Hiebe statt Liebe – Humble Weekly Bundle Brawlers

16. Januar 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Andreas Haswell

Freitag, Zeit für das Humble Weekly Bundle. Thema diese Woche: Brawlers, was grob übersetzt „Streithähne“ bedeutet und dementsprechend viel Klopperei im Bundle versprechen soll. Ein Blick auf die Spiele bestätigt dies auch. Reaper – Tale of a Pale Swordsman ist ein nettes Action-RPG für zwischendurch, Fist of Awesome ein wenig abwechslungsreiches aber witziges Prügelspiel im Retro Look, und Super Comboman: Don’t Mash Edition kenne ich bis dato noch nicht.

Brawlers

Wer mehr als 4,19 Dollar bezahlt, erhält dazu noch Ascendant (nettes Beat’em Up, lohnt sich!) sowie Fist of Jesus in der Deluxe Edition. Letzteres schlägt in die gleiche Spiele-Kerbe wie Fist of Awesome. Ab 8 Dollar erhaltet ihr noch den neu aufgelegten Klassiker Double Dragon: Neon und den Überraschungshit Guacamelee! in der Super Turbo Championship Edition (Action Plattformer, 4 Spieler Koop!). Leider alles nur für PC (eine Ausnahme mit Android). Wie immer geht ein Teil des Betrages an einen guten Zweck oder Stiftung.

Windows 10: Dateien von Netzwerk-Rechnern abrufen über OneDrive kehrt zurück

15. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Eines der mächtigsten Features unter Windows 7 war die Möglichkeit, Dateien über das Netzwerk von jedem Eurer Rechner zu jeder Zeit über die OneDrive (damals SkyDrive) Desktop-App abzurufen. Hattet Ihr also einen Rechner zuhause eingeschaltet stehen und einen weiteren auf der Arbeit, konntet Ihr Dateien von Eurer Festplatte oder externen USB-Festplatten abrufen unabhängig von der Größe Eures Cloud-Speichers. Diese Remote-Access-Funktion wurde unter Windows 8.1 schließlich von Microsoft eingestellt. Man konnte zwar noch Dateien von anderen Rechnern mit Windows 7 abrufen, jedoch keine Dateien mehr hosten. Nun feiert die Funktion offenbar in vollem Umfang unter Windows 10 sein Comeback.

fetch-files-windows10-onedrive_large

Google Suche: Update bringt Lollipop Launcher auf alle Android-Smartphones

15. Januar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Erst vor ein paar Tagen hatten wir an dieser Stelle über das Update für die Google Suche in der Version 4.1 für Android berichtet. Es stellte sich heraus, dass das Update mehr für Android-Nutzer parat hält, als zunächst gedacht. Nebst der Hotword-Erkennung „Ok Google“ auf allen Screens bringt Google auch den Lollipop Launcher als Trostpflaster für alle mit, die sehnlichst auf das offizielle Firmware-Update warten.

Screenshot_2015-01-15-15-05-31

LG: neue Notebooks und Curved All-in-One

15. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG bringt drei neue Geräte auf den Markt, die nichts mit Smartphones oder Fernsehern zu tun haben. Es handelt sich um zwei dünne Notebooks und einen Curved All-in-One-PC. Die beiden Laptops kommen entweder mit einem 13,3 Zoll (13Z940) oder einem 14 Zoll-Display (14Z950). Trotz unterschiedlicher Größe bringen sie das gleiche Gewicht auf die Waage, 980 Gramm. Der Curved All-in-One-PC bringt es auf eine Display-Diagonale von 29 Zoll.

LG_14_Ultra

Xbox One Februar-Preview: Game Hubs, transparente Live Tiles und Trending TV in Deutschland

15. Januar 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Xbox One Preview-Programm gibt immer einen Ausblick auf kommende Änderungen der Xbox One Firmware. Das Februar-Update, das sich jetzt in der Preview-Phase befindet hält auch für deutsche Nutzer neue Funktionen bereit, die sich im TV-Bereich abspielen. Generell sind die meisten Neuerungen auf TV bezogen, lediglich die Game Hubs und die Transparenz der Live Tiles auf dem Homescreen sind im System an sich neu. Mit dem letzten Update gab es die Möglichkeit, ein eigenes Hintergrundbild zu nutzen, mit den transparenten Live Tiles sieht man nun noch mehr davon.

