WhatsApp kostenlos, Tweetbot für 89 Cent

Moin zusammen! Gleich zwei Schnapper gibt es zu machen, sofern ihr die Programme noch nicht gekauft haben solltet. Die eine App ist dabei WhatsApp, die ihr gerade kostenlos bekommt. Ich glaube, dass fast alle Leser wissen, worum es sich bei WhatsApp dreht, deshalb erspare ich mir und euch mal viele Worte. Die andere reduzierte App ist Tweetbot. Ein Twitter-Client, der meines Erachtens das Beste ist, was ihr derzeit auf euer iPhone oder das iPad installieren könnt, um euch mit der Welt da draußen Twitter-technisch mitzuteilen. Sowohl die iPad-, als auch die iPhone-Version ist für 89 Cent zu haben. Eigentlich ein Pflichtkauf.

Humble Bundle 7 erschienen

Wieder einmal heißt es: zahle was du willst und nehme ein Bundle aus diversen Spielen mit. Was bringt das Humble Bundle 7? Jede Menge Indie-Spiele und zwar: The Binding of Isaac (und die Erweiterung Wrath of the Lamb), Closure, Shank 2, Snapshot und Indie Game: The Movie!.

humble bundle 7

 

Google Books: jetzt mit Vorlesefunktion

Google Books mausert sich zum Hörbuch des kleinen Mannes. Mit dem aktuell erschienenen Update ist es nämlich möglich, euch das Buch auch notfalls vorlesen zu lassen. Das funktioniert mittels einer Computerstimme, die gar nicht so schlecht ist, wie ich dachte. Zwar nichts, was Emotionen bei bestimmen Büchern bringen könnte, aber so für den Notfall ist das schon ausreichend.

Google-Books

Zuhause am Tablet lesen, im Auto dann vorlesen lassen – würde ich aber nur im Ausnahmefall machen, denn ein (Hör-)Buch lebt ja von den Dingen, die man sich beim Hören / Lesen zusätzlich in seinem Kopf vorstellt –  von der ganz eigenen Atmosphäre. Und die kommt bei der Stimme, die normalerweise “Ausfahrt vor ihnen”, “bitte links halten” und Co sagt, nicht auf. Wohl aber ist es ein fantastisches Instrument für Menschen, die vielleicht an einer Leseschwäche leiden, oder etwas mit den Augen haben. (via)

Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Twitter: Archive können ab heute geladen werden

Die kurze News zum frühen Abend. Ich schrieb neulich darüber, dass Nutzer von Twitter ihr komplettes “Twitter-Leben” inklusive Retweets herunterladen können sollen. Die Möglichkeit, das eigene Archiv herunterzuladen, soll sich unten in euren Twitter-Einstellungen befinden – sofern ihr zu den Glücklichen gehört, die schon scharf geschaltet wurden. Dort sollte sich dann der Punkt “Dein Twitter-Archiv” befinden.

Twitter

Klickt ihr diesen Punkt an, dann wird ein Archiv aus all euren Tweets zusammengestellt. Ist dieses geschehen, so bekommt ihr eine Mail inklusive Downloadlink. Das Offline-Archiv ist dann eine HTML-Seite, welches eure Tweets chronologisch sortiert anzeigt. Wann es soweit sein soll? Laut Twitter ab heute. Aber: es kann auch eine Ecke länger dauern, da die Funktion erst bei einer kleinen Anzahl Benutzern ausgerollt wird, die die englischen Einstellungen verwenden.

iOutBank für iPad und iPhone gerade kostenlos

Kleiner Tipp für die Freunde des gepflegten Bankings. Für den Spaß muss man sich ja nicht mehr an den Rechner begeben, sondern man macht alles schön und bequem am Tablet oder dem Smartphone. iOutBank dürfte wohl eines der beliebtesten Tools sein, wenn es um das Online-Banking auf iOS-Geräten gibt. Nun ja, für das iPad und das iPhone gibt es die Variante gerade kostenlos.

iOutBank

 

525 Millionen Dollar – Apple, Google und Co schnappen sich die Kodak-Patente

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch erzählt, dass sich mehrere Unternehmen zu einem Konsortium zusammengetan haben, um auf die Kodak-Patente zu bieten. Während der Foto-Dinosaurier darauf hoffte, dass sich die Unternehmen gegenseitig beim Bieten in die Höhe treiben, sorgte dieser Zusammenschluss nun dafür, dass man sich die diversen Patente für Digitalfotografie für “günstige” 525 Millionen Dollar sichern konnte.

