Telekom bestätigt 100 MB Spotify-Bonus per SMS

5. Februar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzer, die die Spotify-Option in ihrem Telekom-Vertrag buchen, erhielten diesen Monat 100 MB zusätzliches Highspeed-Volumen, wie wir vor zwei Tagen berichteten. Eine Aussage, ob es sich dabei um die Kompensation für die Cover-Lade-Problematik handelt, gab es jedoch nicht. Jetzt verschickt die Telekom an diese Nutzer SMS und klärt auf, dass es sich tatsächlich um zusätzliches Datenvolumen handelt, das für die Nutzung für Spotify vorgesehen ist. Das Laden von Covern, die Entdecken-Funktion und das Teilen von Inhalten sollen mit diesen zusätzlichen 100 MB, die es nun jeden Monat gibt, ermöglicht werden. Immer noch unfassbar, dass eine so einfache Lösung mehr als ein halbes Jahr auf sich warten ließ. (Danke Michael!)

Spotify_T

Google und Twitter kooperieren erneut, um Tweets in Echtzeit bei Google anzuzeigen

5. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat einen neuen Deal mit Google abgeschlossen. Durch diesen wird es der Fall sein, dass Tweets praktisch in Echtzeit über die Google-Suche auffindbar sind. Ermöglicht wird dies durch einen direkten Zugang zu den Tweets der über 284 Millionen Twitter-Nutzer, wie Bloomberg berichtet. Ebenfalls werden diese Daten Bing und Yahoo zur Verfügung gestellt. Die Sichtbarkeit von Tweets soll dadurch erhöht werden, was wiederum steigende Nutzerzahlen zur Folge haben sollte, wenn es nach den Plänen von Twitter geht.

twitter-590x287

Game of Thrones: Episode 2 des Telltale Games veröffentlicht

5. Februar 2015 Kategorie: Android, Apple, Games, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Game of Thrones von Telltale Games war für mich 2014 einer meiner persönlichen Spiele-Hits, obwohl ich mit Game of Thrones nichts am Hut habe und die Serie nie angeschaut habe. Das Game ist in typischer Telltale-Manier in mehrere Episoden aufgeteilt, die nach und nach veröffentlicht werden. Am günstigsten kommt man mit einem Season-Pass weg, man kann die Episoden aber auch einzeln kaufen. Nun wurde Episode 2 des Game of Throne-Spiels veröffentlicht. Kann sein, dass die neue Episode noch nicht für alle Systeme verfügbar ist, unter iOS ist sie es auf jeden Fall, der Release der ersten Episode verteilte sich jedoch auf drei Tage, bis alle Plattformen abgedeckt waren.

GoT_EP2

WhatsApp für iOS-Update bringt Anruf-Funktion, aber nicht komplett

5. Februar 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp-logo

Eine Telefonie-Funktion für WhatsApp ist seit langer Zeit im Gespräch, kürzlich tauchten dann erste Screenshots der Android-Version mit diesem Feature auf. Das heutige Update der iOS-App bringt ebenfalls eine Telefonfunktion, allerdings wird diese aktuell noch nicht über WhatsApp realisiert. In Einzelchats sieht man oben neben dem Namen nun einen Telefonhörer, der logischerweise einen Anruf auslöst. Dieser wird aber über das Mobilfunknetz gestartet, nicht als VoIP-Anruf über WhatsApp direkt. Eine entsprechende Warnung erhält man, wenn man den Hörer antippt.

iOS Marktanteil: Lücke zu Android in den USA erstmals seit 2012 geschlossen

5. Februar 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In den USA hat Android noch nie die Dominanz erreicht, wie es in der weltweiten Verteilung der Fall ist. Deshalb lohnt auch einmal ein Blick über den großen Teich, dort haben sich nämlich die Führungspositionen geändert. Seit 2012 hatte Android die Nase vorn, laut Kantar Worldpanel hat sich dies im 4. Quartal geändert und iOS die Führung übernommen. Allerdings handelt es sich um eine knappe Angelegenheit, lediglich um 0,1 Prozent liegt iOS vorne. Dies bedeutet, dass im letzten Quartal 2014 47,7 Prozent der verkauften Geräte mit iOS ausgestattet sind, Android-Geräte 47,6 Prozent der Verkäufe ausmachen.

