Xiaomi Redmi 2 vorgestellt: LTE-Smartphone für rund 110 Dollar

4. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über den Erfolg des chinesischen Herstellers Xiaomi hatten wir heute bereits im Blog berichtet, jetzt gibt es auch noch eine Neuvorstellung, die das Unternehmen dem angepeilten Ziel von 100 Millionen verkauften Geräten 2015 ein gutes Stück näher bringen dürfte. Die Rede ist vom Redmi 2, einem 4,7 Zoll Smartphone mit LTE. Technisch positioniert sich das Gerät irgendwo in der Mittelklasse, kommt aber keinesfalls wie ein Smartphone für rund 100 Dollar rüber.

Redmi2

VLC für Windows Phone veröffentlicht

4. Januar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Nutzer von Windows Phone haben eine neue Auswahlmöglichkeit für den Einsatz eines Media-Players. VLC für Windows Phone befindet sich seit geraumer Zeit in der Entwicklung, bereits im August 2014 gab es einen Ausblick auf die mobile Version im Windows Phone-Universum. Nun ist Version 1.0 verfügbar, wer die Beta nicht probiert hatte, kann dies jetzt an der finalen App nachholen. VLC unterstützt zahlreiche Dateiformate und kann auch mit verschiedenen Streaming-Protokollen umgehen. VLC für Windows Phone ist kostenlos, setzt auf dem Smartphone Windows Phone 8.1 voraus.

ReTwit: Chrome-Erweiterung lässt Euch Aussehen der Twitter-Webseite anpassen

4. Januar 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer Twitter im Browser nutzt, dem gefällt vielleicht das von Twitter zur Verfügung gestellte Design nicht. Über die Chrome-Erweiterung ReTwit kann man das Aussehen von Twitter anpassen und Elemente auf der Seite verschieben oder ausblenden. Auf diese Weise lässt sich eine ganz neue Twitter-Experience gestalten, vor allem kann man diese auch ganz einfach wieder rückgängig machen, wenn es einem dann doch nicht gefällt.

ReTwit

Instafall bringt Instagram im Tweetdeck-Stil in den Browser

4. Januar 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Instagram ist eines der populärsten Fotonetzwerke. Und das, obwohl man nur per App Bilder in das Netzwerk schießen kann. Ein Upload vom PC ist nach wie vor nicht möglich und vielleicht sorgt genau das für die Lebendigkeit des Netzwerks. Was am PC allerdings möglich ist, ist das Betrachten von Bildern. Instagram selbst bietet hier zwar auch eine Möglichkeit, diese ist aber alles andere als angenehm zu nutzen. Instafall macht das schon besser, hier können verschiedene Timelines erstellt werden, die dann in Spalten dargestellt werden.

Instafall_01

TV-Tipp: ZDFInfo zeigt „Tod eines Internet-Aktivisten“

4. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Aaron Swartz war eine bedeutende Figur des Internets. Er war nicht nur bei der Erschaffung von RSS 1.0 beteiligt, er legte auch den Grundstein für Reddit und wirkte an der technischen Umsetzung der Creative Commons-Lizenzen mit. Später setzte er sich für ein offenes Netz ein, den freien Zugang zu Informationen. Das wurde ihm letztendlich auch zum Verhängnis, ihm drohte eine Klage wegen des Diebstahls von 4,8 Millionen Artikel aus dem Nachrichtenarchiv JSTOR.

zdfinfo

Zu einer Verurteilung kam es allerdings nicht mehr, der depressive Aaron Swartz nahm sich das Leben. Per Crowdfunding wurde der Dokumentarfilm „The Internet’s Own Boy“ finanziert, der nun in der deutschen Fassung „Tod eines Internet-Aktivisten“ von ZDFInfo ausgestrahlt wird. Zwei Sendetermine gibt es. Am Mittwoch, dem 7. Januar erfolgt die Ausstrahlung um 1:05 Uhr und noch einmal um 9:30 Uhr. Der Dokumentar-Film soll gut sein (ich selbst habe ihn noch nicht gesehen), insofern, schaut rein, wenn es Euch interessiert.

