Panasonic Convention: Android-Smartphone Eluga

21. Februar 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der liebe Viktor war wieder für euch unterwegs. Nachdem er letztens schon auf dem PlayStation Vita-Event in Hamburg war, nahm er sich gestern die Zeit, um für euch Leser mal bei einem Panasonic – oder wie Homer sagen würde: “Wooow, ein echter Panafonic – Event reinzuschauen. Ich selber war ja leider verhindert. Ich übergebe dann mal an Viktor.

Google Latitude möchte mit Foursquare-System “punkten”

21. Februar 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Casi

Punkte zählen war für mich immer entweder mit Fußball oder meinen verzweifelten Diät-Versuchen verknüpft, wenn ich mal wieder – mit Weight Watchers-Software bewaffnet – ausprobiert habe, im Rahmen meiner erlaubten Punkte zu bleiben. Spannend wurde Punktezählen dann auch, als Foursquare an den Start ging und ich mit Punkten für meine Check-ins belohnt wurde. Die machen mich dann entweder zum Mayor eines Ortes oder bringen hier und da sogar mal eine Vergünstigung. Mittlerweile gibt es einige Dienste, bei denen ebenfalls mit einem solchen oder ähnlichen Punktesystem versucht wird, Anreize zur Nutzung zu schaffen. Die Location-based-Services – also die direkten Foursquare-Konkurrenten wie Facebook Places oder Google Latitude – haben hier bislang allerdings nicht mitgezogen.

Huawei bringt zum MWC das MediaPad 10 FHD – QuadCore und superscharfes Display an Bord

21. Februar 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Lars

Huawei weiß gerade zu begeistern, eigentlich für Billig-Tablets und -Smartphones bekannt avanciert es im Moment zum “neuen HTC”. Innovationen wohin man schaut und Konkurrenz zu derzeitigen Branchengrößen – zum MWC Ende des Monats haut Huawei dann scheinbar “richtig auf den Putz” und bringt zum einen nach eigenen Angaben mit dem Ascend D1 Q das schnellste Smartphone auf den Markt, die große Überraschung könnte aber ein eigenes Tablet werden

(Huawei MediaPad 4)

Firmenvorsitzender Yu Cheng Dong hatte in seinem Microblog von dem Gerät geschrieben, inzwischen ist der Beitrag wieder gelöscht – aber ein paar Informationen gibt es noch. So soll zum einen das Display mit 1920×1200 Pixeln auflösen und außerdem ein Quad-Core zum Einsatz kommen. Sollte das der eigene „HiSilicon Cortex A9“ werden, dann dürfte es wohl alle anderen Tablets hinsichtlich der Power überflügeln – zumindest erwarten viele von dem Prozessor, dass er NVidias Tegra 3 in den Schatten stellen wird. Yu Cheng Dong ist sich in dem gelöschten Beitrag sicher, dass man den Titel des stärksten Tablets ein Jahr halten werde, ganz schön selbstbewusst, wenn man die Leistung des iPad 3 noch nicht abschätzen kann und auch Samsung wohl langsam auf den Vierkerner-Zug aufspringen dürfte.

Panasonic Eluga: NFC Smartphone kommt nach Europa

21. Februar 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: Casi

Gerade ist die Panasonic Convention 2012 in Hamburg gestartet und die Jungs haben sich direkt zu Beginn erlaubt, mal dick auf den Pudding zu hauen – mit einem Android Smartphone kehrt Panasonic zurück auf europäischen Boden. Das Smartphone kommt unter dem Namen Eluga auf den Markt, und was beim ersten Hinhören eher nach Fischeiern klingt, soll laut CEO Laurent Abadie “Design, anspruchsvolle Technik und eine das Leben vereinfachende Ausstattung” erfolgreich miteinander verbinden.

Das Teil sieht wirklich schnittig aus, ist sehr schlank und wird lediglich 103 Gramm wiegen. Das Android-Smartphone soll den Japanern hier in Europa wieder die Türen öffnen, nachdem man auf dem heimischen Markt nach wie vor sehr erfolgreich unterwegs ist. Im kommenden Geschäftsjahr möchte man dann auch ganz unbescheiden mal 15 Millionen Geräte weltweit unters Volk bringen – allein 1.5 Millionen davon hier in Europa.

Verbannt aus dem Reich der Mitte: kein Verkauf von iPads mehr in China

20. Februar 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Caschy hat hier schon letzte Woche darüber geschrieben, dass sich eine mögliche Verbannung des Apple iPad in China abzeichnet. Zu dem Zeitpunkt wurden bereits in mehreren Geschäften die Apple-Tablets einkassiert und nun hat sich ein südchinesisches Gericht ganz klar auf die Seite der Kläger – Proview Technology – geschlagen. Ab sofort ist der Verkauf des iPad in China untersagt!! Das ist ein ziemlicher Hammer, nicht zuletzt deswegen, weil China ein sehr wichtiger Markt für Apple ist. Ich hätte auch eher darauf gewettet, dass man sich irgendwie verständigt zwischen den Unternehmen – scheint aber nicht passiert zu sein.

