Google Chrome für Android ist da!

7. Februar 2012 Kategorie: Android, Google, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Krasse Sache! Er ist da. Google Chrome für Android. Ja, bislang nur Beta. Google möchte damit das Google Chrome-Feeling auf euer Tablet beziehungsweise das Smartphone mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich bringen. Google Chrome für Android synchronisiert sogar euren Desktop-Browser mit der Android-Version, ein absoluter Traum, auch wenn die Passwörter noch fehlen.

Internet Explorer: Auto-Updates kommen, Blocker-Toolkits stehen bereit

7. Februar 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Was bei anderen Browsern mittlerweile Usus ist, ist bei Microsoft noch gar nicht lange so: automatische Updates des Browsers. Während man im privaten Umfeld sicherlich den aktuellen Browser aus dem Hause Microsoft nutzen sollte (falls man den IE nutzt), sieht es im Geschäftsbereich sicherlich anders aus. Ende letzten Jahres gab man bekannt, dass der Internet Explorer nun automatisch aktualisiert wird, sofern der Benutzer nicht schon einen vorherige Aktualisierung abgelehnt hätte. Zuerst startete man seitens Microsoft in Australien und Brasilien (warum auch immer) mit den Auto-Updates durch.

Gerade für den normalen Anwender will man nun auch die automatischen Updates in Deutschland  verstärkt ausrollen. Im Blog von Microsoft Deutschland heißt es: “Für Deutschland werden wir langsam und stufenweise ab voraussichtlich Mitte Februar die Rate der Autoupdates für unsere deutschen Kunden steigern.” Für die IT heißt es dann, sofern noch nicht geschehen, die Blocker Toolkits für Internet Explorer 8 und Internet Explorer 9 einspielen – sofern man erst einmal in der eigenen Umgebung überprüfen will, ob auch alles wie gewünscht funktioniert.

Raspberry Pi ab Ende Februar zu haben

7. Februar 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

So Leute, spart schon einmal fleißig – 35 Dollar warten darauf, investiert zu werden. Wobei aus den 35 Dollar sicherlich ein paar Euronen mehr werden, rechnet man Steuer und Versand dazu. Der Raspberry Pi, von dem ich bereits zwei Mal berichtet habe, soll ab Ende Februar auf dem Markt zu haben sein. Laut Blog soll die erste Charge am 20. Februar fertig gestellt sein und in den Versand gehen.

Der Raspberry Pi sollte eigentlich schon früher zu haben sein, doch sorgte eine in China teurere Komponente gegenüber dem Europa-Preis Komponente für die Verzögerung. Der Raspberry Pi kommt blanke Platine im Kleinformat daher und verfügt über einen 700 MHz ARM11 Prozessor und 256 MB RAM. Die Ausgabe erfolgt über einen HDMI, externe Geräte wie WLAN-Sticks usw. werden über USB angeschlossen. Na, wer schlägt zu? Hand hoch!

Preis.de – Preisvergleichs-App

7. Februar 2012 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Ich kaufe offline. Ich kaufe online. Ich arbeite bei einem (nicht reinen) Online-Händler, supporte aber bis zu einer bestimmen Machbarkeitsgrenze den lokalen Standort. Logo. Wenn ich hier vor Ort allerdings für einen Artikel 25 Prozent mehr ausgeben muss, dann bekommt der Online-Handel eben den Zuschlag. Ab und an hat man allerdings Spielraum und kann handeln. Und so informiert man sich vorher oder während des Kaufs, was der Mitbewerber im Netz vielleicht so anbietet. Ich zahle gerne lokal eine gewisse Anzahl Euronen mehr, doch irgendwo muss ich auch auf mein Geld achten.

Dropbox-Info: 5 Gigabyte Testspeicher sind dauerhaft

7. Februar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kleines Update noch zu meinen Beiträgen mit Dropbox. Ich berichtete ja, dass man mittels Betaprogramm und der Kameraimportfunktion an bis zu 5 Gigabyte kostenlosen Extraspeicher von Dropbox kommen kann. In den Dropbox-Foren sprach man bislang nur davon, dass der Speicher für die Testphase ist, diese Aussage wurde nun revidiert, denn der so erworbene Speicher ist “lifetime”, also für immer. Die entsprechende, offizielle Dropbox-Info sagt aus: “The Dropbox space you earn is permanent. You can use it for the life of your account. Enjoy!” Wie ihr an 5 GB kostenlosen Dropbox-Speicher kommt, beschrieb ich ja bereits hier & hierund mit dieser Lösung habt ihr die 5 Gigabyte in 5 Minuten.  (Danke Daniel!)

rdio rüstet die Android-App nach

7. Februar 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Simfy- & Spotify-Mitbewerber rdio hatte ich euch zum Deutschlandstart bereits vorgestellt, gestern veröffentlichten die Macher eine neue Android-App. Apps sind immer wichtig, denn nicht alle Menschen nutzen Simfy, Spotify, rdio & Co am Rechner, sondern Musik wird auch mobil gehört, bzw. die Boxen in den Räumen remote per mobilem Gerät gesteuert. Da muss eine App einfach gut sein – in Sachen iPad nenne ich mal simfy als Negativbeispiel.