Sonic CD für Android kostenlos im Amazon App-Shop

4. Januar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die kostenlose App des Tages ist bei Amazon heute der Jump and Run-Klassiker Sonic CD. Ihr steuert Sonic oder Tails durch die Level, um den Bösewicht Dr. Eggman aufzuhalten. Wer früher im Sega-Lager unterwegs war, kennt den blauen Igel sicher gut genug. Die Android-Umsetzung von Sonic CD ist recht gut gelungen, lediglich die Steuerung ist nicht unbedingt gut. Das macht das Spiel zwar nicht unspielbar, sorgt aber dafür, dass man eben nicht so locker spielen kann wie mit einem Controller. Alleine aus Nostalgiegründen kann man sich den Titel, der mit original Soundtrack kommt, schon einmal holen. Zur Installation auf einem Android-Gerät benötigt man den Amazon App-Shop, gekauft werden kann das Game auch über die Webseite.

Sonic CD
Sonic CD für Android kostenlos im Amazon App-Shop
Entwickler: Sega of America
Preis: 2,25 €
  • Sonic CD Screenshot
  • Sonic CD Screenshot
  • Sonic CD Screenshot
  • Sonic CD Screenshot
  • Sonic CD Screenshot

Xiaomi verkaufte 2014 61,2 Millionen Smartphones, will 2015 in neue Länder expandieren

4. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat innerhalb relativ kurzer Zeit etwas geschafft, wovon viele Android-Hardware-Hersteller nur träumen. 61,2 Millionen Smartphones konnte Xiaomi 2014 verkaufen, eine immense Steigerung zu 2013, in dem Jahr wurden 18,7 Millionen Geräte verkauft. In sieben asiatischen Ländern ist Xiaomi aktuell tätig, 2015 will man in weitere Länder expandieren, teilt allerdings noch nicht konkret mit, in welche Länder man die Smartphones bringen will. Dafür gibt es ein Ziel, 100 Millionen Geräte will Xiaomi 2015 verkaufen.

Xiaomi

LG G Flex 2 wird zur CES 2015 vorgestellt, Werbeplakate hängen bereits

4. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: LG wird auf der CES ein neues Smartphone zeigen, einen Nachfolger des LG G Flex. Das zeigen die Werbeplakate, die bereits in Las Vegas zu sehen sind. „REDEFINING THE CURVE“ ist auf dem Plakat zu lesen und das Gerät ist auch zu sehen. Das LG G Flex 2 wird mit einem Snapdragon SoC von Qualcomm ausgestattet sein und – welch Überraschung – mit einem gebogenem Display kommen. Weitere Details sind noch nicht bekannt, das wird sich aber schon bald ändern. Bis dahin könnt Ihr Euch leider nur an einem Foto des Plakats satt sehen, das von The Verge stammt.

LG_G_Flex2

Immer wieder sonntags KW 1

4. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das war sie also, die erste Woche des Jahres 2015. Viele haben es noch ruhig angehen lassen, für die meisten geht es wohl erst morgen wieder so richtig mit dem Alltag los. Für uns beginnt das Jahr mit der CES in Las Vegas. In der kommenden Woche wird es Neuigkeiten aus dem Tech-Bereich hageln, nicht nur Mobile ist ein großes Thema, auch Smart Home und Wearables werden wir sicher wieder in Massen sehen, Themen, die uns dieses Jahr begleiten werden. Das wird ein spannendes Technik-Jahr, das wir erneut so gut wie möglich zu covern versuchen.

sonntags

CES 2015: Acer präsentiert Gaming-Monitore mit Nvidia G-Sync und ohne Rahmen

3. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Weltneuheiten präsentiert Acer nach eigenen Angaben in Las Vegas. Monitore speziell für Gamer haben wir auch schon von LG und Samsung gesehen, beide setzen auf ein Curved-Design und beide unterstützen AMD FreeSync. Acer geht einen anderen Weg und bietet den ersten Gaming-Monitor mit Nvidia G-Sync an. Dieser kommt mit einem 27 Zoll IPS Display, das eine WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) bietet. Der Acer XB270HU hat eine Bildwiederholrate von 144 Hz und lässt sich dank seines flexiblen Standfußes in verschiedenen Positionen anpassen. Durch die G-Sync-Technologie soll der Monitor auch in einem Multi-Monitor-Setup scharfe Bilder liefern. Die Verfügbarkeit gibt Acer mit März an, ein Preis wird in der Pressemitteilung nicht genannt.

Acer_XB270HU