Für alle, die jetzt Panik schieben, dass es auch hierzulande Versorgungs-Engpässe geben könnte, da das iPad ja zu großen Anteilen in Shenzhen gefertigt wird, kann ich Entwarnung geben: Sowohl Produktion als auch die Auslieferung sind von diesem Urteil nicht betroffen. Jetzt sind wir natürlich gespannt darauf, wie sich Apple weiter verhält. Am wenigsten gehe ich davon aus, dass man sich damit zufrieden gibt, dass man seine Tablets im Reich der Mitte nicht mehr an den Mann bringen darf. Eher wird man irgendwas mit Proview abkaspern – oder das iPad vielleicht unter einem ganz anderen Namen anbieten. Glück im Unglück für die selbst sehr klagefreudigen Herrschaften aus Cupertino: Der Streitwert wurde auf 2 Milliarden Dollar festgelegt – letzte Woche musste man noch fürchten, dass er bei 5 Milliarden liegt.

Quelle: Übergizmo via Netbooknews.de

SkyDrive: Tiefe Integration in Windows 8

20. Februar 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat heute im Teamblog einen Text veröffentlicht, der noch einmal aufzeigt, wie tief Skydrive, der 25 GB große Cloudspeicher der Freunde aus Redmond, in Windows 8 verankert wird. In gleich drei große Teilbereiche hat man den Beitrag gestückelt. So wird SkyDrive einmal als Metro-App verfügbar sein, direkt im Explorer von Windows verzahnt und zudem noch mit der Möglichkeit ausgestattet sein, remote Dateien via SkyDrive.com zu holen.

Google: mehr Power für die Chromebooks und Chrome für Android

20. Februar 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Neues aus der Welt von Google, die ich leider aufgrund meines fehlenden Schreibtisches hier, nur kurz beleuchten kann. Sundar Pichai, seines Zeichens der Senior Vice President in Sachen Chrome hat cnet ein Interview gegeben. Worum ging es? Klar, um Google Chrome. Der Browser, der einen Raketenstart seit 2008 hingelegt hat und schon bald die Nummer 1 auf dem Browsermarkt sein könnte.

AdiOS für Mac: welche App sendet Adressbuchdaten?

20. Februar 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Kurztipp, da ich ja unterwegs bin und nur mobil blogge: AdiOS. Die kostenlose Mac-App überprüft, ob sich auf eurem Rechner mit iTunes synchronisierte Apps befinden, die sich am Adressbuch eures iOS-Gerätes bedienen wollen. Sollten bei euch, im Gegensatz zu meiner Installation, Apps gefunden werden, die das Verhalten aufzeigen, so löscht nicht blind darauf los, sondern lest euch ein, was die App vielleicht genau macht – gerade Spiele unter iOS sind Kandidaten, die angezeigt werden, dabei benötigen Sie unter Umständen den Zugriff, um High Scores & Co mit euren Kontakten auszutauschen.

ASUS TF300T: Abgespecktes Transformer Prime kommt in den Handel

20. Februar 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: Casi

Das aktuelle Vorzeige-Tablet von ASUS – das Eee Pad Transformer Prime – konnte Caschy neulich erst ausführlich unter die Lupe nehmen und kam da zu dem Schluss, dass es eines der besten Android-Geräte auf dem Markt ist. Jetzt tauchen weitere Fakten zu einem Gerät mit Modell-Namen TF300T auf  und allem Anschein nach handelt es sich hier um eine Variante des Prime – nämlich einer abgespeckten Version:

Es besitzt im Gegensatz zum Prime ein Kunststoffgehäuse, eine Quad Core-CPU, die mit 1.2 GHz getaktet ist, dazu kommt mit 16 GB auch ein kleinerer interner Speicher, wir vermissen den LED-Blitz und auch der Akku macht ein klein wenig früher schlapp. Das alles deutet darauf hin, dass ASUS alles dran setzt, eine Transformer Prime-Version in die Geschäfte zu bringen, die den Spagat zwischen ordentlichen Specs und kleinem Preis schaffen soll. Wir kennen noch keinen Preis, aber logischerweise müssten wir hier deutlich weniger hinlegen als für das besser ausgestattete Prime. Übrigens hat die billigere Verarbeitung auch einen Vorteil: Während das Prime nicht mehr mit der GPS-Funktion auf der Spezifikationen-Seite aufwarten kann, sollte das TF300T durch das Kunststoffgehäuse hier keine Schwierigkeiten mit GPS haben. Wer auf dieses Feature nicht verzichten kann/will, findet hier also vom Preis abgesehen noch ein weiteres Kaufargument.

Quelle: Tabletowo via Netbooknews.de

iPad 3: Sieht es so aus? 8MP Cam bestätigt

19. Februar 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Am späten Sonntagabend gibt es hier noch flott ein weiteres Häppchen aus der iPad3-Abteilung. Nachdem wir ja dank MacRumors schon erfahren haben, wie das Display des iPad 3 auflösen wird, sehen wir jetzt gar ein Foto des Teils. Und oh Wunder – es sieht fast genau so aus wie sein Vorgänger:

Apple hat nicht wirklich viel Grund, großartig das tolle Design des iPad 2 zu modifizieren, daher kann es durchaus sein, dass diese Bilder authentisch sind, die bei Apple Today aufgetaucht sind. Der größte Unterschied, der anhand dieser Bilder auszumachen ist, dürfte die Cam sein, die mit 8 Megapixeln auflösen soll. Die Gerüchte, dass eine 5-8 MP Cam zum Einsatz kommt, halten sich ja schon seit vielen Monaten und dürften damit dann bestätigt sein – wie gesagt: Authentizität der Fotos vorausgesetzt. Weitere Bilder seht ihr bei Apple Pro – dort seht ihr die gescannte Print-Version der Bilder mit einigen zusätzlichen Abbildungen.

Quelle: Apple Pro und Apple Today via 9to5mac



Seite 1.080 von 1.842« Erste...1.0781.0791.0801.0811.0821.083...Letzte »