12.07.26-Kodak

Besitzer der Patente sind nun folgende 12 Unternehmen: Apple, Google, RIM, Samsung, Microsoft, Adobe, Facebook, HTC, Fujifilm, Huawei, Amazon und Shutterfly. Wenn man sich die Namen durchliest, sollte es niemanden ernsthaft wundern, dass man für die 1100 Patente diese gute halbe Milliarde Dollar auftreiben konnte.

Facebook verbannt Entwickler von FB Purity

Mein Haus, meine Regeln. Und ja, eigentlich ist es doch so. Facebook nutzt eine klare Regel und hat meines Wissens zum ersten Mal einen Entwickler von der Plattform gekegelt, der eine Browser-Erweiterung für Facebook entwickelt hat, die die Nutzung im sozialen Netzwerk ab und an bequemer macht. FB Purity heißt die Erweiterung und war hier im Blog auch schon Thema.

Facebook-Daumen-runter

 

iOS: Jede Menge Spiele für kleines Geld

Jede Menge Spiele hat der liebe Martin bei Apfeltalk zusammen getragen. Sie alle befinden sich momentan in einer Aktion, sodass wir mal wieder vergünstigt zuschlagen dürfen. Einiges von EA ist ja ab und an dauerhaft in einer Promo, aber ich finde, es sind durchaus gelungene Spiele dabei, für die sich die Ausgabe lohnt. Fifa 13 ist ein Tipp, über das Spiel muss ich wohl nicht reden, aber auch Sam & Max ist einen Kauf wert.

iPad Mini

iOS-Backup: nicht immer perfekt

Ich bin zum ersten Mal von der Backup-Funktion in iOS enttäuscht. Ich wollte gerade von einem Gerät auf das andere wechseln. Konkret ging es um das iPad mini, welches sämtliche Apps auf ein iPad mini mit LTE übertragen sollte. In der Vergangenheit war dies kein Akt für mich. Backup via iTunes machen und das Backup wieder einspielen. Sofort hatte man seine Apps wieder 1:1 auf dem anderen Gerät. Doch anscheinend geht das nicht immer glatt und ich scheine leider kein Einzelfall zu sein, wenn ich die Suchmaschine meiner Wahl anwerfe.

neues iPad

Ich habe also ein Backup gemacht und zusätzlich noch einmal alle Apps und Einkäufe übertragen. Das alles ohne iCloud, sondern lokal. Soweit, so gut. Soll ja alles kein Problem sein bei Apple. Das neue iPad angeklemmt und das Backup wieder eingespielt. Ging verdammt schnell, zu schnell für meinen Geschmack. Siehe da – nur System-Apps da – von meinen Apps keine Spur.

AirDroid 2 Closed Beta veröffentlicht: Kommt mit Remote Connection Mode

Eben landete eine Mail bei mir im Postfach, dass die neue AirDroid 2 Beta für angemeldete Betatester zum Download bereit steht. Für diese konntet ihr euch seit kurzem anmelden, inzwischen sollten einige von euch die Einladung im Postfach haben, ansonsten über diesen Link beantragen.

Airdroid v2 Desktop

Eine neue Funktion ist die Möglichkeit, des sogenannten Remote Connection Mode, welcher es euch erlaubt euer Android-Gerät ohne die bisherige Restriktion auf ein WLAN-Netzwerk auch über mobile Verbindungen zu verwalten.



Seite 1.083 von 2.146« Erste...1.0811.0821.0831.0841.0851.086...Letzte »