Humble Jumbo Bundle 5 mit einer Menge Games und dazugehörigen Soundtracks

28. Oktober 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Pascal Wuttke

HumbleFreunde, holt die Joysticks raus, es gibt ein neues Humble Bundle. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um das Humble Jumbo Bundle 5, welches aktuell sieben Spiele und vier Soundtracks anbietet und weitere werden noch folgen. Schlachtet die Sparsau und stellt Maus und Tastatur in den Einkaufsmodus. Wie immer im Humble Bundle erhaltet Ihr bestimmte Spiele ausschließlich ab einem bestimmten Preis, den Ihr zahlt.

iFixit zerlegt Surface Pro 4: Besser, aber immer noch eine klebrige Angelegenheit

28. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi

Surface_Pro_4Kaum sind neue Geräte auf dem Markt, legen die Teardown-Spezialisten von iFixit Hand an und zerlegen sie in ihre Einzelteile. Dazu gibt es immer wieder eine Punktzahl, wie gut das Device denn zu reparieren ist bzw. ob es bei einem Defekt quasi einem Wegwerfartikel gleichkommt. So nun auch geschehen mit Microsofts neuen Surface 4 Pro-Tablet, welches die ein oder andere Überraschung parat hielt und vor allem mit deutlich weniger verklebten Komponenten als die alten Surface-Modelle aufwarten konnte, aber – um es vorweg zu nehmen – offenbar immer noch auf zu viel Kleber zu setzen scheint.

Notes Exporter: Backup von iCloud-Notizen im Plain Text-Format

28. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

Notes_ExporterKurz notiert: Wer auf dem Mac oder dem iDevice seiner Wahl die Notizen-App benutzt, wird – sofern mehrere Geräte vorhanden sind – sicherlich Gebrauch von iClouds Synchronisierungsfeature machen, um die Notizen auf allen Endgeräten aktuell zu halten. Notes Exporter ist eine kleine, feine Anwendung für Mac OS X, die diese Notizen im Klartext-Format auf Euren Mac sichert. Nach dem Download gebt Ihr einen Ort an, in dem die Textdateien gespeichert werden sollen und je Notiz wird eine Datei erstellt – schön, um einfach einmal ein plattformunabhängiges und kostenloses Backup der Notizen aus dem Apple-Kosmos durchzuführen.

Facebook Messenger bald mit Request-Funktion

28. Oktober 2015 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal

facebook messengerFacebooks Vizepräsident für Messaging-Produkte, David A. Marcus, hat eine Neuerung für den Facebook Messenger enthüllt: Man plant den Ordner „Sonstiges“ zu entfernen, in dem bisher Nachrichten von Personen gelandet sind, mit denen eine direkte Vernetzung fehlt. Stattdessen soll man Anfragen von Personen außerhalb der Freundesliste jeweils individuell akzeptieren oder ignorieren können. Der Anfragende erfährt über diese „Request-Funktion“ dabei nicht, ob die andere Seite die Nachricht angenommen oder abgelehnt hat.

MEGA: Beta-Version für Windows Phone bringt automatischen Kamera-Upload, Interessenten können testen

28. Oktober 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_MegaMEGA, so heißt der Cloudspeicherdienst, der von Kim Dotcom einmal gegründet wurde, mittlerweile aber eigenständig unterwegs ist. MEGA wirbt mit der Verschlüsselung der Daten, keiner soll in der Lage sein, die Inhalte der gespeicherten Dateien zu sehen, wenn es der Uploader nicht möchte. MEGA bietet auch eine Windows Phone-App an, die Beta der Version 3 bringt hier ein nützliches Feature: Den automatischen Upload von Bildern, die mit der Kamera geschossen werden. Das bieten andere Cloudspeicher schon länger, nun springt also auch MEGA auf den Zug auf.

Aerial: Apple TV-Bildschirmschoner für den Mac

28. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Oliver Pifferi

Bildschirmfoto 2015-10-27 um 15.00.04Kurz notiert: Wer sich die Präsentationen vom neuen Apple TV einmal angeschaut hat, wird bestimmt schon über die eindrucksvollen Bildschirmschoner gestolpert sein, die dort zu sehen sind. Ein findiger Entwickler namens John Coates hat diese nun extrahiert und via Swift für Mac OS X aufbereitet. Alles, was Ihr tun müsst, ist diese auf seinem GitHub-Auftritt herunterzuladen und die Datei Aerial.saver per Doppelklick in Euer System zu importieren.

Motorola Moto G 2013 LTE bekommt Stagefright-Fix

28. Oktober 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelMotorola hat viele Sympathien durch gute und günstige Smartphones und schnelle Updates gewonnen. Zwar trübt das Nicht-Marshmallow-Update einiger Geräte etwas die Stimmung, doch wenn man den Markt so überfliegt, dann sieht man: Motorola bemüht sich mit flotten Updates. Der Vielzahl an Geräten ist es auch geschuldet, dass Updates mal früher und mal später kommen. Als die Lücke im Modul libStagefright unter Android bekannt wurde, da ging das Thema durch die Decke.

Motorola DROID Turbo 2 vorgestellt – Bolide mit angeblich bruchsicherem Display (US-only)

27. Oktober 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Droid Turbo 2Viele von uns haben die Situation bereits erlebt, anderen rollt es beim bloßen Gedanken daran die Fußnägel hoch. Die Rede ist hier von zerbrochenen Smartphone-Displays. Ein unachtsamer Moment – in dem man das Smartphone neben, anstatt in die Tasche packt – reicht aus und das heißgeliebte Telefon fällt auf den Boden der Tatsachen. Aus diesem Grund gibt es Smartphone-Cases. Doch viele wollen kein Case, schließlich möchte man etwas vom Gerät sehen und das Feeling ist ebenfalls ein komplett anderes, als mit einem nackten Telefon in der Hand.

Apple Quartalszahlen Q4/2015: So viele iPhones verkaufte Apple

27. Oktober 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

IMG_4344Das vierte Quartal hat Apple bereits hinter sich gebracht. Apple ist aber nicht etwa seiner Zeit voraus, sondern gibt die Umsatzzahlen für das Fiskal-Quartal an. Apple zeigt sich recht auskunftsfreudig, wenn es um verkaufte Einheiten von Produkten geht, wie zu erwarten war, gibt es allerdings wieder keine Zahlen zur Apple Watch. Diese reiht sich in die Kategorie „Other Products“ ein, die auch Apple TV, iPod, Beats-Produkte und andere Produkte beinhaltet. Aber dazu gleich noch ein bisschen mehr.

Netzneutralität: EU-Parlament erteilt Freifahrtschein für Zwei-Klassen-Netz

27. Oktober 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

euEs ist soweit: Das EU-Parlament hat den Trilog-Kompromiss zur Netzneutralität gebilligt. Online knallt es in allen Communities, auch außerhalb der IT-Industrie, bereits gewaltig. Denn die gemeinsamen Regeln der EU weisen zahlreiche Kritikpunkte auf. So handelt es sich eigentlich sowieso keineswegs um verbindliche, gemeinsame Regularien – denn die Lücken und Schlupflöcher klaffen derart gewaltig, dass die Regulierungsbehörden der 28 Mitgliedstaaten, die zuständigen Gerichte und die EU-Behörde für Regulierungsfragen im Telekommunikationssektor (BEREC) nun aktiv werden müssen.