Android M bekommt automatische App-Datensicherung und -Wiederherstellung

28. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 22.36.00

Kurz notiert: Es wurde nicht in der Keynote von Google erwähnt, aber es ist da: das automatische Sichern von App-Daten in der Google’schen Cloud. App-Entwickler können so automatisch festlegen, dass gewisse Daten in der Cloud gespeichert werden, sodass an zwei verschiedenen Geräten mit identischem Konto die Einstellungen wirklich gleich sind, da diese über die Cloud abgeglichen werden – oder man bei der Wiederherstellung wirklich alles hat, was man einst justierte. Hier werden Einstellungen gespeichert und Daten, die beispielsweise in der App hinterlegt sind. Bislang ist der Spaß nur durch die Session angekündigt worden, es scheint ein Android M-Feature zu sein, App-Entwickler können festlegen, welche Dinge nicht in der Cloud gesichert werden sollen – auch ein komplettes Deaktivieren ist möglich. Mal schauen, wie das Ganze in der Realität ausschaut. (danke Leif!)

Bildbearbeitung: Pixelmator wird zur iOS-Universal-App, zum halben Preis verfügbar

28. Mai 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Pixelmator ist eine sehr beliebte Bildbearbeitungs-App, die zuerst für OS X verfügbar war, später auch zur mobilen Bildbearbeitung auf dem iPad einlud. Jetzt wurde Pixelmator zur Universal-App gemacht und steht somit auch auf dem iPhone zur Verfügung. Zur Feier des Tages gibt es sie dann auch gleich zum halben Preis, 4,99 werden aktuell dafür fällig. Zwar mangelt es unter iOS nicht an Bildbearbeitungs-Apps, an die Qualität und den Funktionsumfang von Pixelmator kommen aber wenige heran. Für Bildbearbeiter definitiv gut investierte fünf Euro.

Neue Google Fotos-App ist live

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

fotos

Auf die Plätze – fertig – los! Google hat für die ersten Nutzer schon das Web-Interface der neuen Google Fotos-Lösung freigeschaltet, nun schiebt man die Android-App nach, die auch auf Android TV läuft. Während der Google I/O sagte man explizit, dass Fotos bis 16 MP und Videos bis 1080p angeblich nicht auf den Speicherplatz angerechnet werden, dürfte eine klasse Lösung für alle sein. Schaut ruhig rein, lasst mir eure Meinung da – ich muss noch ein wenig arbeiten, bevor ich mir die Google Fotos-App in neuem Gewand anschauen kann. Alle Neuerungen beschreibt der Sascha in diesem Beitrag für euch – es wird übrigens auch ein Desktop-Tool geben, wie die Fotos-Webausgabe verrät. Der Link ist zum Zeitpunkt dieses Beitrages aber noch nicht live ebenso wie die iOS-App. Wir legen dann später nach.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

Google Play Store erhält familienfreundliche Filterfunkionen

28. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Der Google Play Store erhält nach der Google I/O ebenfalls neue Funktionen. Diese drehen sich hauptsächlich um das Thema Family Content. Ab heute wird es möglich sein, im Google Play Store Inhalte für Kids speziell nach Altersgruppe und Interessen zu filtern.

Google Play family screen trio

Android M: Preview-Version online

28. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Kurz notiert: die Mutigen mit Nexus 5, 6 oder 9 dürfen ab sofort zuschlagen und testen. Wir haben euch die Neuerungen von Android M in diesem Beitrag beschrieben, nun könnt ihr selber testen. Bedenkt, dass die Version Fehler enthalten wird und ihr den Spaß nicht auf eurem Produktivgerät installieren solltet. Alle Informationen und Downloads findet ihr auf der Preview-Seite von Android M.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 21.26.02

Google I/O 2015: Cardboard gibt Virtual Reality erneut einen Schub, vor allem in Schulen

28. Mai 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google heimliches I/O-Higlight letztes Jahr war Cardboard, eine Aufnahme für Smartphones, die Virtual Reality für jeden ermöglicht. Smartphones haben sich weiterentwickelt, vor allem in der Größe, deshalb gibt es jetzt eine neue Version. Diese lässt sich nicht nur in drei Schritten zusammensetzen, sondern nimmt auch Smartphones bis zu einer Größe von 6 Zoll auf. Nun will sich Google aber auch um Content kümmern und VR in noch mehr Hände geben – angefangen in Schulen.

Cardboard_01

Spotify für Android Wear kommt

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Streaming, Wearables, geschrieben von:

Gute Nachrichten für Nutzer einer auf Android Wear basierenden Smartwatch und Anwender von Spotify. Spotify hat bekannt gegeben, dass Spotify nun auch mit Android Wear kompatibel gemacht  wird. Hiermit könnt ihr dann eure Musik hören und die Bedienung eben steuern. Wann? Im Laufe des Juni. Sobald die Neuerung verteilt wird, geben wir euch noch ein Update.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 20.43.44

Google Maps: Turn-by-turn-Navigation und -POIs auch offline

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Maps-Me

Kurz notiert: Auf der laufenden Google I/O wurden ein paar Neuerungen an Google Maps vorgestellt, auf die die meisten bereits seit Jahren warten. Diese Neuerungen betreffen im Grunde den Offline-Modus, der nun nicht nur den bekannten Kartenausschnitt zur Verfügung stellt, wenn mal keine Datenverbindung vorhanden ist, sondern auch vollständige Point of Interest Informationen. So werden Informationen zu Restaurants, Tankstellen und sonstiges inklusive Rezensionen und Öffnungszeiten in den Kartenausschnitt mit heruntergeladen. Außerdem ein lang erwartetes Feature: Turn-by-turn Offline-Navigation. Diese benötigte vorher stets eine Internetverbindung um zu funktionieren, nun kann die Funktion ebenfalls im offline verfügbar gemachten Kartenausschnitt genutzt werden. Am Radius des möglichen Offline-Kartenausschnittes scheint sich derweil nichts geändert zu haben, sonst hätte man dies seitens Google sicherlich erwähnt. Die neuen Funktionen werden „später dieses Jahr“ freigeschaltet.

