Apple veröffentlicht iOS 9.2 Beta 2 für Entwickler

3. November 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleApple hat soeben die zweite Beta-Version von iOS 9.2 für Entwickler freigegeben. Die Änderungen umfassen neben Bugfixes auch den Safari View, der in Apps zur Betrachtung von Webseiten eingesetzt werden kann. Dieser ist nun mehr wie der Safari-Browser gestaltet, sodass auch Share-Extensions von anderen Apps genutzt werden können. Außerdem gibt es beim Longpress des Reload-Buttons nun auch die Möglichkeit, den Inhalt ohne Content-Blocker zu laden oder die Desktop-Seite anzufordern, falls man auf eine für mobile Geräte optimierte Ansicht geleitet wird. Der Release der Beta-Version für Entwickler dürfte auch bedeuten, dass es morgen eine neue Public Beta geben sollte. Sicher für einige von Euch interessanter als die Entwickler-Version. Das Update kann entweder direkt auf dem iOS-Gerät durchgeführt werden oder man lädt sich die neue iOS-Version direkt im Developer Center.

Amazon Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung ab 19.11. lieferbar

3. November 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

fire tv sprachfernbedienung separatDer Amazon Fire TV Stick, Amazons Alternative zu Chromecast, ist aktuell mit einer drahtlosen Bluetooth-Fernbedienung zum Preis von 39,99 Euro zu haben. Wer das Gerät lieber über Spracheingaben steuern möchte, konnte bisher lediglich separat zu einer Sprachfernbedienung greifen. Jene kostet allerdings satte 29,99 Euro – also nur 10 Euro weniger als der Fire TV Stick selbst. Dass die Relationen da ein wenig schräg liegen, hat sich wohl auch Amazon gedacht. So kann man mittlerweile ein Bundle aus Fire TV Stick und Sprachfernbedienung zum Gesamtpreis von 49,99 Euro vorbestellen.

Kodi-Fork soll auf den Apple TV gebracht werden

3. November 2015 Kategorie: Apple, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

SmOTg44Was auf der Android-Plattform eher kein Problem darstellt, kann auf Plattformen von Apple schon ganz anders aussehen. Kodi für iOS oder den Apple TV? Fehlanzeige – Nutzer können hier aber zur Alternative Plex greifen. Der Mediaplayer setzt aber im Gegensatz zu Kodi einen Server voraus, was für viele Benutzer oftmals nicht so attraktiv ist – obwohl es eigentlich nur ein geringerer Mehraufwand ist. Plex, aktuell schon auf dem neuen Apple TV zu finden, lässt sich problemlos nutzen, aber auch seitens Kodi könnte da bald was kommen – hier allerdings als Fork. MrMc, Entwickler des gleichnamigen Forks der Mediaplayer-Software arbeitet gerade an einer Umsetzung.

Chrome OS – gekommen, um zu bleiben

3. November 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_chromeIn den letzten Tagen machte eine Meldung die Runde, dass Chrome OS und Android verschmelzen sollten. Das wurde zügig, wenn auch etwas halbherzig von Google dementiert. Vom Wall Street Journal in Umlauf gebracht, hielt sich das Gerücht dennoch hartnäckig. Nun sah sich Google veranlasst, noch einmal ganz offiziell Stellung zu beziehen. Chrome OS, das Google-Betriebssystem für Chromebooks und Chromeboxen, wird weiterhin als System bestehen bleiben, so der Kern der von Google veröffentlichten Aussage. Bekräftigt wird dies durch ein paar Zahlen, die den Erfolg von Chrome OS untermauern sollen.

Inbox by Gmail für Android und iOS erhält Smart Reply – vorerst nur auf Englisch

3. November 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel google inbox logo iconMit Inbox versuchte Google die E-Mail-Nutzung noch geschmeidiger zu gestalten. Seit dem Start des Dienstes hat sich viel getan und Inbox wurde immer wieder mit neuen Funktionen ausgestattet. So auch jetzt, mit Smart Reply kann man in Zukunft noch schneller auf E-Mails antworten. Hat man eine E-Mail erhalten, die sich schnell beantworten lässt, werden dem Nutzer drei Antwortvorschläge präsentiert, aus denen er auswählen kann. Diese sollen dank Analyse der Mail auch thematisch passen, sodass man nur noch eine auswählen muss und sofort abschicken kann.

