Überraschung bei OnLive: Pleite, Übernahme und Massenentlassungen

18. August 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Das kommt nun mal plötzlich: OnLive wirft das Handtuch! Soll heißen, der Dienst für gestreamte Games ist pleite. Das bedeutet nicht generell das Ende für den Streaming-Dienst, denn ein eigens neu gegründetes Unternehmen übernimmt die ganze Klitsche. Das wurde auch offiziell von OnLive bestätigt, nachdem es gestern bereits erste Gerüchte gab.

Okay, “die ganze Klitsche” ist dabei zu dick aufgetragen, denn weiteren Gerüchten zufolge würde nur circa die Hälfte der Belegschaft ins neue Unternehmen überführt. Apropos Unternehmen: die neu gegründete Firma besteht aktuell nur aus einem einzigen Mitarbeiter, der schlicht begeistert von OnLive war.

Tests bei McDonalds in Frankreich: Paypal ermöglicht Bezahlen per Smartphone

18. August 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Casi

Pulp Fiction-Fans wissen, was der Unterschied ist zwischen McDonalds in den Staaten und McDonalds in Paris: der Quarter Pounder mit Käse heißt in Frankreich Royal mit Käse – wegen des metrischen Systems ;) Zumindest in 30 McDonalds-Filialen in Frankreich gibt es aktuell einen weiteren Unterschied zu allen anderen Restaurants der Kette: ihr könnt dort testweise mit eurem Smartphone bezahlen, indem ihr euer Paypal-Konto nutzt!

In den teilnehmenden Filialen kann man dabei sowohl online bestellen oder per spezieller Paypal-App, das Essen erhält man dann in einer gesonderten Schlange.

Googles Motorola Mobility gegen Apple

18. August 2012 Kategorie: Android, Apple, Google, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Google hatte sich seinerzeit ja die Firma Motorola Mobility geschnappt, wohl wissend, dass diese über ein beträchtliches Patent-Portfolio besitzt. Mit eben jenen wollte man sich und seine Partner schützen. Nun geht man aber auch mal zum Angriff über und stellt einfach mal Apple in Amerika an den Pranger. Um Patentverletzungen seitens Apple geht es, darunter auch Apples Spracherkennung Siri. Sie und noch andere Funktionen in Apples Geräten sollen demnach Motorolas Patente verletzen, was nun in den USA für den neuen Streit sorgt. Beschwerden über insgesamt sieben verletzte Patente wurden schon bei der U.S. International Trade Commission eingereicht.

Neben Siri sind zum Beispiel die Mail-Benachrichtigung, Location Reminder, und bestimmte Video- und Audiofunktionen betroffen. Sollte man damit durchkommen, dann könnte dies einen US-Importstopp von Apples Produkten wie iPad und iPhone bedeuten, die ja bekanntlich in Asien hergestellt werden. Laut Motorola möchte man diese Patentangelegenheit schnell regeln, doch Apple soll sich bis jetzt unwillig zeigen. Die beiden Kontrahenten liegen übrigens schon seit 2010 im Clinch, schon damals scheiterten Gespräche. Apple solle argumentiert haben, dass Motorola Mobility und Hersteller anderer Android-Smartphones ebenfalls Schlüsselpatente von Apple verletze. Tja – nimmt alles kein Ende. (via)

Dropbox mit Live-Updates

18. August 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kühne Behauptung: die meisten von uns werden a.) das neue Dropbox-Feature kaum zu Gesicht bekommen oder / und b.) waren bis jetzt immer der Überzeugung, das dies bereits vorhanden war. Denn bei Dropbox hat man jetzt, nach eigenen Aussagen, etwas “Magic” einfließen lassen. Vorgenommene Änderungen, wie zum Beispiel Löschvorgänge, werden nämlich jetzt direkt angezeigt, was vorher wohl nicht der Fall war. Betrifft nur die Webseite, nicht den Client und ich selber sage für mich: a und b.

Google Street View: unterwegs in Mexiko und Brasilien

17. August 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Schon einmal in Mexiko oder Brasilien gewesen? Ich leider noch nicht. Aber zumindest bei ganz schlimmen Fernweh kann man mal Google Street View anwerfen. Entführt mich nicht nur in meine Heimat Dortmund, sondern eben auch in die Antarktis, an den Amazonas und nun auch verstärkt nach Mexiko und Brasilien. Street View gibt es in Brasilien schon seit 2010, heute gab Google bekannt, dass man noch kräftig nachgearbeitet hat, man hat sich nach innen gearbeitet – von der Küste bis an die Grenzen Paraguays – 70 Städte des Landes hat man nun auf dem Schirm.


Größere Kartenansicht

Da kann man sich schon ein wenig schlau schauen, sofern man plant 2014 zur WM oder 2016 zur nächsten Olympiade zu reisen. Und auch in Mexiko war man umtriebig, dort hat man mittlerweile auch über 30 archäologische Plätze mittels Street View zugänglich gemacht, darunter auch den Kukulkan’s Tempel, der bereits über 1100 Jahre alt ist. Wenn ihr also mal wieder von Fernweh geplagt seid, aber nicht raus kommt – dann gibt es ja Street View.