iPhone_tech

Microsoft übernimmt Sunrise Calendar

5. Februar 2015 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

microsoft_logo

Es kommt nicht allzu oft vor, dass Microsoft medienwirksam andere Unternehmen übernimmt, deshalb kommt es immer etwas überraschend. So auch im Fall von Sunrise Calendar. Sunrise Calendar hatten wir schon einige Male im Blog, es handelt sich dabei um eine Kalender-App, die für verschiedene Plattformen verfügbar ist. Die Apps sollen auch weiterhin bestehen bleiben. Tech Crunch geht davon aus, dass Microsoft hier ähnlich wie bei der Übernahme von Acompli vorgeht und die Techniken von Sunrise Calendar für eigene Produkte nutzt, während das eigentliche Produkt bestehen bleibt. Auf Basis von Acompli entstanden ja die mobilen Apps von Outlook. Microsoft äußerte sich bisher nicht zu der Übernhame, das wird aber wohl noch zu gegebener Zeit erfolgen. Der Kaufpreis für Sunrise Calendar soll bei über 100 Millionen Dollar liegen.

OnePlus kooperiert mit Swiftkey – Tastatur kommt mit CyanogenMod 11S-Update

5. Februar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

swiftkey_Blog

Kurz notiert: Ein neues Jahr, ein neues Update, dachten sich die Entwickler von Cyanogen und OnePlus. Im aktuellsten CyanogenMod 11S-Update für das OnePlus One gibt es eine kleine Überraschung für Freunde von Wischgesten-Tastaturen. OnePlus ist nämlich eine Kooperation mit SwiftKey eingegangen, sodass nach Ausführung des CyanogenMod-Updates alle OnePlus One mit der beliebten Tastatur von Haus aus bestückt sind. SwiftKey kann anschließend in den Tastatureinstellungen jederzeit ausgewählt werden.

(Quelle: OnePlus Blog | Danke @AndiFFM!)

Sonos Blue Note PLAY:1 – Sonos zieht seinen Hut vor legendärem Jazz-Label

4. Februar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Blau macht glücklich! Anlässlich des 75. Geburtstages des legendären Jazz-Plattenlabels Blue Note Records hat Sonos eine limitierte Sonderedtition seines PLAY:1-Wireless Lautsprechers vorgestellt. Diese Sonderedition trägt den Namen Sonos Blue Note PLAY:1 und ist nach Aussage von Sonos „Eine Verbeugung vor Jazzlegenden, ihrer Kunst und einem Musiklabel, das mit energie- und emotionsgeladenen Live-Auftritten bis heute Musikgeschichte schreibt.“

1b29cf2457050dc39f4647e5610cdf5f_260680

Tweetbot 2 für OS X Yosemite wird als kostenloses Upgrade kommen

4. Februar 2015 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erfreuliche Nachrichten für Nutzer der OS X-Version von Tweetbot, einem sehr beliebten Twitter-Client. Lange war es still um die Mac-Version, nun scheint ein Update kurz bevorzustehen. Via Twitter vermeldet man, dass das Update mehr Arbeit als erwartet war, aber Tweetbot 2 für Yosemite kommen wird – als kostenloses Update. Sicher keine leichte Entscheidung der Entwickler, wenn man die Umstände bedenkt, mit denen Drittanbieter-Clients zu tun haben.

Tweetbot2

Google Suche wird in den USA zum Finanzberater

4. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

a7d3d43c-1f95-49f4-930c-17b21696cbd7

Während für die Meisten hierzulande wohl eher auf eine Portierung des letzte Woche angekündigten Updates von Google Now für Deutschland warten, erhält die Google Suche in Amerika schon wieder eine neue Funktion und wird mit einem Hypotheken-Rechner zum Finanzberater.

