Fujitsu veröffentlicht Technologie zur einfachen Dateiübertragung per Videosignal

27. Januar 2013 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Fujitsu hat ein neues Verfahren entwickelt, welches den alltäglichen Datenaustausch vereinfachen soll. Man empfindet die bisherige Navigation durch die Verzeichnisse, um Dateien vom PC zum Smartphone zu verschieben, als zu umständlich für den normalen Anwender, egal ob dies per USB-Kabel, Bluetooth oder über verschiedene Cloud-Dienste funktioniert.

Der Ansatz von Fujitsu ist, die notwendigen Daten für die Übertragung (z.B. IP-Adresse, Dateipfad) direkt in die angezeigten Bildschirminhalte zu integrieren, welche jedoch für den Betrachter praktisch unsichtbar sind.

fujitsu_transfer_video

Sobald man nun mit einer App auf dem Smartphone das Videosignal aufnimmt, ermittelt die Technologie automatisch den passenden Rechner und die darauf gerade angezeigte Datei und lädt die Datei automatisch herunter. Als Einsatzgebiet nennt man bei Fujitsu unter anderem schnelles zur Verfügung stellen von Präsentationsunterlagen für die Teilnehmer.

WindowsAndroid: Android 4.0.3 als normales Windows-Programm ausführen

26. Januar 2013 Kategorie: Android, Software & Co, Windows, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Die Möglichkeit Android auf einem normalen PC laufen zu lassen ist keineswegs neu. Das Android-x86 Projekt oder das kürzlich vorgestellte AndroVM funktionieren bereits recht gut. Beide benötigen allerdings vorab eine virtuelle Maschine, in der Regel mit VirtualBox umgesetzt. Nicht zu vergessen BlueStacks, welches ebenfalls ermöglicht unter Windows und Mac etliche Android-Apps auszuführen.

Einen etwas anderen Weg gehen die Entwickler von WindowsAndroid (derzeit nicht erreichbar) und ermöglichen eine komplette Android 4.0.3 Installation unter Windows, ohne benötigte VM.

WindowsAndroid

Ziel der Entwickler ist eine möglichst tiefe Integration, sodass beispielsweise die Hardwarebeschleunigung, wie auch Mediencodecs von Windows nativ genutzt werden können. In meinem Test funktionierte das soweit auch recht ordentlich, allerdings fehlen die gewohnten Google Apps.

Ausprobiert: Dell XPS 12 Ultrabook und Tablet

26. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ein erster Blick auf das Dell XPS 12 soll dieser Beitrag sein. Das Gerät steht seit ein paar Tagen bei mir auf dem Schreibtisch und ich muss sagen: ich kann wirklich gut damit arbeiten, obwohl es nicht perfekt für mich ist. Normalerweise habe ich mobil das MacBook mit Retina-Display und ich darf auch vorab schon verraten, dass ich ein MacBook Air dem Dell XPS 12 vorziehen würde, was allerdings eher eine private Einstellungssache und mit meinen persönlichen Vorlieben und Nutzungsverhalten verbunden ist.

IMG_2913

Das Besondere am Dell XPS 12 ist sicherlich die Tatsache, dass es per Umklappen zu einem Windows 8-Tablet gemacht werden kann. Hier kann ich dann theoretisch schon gleich erklären, warum ich ein traditionelles MacBook derzeit vorziehen würde: ich selber habe zuhause die Möglichkeit, Notebook und Tablet zu trennen.

Firefox: Erzwingen der Speicherung von Passwörtern

26. Januar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Es gibt Seiten, die unterdrücken das Speichern von Passwörtern im Browser Firefox. Manche Seiten wie die Postbank und PayPal machen dies sicherlich aus Sicherheitsgründen, bei anderen Seiten lässt sich dieses Phänomen eher nicht erklären. Kennt ihr solche Seiten und seid genervt davon? Dann solltet ihr euch vielleicht die Firefox-Erweiterung RemeberPass anschauen.

Firefox

Diese erzwingt das Speichern von Passwörtern auf jeder Webseite, beziehungsweise bietet sie euch das Speichern an. Ob ihr die Passwörter speichert, liegt weiterhin natürlich in eurer Hand. Vielleicht kann es ja jemand von euch gebrauchen.

Erinnerung: Windows 8 Media Center Pack noch wenige Tage kostenlos, muss aktiviert werden!

26. Januar 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Der freundliche Erinnerungspost für die Leser. Ihr habt ja hoffentlich mitbekommen, dass es ein Media Center Pack von Microsoft für Windows 8 gibt? Ob man dies nun wirklich benötigt, sei dahingestellt. Fakt ist: das Paket ist nur noch bis zum 31. Januar 2013 kostenlos zu haben und was viel wichtiger ist: ihr müsst es auch aktiviert haben. Microsoft schrieb mir eine Mail:  Mit dieser Mitteilung möchten wir Sie daran erinnern, Ihren kostenlosen Product Key von Windows 8 Media Center bis zum 31. Januar 2013 zu aktivieren. Andernfalls verliert der Product Key seine Gültigkeit.