CSR-Racing: iOS-Spiel erwirtschaftet mit In-App-Käufen 12 Millionen Dollar monatlich

17. August 2012 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Casi

Gehört ihr zu den Leuten, die gerne auf ihrem Smartphone zocken? Und wenn ja: Zahlt ihr dann lieber einmalig für ein Spiel oder ist euch das sogenannte Freemium-Modell lieber? Freemium-Spiele installiert ihr euch grundsätzlich erst einmal für umme, könnt dann aber durch Käufe innerhalb des Spiels dafür sorgen, dass die Spielqualität steigt, ihr schneller vorankommt, etc.

Nachdem hier schon von Spielen wie Infinity Blade zu hören war, die monatlich satte 5 Millionen Dollar erwirtschaften durch diese Käufe innerhalb des Spiels, setzt Hersteller NaturalMotion nun einen neuen Benchmark: erstaunliche 12 Millionen Dollar kommen jeden Monat bei dem Rennspiel CSR Racing in die Kasse durch In-App-Käufe.

Steed: Client für (S)FTP, Amazon und Azure

17. August 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp zum Wochenende: Steed. Derzeit in der Betaphase befindlicher Client für (S)FTP, Amazon S3 und Azure-Speicher. Lauffähig auch auf Windows 8. Wer viele Accounts auf verschiedenen Servern hat, der kann automatisiert seine Server-Bookmarks mittels Dropbox und SkyDrive synchronisieren. Habe ich heute mal ein bisschen mit rumgespielt und läuft definitiv zufriedenstellend. Falls also jemand mal einen Blick über den Tellerrand, weg von Filezilla, Cyberduck, WinSCP und Co werfen möchte…

Send to Kindle für Google Chrome

17. August 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Du bist Chrome- und Kindle-Benutzer (egal ob Hard- oder Software)? Dann könnte vielleicht die offizielle Kindle-Erweiterung etwas für dich sein, die Amazon veröffentlicht hat. Denn mit dieser bräuchtest du theoretisch keinen Dienst wie Pocket mehr.

Webseiten lassen sich nämlich für das spätere Lesen direkt abspeichern und auf dem Kindle, beziehungsweise der Kindle-Software wieder aufrufen. Da ich einige Kindle-Nutzern unter meinen Lesern habe, könnte die Erweiterung für diese ja sicherlich was sein :) Übrigens: die abgespeicherten Texte bekommt man in angenehmer Leseansicht präsentiert.

Facebook und die Gesichtserkennung: Verfahren in Deutschland wieder aufgenommen

17. August 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Casi

Es ist wie so oft bei Facebook: Eine neue Funktion wird eingebaut und würde sogar den Beifall von vielen finden – wenn, ja wenn die Vorgehensweise des blauen Riesen eine andere wäre. Statt ein neues Feature vorzustellen und uns zu überlassen, ob wir es nutzen möchten oder nicht, wird es erst einmal pauschal aktiviert.

Wenn es dabei um so ein sensibles Thema wie die Gesichtserkennung geht, regt sich der Widerstand dann auch natürlich nicht nur in weitgehend sinnlosen Facebook-Gruppen, sondern auch unter Datenschützern wie Johannes Caspar. Er ist der Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Hamburg und hat in dieser Funktion hinnehmen müssen, dass das Verfahren gegen Facebook in dieser Sache auf Eis gelegt wurde.

Worum geht es überhaupt? Ihr könnt ja euch selbst oder auch andere Personen auf Bildern taggen und exakt diese biometrischen Daten fließen dann in eine Datenbank ein, die den Datenschützern einiges Kopfzerbrechen bereitet. Werden dann weitere Bilder hochgeladen, gleicht Facebook diese Daten mit der Datenbank ab und kann euch gegebenenfalls gleich die richtigen Personen zu den erkannten Gesichtern vorschlagen.

Ný grein! Googles Sprachsuche mit neuen Sprachen

17. August 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Nutzt ihr eigentlich die Sprachsuche von Google? Ich selber muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich noch mit einem Finger die jeweiligen Suchen auf mein Display klöpple, dabei würde es vielleicht eine Ecke schneller gehen, wenn ich einfach mal das gesprochene Wort nutze. Die Sprachsuche unterstützt einen ganzen Schwung an Sprachen, Google hat nun bekannt gegeben, dass man noch mehr (13) Sprachen aktiviert hätte.

Folgende Sprachen werden in Zukunft auch unterstützt: baskisch, bulgarisch, katalanisch, europäisches portugiesisch, finnisch, galizisch, ungarisch, isländisch, norwegisch, rumänisch, serbisch, slowakisch und schwedisch. In diesem Sinne: Til hamingju með að þýða!



Seite 1.088 von 2.011« Erste...1.0861.0871.0881.0891.0901.091...Letzte »