Neues Humble Weekly Bundle und Humble Comic Bundle verfügbar

9. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Fans des Humble Bundle können heute gleich zweimal zuschlagen. Neben dem wöchentlichen Bundle mit Spielen gibt es auch ein Bundle, das vollgepackt mit Comics ist. Das Humble Weekly Bundle bietet Euch diesmal bis zu 14 Spiele von Mastertronic, je nachdem, wieviel Ihr bereit seid zu zahlen. Beim Comic-Bundle gibt es weit über 100 Einzelausgaben, weitere werden noch folgen. Bei den Comics gilt es jedoch zu beachten, dass diese nur auf Englisch verfügbar sind. Das Gesamtpaket erhaltet Ihr für 18 Dollar, darunter gibt es die üblichen Abstufungen. Schaut am besten selbst, inwiefern Euch die Comics interessieren, das Bundle gibt es hier.

HBW_Mastertronic

12 Zoll MacBook Air-Konzept von Martin Hajek

9. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Martin Hajek ist kein Unbekannter, wenn es um das Erstellen wunderschöner Mockups von Geräten geht. Die Gerüchte zu einem 12 Zoll MacBook Air reichen weit zurück, hätten diese recht behalten, wären wir dieses Jahr bereits bei der 2. Generation des 12 Zoll MacBook Air. Vor zwei Tagen haben die Gerüchte allerdings neue Nahrung erhalten, superkompakt soll das Gerät sein und vor allem durch Minimalismus – Apples Paradedisziplin – glänzen. Anhand dieser neuen Informationen von 9to5Mac hat Martin Hajek nun Bilder erstellt, die wir Euch nicht vorenthalten möchten, da sie direkt Lust auf ein Gerät dieser Art machen.

MBA_12_3D_01

Aus 3 mach 1: Microsoft OneDrive erhält einheitliche Sync-Engine für alle Plattformen

9. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts Cloud-Speicher-Lösung OneDrive wird dieses Jahr einige Updates erhalten, die sich vor allem der Synchronisierung annehmen. Bisher nutzt OneDrive drei verschiedene Sync-Engines und sorgt dadurch für Probleme. Platzhalter-Dateien können von Apps nicht immer korrekt angesprochen werden, sodass es zu Timeouts kommt und OneDrive-Dateien nicht verwendet werden können, wenn diese nicht auf dem Gerät gespeichert sind. Das soll sich ändern, eine einheitliche Sync-Engine für OneDrive for Business und die Consumer-Varianten ist in Arbeit.

onedrive

HTC RE Kamera erhält Livestreaming via YouTube per App-Update

9. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC spendiert der Begleit-App für die HTC RE Kamera heute ein Update. In Deutschland wird man von der neuen Funktion allerdings wenig haben. Die Kamera erhält nämlich die Möglichkeit, direkt Livestreams über YouTube zu senden. Hierzu wird das Video der Kamera auf das Smartphone mit der App geschickt und von dort aus dann auf YouTube gestreamt. Die App ermöglicht auch das Teilen des Streaming-Links. Dieser funktioniert auch noch, wenn der Livestream bereits beendet ist, Empfänger müssen also nicht zwangsläufig sofort reinklicken, um nichts zu verpassen (nur live ist es dann halt nicht mehr).

HTC_Re

Evernote veröffentlicht Scanner-App Evernote Scannable für iOS

9. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Evernote hat eine neue App veröffentlicht, die Euch das Erfassen von Dokumenten und Visitenkarten erleichtern soll. Ich wollte eigentlich gestern schon über die App schreiben, war aber so zwiegespalten, dass ich erst noch einmal eine Nacht drüber schlafen musste. Evernote Scannable funktioniert nämlich an sich super gut und vor allem extrem schnell, allerdings fehlen meiner Meinung nach grundlegende Features, die die App als Standalone-App rechtfertigen würden.