Surface

Google+ macht Entdecken von Fotos einfacher

26. Januar 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Google+ hat eine besondere Vorliebe für Fotografen, dies dürfte mittlerweile bekannt sein. Wir alle können dort unbegrenzt Bilder bis zur Kantenlänge von 2048 Pixeln speichern und Google+ quasi als LowRes-Backup nutzen. Google+ will es uns in Zukunft möglich machen, noch mehr Fotos zu entdecken, denn es wird eine neue Funktion ausgerollt, die beim Erreichen des Endes eines Albums weiterführende Informationen einblendet.

Fotos

So kann man sich Fotos von Menschen anschauen, die auf den bislang angeschauten Fotos zu sehen sind, weiterhin gibt es Vorschläge für andere Alben der Person und zu guter letzt werden populäre Fotos empfohlen. Man muss wohl Fotograf oder Bilderliebhaber sein, damit man diese Funktion als sinnvoll erachtet, ich für meinen Teil bin nicht so in Sachen Fotos unterwegs – ihr etwa?

Photo Transfer App: Übertragung von Fotos und Videos vom PC auf das Smartphone und vice versa

26. Januar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ein kleiner Tipp für die, die es einfach mögen: die Photo Transfer App bekommt ihr gerade kostenlos im Amazon App Store für Android. Mit dieser App ist es ganz einfach möglich, Fotos und Videos vom Rechner auf das Smartphone zu übertragen, selbstverständlich ist auch der Weg vom Smartphone auf den Rechner möglich. Dies funktioniert flott via WLAN und ist vielleicht ganz sinnvoll, wenn ihr bei Freunden schnell und kabellos Fotos austauschen wollt.

Photo-Transfer

Twitter-Schwachstelle gab Apps unberechtigten Zugriff zu privaten Nachrichten

26. Januar 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Jeder, der sein Twitter-Konto für eine App oder einen Webdienst freigibt, kennt das Prozedere. Nach dem Login über OAuth berechtigt ihr den Dienst verschiedene Funktionen auf eurem Twitter-Konto durchzuführen, z.B. Tweets schreiben, Nachrichten lesen usw.

Der Sicherheitsforscher Cesar Cerrudo hat jedoch eine Sicherheitslücke bei Twitter festgestellt, sodass auch Apps Zugriff auf private Nachrichten bekamen, die gar nicht vom Benutzer freigegeben worden waren.

Twitter

Ohne explizite Freigabe dürfte eine App nie Zugriff bekommen. Eher zufällig bemerkte er, dass nach einiger Zeit das Recht für private Nachrichten lesen von Twitter erlaubt wurde, obwohl er es konsequent abgelehnt hatte. Er konnte das Verhalten anschließend mehrmals nachstellen und meldete die Sicherheitslücke bei Twitter, die diese auch innerhalb von 24h behoben.

Portable Google Chrome 24

25. Januar 2013 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Google hat neulich Chrome 24 in der finalen Version veröffentlicht und mittlerweile auch ein Sicherheits-Update nachgeschoben. Drei von fünf geschlossenen Lücken hatten dabei den Status “hoch”. Auch in Sachen Bildlauf hat man optimiert, hier soll die Leistung verbessert worden sein. Während die installierte Variante von Chrome automatisch aktualisiert wird, die portable aber nicht, gibt es hier wie immer das Release als Download. Entpacken und loslegen. Wer die Vorversion nutzt, der kann per mitgeliefertem Updater aktualisieren. Download Portable Google Chrome 24

Chrome

Pebble Smartwatch wird ausgeliefert: Erste Hands-on Videos

25. Januar 2013 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, Wearables, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Nachdem die Pebble Smartwatch, das extrem erfolgreiche Kickstarter-Projekt, mit einigen Verzögerungen zu kämpfen hatte, wurde es letztens auf der CES endlich marktreif präsentiert. Inzwischen verkündet man ganz offiziell die Auslieferung an die ersten Unterstützer und Vorbesteller.

Pebble SmartwatchDie Uhr ist mit einem E-Paper-Display und Bluetooth-Unterstützung ausgestattet. Gerade rechtzeitig hat man zudem die passenden Apps für Android und iOS in die jeweiligen Stores hochgeladen, sodass ihr ein Firmware Update durchführen könnt, oder einfach generelle Einstellungen tätigen könnt, wie in der Hilfe beschrieben wird.



Seite 1.094 von 2.203« Erste...1.0921.0931.0941.0951.0961.097...Letzte »