Mozilla Firefox: Pocket entfernen

18. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 17.04.03

Seit kurzem hat der Dienst für das spätere Lesen von Artikel, Pocket, Einzug in den Browser Firefox gehalten. Sowohl in der Alpha, als auch in der Betaversion ist die Erweiterung fest verzahnt und möchte den Nutzer dazu bringen, doch den Dienst zu nutzen. Zwar kann man die Symbolleiste des Browsers anpassen und die Pocket-Verknüpfung ausblenden, man kann aber auch Pocket deaktivieren. Gebt hierzu einfach about:config in die Adresszeile ein und bestätigt. Die nun erscheinende Warnung kann man überspringen. Im Suchfeld sucht man nun einfach nach Pocket und deaktiviert per Doppelklick auf „browser.pocket.enabled“ die feste Einbindung. Nach einem Browserneustart ist das Icon und damit Pocket verschwunden.

AirPlay mit Kodi nutzen (Fire TV / PC / Mac)

17. Mai 2015 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

Ich bin Fan des Mediencenters Kodi, ehemals XBMC. Ich beschrieb hier im Blog schon einige Male, wie ich damit arbeite und wofür ich es nutze. Ich habe es auf meinen Rechnern installiert und auch auf dem Amazon Fire TV und dem Fire TV Stick ist es installiert.

2015-05-17 14.33.23

Meizu MX4 Ubuntu Edition startet in China – bq vermutlich erneut nächster Hersteller

17. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Linux, Mobile, geschrieben von: Pascal Wuttke

Anfang des Jahres wurde mit dem bq Aquaris E4.5 (unser Testbericht) das erste offizielle Ubuntu-Smartphone angekündigt, das seit April auch käuflich zu erwerben ist. Doch bereits Mitte Februar kündigte Christian Parrino vom Canonical-Team an, dass weitere Ubunut-Smartphones erscheinen würden und nannte Meizu als nächsten Partner. Dieses Versprechen wurde gehalten und so geht das Meizu MX4 Ubuntu Edition zunächst in China an den Start. Doch auch Fans des spanischen Herstellers bq dürfen sich möglicherweise bald auf ein weiteres Linux-Smartphone freuen.

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 18.21.17

YouTube für Android: Version 10.19 bringt permanenten Cast-Button und mehr

17. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Auch wenn die YouTube-App für Android in der letzten Zeit häufiger Updates erhält, so sind größere Änderungen eher rar. Man kann die Änderungen eher als kosmetische Updates unter der Haube ansehen. Das jüngste Update auf Version 10.19 der YouTube-App bringt zwar ebenfalls keine bahnbrechenden Neuerungen, dennoch die eine oder andere ersichtliche.

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 17.31.36

Windows 10 Mobile Updates sollen nicht mehr über den Netzbetreiber erscheinen

17. Mai 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Oliver Pifferi

Windows 10 Mobile Phones

Zugegeben: Eine Fragmentierung bei Systemupdates wie bei Android-Geräten gibt es bei den Windows Phones nicht – was zugegebenermaßen auch an dem zu geringen Marktanteil liegen mag. Ärgerlich ist es aber schon, dass das im September 2014 veröffentlichte „Denim“-Update noch längst nicht alle Geräte erreicht hat und während bei Android-Geräten eher die Hersteller die Updates zurückhalten, um ihre jeweiligen Anpassungen vor Release durchzuführen, sind es bei Windows Phone 8 / 8.1 die jeweiligen Carrier: Speziell in den USA tritt das speziell bei AT&T und dem Lumia 830 oder der T-Mobile-Version des Lumia 635 auf.

Fresh Paint von Microsoft nun auch als Preview für Windows 10 verfügbar

17. Mai 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft veröffentlichte Fresh Paint, den Nachfolger des legendären Malprogramms Paint unter Windows. Auch für das bald kommende Windows 10 wird Fresh Paint verfügbar sein. Microsoft beschreitet auch hier den Weg der Preview, Interessierte können sich die Vorab-Version von Fresh Paint ab sofort auf ihre Preview-Systeme laden. Hierbei sollte man beachten, dass bei Preview-Versionen immer Fehler und Probleme auftreten können, dafür sind diese Versionen ja da. Im Vorfeld Fehler erkennen und beseitigen, dann erst als finale Version auf den Nutzer loslassen.

Win10FreshPaint

BitTorrent Sync 2.0 auf dem Synology NAS

17. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Wie man die ältere Version von BitTorrent Sync auf einem Synology NAS installiert, das beschrieb ich hier schon im Blog. Wer mit dieser zufrieden ist oder gar die Cloud Station auf dem Synology NAS ohne Probleme nutzt, der kann diesen Beitrag gerne überspringen, alternativ ihn für die Zukunft speichern.

bt sync

App-Shortcuts: Apps auf dem Fire TV / Fire TV Stick vom Smartphone starten

17. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Streaming, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Ihr habt einen Amazon Fire TV oder einen Amazon Fire TV Stick? Glückwunsch, mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Teil meines Setups im Wohnzimmer. Nicht nur im App Store findet man jede Menge Apps, man kann bekanntlich auch per Sideload Apps auf den Geräten installieren. In Sachen des Mediacenters Kodi gibt es ja mittlerweile Möglichkeiten, es fest auf der Startseite zu verankern.

bla

WordPress für Android in Version 4.0 veröffentlicht

17. Mai 2015 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Android-Version der Blogging-App von WordPress hat ein Update erhalten. Zwar wurde die Version auf 4.0 angehoben, für den Nutzer sichtbar sind allerdings nur zwei Änderungen, der Rest spielt sich unter der Haube ab. So wurde der Media Picker verbessert. Auch bei großen Bilderbibliotheken sollte dieser nun performanter sein. Außerdem wurde der Login verbessert. Zwischen den Logins des selben Nutzers werden Daten nicht mehr gelöscht. Das heißt: lokal gespeicherte Posts gehen nicht mehr verloren, wenn man sich als der gleiche Nutzer anmeldet, mit dem die Posts erstellt hat.

WordPress_Android

Android Wear 5.1.1 erlaubt Steuerung von Musik, zumindest teilweise

17. Mai 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PlayMusic_AW

Android Wear 5.1.1 findet langsam seinen Weg zu den Nutzern. Ausgeliefert wird die neue Version von Android Wear direkt mit der LG G Watch Urbane, aber mit der ZenWatch erhält auch bereits die erste „alte“ Smartwatch die aktuelle Android Wear-Version. Diese wird ein Feature zur Steuerung von Musik mitbringen, im Fall von Google Play Music ist dieses allerdings ein bisschen beschränkt. Man kann nicht etwa seinen ganzen Katalog durchwühlen, sondern erhält nur Zugriff auf die drei Funktionen „Listen Now“, „Recent Playlists“ und „Radio“. Man kann von der Smartwatch aus also keine speziellen Künstler oder Genres auswählen. (Quelle: AndroidCentral)