Google I/O 2015: Google Photos bringt unbegrenzten Speicher, ab heute für Android, iOS und im Web

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von:

Google hat soeben die neue Photos-App vorgestellt. Google möchte damit das Zuhause für alle Eure Aufnahmen werden und hat sich Gedanken gemacht, wie das vonstatten gehen kann. Das Produkt ist Google Photos, verfügbar als App oder im Web. Die beste Nachricht vorneweg: Google Photos bietet Euch unbegrenzten Speicher für Fotos und Videos. Bilder können eine Auflösung bis 16 Megapixel haben, Videos FullHD-Auflösung. Aber interessant sind auch die Features.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 19.39.47

Alle Infos: Android M Developer Preview vorgestellt

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Die diesjährige Google I/O ist gestartet und Google geht direkt in die Vollen. Direkt zu Anfang der Entwicklerkonferenz zeigt man erste Einblicke in die kommende Android-Version, die zunächst lediglich den Projektnamen „Android M“ trägt.

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 18.50.34

Internet of Things: Google stellt Project Brillo vor

28. Mai 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 19.19.00

Das Internet der Dinge ist überall. Drahtlose Vernetzung von Geräten im Haushalt, so weit das Auge reicht. Und so schmeißt sich nun auch Google in das Rennen. Auf der heutigen Keynote der Google I/O hat man das Projekt Brillo vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein System, welches für Geräte gedacht ist, die sich als Teil des Internet of Things verstehen. Smarte Türschlösser oder auch Lampen. Das System basiert auf einem extrem verschlankten Android, was eine hohe Kompatibilität und geringe Systemvoraussetzungen garantieren soll.

Google I/O 2015: Android Wear bringt nicht wirklich Neuigkeiten

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von:

AndroidWeario

Google erzählte auf der Google I/O Keynote auch etwas zu Android Wear. Google scheut sich auch nicht zu sagen, dass sich eine heute gekaufte Android Wear Smartwatch mit der Zeit verbessern wird. Aktuell gibt es bereits mehr als 4.000 Apps, die speziell für Android Wear erstellt wurden. Weitere Neuerungen wird es auch weiterhin geben, aber nicht heute. Ebenso gab es keine Neuigkeiten zur iOS-Unterstützung von Android Wear, etwas, das viele erwartet hatten. Google möchte mit Android Wear den gleichen Weg gehen wie mit Android. Für jeden das passende Gerät, eine große Auswahl verschiedener Hersteller. Eine etwas enttäuschende Vorstellung, da es keine wirklichen Neuigkeiten gibt. Schade eigentlich. Hattet Ihr Euch mehr erhofft als nur eine Wiederholung der Features, die mit Android Wear 5.1.1 kamen?

Inbox by Gmail erhält großes Update, ab sofort ohne Einladung nutzbar

28. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

Inbox by Gmail wurde im Oktober 2014 eingeführt, bisher benötigte man eine Einladung, um Google neue Interpretation von E-Mails zu nutzen. Heute gibt es ein großes Update für Inbox, das nicht nur neue Features im Gepäck hat, sondern ab sofort auch für jeden nutzbar ist – ohne Einladung.

Motorola Moto X (2014) erhält kleines Bugfix-Systemupdate

28. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Motorola Moto X

Kurz notiert: Besitzer eines Motorola Moto X der aktuellen Generation bekommen gerade ein Update angeboten. Hierbei handelt es sich nur um ein kleines Bugfix-Update, die Android-version bleibt weiterhin bei Version 5.0. Wie man bei Motorola erfährt, wird durch das Update ein Fehler behoben, der unter gewissen Umständen dafür sorgt, dass Zwei-Wege-Audio nicht funktioniert. Das Ganze liest sich dann so (und ich behaupte, dass keiner unserer Leser jemals vor diesem Problem stand):

Behebt ein seltenes Problem, das bei Geräten auftreten kann, die verschlüsselt sind und beim Laden die Eingabe eines PIN-Codes fordern. Wenn Sie vor der Eingabe des PINs und vor dem Laden einen Notruf tätigen, kann dieses Problem dazu führen, dass das Zwei-Wege-Audio während des Anrufs nicht funktioniert.

Der Bugfix kommt per OTA-Update. Falls Ihr keine Benachrichtigung erhalten habt, könnt Ihr also auch einmal manuell checken, ob etwas verfügbar ist. (Danke Daniel!)

Drei Monate Deezer kostenlos

28. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Deezer_logo_black_big

Kurz notiert: Drei Monate kostenlos können (fast) alle den Musikstreamingdienst Deezer nutzen. Wieso? Nun ja – Simfy hat bekanntlich die Grätsche gemacht und will alle Kunden auf Deezer umswitchen. Deshalb gibt es jetzt für alle Deezer-Neukunden momentan drei Monate Musikstreaming in der Premium-Variante kostenlos. Was ist zu beachten? Nur für Neukunden offenbar, mit meinem Premium-Account ging das nicht, wohl aber mit einem neuen Account. Wie immer müsst ihr Zahlungsdaten angeben. Wollt ihr den Spaß nicht nutzen, kündigen nicht vergessen! Seitens Deezer heißt es dann für euch: „Dir wird nichts berechnet, bis deine gratis Probezeit am 28.08.2015 endet. Keine Verbindlichkeiten, jederzeit online kündbar.“ Bedanken dürft ihr euch für den Tipp bei Jan.