Action Launcher 3: Beta-Update bringt die Quickpage

4. Februar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

actionlaucnher3

Ich mag die Anpassbarkeit von Android – auch die Launcher tragen ihren Teil dazu bei. Eine Zeit lang war der Action Launcher mein Favorit, aber auch der Nova Launcher und der Apex Launcher stehen auf meiner Liste mit Launchern, die sich lohnen. Ende letzten Jahres kam dann der Action Launcher in Version 3 als kostenpflichtiges Update. Ich habe kein Problem mit kostenpflichtigen Updates, wohl aber, wenn sie ein bestehendes und gutes Konzept zerstören.

Kabel Deutschland passt Produktportfolio an Vodafone an

4. Februar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Letzte Woche wurde bekannt, dass Vodafone nach der Übernahme von Kabel Deutschland die Marke einstampfen wird. Ursprünglich war dies nicht vorgesehen, aber erstens kommt es anders zweitens als man denkt. Dazu gehört natürlich auch eine Anpassung der Produktnamen, damit diese einheitlich sind. Für Bestandskunden ändert sich dabei nichts, lediglich Neukunden erhalten ab dem 8. Februar die neuen Tarife, außerdem gilt für alle Tarife eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Folgende Tarife sind dann ab kommender Woche verfügbar, wie man sehen kann, steigen die Preise um 9 Cent, um der Vodafone-Preisstruktur gerecht zu werden:

KD_Vodafone_neu

Apples Musikstreaming-Service soll für 7,99 Dollar/Monat und mit Android-App kommen

4. Februar 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Acht Monate ist es nun her, seit Apple Beats Music übernommen hat. Anders als man es nach Apple-Übernahmen normalerweise gewohnt ist, blieb der Dienst bestehen, auch für Nutzer von Android- und Windows Phone-Smartphones. Jetzt gibt es Neuigkeiten, wie es mit Beats und Apple weiter gehen soll. Entstehen soll nämlich ein neuer Service, der lediglich die Technik von Beats Music nutzt. Die Integration soll direkt in iTunes und iOS erfolgen, das wurde bereits im November spekuliert. Überraschend dürfte für viele aber die Android-App sein, die ebenfalls von Apple kommen soll.

Beats

Windows 10: Word, Excel und PowerPoint als Preview ab sofort verfügbar

4. Februar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows10_Word

Windows 10 wird neue Universal-Office-App bereithalten, einen Ausblick darauf gab es bereits vor zwei Wochen. Die ersten Apps sind nun für Nutzer der Windows 10 Technical Preview verfügbar. Hier handelt es sich um die drei wohl populärsten Office Apps Word, Excel und PowerPoint. Diese können ab sofort über die Windows Store Beta, die in der Technical Preview von Windows 10 zum Einsatz kommt, heruntergeladen werden. Aktuell kann sie auf Desktops, Laptops und Tablets genutzt werden, Voraussetzung ist ein Touchscreen. Die Version für Smartphones und Tablets wird dann in den nächsten Wochen freigegeben, wie Microsoft mitteilt. Die Universal-Apps sind optimiert für die Touch-Eingabe, etwas das den Office-Programmen bislang fehlte. Die Preview-Apps findet Ihr über die Windows Store-Suche direkt auf dem Gerät oder Ihr folgt den Links: Word Preview, Excel Preview, PowerPoint Preview. Wann es eine Preview der anderen Office-Programme geben wird, verrät Microsoft aktuell nicht.

Pocket-Client Poki: Windows-Version verzögert sich, Update für Windows Phone-Version

4. Februar 2015 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Poki_Win

Morgen, am 5. Februar, hätte es eigentlich so weit sein sollen und die Windows-Version des Pocket-Clients Poki wäre erschienen. Dieser Termin wird leider nicht eingehalten. Wie der Entwickler via Twitter mitteilt, kämpft Poki mit Abstürzen, die zuerst behoben werden müssen. Ein neues Datum für die Windows-Version gibt er diesmal nicht, veröffentlicht wird die App, wenn sie fertig ist.