Google Maps für iOS: neue Version mit kleineren Änderungen verfügbar

8. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern gab es schon eine neue Version der Android-App von Google Maps, nun sind auch die iOS-Nutzer an der Reihe. Die neue Version richtet sich mit einem neuen Layout für Städtekarten und der Weiterentwicklung der Routen an Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. Es sollte nun eine größere Auswahl an Routen zur Verfügung stehen, außerdem wird die Ankunftszeit in Echtzeit berechnet, zumindest dort, wo das Feature verfügbar ist.

GMaps_iOS_48

Twitter: Falcon Pro 3 bringt Streaming-Optionen mit

8. Juli 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Das Feld der Twitter-Clienten unter Android ist ein großes, doch es gibt nicht viele Apps, die mich da begeistern können. Lange Zeit war ich mit Fenix und Falcon Pro 3 unterwegs und letztgenannter Twitter-Client ist auch heute noch meine Wahl. Falcon Pro 3 ist nun in Version 1.3 erschienen und bringt willkommene Neuerungen mit – wer bislang einen Bogen um Falcon Pro 3 gemacht hat, hat ja nun vielleicht neuen Anreiz, dem Client eine Chance zu geben. Falcon Pro 3 1.3 bringt neue Optionen im Bereich des Streamings.

Aktiviert ihr Streaming, so könnt ihr instant Tweets und Interaktionen mit erweiterten Benachrichtigungen empfangen. In den Streaming-Optionen ist einstellbar, ob das Streaming nur im WLAN funktionieren soll, oder auch, wenn man im Mobilfunknetz unterwegs ist. Ist man dies, so sollte man Streaming nur aktivieren, wenn man nicht unter Akkuknappheit leidet, denn die Funktion zieht schon merklich mehr Energie. Zu den weiteren Neuerungen gehört der Floating Action Button, er verschwindet nun beim Scrollen. Zudem enthalten Retweets verbesserte Animationen und zeigen Medieninhalte ein. Wie immer im Google Play Store zu haben.

Motorola Moto X 2014 (32 GB) für 299 Euro

8. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Motorola Moto X

Dass die Angebote so gut bleiben, wie die folgenden, das möchte ich nicht glauben – doch wer momentan ein Smartphone in der Klasse bis 300 Euro sucht, der ist fast gezwungen, das Motorola Moto X 2014 mit in die engere Auswahl zu nehmen. Im Vorfeld des Amazon Prime Day verkauft Amazon das Gerät gerade an Prime-Kunden für 299 Euro, normalerweise findet man dieses im Handel für 399 – 429 Euro, es handelt sich also um ein durchaus gutes Angebot für das Moto X 2014 mit 32 GB, welches man zu diesem Preis sicherlich empfehlen darf (hier unser Testbericht). 

Diercke Weltatlas als App für Windows, OS X, iOS und Android – falls die Schule mitspielt

7. Juli 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Na, wer kennt ihn nicht, den Diercke Weltatlas? Google Maps auf Totholz quasi, sackteuer und dennoch auch heute noch ein Pflichtkauf in vielen Schulen. 320 Seiten geballte Kartenpower für 29,95 Euro. Regte mich zu meiner Schulzeit schon auf, da wir den Schinken kaum nutzten, aber immer mitschleppen durften, regt mich heute noch auf, da ich diesen nun für meine Tochter bezahlen darf, benutzt wird er ebenfalls nur selten. Jetzt gibt es den Diercke Weltatlas auch als App für PC, iPad und später auch für Android. Zu einem Bruchteil des normalen Preises, super Sache, oder?

Diercke_digital

Action Launcher 3.5 bringt mit dem Quickbar-Feature Shortcuts in die Suchleiste auf dem Homescreen

7. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Android optisch und teilweise funktional an seine Wünsche anzupassen, ist die Installation eines Launchers. Hiervon tummeln sich im Google Play Store einige und einer der bekannteren dürfte der Action Launcher sein.

BBC Micro Bit: 1 Million Schüler in Großbritannien sollen Programmieren lernen

7. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

BBC, Microsoft und andere Partner haben sich zusammengetan, um aus britischen Schülern Programmierer zu machen. Ermöglichen soll dies der BBC Micro Bit Computer, eine 4 cm x 5 cm große Platine mit diversen Sensoren und einer programmierbaren Anzeige aus 25 LEDs. Diese Mikrocomputer werden ab Herbst an bis zu eine Million Schüler der Jahrgangsstufe 7 (11 – 12 Jahre) in Großbritannien verteilt. Die Schüler sollen so nicht nur lernen, einen Computer zu benutzen, sondern auch, wie man ein Programm erstellt.

