microsoft. Behauptung: leicht verdientes Geld für Mozilla – und obwohl ich die Aussage “braucht kein Mensch” normalerweise vermeide – hier würde es wohl zutreffen. Erinnert mich an die verzweifelten Versuche von Microsoft, damals einen eigenen MSN-Browser zu etablieren – muss vor der Jahrtausendwende gewesen sein, wenn ich mich recht erinnere.

Evernote Clearly liest nun Texte vor

28. November 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Evernote Clearly kennt ihr? Clearly erlaubt es euch, das Web ohne störenden Krempel zu lesen, die Artikel im “Schönleseformat” gar via Evernote für das spätere Lesen zu speichern. Das Clipping landet dabei in eurem Evernote-Notizbuch, in den Optionen der Erweiterung könnt ihr festlegen, auf welchen Shortcut die Erweiterung hören soll – alternativ können hier Tags für die via Clearly gespeicherten Seiten vergeben werden. Das funktioniert sogar recht gut, wie man an meinem Screenshot sehen kann.

Philips Qi-Standard Induktionsladegerät für Nokia Lumia 920, LG Nexus 4 und Co für unter 30 Euro

28. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle meine Leser, die ein Nexus 4 oder ein Lumia 920 ihr Eigen nennen oder die Anschaffung planen. Beide Geräte verfügen über die Möglichkeit mittels Qi-Standard, also drahtlos, aufgeladen zu werden. Was das ist und wie das funktioniert, beschrieb ich ja hier. Bislang sind die Gerätschaften relativ teuer, aber eben bekam ich via Twitter den Hinweis auf das Philips DLP7210B/10 Qi-Standard Induktionsladegerät. Dieses bekommt man derzeit bei Pearl für reguläre 29.90 Euro. 4.90 Euro Versandkosten kommen bei Pearl meines Wissens noch drauf.

Bei MyDealz hat man allerdings ausgelotet, dass bestehende ADAC-Mitglieder noch einmal bei Eingabe ihrer Mitgliedsnummer einen 10 Euro-Gutschein bekommen. Damit zahlt mal also inklusive Versand knapp 25 Euro für das Qi-Standard Induktionsladegerät. Im Lieferumfang gibt es auch eine Zusatzhülle für das iPhone 4, damit man auch dieses mit der Station laden kann. Aber mal ehrlich – wer hängt sich so etwas an sein iPhone? Ich denke für den Betrieb mit einem Nexus 4 oder dem Nokia Lumia 920 ist das Gerät definitiv zu gebrauchen und nicht allzu teuer.

Pocket für den Mac mit Sharing-Funktionen

28. November 2012 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Ich bin bekanntlich seit Jahren großer Fan von Pocket, ehemals Read it Later. Bei diesem Dienst lagere ich alles, was ich später noch einmal lesen will. Neben mobilen Apps und Erweiterungen für diverse Browser gibt es neuerdings auch eine native Mac-App, über die ich ja neulich erst berichtet habe. Eben jene ist in einer neuen Version erschienen, die einige Sharing-Funktionen mitbringt.

Rdio mit neuem Design

28. November 2012 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Rdio war der erste Musikdienst, den ich hier in Deutschland so richtig nutzen konnte – ohne dass ich mich irgendwo aus dem Ausland anmelden musste. Gestern hat man seiner Software für Android und iOS einen ordentlichen Neuanstrich verpasst. Die Apps sind übersichtlicher und minimaler geworden, ganz so, wie man es beim Desktop-Client gewohnt ist.

Ebenfalls findet man eine neue Navigation über die Sidebar vor, diese beinhaltet eure Sammlung, Playlisten, Einstellungen und mehr. Außerdem gibt es jetzt die Funktion Remote Control. Dies konnte man schon in der Betaversion für Android nutzen: merkt Rdio am Smartphone, dass zum Beispiel am Rechner auch eine Instanz läuft, dann kann man seamless auf das Smartphone switchen oder aber auch das Smartphone als Fernbedienung nehmen. Solltet ihr Rdio nutzen, dann findet ihr die neue Version nun im App Store eures Vertrauens.

Google: Nexus 7 bekommt Android 4.2.1, Kunden aber kein Nexus 4

27. November 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Die schnelle News zur Nacht: mittlerweile dürften die Besitzer des Nexus 4 und Nexus 10 alle ihr Update bekommen haben, welches Android 4.2.1 und damit auch den fehlenden Dezember auf die Geräte bringt. Weiterhin tönt es aus meinem Dunstkreis gerade, dass auch das Nexus 7-Tablet das Update erfahren hat. War ja absehbar und wäre eigentlich keinen Beitrag wert.

Aber ich kann wenigstens mal wieder sticheln: vorhin schrieb ich ja, dass die Freunde aus den US of A noch eine Palette Nexus 4 bekommen sollen. Ratet mal, wie der Verkauf abläuft! Richtig – Google hat es…….wieder nicht stemmen können. Zusammenbrechende Server und viele, viele unzufriedene Kunden. Erst Ausverkaufsmeldungen, dann etwas neues: “Google Play is currently experiencing very high traffic. Nexus 4 is not sold out and will still be available for purchase. Please try again shortly. Thank you for your patience“. Den Leuten ging es damit also genau wie mir :) Ja ja – der Nexus-Erfolg.

Microsoft: 40 Millionen Windows 8-Lizenzen verkauft

27. November 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat soeben im Hausblog bekannt gegeben, dass man die Schallmauer von satten 40 Millionen verkauften Lizenzen durchbrochen hat. Wir halten fest: das System ist einen Monat auf dem Markt. Mit Windows 8 hielt dann auch der Windows Store mit seinen Apps Einzug auf die Rechner der Welt. Microsoft gibt bekannt, dass es wohl schon einige Entwickler gibt, die mit ihrer App mehr als 25.000 Dollar einnehmen  konnten und so den prozentualen Anteil am Erlös von 70 auf 80 Prozent steigern konnten.

Vor ein paar Tagen hieß es noch, dass die Verkäufe als nicht zufriedenstellend angesehen werden. Die internen Statistiken berücksichtigen meines Wissens sowohl die Verkäufe der Version, welche zur Vorinstallation auf Komplett-PCs gedacht ist, als auch die Verkäufe der Vollversion oder des Upgrades online und im Handel. Weiterhin gibt Microsoft an, dass die Upgrades von Windows 8 in nackten Zahlen erfolgreicher seien, als die damals von Windows 7 – könnte am günstigen Preis liegen.  Und nun Microsoft, erzählt uns: wie viele Surfaces habt ihr verkauft?



Seite 1.099 von 2.126« Erste...1.0971.0981.0991.1001.1011.102...Letzte »