Facebook: Privatsphäre-Einstellungen im mobilen Browser änderbar

24. April 2013 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook-Nutzer können ab sofort ihre Privatsphäre-Einstellungen direkt im mobilen Browser auf ihrem Handy bearbeiten. Das heißt, dass man von jedem Smartphone aus die Privatsphäre-Einstellungen von älteren Beiträgen nachträglich mobil bearbeiten kann – auch wenn man keinen Zugriff auf seine Facebook-App hat. Außerdem kann man die Einstellung des Info-Bereichs auf der eigenen Chronik über den mobilen Browser anpassen.

Facebook-Logo

Eine Anleitung, wie man die Privatsphäre-Einstellungen im mobilen Browser anpassen kann, findet man im Hilfebereich von Facebook: Klick, Klick.

Apple WWDC 2013: am 10. Juni geht es los

24. April 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Vom 10. bis zum 14. Juni 2013 findet die Entwicklerkonferenz von Apple, die WWDC statt. Schlappe 1600 Dollar kosten die Tickets – sie werden ratz fatz ausverkauft sein (Verkauf ab morgen). Wer jetzt schluckt und sich an den Kopf fassen möchte: erkundigt euch mal über die Preise, die Microsoft zum Beispiel bei Partnerkonferenzen ausruft. Anyway – WWDC-Woche in San Francisco und Apple gibt plakativ als Parole aus: “The wait is almost over”. Was wird die Interessierten erwarten? Sicherlich Informationen zum kommenden Betriebssystem iOS 7. Ich bin dann mal gespannt.

WWDC

Samsung Galaxy S4 Unboxing in Videoform

24. April 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Aloha zusammen! Die ersten Samsung Galaxy S4-Geräte sind auf dem Markt und die ersten Menschen durften das Gerät schon bespielen. Ich habe mir bereits gestern das Gerät als schwarte 16 GB-Variante bestellt, nun kam heute schon das Testgerät an. Naja, konnte ich eben schneller ein Video machen. Was habe ich mal wieder für die Auspack-Freunde gemacht? Richtig – einen karton aufgeschnitten, dummes Zeug erzählt und das Samsung Galaxy S4 in die Kamera gehalten.

Deutsche Telekom: Petition gegen Drosselung und ein Video, welches die Drosselung visualisiert

24. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Drosselung bei Erreichen eines bestimmten Volumes bei der Telekom. Wir haben das Thema in den letzten Tagen ja schon einige Male hier behandelt und die Thematik dürfte hoffentlich bei allen verständlich angekommen sein. Momentan läuft bei Change.org eine Petition, die der gute Malte Götz ins Leben gerufen hat. Man kann von Petitionen halten, was man will – aber die rücken bestimmte Thematiken zumindest mal wieder in das Blickfeld der Benutzer. Momentan hat man bereits über 9000 Unterstützer. Hierbei geht es natürlich nicht nur um die Drosselung, sondern auch um den Einschnitt in die Netzneutralität.

Und damit ihr wisst, wie sich langsames Internet bei der Telekom anfühlt, hier einmal ein Video, welches diese Geschwindigkeit zeigt. Realisiert mit dem MacTool SpeedLimit. Ziemlich unschön, da heute jeder aufgrund von schnellem DSL keine 90er-Jahre 5 KB-Grafiken nutzt. Das moderne Web, so wie wir es kennen, wäre damit hinfällig.

Samsung Galaxy S4 kommt mit kostenlosem Dropbox-Speicher in Höhe von 50 GB für zwei Jahre

24. April 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Wie auch das Samsung Galaxy S3 im letzten Jahr kommt auch das brandneue Samsung Galaxy S4 mit einem 50 GB großen Speicher bei Dropbox daher. Zwei Jahre bekommt man diesen Speicher von 50 GB kostenlos, dies bedeutet im Umkehrschluss einen Geldwerten Vorteil von knapp 100 Dollar, wenn man dies einrechnen möchte. Mittlerweile bekommt man 100 GB bei Dropbox für 100 Dollar pro Jahr. Was vielleicht nicht so schön ist: Solltet ihr vorher ein Samsung Galaxy S3 genutzt haben und auf ein Samsung Galaxy S4 aktualisieren, dann gibt es dieses kostenlose Angebot anscheinend nicht.

Samsung Galaxy S4

Denn weder bei mir, noch bei anderen Benutzern des Samsung Galaxy S4 wurde dieser Bonusplatz freigeschaltet, sofern diese schon an einer Samsung Galaxy S3-Promotion teilgenommen haben. Um das Angebot wahrzunehmen sollten eventuelle “Upgrader” ein neues Konto bei Dropbox eröffnen.

