Aerial: Apple TV-Bildschirmschoner für den Mac

28. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

Bildschirmfoto 2015-10-27 um 15.00.04Kurz notiert: Wer sich die Präsentationen vom neuen Apple TV einmal angeschaut hat, wird bestimmt schon über die eindrucksvollen Bildschirmschoner gestolpert sein, die dort zu sehen sind. Ein findiger Entwickler namens John Coates hat diese nun extrahiert und via Swift für Mac OS X aufbereitet. Alles, was Ihr tun müsst, ist diese auf seinem GitHub-Auftritt herunterzuladen und die Datei Aerial.saver per Doppelklick in Euer System zu importieren.

Motorola Moto G 2013 LTE bekommt Stagefright-Fix

28. Oktober 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelMotorola hat viele Sympathien durch gute und günstige Smartphones und schnelle Updates gewonnen. Zwar trübt das Nicht-Marshmallow-Update einiger Geräte etwas die Stimmung, doch wenn man den Markt so überfliegt, dann sieht man: Motorola bemüht sich mit flotten Updates. Der Vielzahl an Geräten ist es auch geschuldet, dass Updates mal früher und mal später kommen. Als die Lücke im Modul libStagefright unter Android bekannt wurde, da ging das Thema durch die Decke.

Motorola DROID Turbo 2 vorgestellt – Bolide mit angeblich bruchsicherem Display (US-only)

27. Oktober 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Droid Turbo 2Viele von uns haben die Situation bereits erlebt, anderen rollt es beim bloßen Gedanken daran die Fußnägel hoch. Die Rede ist hier von zerbrochenen Smartphone-Displays. Ein unachtsamer Moment – in dem man das Smartphone neben, anstatt in die Tasche packt – reicht aus und das heißgeliebte Telefon fällt auf den Boden der Tatsachen. Aus diesem Grund gibt es Smartphone-Cases. Doch viele wollen kein Case, schließlich möchte man etwas vom Gerät sehen und das Feeling ist ebenfalls ein komplett anderes, als mit einem nackten Telefon in der Hand.

Apple Quartalszahlen Q4/2015: So viele iPhones verkaufte Apple

27. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

IMG_4344Das vierte Quartal hat Apple bereits hinter sich gebracht. Apple ist aber nicht etwa seiner Zeit voraus, sondern gibt die Umsatzzahlen für das Fiskal-Quartal an. Apple zeigt sich recht auskunftsfreudig, wenn es um verkaufte Einheiten von Produkten geht, wie zu erwarten war, gibt es allerdings wieder keine Zahlen zur Apple Watch. Diese reiht sich in die Kategorie „Other Products“ ein, die auch Apple TV, iPod, Beats-Produkte und andere Produkte beinhaltet. Aber dazu gleich noch ein bisschen mehr.

Netzneutralität: EU-Parlament erteilt Freifahrtschein für Zwei-Klassen-Netz

27. Oktober 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

euEs ist soweit: Das EU-Parlament hat den Trilog-Kompromiss zur Netzneutralität gebilligt. Online knallt es in allen Communities, auch außerhalb der IT-Industrie, bereits gewaltig. Denn die gemeinsamen Regeln der EU weisen zahlreiche Kritikpunkte auf. So handelt es sich eigentlich sowieso keineswegs um verbindliche, gemeinsame Regularien – denn die Lücken und Schlupflöcher klaffen derart gewaltig, dass die Regulierungsbehörden der 28 Mitgliedstaaten, die zuständigen Gerichte und die EU-Behörde für Regulierungsfragen im Telekommunikationssektor (BEREC) nun aktiv werden müssen.

Google will Belohnungssystem für Android Pay einführen

27. Oktober 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Android_Pay

Googles Dienst für mobile Zahlungen, Android Pay, ist in den USA seit Anfang September verfügbar. Android Pay ermöglicht durch eine Kombination aus Kreditkarten- bzw. Bankdaten und NFC auch kontaktlose Zahlungen in Ladengeschäften. Die Daten sind über spezielle Konten gesichert, so dass sie auch beim Diebstahl des Smartphones vor Missbrauch geschützt sind. Leider ist offen, wann Android Pay auch hierzulande Einzug halten könnte. Allerdings stellt man nun ein Bonusprogramm in Aussicht, das z. B. Markentreue belohnen soll.

Google Play Music nimmt Podcasts ins Portfolio auf, vorerst aber nur Publisher und nicht in Deutschland

27. Oktober 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playmusicpodcastsErfreuliche Nachrichten für Nutzer von Google Play Music. Der Streamingdienst bietet in den USA nun auch die Integration von Podcasts. Dabei sollen nicht nur die Podcast-Ersteller von einem größeren Publikum profitieren, sondern auch die Hörer, die Vorschläge auf die gleiche Weise erhalten, wie es bei Musik der Fall ist. Aktuell ist es für Podcast-Ersteller in den USA möglich, ihre Werke auf einem eigenen Portal einzustellen, Podcast-Hörer werden zu einem späteren Zeitpunkt dann Zugriff darauf erhalten.

ASUS OnHub: Auch ASUS steigt in Googles Router-Reigen ein

27. Oktober 2015 Kategorie: Google, Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

13 - Wave Control with phone besideEs ist nicht lange her, da brachten Google und TP-Link einen Router auf den Markt, der auf den Namen OnHub hört. Google liefert die Software, TP-Link die Hardware. Der Router soll dabei besonders leistungsstark, aber auch einfach zu bedienen sein, die Konfiguration kann beispielsweise einfach via iOS- oder Android-App vorgenommen werden. Initial wurde der Router nur in den USA vorgestellt, mittlerweile ist aber auch bekannt, dass die TP-Link-Lösung im ersten Quartal für 229 Euro nach Deutschland kommen soll.

iOS: Slidebox & The Great Photo App – zwei Helferlein für eure Fotos

27. Oktober 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

foto icon apple os xGleich zwei Apps aus dem Foto-Bereich möchte ich kurz in diesem Beitrag anreißen – vielleicht ist ja für den einen oder anderen Leser etwas dabei. Anfangen kann man hier mit „The Great Photo App“, die trotz des Namens ihre Inhalte auch in deutscher Sprache feilbietet. Hierbei handelt es sich um eine Erklärbär-App, die die Basics der Fotografie für Einsteiger bereithält. Normalerweise hat man die einzelnen Steps in In-App-Käufe gesplittet, zum Zeitpunkt dieses Beitrags bekommt ihr aber einige Bereiche kostenlos, wie beispielsweise Beleuchtungs-Basics, Lichtformer, Studio-Portraits, Studio-Beleuchtung und Co.

Garmin: Neues Fitness-Armband vivosmart HR und smarte Waage angekündigt

27. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Garmin_vivosmart-HR_MitternachtsblauDer Hersteller Garmin hat heute gleich zwei neue Produkte auf einen Schlag angekündigt: Zum einen wäre da das neue Fitness-Armband vivosmart HR, das noch im November 2015 in den Handel kommt und 149 Euro kosten wird. Als Farbvarianten sollen Blau, Lila und Schwarz zur Verfügung stehen. Laut Garmin misst das Armband rund um die Uhr die Herzfrequenz des Trägers am Handgelenk. Dazu gesellt sich quasi als logische Ergänzung eine smarte Indexwaage, die ihre ermittelten Daten via WLAN, Bluetooth-Koppelung zum Smartphone oder über ANT+ an PCs weiterreicht. Auch diese Waage erscheint im November und wird 169 Euro in den Farbvarianten Schwarz bzw. Weiß kosten.