Evernote_Scannable

Samsung Neujahrsdeal: Galaxy Note 4 kaufen, 100 Euro Cashback kassieren

9. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer im neuen Jahr bereits auf der Suche nach einem Smartphone ist und dabei ein Galaxy Note 4 von Samsung ins Auge gefasst hat, kann vom Samsung Neujahrsdeal profitieren. Samsung zahlt Käufern, die sich das Gerät zwischen dem 9.1.2015 und dem 30.01.2015 zulegen, 100 Euro zurück. Bei einem preis von 650 Euro für das Gerät macht dies schon einiges aus.

samsung galaxy note 4

Samsung Galaxy S5 erhält Android 5.0 Lollipop Update in Deutschland

9. Januar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung Galaxy S5

Gute Nachrichten für Besitzer eines Samsung Galaxy S5 mit Vodafone-Branding. Diese können sich bereits das Android 5.0-Update für ihr Smartphone schnappen. Es steht leider noch nicht als OTA-Update zur Verfügung. Wer nicht warten will, kann die Firmware aber auch über KIES einspielen. G900FXXU1BNL9 ist die Versionsnummer des Updates, das vom 18.12.2014 stammt. Andere Geräte, also Galaxy S5 ohne Branding, sowie Galaxy S4, Galaxy Note 3 und Galaxy Note 4 sollen das Update laut AllAboutSamsung ebenfalls bald erhalten. Die Firmware könnt Ihr auch bei SamDownloads herunterladen, falls Ihr auf den anderen Wegen kein Glück habt.

CyanogenMod 12 jetzt auch für Nexus 6 und LG G3, Android One erhält CM 11

9. Januar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

CyanogenMod

Vor zwei Tagen wurden die ersten Nightly Builds von CyanogenMod 12 veröffentlicht. Sowohl das Nexus 6 als auch das LG G3 fehlten bisher in der Liste der unterstützten Geräte, was sich jetzt aber ändert. Für die beiden Geräte gibt es nun ebenfalls CyanogenMod 12, das auf Android 5.0.2 basiert. Außerdem werden nun auch alle Android One-Geräte von CyanogenMod unterstützt, für die Budget-Androiden steht allerdings nur CyanogenMod 11 zur Verfügung. Den Download für das Nexus 6 findet Ihr hier, für das LG G3 (d855) hier und Android One hier (falls Ihr zufällig ein solches Gerät habt). Vergesst nicht, dass es sich hierbei um erste Nightlies handelt, die auch noch nicht den vollen Funktionsumfang bieten. (via Android Police)

SocialPath: wenn die Privatsphäre-App Daten von Nutzern stiehlt

8. Januar 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt immer wieder Malware für Android, die App SocialPath ist auch mit solcher bestückt. Hätte es keinen ernsten Hintergrund, könnte man schon fast über die Tatsache lachen, dass sich die App als Online Reputation Management Tool ausgibt, als eigentliches Ziel aber die Daten der Nutzer im Visier hat. Die App verspricht, den Nutzer darüber zu informieren, wenn ein Bild von ihm im Internet auftaucht. Ja, das sollte einen in der Regel schon stutzig machen, aber es gibt auch Menschen, die WhatsApp-Kettenbriefe verschicken. Ihr versteht, was ich meine.

SocialPath_Links

Duolingo für Schulen gestartet: spielerisch Sprachen lernen auch im Klassenzimmer

8. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Duolingo, die kostenlose Sprachen-Lernhilfe, hatten wir schon ein paar Mal im Blog. Das Konzept ist großartig und scheint auch zu funktionieren. Duolingo ist mittlerweile für die drei „großen“ mobilen Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone verfügbar, kann aber auch über den Browser genutzt werden. Jetzt geht Duolingo den nächsten Schritt und versucht sich im Klassenzimmer. Duolingo für Schulen kann ergänzend zum Unterricht von Lehrern eingesetzt werden. Die Motivation für die Schüler kommt sowohl von Duolingo durch den Gamification-Ansatz, kann aber auch von den Lehrern ausgehen, indem sie Schüler für die Nutzung von Duolingo belohnen.

Duolingo_Schule_01