Video zeigt Splitscreen-Funktion von iOS 8 auf dem iPad

12. Juni 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Vor kurzem entdeckte ein Entwickler im Code von iOS 8 die Möglichkeit, dass Apps im Splitscreen-Modus funktionieren könnten, quasi so, wie dies unter Windows 8 im Modern UI-Modus der Fall ist. Diese Apps teilen sich nicht zwingend 50/50 den verfügbaren Bildschirm, stattdessen kann die App-Aufteilung 1/4, 1/2 oder 1/3 eingestellt werden, so die Beobachtungen von  Steve Troughton-Smith. Er hat jetzt den Debugger angeworfen und gezeigt, wie sich eine einzelne Apps an den Schirm anpassen lässt. Ob diese Funktion mit iOS 8 tatsächlich kommen wird, steht noch in den Sternen. Weiss auch irgendwie nicht, wie ich das finden würde – kann mir aber vorstellen, dass das kommen wird, auch nativ unter Android…

Quantum Paper: neues Design-Framework für Android, Web und iOS von Google

12. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Wochen vor der Google I/O gibt es noch einmal einen großen Brocken Informationen, die Googles neuen Weg zu einem einheitlichen Erscheinungsbild über verschiedene Plattformen hinweg zeigen. Quantum Paper wird das Ganze genannt, es handelt sich dabei um ein Design-Framework, das eine einheitliche UX plattformübergreifend ermöglicht. Gemeint sind damit die Plattformen, Web, Android und iOS. Bereits letztes Jahr zur I/O hat Google Polymer vorgestellt, ein Tool zur Erstellung von Webseiten im Responsive Design. Teile davon sind auch in Quantum wieder zu finden.

Google_Quantum

WM 2014 Tippspiel auf Caschys Blog: Preise für die Erstplatzierten

12. Juni 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Privates, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: ich hatte hier gestern kurz ein WM 2014-Tippspiel ins Leben gerufen. Limitiert auf 300 Teilnehmer, mehr gab mein Budget zur WM nicht her. Die 300 Anmeldungen sind flott vonstatten gegangen, über jede Anmeldung bekam ich eine E-Mail, es rappelte in einer Tour. Schön, dass sich so viele Leser zu einer gemeinsamen Sache gefunden haben, schade, dass es nicht mehr sein können.

Bildschirmfoto-2014-06-11-um-17.10.51

Scanbot 2.0: nun auch für das iPad und mit QR Code Scanner

12. Juni 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Scanbot – die Scan-App für Android und iOS – haben wir euch bereits in diesem Blog vorgestellt. Eine App, die mit der Kamera eures Smartphones Dokumente erstellen kann und diese auf Wunsch in der Cloud speichert. Hübsches Interface und leicht zu bedienen. Heute dann das Update auf die Version 2.0 für iOS. 500.000 Nutzer hat man bereits und vielleicht werden es nun ja ein paar mehr, denn die App hat ein kostenloses Upgrade spendiert bekommen und mutiert mit diesem zur Universal-App, ist also für euer iPad angepasst.

Weiterhin kann Scanbot nun auch QR Codes scannen. Scanbot erkennt automatisch, ob du ein Dokument oder einen QR Code scannst. Wenn ein QR Code erkannt wird, zeigt Scanbot nicht nur den enthaltenen Text an, sondern analysiert diesen, um viele Typen von enthaltenen Informationen zu identifizieren: dies können Informationen über einen Kontakt, einen Ort, ein Event, etc. sein. Für jeden Typ von Information bieten Scanbot etwas an:  für einen Ort zeigt Scanbot die Vorschau der Karte an und macht Vorschläge für die Navigation zu diesem Ort. Für ein Twitter-Konto zeigt Scanbot die letzten Tweets an und offeriert, diesem Konto zu folgen. Aber wer nutzt schon QR Codes?