Google Glass: Explorer-Programm wird zum 19. Januar eingestellt

15. Januar 2015 Kategorie: Google, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Überschrift habt Ihr vermutlich gelesen, sonst wärt Ihr nicht hier. Google Glass gab vorhin bekannt, dass das Explorer-Programm eingestellt wird. Wer bei dem sehr kontrovers diskutierten Wearable noch zuschlagen will, kann dies bis 19. Januar tun. Alle anderen haben Pech gehabt – oder warten einfach noch. Die Einstellung des Explorer-Programms bedeutet nämlich nicht das Aus für Google Glass, im Gegenteil, Google Glass bekommt eine eigene Abteilung bei Google. Somit ist das futuristische Wearable nicht mehr in den X-Labs beheimatet.

Google_Glass_X

Line Messenger kooperiert mit der Initiative Vermisste Kinder

15. Januar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kürzlich startete Facebook die Integration von Amber Alerts in den Newsfeed der Nutzer. Kinder, die in den USA als vermisst gemeldet sind, werden hier aufgenommen und man sieht nur die Vermisstenanzeigen aus der Umgebung. In Deutschland gibt es die Initiative Vermisste Kinder, die sich nun ebenfalls via Social Network erreichen lässt. Partner ist hier der Line Messenger. Gleichzeitig ist der Account der Initiative Vermisster Kinder der erste offizielle Account aus Deutschland.

Line_IVK

Kickstarter: Crowdfunding-App mit iPad-Unterstützung

15. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Knapp zwei Jahre ist es her, dass Kickstarter eine iOS-App an den Start gebracht hat. Hier haben Interessierte die Möglichkeit, in den Crowdfunding-Projekten zu stöbern und sich bei Interesse zu beteiligen. Innerhalb der App findet ihr Videovorstellungen, Empfehlungen des Kickstarter-Teams, angesagte oder von euch markierte Projekte. Die Kategorien gehen von Art, Comics über Food, Games bis hin zur Technology – man dürfte also alle Gebiete finden, die einen interessieren könnten. Nun, fast zwei Jahre später, kommt man mit einer verbesserten App ums Eck. Die große Neuerung? Ihr könnt die App auch sofort angepasst auf eurem iPad nutzen, vorher hatte man ja nur die skalierte iPhone-App zur Auswahl. Das Update auf die Kickstarter-App in Version 2.0 findet sich – wer hätte es gedacht – ab sofort im App Store von Apple.

Kickstarter
Kickstarter: Crowdfunding-App mit iPad-Unterstützung
Entwickler: Kickstarter, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot
  • Kickstarter Screenshot

Google: selbstfahrendes Auto will auf die Straße

15. Januar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Vehicle-prototype-600x400

Chris Urmson, Leiter des Self-Driving Car Project von Google, hat auf dem Automotive News World Congress ein wenig über das selbstfahrende Auto des Unternehmens aus Mountain View gesprochen. Die Kisten haben ja nun schon einige Kilometer abgerissen (weit über 1 Million, wie man betont) und so dankte Urmson Partnern wie Bosch und Continental, ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre.

Gemeinschaftsprojekt Radioplayer Deutschland geht mit mobilen Apps an den Start

15. Januar 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Was es nicht alles gibt. Via Pressemitteilung informiert die Radioplayer Deutschland GmbH derzeit darüber, dass ihre Apps für iOS, Android und Windows Phone an den Start gegangen sind. Wer mobil Radio hören will, der hat eigentlich zig Möglichkeiten, sein es die direkten Apps der Sender, oder zusammenfassende Apps wie Radio.de oder TuneIn.