IP-Cams von TrendNet mit kleiner Sicherheitslücke: deine Wohnung im Internet

6. Februar 2012 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Zuerst einmal: diesen großartigen Song beim Lesen des Textes anmachen. Kommt besser. Überwachungskameras sind in. Nicht mehr die schnöde Webcam, sondern gleich eine, die man per WLAN einbinden kann. Die kosten nicht mehr viel, ich habe selber eine im Testlauf – ist ganz geckig. 1984 für alle. Der Vorteil an den Cams ist halt, dass ich auch mal unterwegs einen Blick in meine vier Wände werfen kann. Probleme bekommt man natürlich, wenn die Software anfällig ist, oder sogar dicke Sicherheitslücken hat. TrendNet hat solche Cams im Angebot, beziehungsweise mit Sicherheitslücke ausgeliefert.

An und für sich nichts Neues, vor Jahren war es schon mittels Google möglich, offene Kameras (aktueller Fall, Suchbegriff: /anony/mjpg.cgi) und Netzwerkdrucker zu suchen und einen Blick in fremde vier Wände zu werfen, oder einfach mal den Toner eines amerikanischen Uni-Druckers zu leeren. Die Problematik bei den Webcams: zwar gibt es schon Updates des Herstellers, doch wer schaut schon nach, ob es für die eigens installierte Webcam schon Updates gibt? Und so kann sich jeder im Internet aufmachen und sich unbeobachtet fühlen. Big Brother – nur mit der Tatsache, dass die Gegenseite davon nichts ahnt. Erschreckend, da man ins reale Leben blickt, Cam Whores habe zumindest ich nicht entdecken können…. (Danke Nico, via)

Mobiler Traffic verdoppelt sich

6. Februar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

StatCounter kommt mal wieder mit einer neuen Statistik ums Eck, welche auf Auswertung von Millionen Webseiten aufbaut, die den Counter einsetzen. Dieser Dienst trackt, sofern eingesetzt, alles Mögliche in dieser Welt. Eingesetzte Betriebssysteme, Auflösungen und auch die Verbreitung bzw. Nutzung von mobilen Betriebssystemen. Letztere hat sich fast verdoppelt. Im Januar 2011 waren 4,3 Prozent der Besucher mobil auf Webseiten unterwegs, im Januar 2012 hingegen sogar 8,5 Prozent (Januar 2010: 1,6 Prozent, Januar 2009 nur 0,7 Prozent).

Interessant ist auch der globale Vergleich von Geräten, die so ins Internet gehen. Globaler Marktführer von Januar 2011 bis Januar 2012? Nokia! Klingt unglaublich? Soll es aber nicht: Nokia bietet viele, viele günstige Telefone an, die über einen Internetzugang verfügen – diese Geräte verkaufen sich in Schwellenländern extrem gut. Hier in Deutschland sieht es ein wenig anders aus, hier führt weiterhin Apple vor Samsung. Samsung startete im Mai 2011 seinen Höhenflug. Zufälligerweise der Monat, in welchem das Samsung Galaxy S2 in Deutschland großflächig verkauft wurde.

Windows 8: ist Start am Ende?

6. Februar 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Ist Start am Ende? Ein echter Schenkelklopfer, der mir da als Titel eingefallen ist (nein, natürlich nicht). Doch das Thema ist gar nicht soooo witzig. Glaubt man Screenshots im Internet, dann wird Windows 8 der Start-Orb kastriert. Das klassische Startmenü fehlt bereits in der Developer Preview und in der bald erscheinenden Betaversion, die den Namen Consumer Preview tragen wird, soll das Startmenü (wenn man es so nennen will) völlig fehlen. Hier einmal der Screenshot aus der Developer Preview von Windows 8:

Das Problem mit den Mobilfunk-Betreibern…

6. Februar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Lars

Jetzt wo ich hier für Caschy ein bisschen häufiger meinen Senf abgeben werde, nutze ich die Gelegenheit doch mal, um ein wenig zu pöbeln. Wenn mir eins derzeit gegen den Strich geht, dann sind das Provider, zwar auch die herkömmlichen von DSL und Co, aber vor allem beim Mobilfunk könnte ich immer wieder brechen. In meinen Augen (und denen von vielen anderen) gibt es im Moment kaum etwas wichtigeres als das Internet (wirtschaftlich gesehen), alles zieht es ins Netz und ganze Branchen kämpfen um ihre Daseinsberechtigung wegen dem Netz.

Warum ich am meckern bin? Weil die Provider uns es nicht wirklich leicht machen „am Ball zu bleiben“.  Mein Problem ist (hier grade) nicht, dass man in Köln City (da komm‘ ich her) längst nicht bei allen Providern über eine 6.000er Leitung hinauskommt, sondern, dass man längst nicht bei allen Mobilfunk-Anbietern sicher sein kann, erreichbar zu sein. Ich meine damit nicht Probleme in der U-Bahn, da ist der Empfang manchmal sogar besser als über der Erde – mein Problem ist eher, dass sobald man sich einem Ort nähert, wo ein paar mehr Leute unterwegs sind, das mobile Internet mein damaliges 28k Modem in seiner Schneckengeschwindigkeit noch unterbietet und man nicht mehr sicher sein kann, dass eingehende Anrufe tatsächlich ankommen.



Seite 1.096 von 1.848« Erste...1.0941.0951.0961.0971.0981.099...Letzte »