MicroBit_Simulator

Gartner: PC pfui, Ultramobile und Smartphones hui

7. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Neues von den Markforschern und Analysten beim US-Unternehmen Gartner. Da dreht sich die Frage häufig darum, wie viele Geräte in einem bestimmten Zeitraum über den Tisch gehen. Und so gibt es mal wieder neue Informationen zu eventuell verkauften Rechnern, Smartphones und Tablets. Sollten die Analysten richtig liegen, dann gehen im Jahre 2015  2,454 Milliarden Geräte über die Ladentheke, eine Steigerung von 1,5 Prozent im Vergleich zu 2014. Dennoch hatte man in früheren Schätzungen mit mehr abgesetzten Geräten gerechnet, hier ging man erst von einer Steigerung von 2,8 Prozent aus. Endkunden geben laut den Schätzungen im Jahre 2015 insgesamt 606 Milliarden Dollar für die Geräte aus, erstmals seit 2010 eine Minus in Höhe von 5,7 Prozent.

Bildschirmfoto 2015-07-07 um 16.05.33

Google bewirbt Sprachsuche in der Google Android-App

7. Juli 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google_Sprachsuche

Die Google App für Android will einige Nutzer anscheinend dazu bewegen, die Sprachsuche mehr zu benutzen. Wie Android Police berichtet, wird manchen Nutzern ein entsprechender Hinweis unterhalb des Suchfeldes in der App angezeigt. Quasi ein Werbebanner, doch einmal die Sprachsuche auszuprobieren. Eingeblendet wird der Banner komischerweise dann, wenn man bereits eine Suche ausgeführt hat. Ob man im Anschluss einer Suche direkt die nächste startet und dann auf Sprachsuche setzt? Weiß ich nicht, ich persönlich suche nur dann direkt noch einmal, wenn ich mit den Ergebnissen nicht zufrieden bin. Man kann diesen Hinweis offenbar nicht durch irgendeine Aktion auslösen (oder verhindern), gleichzeitig taucht der Hinweis aber auch nicht bei allen Nutzern aus. Ihr wisst nun jedenfalls davon und müsst nicht erschrecken, wenn Ihr diesen plötzlich bekommt. Apropos Sprachsuche, nutzt Ihr diese aktiv oder seid Ihr mehr so der Typ Buchstabentipper?

Auf’s Haus: Zuma’s Revenge kostenlos

7. Juli 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Freunde, es darf wieder gratis gespielt werden. Ab und an verschenkt EA / Origin das eine oder andere Spiel, so auch ganz aktuell. Hierbei handelt es sich um einen Klassiker der Neuzeit für den PC oder Mac, mit dem sicherlich einige viele Stunden ihrer Lebenszeit verbrannt haben: Zuma’s Revenge. Das Spiel muss ich sicherlich nicht erklären, ihr benötigt ein Origin-Konto, danach kann das Spiel für den Mac oder den PC heruntergeladen werden. Falls also wieder jemand den Frosch drehen und gleichfarbige Kugeln zusammenfügen will – viel Spaß!

Bildschirmfoto 2015-07-07 um 20.19.20

OnePlus 2 kommt mit 4 GB LPDDR4 RAM

7. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-07-07 um 19.11.16

Neues von OnePlus – hatten wir ja lang nicht mehr. Stück für Stück nennen die Macher Details zum neuen Smartphone, welches Ende Juli vorgestellt wird. So gibt es einen neuen Snapdragon 810 im Smartphone und auch USB Typ-C und ein Fingerabdruckleser sind bereits mit an Bord. Dies gab auch Anlass zu vielen Spekulationen hinsichtlich des Preises, der aber laut Aussage von OnePlus unter 450 Dollar liegen soll. Nun gibt es schon einmal ein weiteres Puzzleteil im OnePlus 2-Megapuzzle, denn heute nannte man den verfügbaren Arbeitsspeicher im OnePlus2. Ist in vielen Flaggschiffen 3 GB RAM verbaut, so legt man bei OnePlus noch ein wenig drauf und so kommen satte 4 GB LPDDR4 RAM zum Einsatz (diese Speicherart verbaut Samsung übrigens auch in den neuen Geräten). Das OnePlus 2 wird am 28. Juli um 04:00 Uhr deutscher Zeit vorgestellt.