Google soll Entertainment-System entwickeln

10. Februar 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Captain Obvious kann wieder was erzählen. Wie das Wall Street Journal berichtet, baut Google an einem Entertainment System für eure eigenen vier Wände. Der Internet-Gigant will also die ausgetrampelten Wege des Internets verlassen und nicht nur auf Digitales setzen, sondern auch “in Hardware machen”. Mit diesem Gerät könnt ihr zum Beispiel eure Musik drahtlos hin und her streamen. Das könnte zum Beispiel ein Lautsprecher sein, an den ihr per Smartphone eure Musik sendet, die bei Google Music liegt. Das ist keine neue Erfindung von Google, ich selber nutze dafür mein geliebtes Sonos-System, des Weiteren gibt es unzählige Bluetooth-Lösungen.

Und trotzdem liegt es nahe, dass Google so etwas baut – man hat schließlich Motorola Mobility gekauft und will sicherlich auch beweisen, dass dieser Kauf nicht nur eine Sache der Patente war. Ich könnte mir vorstellen, dass so eine Google-Box reißenden Absatz findet (wenn der Preis stimmt), drahtlose Musik ist etwas Feines und Googles Variante wird sicherlich günstiger sein, als das Sonos-System. Der Markt ist auf jeden Fall vorhanden, ich kenne kaum einen Menschen, der sich so ein Gadget nicht zu einem guten Preis kaufen würde. Google hat “sein” System auf unzähligen Geräten, bietet Musik über einen Shop an – warum also kein Streamingsystem?

Zurück in die Zukunft HD Episode 1 für das iPad gerade kostenlos

9. Februar 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Vorsicht, heiss & fettig – und ein Must Have. Zurück in die Zukunft hat seinerzeit eine Spielreihe spendiert bekommen, die mit neuen Geschichten aus dem Zurück in die Zukunft-Universum aufwartete. Gab es für das iPad, den PC und den Mac. Ich bin wohl einer der größten auf Erden wandelnden Zurück in die Zukunft-Freaks, von daher freut es mich, dass ich euch mitteilen kann, dass die erste Folge von Zurück in die Zukunft HD für das iPad gerade kostenlos zu haben ist, man spart satte 5,49 Euro und jeder, der ein wenig BTTF mag, sollte sein iPad anwerfen und loslegen.

Ich hatte schon Gänsehaut beim Trailer :) In Folge 1 gewöhnt sich Marty McFly gerade erst wieder an die 80er Jahre, als die neue DeLorean Zeitmaschine, deren Zerstörung er mit eigenen Augen sah, wieder auftaucht. Er findet heraus, dass Doc Brown irgendwo in der Vergangenheit festsitzt und muss eine Zeitreise unternehmen, um die Zukunft des Doc zu retten! (Danke  bambusbeats!)

 

Microsoft veröffentlicht Informationen zu Windows 8 auf der ARM-Plattform

9. Februar 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Dass Microsoft Windows 8 nicht mehr nur auf den “alten” gängigen Plattformen laufen wird, ist schon länger klar, es wurden ja bereits lauffähige Versionen auf Tablets mit ARM-Technologie gezeigt. Heute ließ man weiter die Katze aus dem Sack, gab fundiert Einblicke in die neue Sparte und ließ erahnen, wie die mobile Zukunft rund um Windows 8 aussehen kann.

Es hat etwas länger gedauert als geplant, ließ Microsoft verlauten, was aber daran lag, dass man Windows 8 fast von neu auf für diese Plattform “erfunden” hat. Windows 8 auf der ARM-Technologie wird unter Umständen das Design rund um den PC verändern, denn die ARM-Technologie kommt meistens bei besonders effizienten Geräten, wie zum Beispiel Tablets zum Einsatz.

Tweetbot: Twitter-Client für das iPhone und das iPad

9. Februar 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Eigentlich wollte ich gar keinen Beitrag über Tweetbot schreiben. Doch innerhalb weniger Augenblicke habe ich mich in den Twitter-Client verliebt und ich möchte euch ihn ganz kurz vorstellen. Sicherlich, meine wenigen Worte werden dem Client sicherlich nicht gerecht, doch ich versuche es mal. Tweetbot ist also ein Client für Twitter. Zu haben für das iPhone und neuerdings auch für das iPad. Ich habe mir die iPad-Version gegönnt, sie schlägt mit 2,39 Euro zu Buche um die ich nicht traurig bin.

Windows 8: SmartScreen-Filter als Sicherheitsfeature und wie man ihn deaktiviert

9. Februar 2012 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Windows 8 wird mit einer weiteren Sicherheitsmaßnahme neben dem UAC (Benutzerkontensteuerung)aufwarten, denn der SmartScreen-Filter wurde noch einmal ausgebaut. Der SmartScreen-Filter ist jetzt bereits schon in Teilen im Internet Explorer 9 enthalten, in Windows 8 aber integraler Bestandteil des Systems.

Ist Windows 8 nach einem Download der Meinung, dass eine Datei dem Rechner schaden könnte, dann teilt dies das System mit und versteckt ein wenig die Optionen, auch mit der Datei etwas machen zu können. Ich lud mir vorhin meinen Portable Google Chrome auf meine Windows 8-Installation und wollte dieses Paket (7Zip Self Extractor) per Doppelklick entpacken.

Heineken Serenade: Facebook-App für den Valentinstag

9. Februar 2012 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Na, noch nichts für den Valentinstag am Start? Macht nichts, ich auch nicht, bin nicht so der Konsumhoddel an solchen Tagen. Wer mit seiner Liebsten (oder der Zukünftigen) eh bei Facebook ist, der kann auch die Serenade-App von Heineken nehmen. Jau, das ist die Biermarke, die immer wieder mit guten Werbung von sich reden macht.