LG G Pad 7.0 ab sofort verfügbar, G Pad 8.0 und G Pad 10.1 folgen

12. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mitte Mai stellte LG drei neue G Pads in verschiedenen Größen vor. Das kleinste Modell der drei, das G Pad 7.0 ist an sofort verfügbar, wie LG mitteilt. Die beiden größeren Varianten werden in den nächsten Wochen folgen. Alle drei Größen kommen dabei mit der gleichen Displayauflösung von 1280 x 800 Pixeln. Auf einem 7 Zoll Gerät sieht dies sicher besser aus, als auf einem 10.1 Zoll Gerät, für den Normalo ausreichend ist die Auflösung aber in allen Größen.

LG_GPad_7_0

Zattoo TV als Universal App im Windows Store

12. Juni 2014 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Bereits gestern berichteten wir hier über die neuen Apps von Zattoo, einem Dienst, der das TV-Programm ins Web, beziehungsweise in Apps bringt. Während die Android- und die iOS-Apps Chromecast-Unterstützung bekamen (angekündigt, Apps sind wohl noch im Rollout), wurde eine völlig neue Windows Phone-App angekündigt, die nun auch im Store zu finden ist. Hierbei handelt es sich um eine der ersten Universal Apps, die es überhaupt im Windows Store gibt. Wie bereits auf der Build 2014 angekündigt, können Entwickler für ihre Apps nun eine gemeinsames API für alle Windows Devices nutzen. Die Universal App für Windows Phone 8.1 gibt es hier kostenlos zum Download, die App für Windows 8.1 hier.zatoot

Angry Birds Epic: RPG von Rovio endlich für alle verfügbar

12. Juni 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Angry Birds Epic ist schon eine ganze Weile verfügbar, dank Softlaunch allerdings nur in Neuseeland. Gewesen. Denn ab sofort kann der neueste Streich von Rovio auch hierzulande für iOS-Geräte heruntergeladen werden. Wie zu erwarten war, geht es um Schweine und Vögel, Ihr wiederum übernehmt den Part der – Trommelwirbel – Vögel. Die Einführung in das Game ist nett gestaltet, man fängt direkt an zu spielen und bekommt über die ersten paar Level alles erklärt, was man so wissen muss.

AB_Epic

Microsoft: Auch bei BING bekommt man das Recht auf Vergessen

12. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ein umstrittenes Urteil sorgt dafür, dass bestimmte Suchanfragen nicht mehr mit einem Ergebnis angezeigt werden dürfen. Wir alle erinnern uns sicher an den Fall des klagenden Spaniers, der vor dem Gerichtshof der Europäischen Union Recht bekam. Google darf bestimmte Suchergebnisse nicht mehr anzeigen, muss aber erst einmal selbst entscheiden, ob man dem Antrag des Ersuchenden stattgibt.Bing logo orange RGB

Amazon Prime Music: Amazon startet Streamingdienst

12. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Lange Zeit wurde Amazon ein Musikdienst in Sachen Streaming nachgesagt: Amazon Prime Music. Nun ist der Dienst da, er soll Millionen Titel auf Rechner, Tablets und Smartphones bringen. Das Ganze ist werbefrei, ist im Paket für Prime-Mitglieder enthalten, aber zum Start erst einmal nur über ein US-Konto nutzbar. In den USA kostet Prime 99 Dollar im Jahr.Bildschirmfoto 2014-06-12 um 08.08.43

Google My Business als Android-App veröffentlicht

12. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bereits gestern ließ man bei Google Informationen über einen Dienst verlauten, der auf den Namen „Google My Business“ hört. Hiermit will man sich an Unternehmen richten, die auf Google+ aktiv sind. Für Starter und Verwalter vielleicht eine spannende Sache, wer bereits bei Google+ aktiv ist und eine Seite verwaltet, wird das Ganze wohl unspannend finden. Innerhalb der App lassen sich Seiten verwalten, wie es bei Google+ im Web der Fall ist. Ihr könnt Dinge posten und Informationen zu eurem Unternehmen angeben, die Seite gar optisch mit Header und Co anpassen. Auch die Performance der Seite ist einsehbar, hier gibt es Aufrufstatistiken und eine Übersicht über Menschen, die eure Seite nun in ihre Kreise aufgenommen haben. Ebenfalls aus der App ist das Erstellen einer neuen Seite möglich.bizzniz



Seite 1.081 von 3.016« Erste...1.0791.0801.0811.0821.0831.084...Letzte »