Windows 10: Edge synchronisiert Passwörter

19. Juni 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

900

Dass man heutzutage Passwörter synchronisieren kann, dies dürfte bekannt sein. Google bietet es an und auch Mozilla hat im Firefox eine Lösung in petto. Auch Microsoft wird mit Windows 10 einen neuen Passwort-Manager in den Browser Edge bringen, der auf Wunsch die Passwörter speichert und diese auf Nutzerbefehl via Cloud mit anderen Geräten teilt. Bislang ist der Passwort-Manager von Microsofts Edge-Browser in der Windows 10 Build 10130 nicht dahingehend funktional, wohl aber in der schon ins Netz geleakten Build 10147. Hier erhält der Nutzer in den erweiterten Einstellungen die Möglichkeit, die Passwörter zu speichern. Ebenfalls ist es dort möglich, die Synchronisation via Cloud zu aktivieren, sodass man von anderen Windows Rechnern oder von Windows Phone auf die Passwörter zugreifen kann, die man so gespeichert hat. (via neowin)

Telekom: Nutzung des neuen Spotify Video-Features belastet Datenvolumen

19. Juni 2015 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kunden mit Mobilfunkverträgen bei der Telekom haben einen großen Vorteil, wenn sie Musikstreaming via Spotify nutzen. Das durch das Streaming verbrauchte Datenvolumen wird nicht auf das Highspeed-Volumen des Vertrags angerechnet. Seit längerer Zeit gab es Probleme mit der Abrechnung beim Abrufen der Alben-Cover, da die Telekom keine technische Lösung fand, gab es dann einfach zusätzliches Datenvolumen kostenlos als Ausgleich.

Telekom_Spotify

Google Patent beschreibt Verbindung von Alltagsgegenständen mit dem Smartphone

19. Juni 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schlüssel zu Hause liegen lassen, Sonnenbrille im Auto vergessen, Geldbörse im Einkaufswagen liegen lassen. Der Alltag liefert zahlreiche Möglichkeiten, seine persönlichen Gegenstände in irgendeiner Form zu verlieren. Geht es nach einem Google-Patent, gehören solche Situationen mit einem Android-Smartphone der Vergangenheit an. Google möchte diese Gegenstände mit dem Smartphone verbinden und den Nutzer entsprechend informieren, wenn er etwas zurücklässt, das eigentlich nicht zurückgelassen werden soll.

Google_Patent_RFID

Switch to Windows Phone: Microsoft stellt Apps für einfachen Wechsel von Android zur Verfügung

19. Juni 2015 Kategorie: Android, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dank diverser Cloudmöglichkeiten, ist es heute nicht mehr allzu schwer, seine Daten zu behalten, wenn man sein Smartphone wechselt. Bleibt man innerhalb des Systems gibt es eventuell sogar ein komplettes Backup. Schwieriger wird es da schon, wenn man das System wechselt, egal von welchem zu welchem. Manche Hersteller bieten hierfür spezielle Apps an, die die wichtigsten Daten halbwegs automatisch umziehen, so nun auch Microsoft.

AndroidWindowsPhone

Facebook Moments: erst einmal kein Start in Europa

19. Juni 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Es ist ein paar Tage her, da warf sich auch Facebook erneut in den Kampf um die Fotos der Nutzer. Facebook Moments heißt die App, in der Nutzer Fotos sammeln und teilen können – abseits des klassischen Facebook-Trubels. Das Teilen von Bildern ist in den USA auch mithilfe der Gesichtserkennung möglich, die Facebook unter anderem auch einsetzt, um die Funktion „Freunde taggen“ auf Facebook zu realisieren.

Moments-Photographic

Bald wieder Handys von Nokia

19. Juni 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte bei Nokia. Die haben ja bekanntlich die Smartphonesparte an Microsoft verkaufen können, wollen offenbar aber noch einmal angreifen. Irgendwie. Nokia-Chef Rajeev Suri wird in einem Interview mit dem Manager Magazin zitiert, dass man sich 2016 nach geeigneten Partnern umsehen wolle. Hier will man dann die Marke Nokia  als solches an Hersteller lizenzieren.

Nokia Logo

Trello mit IFTTT-Kanal

19. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

IFTTTLogoTiles

Viele  Menschen rund um den Globus nutzen mittlerweile Trello, um ihre Ideen festzuhalten, um im Team zu arbeiten – oder einfach, um ihre ToDos zu erledigen. Trello, mittlerweile in der deutschen Sprache lokalisiert, bietet nun auch eine Integration mit dem Dienst IFTTT (if this, then that) an. Kommt beispielsweise eine Mail mit dem Betreff „WordPress“ an, so könnte man diese direkt in der Trello-Liste „WordPress-Korrespondenz“ einsortieren. Alternativ kann man so auch eine Benachrichtigung an einen Slack-Kanal senden, wenn eine Trello-Karte in eine bestimmte Liste gezogen wird – die Möglichkeiten sind da extrem groß und auch sicherlich nützlich für die Trello-Nutzer, die noch andere per IFTTT befeuerbare Dienste nutzen. Ein paar Beispiele findet ihr bei Trello selber – und natürlich bei IFTTT.

LG Minibeam Nano: 270 Gramm sorgen für 100 Zoll Bilddiagonale – auch ohne Kabel

19. Juni 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG hat bereits ein recht umfangreiches Beamer-Sortiment, das hält den Hersteller aber nicht davon ab, nicht noch ein weiteres Modell auf den Markt zu bringen. Beim neuesten Micro LED Projektor handelt es sich um den Minibeam Nano (PV150G). Der kleine Beamer bringt gerade einmal 270 Gramm auf die Waage, liefert aber dennoch eine Bildgröße von bis zu 100 Zoll Diagonale. Auf eine Steckdose ist der Projektor dabei nicht angewiesen, einen Spielfilm hält er auch mit dem eingebauten 3.800 mAh-Akku durch (2 Stunden).

LGMinibeamNano

Apple Watch: neue Version mit FaceTime-Kamera und unabhängiger vom iPhone?

18. Juni 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Apple Watch ist gerade einmal seit zwei Monaten auf dem Markt, da geht es schon mit Informationen zu einem Nachfolgemodell los. Die neue Version von Apples Wearable soll demnach mit einer FaceTime-Kamera ausgestattet sein, die sich am oberen Rand des Gehäuses befindet. Das verwundert weniger, immerhin wird Apple mit watchOS 2 bereits die Möglichkeit für FaceTime Audio bieten. Damit würde man übrigens genau andersrum den FaceTime-Weg beschreiten. Auf dem iPhone gab es zuerst FaceTime Video, erst danach kam die reine Audio-Komponente.

watch

Humble Bundle Weekly mit Torchlight 2

18. Juni 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Katzen? Katzen! Im Humble Weekly Bundle. Das Bundle hat die heimlichen Herrscher des Internets im Fokus. Ich gestehe vorab: ich kann euch zu fast allen Spielen nichts sagen, ich bin ja bekanntlich nicht so der Katzentyp. Was die Jungs dieses Mal auf der Indie-Pfanne haben? Jede Menge Spielspaß für Windows, Mac und Linux in Form von: Schrödinger’s Cat and the Raiders of the Lost Quark, Pix the Cat und Aqua Kitty – Milk Mine Defender. Das gibt es für den Preis eurer Wahl. Für mehr als den Durchschnitt gibt es dann noch den durchaus Spaß machenden RPG-Klassiker Torchlight II und MouseCraft Humble Deluxe Edition on top. Soundtracks sind übrigens auch dabei.

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 20.28.20