Drei Mac-Bundles – viele Apps für kleines Geld

24. April 2013 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Es gibt wieder einige Mac-Bundles, auf die ich die mitlesenden Mac-Heads aufmerksam machen möchte. Meiner persönlichen Meinung nach nicht so interessant (bzw. günstig), wie das nur noch heute laufende StackSocial-Bundle oder das tolle MacHeist-Bundle (auch nur noch zwei Tage!), aber erwähnen kann ich es ja dennoch mal. Bei BundleHunt bekommt ihr derzeit Camtasia for Mac, Toolbox for Pages, Internet Security, TextSoap 7, Logo Design Studio, Concealer, DiskAid und Sketcher. Was man dafür haben will? 49,99 Dollar – umgerechnet 39 Euro.

original_german_bundle-6

Das zweite Bundle des Tages ist das Fantastic Bundle – kostet 19,99 Euro. Mit dabei: Snapheal, Swift Publisher, Cashculator, Photo Video Maker PRO, Tunes Cleaner, Voila und Tembo. Bundle Nummer 3 ist etwas für Menschen, die sich vielleicht eh einmal die Virtualisierungslösung Parallels gönnen wollten: das deutsche Stacksocial-Bundle. 49,99 Euro teuer – und dafür bekommt ihr Parallels Desktop 8, Circus Ponies Notebook, TextExpander 4, iDocument, Morph Age Express, Gemini und Soulver. In diesem Sinne: wer etwas braucht, der schlägt zu.

Samsung Galaxy S4 Testberichte: 10 Meinungen der Tech-Presse

24. April 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem das Samsung Galaxy S4 bei einigen ausländischen Testern bereits angekommen ist, werden wir gerade mit Reviews zu Samsungs neuen Flaggschiff überschwemmt. Eine Meinung teilen zumindest alle, nämlich dass das Galaxy S4 zwar eine Verbesserung zum Galaxy S III ist, aber keineswegs eine Revolution. Im Apple-Stil wurden Details verbessert, vor allem softwareseitig, aber großartige Neuerungen abseits von Displaygröße und Arbeitsgeschwindigkeit sucht man vergebens.

Galaxy S4_presse01

WordPress-Benutzer aufgepasst: WP Super Cache und W3TC mit großer Sicherheitslücke

24. April 2013 Kategorie: Backup & Security, WordPress, geschrieben von: caschy

Ich kenne einen Haufen Blogger, die faul sind. Update-faul. Da blinken seit Wochen die Plugins auf, für die eine neuere Version bereitsteht und der geneigte Blogger übersieht das einfach. Das mag bei bestimmten Plugins unwichtig sein, da vielleicht nur Features hinzukommen, im konkreten Falle sollte man aber sofort die Plugins WP Super Cache und W3TC aktualisieren, sofern eingesetzt. Insgesamt zählen diese Plugins 6 Millionen Downloads, gut möglich, das einer von euch auch auf diese Caching-Plugins setzt. Beide Plugins haben eine größere Sicherheitslücke, wie bei Sucuri berichtet wird. So ist es möglich, über die Schwachstelle eine  Remote Code Execution (RCE) auszuführen. Hier können zum Beispiel Angreifer Code-Schnipsel in Kommentare einfügen, auf die der Server dann Antwort gibt. Wer Disqus oder andere Kommentarsysteme einsetzt, ist nicht betroffen. Also: wacker Update machen!

WordPress

Nokia Asha 210: QWERTZ-Tastatur und Lumia Designsprache für 79 Euro

24. April 2013 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nokia hatte uns vorgewarnt, man hatte etwas anzukündigen. Würde es etwas Großes sein? Ich vermutete nicht, da ein Nokia Lumia 928 sicherlich vor einer größeren Medienkulisse vorgestellt werden würde. Und was wurde es nun? Die Überschrift verrät: ein Nokia Asha 210. Die ersten Handys der Modellreihe Asha wurden im Oktober 2011 auf der Nokia World in London vorgestellt und laufen sämtlich mit dem Betriebssystem Series 40. Ursprünglich waren diese Geräte für Schwellenländer gedacht.

Nokia-Asha-210

Mit dem Nokia Asha 210 erweitert Nokia das Asha-Portfolio um ein neues Familienmitglied, das mit QWERTZ-Tastatur und vielen Möglichkeiten für Socialising auf den Markt kommt. Ebenfalls wartet das neue Asha 210 mit Lumia Designsprache auf. Dank der Unterstützung von Facebook, Twitter, YouTube und gängiger E-Mail-Konten, wie beispielsweise Google Mail, ist man auch mit diesem günstigen Gerät im Internet ausreichend bedient, sofern man keiner der Hardcore-Anwender ist.

RSS-Dienst Feedly migriert Google Reader-Artikel mit Schlagwörtern ins Feedly-Backend

24. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Etwas sperrige Überschrift, ich weiss. Momentan gibt sich Feedly richtig Mühe, die neue Heimat der Google Reader-Gestrandeten zu werden, nachdem Google sich ja dazu entschlossen hat, Millionen Benutzern die Tür zu weisen, indem man den Google Reader im Juli abschaltet. Feedly hat nun bekannt gegeben, dass man mit der Migration von getaggten – also mit Schlagworten versehenen Artikeln begonnen hat. Diese werden vom Google Reader final in das Feedly-Backend migriert.

Feedly

Gerade für Menschen, die sich im Laufe der Jahre ein Wissensarchiv aus Artikeln im Google Reader aufgebaut haben, dürfte diese Information wichtig sein. Wer allerdings seine Feeds nur liest, maximal markiert, der muss weiterhin nichts beachten. Alle anderen finden im Feedly-Blog frische Informationen. Übrigens auch sehr spannend zu beobachten, wie das Team von Feedly jede Frage im Blog beantwortet.



Seite 1.083 von 2.304« Erste...1.0811.0821.0831.0841.0851.086...Letzte »