US-Handelsbehörde ermittelt gegen Hersteller einer Taschenlampen-App

6. Dezember 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Die Android-App Brightest Flashlight ist in das Visier der US-Handelsbehörde FCC geraten. Sie hat Daten der Benutzer gesammelt und weitergegeben. Bei diesen erhobenen Daten handelte es sich um den Aufenthaltsort und die Geräte-ID der Nutzer, die die App installiert haben. Die App war keineswegs ein kleines Licht – zwischen 50 und 100 Millionen Installationen hat die App generiert.

flashlight

Apple lotst mit iBeacon Käufer durch die Stores

6. Dezember 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit heute setzt Apple seine Indoor-Ortsbestimmung iBeacon in allen 254 Apple Stores in den Vereinigten Staaten ein. Hierzu muss der Shop-Besucher nur die Apple Store-App installiert haben und dem Tracking durch die App zugestimmt haben. Apple kann so, abhängig davon wo man sich gerade im Laden befindet, Produktinformationen zu Geräten anbieten, die man sich zum Beispiel gerade anschaut.

Schlendert man zum Beispiel an einem Tisch mit iPhones vorbei, könnte die App einem mitteilen, dass ein Upgrade möglich wäre und gleichzeitig auch ein Trade-In-Angebot für das Altgerät machen. Die iBeacon Technologie erlaubt eine sehr feine Abstimmung, was die Reichweite angeht. Es sollte demnach nicht passieren, dass man beim Betrachten von iPads plötzlich Informationen zum Mac Pro bekommt.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Zum Nikolaus: ZTE Grand S Flex Smartphone

6. Dezember 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Aloha zusammen! Heute steckte etwas im Nikolausstiefel, was an einen unserer Leser gehen soll. Es handelt sich dabei um das ZTE Grand S Flex Smartphone. Das ZTE Grand S Flex ist ein LTE-fähiges Smartphone, welches 5 Zoll groß ist und mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln daher kommt. Es verfügt über einen 1,2 GHz starken Qualcomm Snapdragon-Prozessor (Dual-Core) und hat ferner 1 GB RAM und 16 GB Speicher. Zwei Cams sind verbaut, einmal 8 Megapixel für die Fotografie und 1 Megapixel für die Videotelefonie. Das Android-Smartphone verfügt weiterhin über einen 2300 MhA starken Akku und es ist 143 x 70 x 8.9 mm groß. WLAN, Bluetooth, GPS, DLNA und ein Radio sind ebenfalls an Bord.

Grand S Flex ZTE

Teilnahmebedingungen? Ich setze die Latte mal ganz unten an: Hinterlasst einen Kommentar, welches Smartphone ihr durch das ZTE Grand S Flex ersetzen wollt. Sofern ihr es weiter verschenken wollt: welches Gerät hat der vielleicht bald Beschenkte? Kommentar reicht – kein Sharing, kein Liken – kein Humbug. Auslösung? Schon jetzt am Sonntag – soll ja schon bald bei euch landen. Einen Gewinner gibt es, Kommissar Zufall ist die Glücksfee. Bitte mit eurer normalen Mail-Adresse kommentieren, damit ich den Gewinner auch kontaktieren kann!

Google Play Music: Drei Folgen TKKG gratis

6. Dezember 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Freunde des gepflegten Hörspiels können sich gerade bei Google Play drei Folgen der Serie TKKG besorgen. In den 80ern eine beliebte TV-Jugendserie mit Hörspielanbindung rund um die Protagonisten Tarzan, Karl, Klößchen und Gabi. Ich war nicht der größte Fan, ich war eher in der Ecke Fünf Freunde und Die Drei Fragezeichen unterwegs. Dennoch – TKKG ist solide Hörspielkunst, die auch in den vielen Jahren nichts von ihrem Charme verloren hat. Drei Folgen sind kostenlos, zu finden im Google Play Store.

tkkg

CyanogenMod 11.0 M1 für Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 verfügbar

6. Dezember 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder Neuigkeiten aus dem CyanogenMod-Lager. Dort ist nun der erste Monthly-Build von CyanogenMod 11.0 für Nexus-Geräte verfügbar. Unterstützt werden alle Nexus-Geräte, die aktuell auch vom AOSP unterstützt werden. Im Einzelnen sind dies das Nexus 4, das Nexus 5, alle Varianten des Nexus 7 und das Nexus 10.

CyanogenMod

Macronos bläst Google Music auf eure Sonos-Lautsprecher

6. Dezember 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Viele unserer Leser und viele meiner Freunde setzen auf die Sonos-Lautsprecher. Für mich das ultimative Sound-Gadget in meinem Haushalt. Extrem gut und leicht zu bedienen und der WAF stimmt einfach. Sonos bläst lokale, aber auch Musik aus dem Internet in eure Hütte.

Macronos

Neues Humble Bundle Weekly mit 10 Titeln

6. Dezember 2013 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer beim Humble Jumbo Bundle nicht fündig wurde, erhält mit dem Humble Bundle Weekly eine neue Chance auf Games und mehr zum Schnäppchenpreis. Diesmal gibt es mit Multimedia Fusion 2 sogar eine Software, mit der Ihr selbst Spiele entwickeln könnt. Wer sich lieber ins gemachte Nest setzt, also fertige Spiele spielt, wird dennoch auf seine Kosten kommen.

Humble_Bundle_Weekly_Dec06

Podcast: Neuland #16: Google Music, Reparierbarkeit von Gadgets, Amazon Drohne und YotaPhone

6. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der neue Neuland Podcast steckt pünktlich zum Nikolaus in eurem Stiefel. Wie immer mit Sascha aus Taiwan und meiner Wenigkeit, heute konnten wir als Stargast den Johannes von Newgadgets.de für uns gewinnen, der eh gerade zu Besuch in Taiwan ist. Einen Großteil der Redezeit machen natürlich die Zuhörer aus, beziehungsweise die, die bei uns angerufen haben. Das sind eine ganze Menge und so haben wir schon einige Zeit damit verbracht, auf eure Fragen und Anregungen einzugehen.

neuland

Google Music All-Inclusive: Nutzt du den Dienst, wechselst vielleicht sogar den Anbieter?

6. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ihr habt es vielleicht mitbekommen: Google Music All-Inclusive ist in Deutschland gelandet. Für Frühbucher kostet der Spaß 7,99 Euro im Monat, wer nach dem 15. Januar 2014 zuschlägt oder zwischendurch mal kündigt, der zahlt 9,99 Euro (zumindest hatte mein US-Account nach der Kündigung keine Vergünstigung mehr). Bei Google bekommt man eh Speicherplatz für 20.000 eigene Songs, durch das Abo kommen noch mal 20 Millionen Tracks auf Abruf hinzu. Diese Songs lassen sich streamen oder zum Offline-Hören bereitstellen. Ebenfalls gibt es Modi wie ein Zufallsradio.

Test

Google Play Store 4.5.10 zeigt In-App-Käufe an und bringt Activity-Feed

6. Dezember 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google verteilt gerade wieder eine neue Version des Google Play Stores auf Android-Geräte. Neben kleineren optischen Änderungen gibt es auch zwei Features, die tatsächlich nützlich sind. So wird direkt angezeigt, ob eine App In-App-Käufe enthält. Außerdem wird der Play Store noch enger mit Google+ verknüpft. Man kann nun seine Aktivitäten über Google+ freigeben und anderen zeigen, wenn man Rezensionen hinterlassen hat oder einer App ein +1 gibt.

PlayStore_4_5_10



Seite 1.089 von 2.688« Erste...1.0871.0881.0891.0901.0911.092...Letzte »