Samsung veröffentlicht aktualisierte S Health-App

20. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

SHealth_Neu_Note4-2

Kurz notiert: Nutzer eines Samsung-Smartphones können sich in den Play Store begeben, sofern sie ab und an die Fitness- und Gesundheits-App S Health nutzen. Diese ist heute von Samsung auch für andere Geräte freigegeben worden, bislang fand man die rundum optisch erneuerte App nur auf dem Samsung Galaxy S6 und dem Samsung Galaxy S6 edge vor. Mit der App lassen sich eure Schritte tracken, eure Bewegung auswerten und natürlich ist auch ein Trainingsmodus vorhanden. Wer mag, der kann in der App auch Informationen zu Mahlzeiten vorfinden, zudem die Werte des Pulsmessers einsehen. Wichtig: zum jetzigen Zeitpunkt ist der Download offenbar nicht für alle Samsung-Geräte freigeschaltet.

S Health
Samsung veröffentlicht aktualisierte S Health-App
Preis: Kostenlos
  • S Health Screenshot
  • S Health Screenshot
  • S Health Screenshot
  • S Health Screenshot

EA verkauft einige Android Games für 50 Cent

20. April 2015 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

EA_Logo

Kurz notiert: Wer sein Smartphone mit frischem Spielefutter versorgen will, sollte einmal bei EA vorbeischauen. Dort gibt es einige Titel für schmale 50 Cent. Dabei handelt es sich um Spiele, die entwickelt wurden, bevor EA In-App-Käufe für sich entdeckte, aber nicht verstand. Unter den Games befinden sich Klassiker wie Monopoly oder auch Dead Space (ein sehr gut gemachter Shooter). Den Klassiker Plants vs. Zombies (erster Teil) findet man ebenfalls zum Schnäppchenkurs. Die Übersichtsseite findet Ihr im Google Play Store, vielleicht ist ja etwas für Euch dabei.

iOS 8.4 Jailbreak in Video zu sehen, wird aber nicht veröffentlicht

20. April 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit knapp einer Woche ist iOS 8.4 für Entwickler verfügbar und schon präsentiert uns Stefan Esser (i0n1c) den passenden Jailbreak in Videoform. Dabei wird es aber wohl auch bleiben, denn er hat nicht vor, den Jailbreak öffentlich zu machen. Es ist für ihn ein persönliches Ding und er lässt sich auch nicht von anderen vorschrieben, was er zeigen darf und was nicht. Interessant auch der Hinweis in der Videobeschreibung, welche Lücke genutzt wurde. Das ist nämlich nicht etwa eine neue, sondern eine, die seit „Ewigkeiten“ in iOS schlummert.

F-Secure Freedome VPN für OS X soll im Mai erscheinen

20. April 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

F-Secure Freedome VPN hatten wir schon einmal im Blog vorgestellt. Die VPN-Software gibt es nicht nur für Windows, sondern auch iOS und Android. Die VPN-Lösung eignet sich nicht nur, um sicherer in öffentlichen Netzwerken zu surfen, mit ihr lassen sich auch Länderrestriktionen umgehen. Das Land, in dem man sich virtuell befindet, kann in der App gewählt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

InstaPlace für iOS aktuell kostenlos

20. April 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder einmal eine Foto-App für kurze Zeit kostenlos. InstaPlace richtet sich an Menschen, die ihre Bilder mit Zusatzinformationen versehen wollen, bevor sie in den Social Networks dieser Welt landen. InstaPlace zeigt den Ort und das Datum an, stellt hierfür verschiedene Designs zur Verfügung, aus denen man wählen kann. Auch eigenen Text kann man noch einfügen und aus diversen Filtern wählen, sowie das Wasserzeichen entfernen. Das Ganze ist im Prinzip wie InstaWeather (gleicher Entwickler), nur dass es anstatt der Wetterinformationen eben Infos zum Ort der Aufnahme gibt. Muss man wissen, ob man dies braucht, unter Umständen kann das aber schon ganz praktisch sein.

