Microsoft Surface: Kunden bemängeln die Qualität des Touch Covers

11. November 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Erst seit wenigen Tagen ist das Microsoft Surface auf dem Markt – das Gleiche gilt natürlich auch für das Touch Cover, welches außer einem Schutz auch eine Tastatur für das Surface darstellt. Aber genau mit jenem scheint es Schwierigkeiten zu geben. Vermehrt melden sich Käufer dieser Tastatur mit Mängeln. So wird berichtet, dass die Nähte des öfteren aufplatzen, wie ihr auf dem Bild sehen könnt:

Im Surface-Forum finden sich zunehmend mehr Nutzer, die diese Mängel feststellen. Microsoft scheint hier aber sehr schnell zu reagieren und ersetzt die beanstandeten Touch Cover ohne Murren. Das scheint auch trotz des Ärgers den Beifall der Surface-Besitzer zu finden. Microsoft gibt an, dass man viel Wert auf gute Qualität legt und so ersetzt man die Touch Covers anstandslos und erstickt so vielleicht einen aufkommenden Shitstorm bereits im Keim.

Retune: Android als Fernbedienung für iTunes

11. November 2012 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Android-Gerät zuhause? iTunes auch? Dann könnte vielleicht die kostenlose App Retune etwas für euch sein. Retune ist eine iTunes-Fernbedienung, mit der ihr vom Smartphone oder Tablet aus eure Songs, Shows und Co via WLAN überall aus dem Haus durchschalten könnt. So könnt ihr nicht nur die Songs durchschalten oder pausieren, sondern ihr könnt auch in den Libraries suchen. Weiterhin könnt ihr, sofern entsprechende Lautsprecher vorhanden, auswählen, welche Speaker angesprochen werden sollen.

Und: endlich mal ein Entwickler, der seine App für Smartphone und Tablet angepasst hat! Wie gesagt, es handelt sich bei Retune um keine Möglichkeit Musik aus iTunes auf dem Android-Gerät wiederzugeben, sondern lediglich um eine Fernbedienung! (Danke Leif (den ihr übrigens bei G+ einkreisen solltet, kluger Tech-Kopf!))

EvImSync: synchronisiert Gmail mit Evernote und vice versa

11. November 2012 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Tools um Dienst A mit Dienst B abzugleichen gibt es zuhauf. Meistens dann ohne Umweg über den eigenen PC, sondern mittels Cloud-Mittelsmann. IFTTT ist zum Beispiel ein Kandidat, der Bilder, auf denen man bei Facebook markiert wurde, in die Dropbox speichert. Doch nicht jeder mag so einen Cloud-Mittelsmann. Wer (aus welchen Gründen auch immer) schon einmal überlegt hat, ob es möglich ist, Mails zu Evernote und vice versa zu synchronisieren, der wird im portablen Open Source-Tool EvlmSync fündig.

Es schiebt Mails zu Evernote und speichert diese als Notiz ab, im Gegenzug werden über das IMAP-Protokoll Notizen zu E-Mails umgewandelt und zu Gmail geschoben. Das war es aber auch schon fast, denn Löschungen nimmt das Tool leider nicht direkt vor. Notizen in Evernote werden nicht gelöscht, wenn man sie aus Gmail löscht. Wer eine Notiz löschen möchte, muss dies also in Evernote tun, dann wandert die gelöschte Notiz auch bei Gmail in den Ordner Evernote Trash.

tape.tv – ab nächstem Jahr auch mit Bezahlmodell

11. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Einer der Musikdienste, die mich schon seit einigen Jahren durchs Internet begleiten, ist zweifelsohne tape.tv. Auch heute noch ist das Musik-Angebot eines der von mir am meisten genutzten, wenn ich mich außerhalb von YouTube nach Musik-Clips umschaue. Mittlerweile ist der Service technisch ein wenig in die Jahre gekommen und so hat man sich vor ein paar Monaten schon dazu geäußert, dass man an der Struktur von tape.tv Veränderungen vornehmen wird. So wird es tape.tv künftig ebenso auf Smartphones geben wie auch auf Smart-TVs.

Jetzt kündigt tape.tv weitere Veränderungen an und die haben unter anderem mit dem Geschäftsmodell zu tun. Es wird weiterhin ein kostenloses Modell geben, welches aber zusätzlich um ein kostenpflichtiges Modell ergänzt wird. Ihr bezahlt dort also nicht für den Content an sich, sondern für zusätzliche Features.

HTC und Apple: 10 Jahre Patentfrieden

11. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: caschy

Man hat sich hingesetzt bei Apple und bei HTC. Schön die Friedenskerze angezündet und dazu nen lecker Diskussionstee getrunken. Herausgekommen sind 10 Jahre Ruhe in diesem furchtbaren Gebilde, welches sich Patentkrieg nennt und meiner Meinung nach Innovationen ausbremst.

Die Vereinbarung zwischen Apple und HTC umfasst nicht nur bisherige, sondern auch künftige Patente. Weitere Bedingungen des Deals wurden bislang nicht bekannt. Bestehende, gegenseitige Klagen werden mit sofortiger Wirkung fallengelassen.