Samsung gewinnt in Düsseldorf – das Galaxy Tab 10.1N darf weiter verkauft werden

9. Februar 2012 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: Lars

Eine neue Meldung im Patent-Mimimi rund um Apple und Samsung: das LG Düsseldorf hat eben entschieden, dass das Galaxy Tab 10.1N weiterhin verkauft werden darf.

Am 31. Januar hatte das OLG Düsseldorf noch entschieden, dass das Galaxy Tab 10.1 nicht verkauft werden darf und die entsprechende einstweilige Verfügung aufrecht erhalten – jetzt kam das Urteil des LG Düsseldorf über das Galaxy Tab 10.1N welches Samsung nur wegen dem Rechtsstreit um das erste Galaxy Tab 10.1 optisch abgeändert hatte. Laut LG Düsseldorf verletzt das Galaxy Tab 10.1N zum einen nicht das berühmt-berüchtigte iPad-Geschmacksmuster und verstößt zum anderen auch nicht wegen Nachahmung gegen Wettbewerbsrecht – die Veränderungen in Form eines breiteren Rahmens sowie eines dicken Schriftzugs und den Lautsprechern auf der Vorderseite haben also gefruchtet. Samsung freut sich entsprechend über das Urteil:

Google Drive steht vor dem Start

9. Februar 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Mal wieder eine News aus dem Reich der Mythen und Legenden, dieses Mal vom Wall Street Journal. Es geht um den Google Drive, quasi Google Antwort auf die Dropbox. Dieser Google Drive wird schon seit Jahren vermutet, bislang sah man ausser verschwommenen Fotos aber nicht wirklich etwas. Das Wall Street will nun aus “sicherer Quelle” erfahren haben, dass der Google Drive bald startet. Bald? Man schreibt: “in den kommenden Wochen oder Monaten”. Dass ein Google Drive kommen wird, dürfte unbestritten sein, die Leute verlangen einfach danach.

Man hat seinen PC, das Smartphone und / oder ein Tablet und diese ganzen versprengten Dateien, die wir momentan wie Dropbox, Sugar Sync und Co zusammenhalten müssen. Google Drive soll in der Grundausstattung kostenlos sein, wie auch bei Google Docs oder Google Mail kann man Speicher kostengünstig dazu erwerben. Ich selber bin mal gespannt, wie Google den Spaß realisieren wird, eine Android-App ist sicherlich Pflicht und diese wird auch ein Punkt sein, die das Android-Ökosystem für viele Benutzer attraktiver machen wird.

iPad 3: neue Gerüchte sind alte Gerüchte

9. Februar 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Hach ja, Gerüchte um das iPhone oder das iPad. Da macht jedes Techblog gerne mit. Da kann man ja einfach was schreiben und in ein paar Monaten hat man es selbst und die Leser wieder vergessen. Heute las ich auch wieder Gerüchte, denn es ist angeblich eine Rückseite des kommenden iPad 3 aufgetaucht. Was weiss man noch zu berichten? Das iPad 3 hat einen stärkeren Akku. Das vermutet man seit Anfang November. Das iPad 3 soll im März kommen. Auch das vermutet man seit November letzten Jahres.

Es bekommt ein Retina-Display (2048 x 1536 Pixel). Dauerbrenner, auch im November vermutet. Auch sind weitere “alte” Vermutungen immer noch hochaktuell: das iPad 3 soll keinen wesentlich stärkeren Prozessor (weiterhin Dual- statt Quad Core) bekommen, dafür mehr Grafikpower bieten, welche ja bräuchte, um das Retina-Display anzusteuern. Bessere Kamera? Jau, soll auch drin sein. Weiterhin aus der Gerüchteküche: via, via, via & via. Und ich? Ich warte mal geschmeidig ab, was Apple im März raushaut. Und ich wette: egal, was es ist, es werden sich viele, viele Käufer finden – ganz einfach, weil das Ökosystem aus Software, Medien und Zubehör so gut ist (Achtung, Meinung, bzw. Ansichtssache). Bis dahin beobachte ich weiterhin, was die Android-Front so abliefert – da wächst gerade einiges, was ich spannend finde.

Portable Google Chrome 17 für Windows

9. Februar 2012 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Gestern veröffentlichte Google eine neue, finale Version von Chrome. Chrome 17 bringt zum Beispiel Prerendering direkt aus der Suche mit. Dabei werden Seiten schon im Voraus geladen, wenn ihr deren Adressen in der Omnibox eingebt. Warum? Logo – umso schneller könnte man auf diese zugreifen. Wie so viele Features lässt sich diese Funktion aber wieder von euch deaktivieren, eine flotte Eingabe von chrome://flags/ in die Adresszeile bringt euch zu vielen verborgenen Einstellungen, macht aber nichts kaputt ;)

Auch neu ist die Sicherheitsmethodik, die ich hier vor einiger Zeit schon einmal beschrieben habe. Potentiell gefährliche Downloads (zum Beispiel .msi & .exe) meckert Chrome an, ein Feature, welches der Internet Explorer 9 & 10 auch haben. Wie immer habe ich Chrome für euch portable zusammen gezurrt, einfach herunterladen und Spaß haben. (Changelog & via) Download Portable Google Chrome 17 für Windows



Seite 1.084 von 1.838« Erste...1.0821.0831.0841.0851.0861.087...Letzte »