InstaPlace
InstaPlace für iOS aktuell kostenlos
Entwickler: byss mobile
Preis: 1,99 €
  • InstaPlace Screenshot
  • InstaPlace Screenshot
  • InstaPlace Screenshot
  • InstaPlace Screenshot
  • InstaPlace Screenshot

Sony Xperia Z4 vorgestellt

20. April 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Überraschenderweise hat Sony relativ unspektakulär das neue Smartphone Sony Xperia Z4 vorgestellt. Schaut man sich das Gerät oberflächlich an, dann wird man einige Parallelen zum Vorgänger, dem Sony Xperia Z3 finden. Sony setzt auch beim Xperia Z4 auf ein 5,2 Zoll großes Display, welches mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst.

pic01_b

Samsung verzichtet bei Smartphones in Japan auf Firmennamen

20. April 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Interessanter Schritt, den Samsung da gerade offenbar in Japan geht. Hier verlässt man ausgetrampelte Pfade und entfernt von neueren Smartphones den eigenen Firmenschriftzug. Statt dem klassischen „Samsung“ findet man so einfach nur den Schriftzug „Galaxy“ vor. Diesen Schritt hat man schon bei den aktuellen Modellen Galaxy S6, Galaxy S6 edge und Galaxy Note Edge auf der Homepage vollzogen. Der Grund scheint der folgende zu sein: in Japan ist die Marke Samsung nicht die stärkste, die Bezeichnung Galaxy soll es nun richten. Neben dem Galaxy-Schriftzug gibt es in Japan dann noch die typischen aber durchaus überflüssigen Netzbetreiber-Schriftzüge, die sich auf den Smartphones finden. In Japan soll Samsung einen Marktanteil von 5,6 Prozent haben, Apple kommt auf 40,8 Prozent – und selbst Sony (18,1 Prozent), Sharp (12,4 Prozent) und Fujitsu (8,8 Prozent) liegen laut Analysten in Japan vor Samsung. (via korean herald) Update: aktuelle Fotos, direkt aus Japan von Kollege Daniil.

Ausprobiert: ZAGG Slim Book für das iPad Air 2

19. April 2015 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Fünf Jahre gibt es das iPad schon. Ich bewunderte immer Leute, die von sich behauptet haben, alles damit machen zu können. Jegliche Form von Business nur noch am Tablet. Ein Traum, der für mich fünf Jahre später immer noch nicht erfüllt ist. Nun gut, das liegt sicherlich an meinen Beruf, den ich eben nur in Teilen mobil ausführen kann, beziehungsweise möchte.

2015-04-19 17.30.41

Google Docs, Tabellen und Präsentationen für Android bekommen bald Templates und mehr

19. April 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Diese Woche gab es von Google – wie jede Woche – Updates für die hauseigenen Apps. Während Docs, Tabellen und Präsentationen erst einmal keine auffälligen Änderungen beinhalten, verrät der App-Code auf was sich Nutzer bald an Neuerungen einstellen könnten. Die drei Office-Apps waren bisher recht einfach gestrickt, erstellt man ein Dokument, erhält man eine weiße Seite, die man befüllen kann. Viel mehr ist nicht möglich. Das soll sich jedoch mit der Einführung von Templates ändern.

Google Office

Fossdroid: App Store für kostenlose und Open Source-Apps

19. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

fossdroid

Der kleine Webtipp für zwischendurch: Fossdroid. Diese Webseite hat es sich zur Aufgabe gemacht, kostenlose und Open Source-Apps in verschiedenen Kategorien für Benutzer erkundbar zu machen. Interessiert man sich für eine App, dann kann man diese als APK-Datei herunterladen, wie es beispielsweise beim alternativen Store F-Droid auch der Fall ist. Fossdroid versteht sich als erweitertes Web-Interface und greift auf Daten von F-Droid zurück. Hier findet man auch Apps, die es beispielsweise aus irgendwelchen Gründen nicht in den Google Play Store geschafft haben oder dort nicht mehr zu finden sind. Für die Installation der APK-Dateien muss auf eurem Smartphone die Installation aus Dritt-Quellen erlaubt ein. Wie immer gilt die Warnung, dass Apps, die man sich via Sideload auf das Smartphone holt, potentiell schädlich sein können.