Design der Schweizer Bahnhofsuhr: Apple zahlt angeblich 20 Millionen Franken

11. November 2012 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte, sofern die Aussagen des Tagesanzeigers in der Schweiz stimmen. Quellen sollen mitgeteilt haben, dass Apple 20 Millionen Franken Lizenzgebühren bezahlt hat. Gebühren wofür? Man hatte sich einfach mal an einem Design bedient. Jenes haben sich aber die Schweizerischen Bundesbahnen abgesichert und sich deshalb an Apple gewendet.

Fakt ist: man hätte Apple vor das Gericht ziehen können. Apple hätte das Uhrendesign entfernen oder Schadenersatz leisten müssen. Man einigte sich aber auf eine Zahlung in nicht genannter Höhe. Ich habe damals direkt bei den Schweizer Bundesbahnen nachgefragt, wie hoch die Summe ist und wie man diese verbucht. Die Antwort, die ich bekam?

Immer wieder sonntags KW 45

11. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Tja, da ist das Wochenende auch schon wieder fast rum. Was gab es so in der abgelaufenen Woche? Ich war einen Tag in Paris. Hewlett Packard hatte eingeladen, inklusive No Doubt-Konzert. Was es vorzustellen gab? Connected Music. HP bietet für Kunden zusammen mit Universal einen Musikdienst an. Klingt spannend? Nun ja: man hat, je nach Land, nur bis zu 500.000 Titel zur Auswahl. Diese kann ein Kunde 90 Tage kostenlos hören. Kosten danach? Die weiss man bei HP noch nicht. Komisch irgendwie – das sind doch Dinge, die ich mir vor so einem Start überlege.

Jede Menge Hardware liegt hier noch, die ich noch testen wollte. Das Nokia Lumia 920 ist schon da und wird sich einem Test unterziehen lassen müssen, Microsoft kann Surfaces derzeit nur 5 Tage verleihen, sodass ich mal eines auf eigene Kosten bestellt habe. Ich denke, dass Berichterstattung über Windows 8 und Windows Store-Apps weiterhin hier integraler Bestandteil des Blogs bleiben müssen, da lohnt die Investition. Momentan sieht es aber  mit Apps mager aus, sodass ich mich nicht wirklich mit Windows RT anfreunden mag.

Google+: 2013 viele neue Features

10. November 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Google hat 2013 Großes vor, wenn man Bradley Horowitz glauben möchte. Horowitz, der das Produktmanagement für Google+ betreibt, hat in einem Interview einige interessante Sachen aufgezählt. Ich versuche, die wichtigen Infos mal in der Kürze der Würze hier zu hinterlassen, größtenteils geht es logischerweise um Google+.

Über Werbung bei Google+ hat man sich bis jetzt anscheinend noch keine Gedanken gemacht, man hegt momentan keine Pläne, das Netzwerk mit Werbung zu versorgen – was aber nicht heißt, dass diese mal kommen könnte. Eine Social Networking-Site ist nicht der beste Ort, um Werbung anzuzeigen – stattdessen nutzt Google die aus Google+ gewonnenen Daten, um die Dienste besser ineinander greifen zu lassen – was auch heißt, dass auf anderen Seiten gezielter Werbung angezeigt werden kann.

In China sperren sie Google

10. November 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: Casi

Es war ordentlich was los in China – immerhin stand der Parteitag der Kommunistischen Partei an, ein fettes Event. Allerdings keine Veranstaltung, bei der China großen Wert darauf legt, dass es medial für zu großes Aufsehen sorgt. So oder so ähnlich kann man es sich zumindest erklären, dass ziemlich plötzlich alle Google-Dienste in China die Grätsche machten, wie ihr auch dem Transparenz-Bericht von Google entnehmen könnt:

Mittlerweile scheint es zumindest teilweise wieder rund zu laufen für die Services, nachdem phasenweise Gmail, Google Maps, Google Play, Google Drive, die Google Suche und sogar Analytics nicht im Einsatz waren. Google selbst erklärte dazu, dass es definitiv nicht an technischen Schwierigkeiten liegt. Tja, und wenn man Google selbst als Urheber der Probleme in China ausschließen kann, wird die Zahl der möglichen Verdächtigen natürlich recht überschaubar.

Windows 8: DVD oder ISO für Neuinstallation downloaden

10. November 2012 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Normalerweise solltet ihr, sofern ihr hier ab und an lest, nach einem eventuell erfolgten Upgrade auf Windows 8 noch eine ISO-Datei oder einen bootfähigen USB-Stick zur Hand haben. Was aber, wenn ihr aus irgendwelchen Gründen noch einmal die DVD oder den Stick benötigt? Wo kann man Windows 8 downloaden?

Bislang gibt es anscheinend noch keine Quellen, wie die offiziellen Downloads bei Digitalrivercontent – da gab es bekanntlich immer die Windows 7-DVDs. Wer keinen Zugang zum Technet von Microsoft hat, der muss dann über sein bestehendes Windows die Windows 8-Dateien herunterladen, was aber relativ schnell erledigt ist, sofern ihr eure gekaufte Seriennummer zur Hand habt.



Seite 1.080 von 2.086« Erste...1.0781.0791.0801.0811.0821.083...Letzte »