Herzenssache: Twitter schickt das Sternchen in Rente

3. November 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_twitterEifrige Twitter-Nutzer unter unseren Lesern? Die müssen sich an eine kleine Änderung im Interface von Twitter und Vine gewöhnen. So hat man nun das Sternchen in Rente geschickt, welches früher als Symbol für das Setzen eines Favoriten herhalten musste. Schnee von gestern, Herzen sind das neue Sternchen. Rein funktionell ändert sich nichts, Twitter will offenbar damit erreichen, dass die Favoriten-Funktion frequenter genutzt wird, ähnlich dem Like auf Facebook. Ob es was bringt? Zumindest haben die Twitter-Seminarleiter und selbst ernannten Experten wieder eine neue Geschichte zu erzählen – denn jetzt wird alles anders, die Twitter-Geschichte muss neu geschrieben werden 😉 Ich als Nutzer sage nur: nichts ist mir egaler.

Call of Duty meets Candy Crush: Activision Blizzard übernimmt King

3. November 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_kingActivision Blizzard, die Spiele-Publisher, der bekannt für Call of Duty, World of Warcraft, Diablo, Guitar Hero und viele weitere Games ist, möchte King übernehmen. King ist nicht minder bekannt, vor allem im mobilen Bereich der Casual Games ist King eine große Nummer. 474 Millionen Menschen spielten pro Monat Titel von King, darunter sind einige der umsatzstärksten Mobile Games überhaupt, wie zum Beispiel Candy Crush oder Candy Crush Soda Saga. Activision Blizzard ist bereit, 5,9 Milliarden Dollar zu bezahlen, bietet den Aktionären somit 20 Prozent über dem aktuellen Wert an. Je nach Sichtweise sogar bis zu 27 Prozent mehr.

Humble Mobile Bundle 16 mit „Rocket ROBO“ und mehr

3. November 2015 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

HumbleFrisch steht für Mobile-Gamer das neue Humble Mobile Bundle 16 zur Verfügung. Das Angebot gilt noch etwas länger als 13 Tage und enthält bisher sechs Spiele: „Outwitters – Humble Edition“, „Block Legend“ und „Rocket ROBO“ sind bereits ab einem US-Dollar zu haben. Wer mindestens 4,17 US-Dollar löhnt, erhält noch die drei Spiele „Ys Chronicles 1“, „Space Marshals“ sowie „ALONE…“ dazu. Um weitere Titel will man das aktuelle Paket noch ergänzen. Wie immer wählen Käufer aus, an welche wohltätigen Organisationen die Kaufpreise gehen. Es ist auch möglich gezielt die Entwickler zu unterstützen.

SoundCloud Pulse: App speziell für Musikschaffende

3. November 2015 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal

soundcloud logo

SoundCloud hat seine neue App SoundCloud Pulse vorgestellt. Es handelt sich dabei nicht um einen Ersatz für, sondern eine Ergänzung zu der regulären SoundCloud-App. So richtet sich die Pulse-App gezielt an Musikschaffende. Über die neue Anwendung sollen Künstler ihre Konten besser unterwegs verwalten können. Für Android ist SoundCloud Pulse bereits kostenlos über den Play Store erhältlich. Apple-Nutzer müssen sich leider noch gedulden.

Vivaldi: Erste Beta des Browsers erschienen

3. November 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

vivaldi browser4Was macht eigentlich der Vivaldi-Browser? Wir erinnern uns: im Januar 2015 kam das Projekt Vivaldi ums Eck, um die Browserwelt aufzumischen. Diverse Browser und Derivate versuchen es immer wieder, doch Vivaldi kam aufgrund der beteiligten Personen in die Medien, steckt doch der ehemalige Opera-CEO hinter dem Projekt. Er ist der Meinung, dass Opera sich von der Community wegentwickelt hat, einen Umstand, den man mit Vivaldi ändern möchte.