Google bringt Geschichte ins Web

10. Oktober 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google hat sich aufgemacht, wieder etwas Geschichte anfassbarer zu machen. 42 historische Online-Ausstellungen hat man heute veröffentlicht, die uns einzelne Geschichten zwischen Ereignissen der Weltgeschichte näher bringen sollen. Unter den einzelnen Ausstellungen findet man zum Beispiel den D-Day, den Holocaust und Geschichten zur Apartheid. Zusammengestellt wurden diese Geschichten von 17 Partnern, darunter Stiftungen aus dem Bereich der Kultur und natürlich Museen.

Mittelpunkt einer jeden Ausstellung ist eine Geschichte, die das komplette Archivmaterial verknüpft. Bei mir in der Nähe, im Auswandererhaus in Bremerhaven, geht man übrigens auch so vor – man verknüpft die Geschichte eines Auswanderers mit dem “großen Ganzen” drum herum”. Ziemlich coole Sache. Was man nun im Web findet, möglich gemacht durch Google und den Partnern? Unter anderem:

Samsung Galaxy S III Mini: Spezifikationen und Bild

10. Oktober 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Jau, eigentlich sollte sich das Galaxy S III Mini erst morgen zeigen, denn Samsung hat diverse Menschen nach Frankfurt eingeladen, weil man etwas zeigen wollte. Und wie das immer so ist: das Netz weiss oftmals vieles vorher, weil Shops oder Provider nicht die Füße stillhalten, sondern bereits vorab Preise und Verfügbarkeit nennen – und mein Genosse Roland ist wohl fündig geworden.

Neben der angeblichen Verfügbarkeit hat es aber nun auch jemand geschafft, alle technischen Daten des Samsung Galaxy S III Mini zu zeigen. Das Samsung Galaxy S III Mini ist Samsungs Antwort auf die Frage der Europäer nach einem Mittelklasse-Smartphone mit 4 Zoll Display-Größe. Man setzt dabei nicht auf die High End-Ausstattung wie beim Samsung Galaxy S III, sondern verbaut weniger. Aber auch das wird sicherlich für viele, viele Leute reichen.

Musik-Streaming: Deezer wird kostenloses Angebot starten

10. Oktober 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Hach, manchmal bin ich aber auch vergesslich. Gerade erst habe ich über Deezer berichtet. Die interessanteste Information habe ich euch ja unterschlagen! Es geht, wie aus der Überschrift ersichtlich, um Musik-Streaming. Während Rdio gar kein kostenloses Angebot unterhält, das von Simfy nicht der Rede wert ist und auch Spotify Einschränkungen hat, will Deezer in den nächsten Monaten auch einen kostenlosen Service zur Verfügung stellen.

Wie der genau aussieht, welchen Einschränkungen er unterliegt, ist bislang nicht bekannt – natürlich gibt es hier sofort ein Update, sofern ich mehr weiss. Bislang ist es so: freie Musik gibt es als 30 Sekunden-Clip zum reinhören, ansonsten liest man altbekannte Tarife: 4,99 Euro im Browser-Streaming, 9,99 Euro mit Offline-Zugriff und mobiler App. Logischerweise wird auch Deezers Angebot keine “Alles-für-lau-Lösung” sein und das ist auch gut so. Sicherlich wird man, wie bei Spotify gängig, das Hörerlebnis auf die Nutzung am PC beschränken und auch diese wird sicherlich von Werbung finanziert werden. Weiterhin denke ich, dass auch Deezer nur ein bestimmtes Kontingent an Stunden der zahlungsunwilligen Nutzerschaft anbietet.

Neues vom Musikdienst Deezer

10. Oktober 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Neues von Deezer, dem Streamingdienst für Musik, der erst kürzlich eine dicke Finanzspritze erhalten hat. Wie am vergangenen Wochenende bekannt wurde, hat Deezer eine Investition in Höhe von 130 Millionen Dollar von Access Industries erhalten. Dies hat der Musik-Streamingservice am heutigen Mittwoch auf einer Pressekonferenz in London bestätigt und Details zur Planung bekannt gegeben. Deezer ist jetzt in 160 Ländern verfügbar. Zwei Millionen der Nutzer sind zahlende Abonnenten.

Deezers stolzes Ziel? Bis zum Jahr 2016 weltweit der führende digitale Musikservice zu werden und fünf Prozent des Musikmarktes zu repräsentieren – aktuell gibt man an, dass der Dienst 20 Millionen Titel im Katalog hat. Auch in Sachen Vernetzung möchte man den großen Mitbewerber Spotify angreifen, die neuen Features beinhalten:

Microsoft: Windows Phone 8 wird am 29.10 in München vorgestellt

10. Oktober 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Da sucht sich Microsoft in Deutschland ja nette Städte aus. Nach der Windows 8-Vorstellung, die am 25. Oktober 2012 in Berlin gefeiert wird, gibt man nun bekannt, wo das Windows Phone 8 in Deutschland vorgestellt wird. Die US-Fraktion feiert in San Francisco, während wir Deutschen uns zum Feiern und Informieren in das südliche Bayern begeben dürfen. Die offizielle Windows 8-Vorstellung seitens Microsoft findet am 29. Oktober in München statt. Man betont, dass man dann direkt an Ort und Stelle die Möglichkeit hat, die neuen Geräte der Partner Samsung, Nokia und HTC zu testen.

Das US Launch Event in San Francisco wird live in der Location in München übertragen. Oliver Kaltner, Mitglied der Microsoft Geschäftsleitung und General Manager Consumer Channels Group, eröffnet die Vorstellung in München. Die technischen Highlights fasst  Frank Prengel, Technologieberater Windows Phone, zusammen. Ich kann leider nicht vor Ort sein und für euch berichten, für mich geht es bereits einen Tag vorher auf die BUILD 2012, welche in Redmond stattfindet. Aber sicherlich wird einer meiner Mobilegeeks-Kollegen vor Ort sein.

Facebook, Google und Co: Privatsphäre im Griff mit Chrome-Erweiterung PrivacyFix

10. Oktober 2012 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: Casi

Ihr seid gerne auf Facebook und Co unterwegs, nutzt Google Chrome als Browser und seid ständig unsicher, was eure Privatsphäre-Einstellungen angeht und was wo zu sehen ist und was nicht? Dann mag es sein, dass PrivacyFix die Chrome-Erweiterung (auch für Firefox verfügbar) ist, auf die ihr unbedingt einen näheren Blick werfen solltet! Kinderleicht bekommt ihr hier unzählige Möglichkeiten an die Hand, Herr über eure Daten zu werden/bleiben.

Installiert ihr die Erweiterung, bekommt ihr eine Seite angezeigt, die euch schön aufbröselt, welche Daten an Facebook und Google übermittelt werden. Auch eure Tracking-Cookies könnt ihr euch anzeigen lassen und das Tracking komplett unterbinden – nicht ohne jedoch darauf hingewiesen zu werden, wozu bestimmte Cookies notwendig sind. Diese Erklärungen sind auch für technische Laien nachvollziehbar und erklären, dass es manchmal eben auch sinnig sein könnte, bestimmte Cookies zuzulassen.

Android: Abos können getestet werden

10. Oktober 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bisher kennen wir unsere Android-Apps so: wir kaufen die App, stellen aber innerhalb von 15 Minuten fest, dass sie uns nicht gefällt. Kein Problem: einfach im Store die Seite der App besuchen und umtauschen, klappt prima im 15-Minuten-Zeitfenster, siehe auch die Google Hilfe dazu. Was aber, wenn ein Entwickler zusätzlich Abos innerhalb der App anbietet? Diesem Problem hat man sich bei Google angenommen und gibt nun Entwicklern die Möglichkeit, auch Abos mit einem Testzeitraum zu versehen.

Beispiel gefällig? Die Zeitung XY Tech gibt ihre App kostenlos heraus, ein Abo kostet im Monat 9,99 Euro. Der Verlag könnte nun sagen: alles klar, die ersten 7 Tage sind kostenlos. In diesem Zeitraum wird euer Guthaben oder eure Kreditkarte um die schlanke Summe von 0,00,- erleichtert. Erst nach Ablauf der Testphase wird euer Konto belastet – solltet ihr während der Testphase feststellen, dass das Abo nichts für euch ist, dann kündigt ihr halt das Abo. Klasse Sache, kann man sich in einer Testphase sicherlich besser ein Bild des vom Entwickler angebotenen Angebots machen. (via, via)

Erste Windows 8-Werbevideos aufgetaucht

10. Oktober 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Man kann sich vortrefflich streiten, ob die gleich zu sehenden Videos tatsächlich ins Netz gesickert sind, oder ob es sich um einen geschickten Schachzug seitens Microsoft handelt. Ich tippe in der Tat auf ersteres. Die Videos, welche die israelischen Bloggerkollegen von TECHIT bekommen haben, zeigen vor allem eins: die Benutzung von Microsofts neuem Betriebssystem auf einem Tablet per Touch.

Auf die alte Oberfläche legt man keinen Fokus, wozu auch, den kennt jeder. In den Spots, jeweils eine knappe Minute lang, geht es um die neue Oberfläche nebst Apps und Co. Ob gelungen oder nicht – das dürft ihr selber für euch entscheiden, zu bedenken ist ja immer: solche Spots sehen auch Menschen, die keine Blogs lesen, geschweige denn überhaupt schon etwas mit Windows 8 zu tun hatten. Bühne frei:

Zeitungskiosk in iOS mit Windows-Tool ausblenden

10. Oktober 2012 Kategorie: iOS, Windows, geschrieben von: caschy

Gestern berichtete ich hier, wie man den Zeitungskiosk in iOS ausblendet. Zu diesem Zweck musste man ein kleines Mac-Tool nutzen, dies sorgte dann dafür, dass das ungeliebte Holzregal in einem Ordner verschwand. Das Problem gestern? Die Software war nur für Mac OS X zu haben, wer den Zeitungskiosk verbannen wollte, musste also selber einen Mac haben, oder zumindest einen Freund, der solch ein Gelöt besitzt.

Nun ist über Nacht auch die Windows-Variante des Tools erschienen, welche ebenso funktioniert, wie ihr Mac OS X-Pendant. iOS-Gerät per Kabel anschließen, StifleStand ausführen – glücklich ohne Zeitungskiosk sein :-)

Dropbox: neue Mobil-Ansicht für Fotos

10. Oktober 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Es dürfte eine der Funktionen sein, die man selten nutzt: das Betrachten von Fotos, die man so in der Dropbox liegen hat. Nein, nicht via mobiler App oder auf dem Rechner – das funktioniert schon lange sehr gut – sondern das Betrachten von Fotos im Browser. Wann nutzt man so etwas? Vielleicht, weil man sich bei Freunden via Browser in die Dropbox einlogggt, um Fotos zu zeigen.  Diese Browseransicht hat nun eine Ansicht ähnlich einer Galerie bekommen, wie man im Dropbox-Blog mitteilt. Jow – nice to know – aber ich habe die Funktion in den Jahren noch nicht einmal vermisst.



Seite 1.095 von 2.069« Erste...1.0931.0941.0951.0961.0971.098...Letzte »