Evernote: Gesprochene Notizen lassen sich auch per Google Now speichern

26. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ich berichtete hier neulich über Googles rudimentären Dienst Keep. Google Notizdienst lässt sich nicht nur mittels Text in der App oder via Web befüllen, sondern auch via des Google Suchfeldes innerhalb von Google Now. Man spricht “Notiz”, gefolgt vom eigentlichen Text und das Ganze landet bei Keep. Wie das geht, beschrieb ich hier. Gestern erschien Evernote 5.0 für Android, welches nun anscheinend die gleiche Funktion unterstützt, denn neben Google Keep und Google Mail bekam ich gerade auch die Möglichkeit angeboten, meine gesprochene Notiz direkt bei Evernote zu speichern.

Evernote

Vielleicht für die Evernote-Benutzer nicht ganz unpraktisch zu wissen. Im Gegensatz zu Google Keep landen hier aber nur die Texte, nicht aber die Audiospur in der App. Übrigens, wer es noch nicht mitbekommen hat: Telekom-Kunden bekommen 1 Jahr einen Premium-Account bei Evernote kostenlos, soll wohl auch bei Congstar-Kunden funktionieren.

finanzblick für Android jetzt gratis im Google Play Store veröffentlicht

26. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Wir haben hier im Blog ja bereits vom Start der Banking-App finanzblick für Android berichtet. Heute verkündete man nun im Blog von finanzblick das Ende der Betaphase und die Veröffentlichung im Google Play Store.

finanzblick

Derzeit ist die App kostenlos in einer webefinanzierten Version bei Google Play erhältlich. Das Layout hat leider nur wenig mit den Android-Designrichtlinien zu tun und orientiert sich stark an der iOS Version. Die App unterstützt vollumfängliches Online-Banking mit fast allen deutschen Banken, automatische Kategorisierung der Buchungen, verschiedenen finanziellen Auswertungen und ist neben der Smartphone-Oberfläche auch für Tablets angepasst.

The Humble Weekly Sale: vier THQ-Spiele für kleines Geld

26. März 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Neben dem Humble Mobile Bundle für Android ist gerade auch der Humble Weekly Sale gestartet. Dabei bekommt ihr bis zu vier Spiele von THQ via Steam. Diese bekommt ihr inklusive Soundtrack für euren Windows-PC. Wer 1 Dollar oder mehr zahlt, der bekommt Darksiders und Red Faction: Armageddon. Zahlt ihr mehr als der Durchschnitt, dann gibt es noch Darksiders II und Red Faction: Guerrilla dazu. Der Durchschnittspreis liegt derzeit bei 6,78 Dollar. Viel Spaß beim spielen, sofern ihr zuschlagt!

epicshowdown_90dlc_07.png

Entwicklerkonferenz: Microsoft Build 2013 angekündigt

26. März 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Heute kündigte Microsoft die Entwicklerkonferenz Build an. Die Build 2013 wird dieses Jahr Ende Juni in San Francisco stattfinden, im letzten Jahr hatte man den Firmenhauptsitz Redmond auserkoren. Ich war letztes Jahr mit dabei und kann sagen: das war schon alles sehr, sehr interessant und dieses Jahr dürfte es noch interessanter werden. Microsoft krempelt seine Strategie gehörig um und versucht, seine Produkte nebst den Diensten noch besser zu verknüpfen.

Build

The Humble Mobile Bundle für Android: Spiele für den Preis deiner Wahl

26. März 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Und wieder meldet sich die Institution Humble Bundle zurück. Dieses Mal geht es um Spiele für die Android-Plattform. Die Spielregeln? Wie immer! Man zahlt die Summe, die man zu zahlen bereit ist und bekommt dafür die Spiele nebst Soundtrack. Wie immer ohne Kopierschutz. Dieses Mal sind folgende Spiele im Humble Mobile Bundle für Android: Plants vs. Zombies, Contre Jour, Anomaly Korea & Bladeslinger. Wer mehr zahlt als der Durchschnitt, der bekommt zusätzlich noch Metal Slug 3 und The Room kostenlos dazu! Viel Spaß damit, sofern ihr zuschlagt.

Humble Mobile

Google veröffentlicht Chrome 26

26. März 2013 Kategorie: Google, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Google hat heute die finale Version 26 von Chrome veröffentlicht. Die neue Version des auf Webkit basierenden Browsers bringt eine verbesserte Rechtschreibprüfung mit sich. Nicht nur, dass für bestimmte Sprachen die Wörterbücher aktualisiert wurden, auch werden nun eure selber hinzugefügten Wörter mittels Browser-Sync zwischen verschiedenen Versionen hin und her synchronisiert. Ebenfalls kann man nun auf verbesserte Google-Vorschläge zurückgreifen, diese überprüft Grammatik, Eigennamen und Homonyme.

ChromeBenutzer von Chrome OS, Windows und Linux werden die Verbesserungen der Google-Vorschläge in den nächsten Wochen bemerken, für Mac OS X gibt es noch keinen Termin. Wie immer habe ich euch die aktuelle Chrome-Version als portable Version geschnürt. Download Portable Google Chrome 26.

Headflat: die Kopfhalterung für das Smartphone

26. März 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich habe gestern Abend mit Dirk telefoniert, der mir sein Projekt vorstellte. Es hört auf den Namen Headflat und versucht sich gerade via Kickstarter zu finanzieren. Ich fand es spaßig, sodass ich mich mal zu ein paar Zeilen über das Gebilde hinreissen lasse. Ob ihr Headflat für ein witziges Gadget oder Humbug haltet, überlasse ich euch – dafür gibt es ja den Kommentarbereich.

Headflat

Ihr seht schon, was das Ganze sein soll: eine Art Mütze, die eine Befestigung für euer Smartphone bietet. So kann man – ohne lahme Arme zu kriegen – Bücher lesen oder auch Filme streamen. Für manche Film-Genres hat man nun sogar zwei Hände frei!

Nokia Musik+: Musikdienst startet in Deutschland

26. März 2013 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nachdem Nokia Musik+ bereits in einigen Ländern nutzbar ist, kommt Deutschland an die Reihe. Zeit, noch einmal kurz Nokia Musik+ anzureissen und euch die Fakten zu Nokia Musikdienst auf den Tisch zu legen. Nokia Musik gibt es in zwei unterschiedlichen Formen, einmal in der kostenlosen und einmal in der kostenpflichtigen.

NokiaMusik+

CCleaner 4.0 von Piriform veröffentlicht

26. März 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Seit vielen Jahren gehört der CCleaner zum Aufräum-Tool vieler Anwender. So lassen sich nicht nur temporäre Dateileichen von Windows entfernen, der CCleaner unterstützt auch viele Applikationen, deren Datenunrat sich so einfach entfernen lässt. Ferner bietet der CCleaner eine Funktion an, mit der ihr Programme deinstallieren könnt. Auch lassen sich Autostart-Einträge von Windows überprüfen und leerer Speicherplatz sicher löschen. Nichts zwingend spektakulär, da Windows viele Möglichkeiten von Haus aus anbietet.

CCleaner 4.0

Die neue Version 4.0 des CCleaners soll performanter laufen, bringt die Möglichkeit mit, doppelte Dateien aufzuspüren und soll in Sachen Registry-Säuberung verbessert worden sein. Ebenfalls liegen nun optimierte 64Bit-Versionen für Windows 8 und Windows 7 vor. CCleaner ist kostenlos und auch als portable Variante zu haben. Kleiner Tipp: nicht vergessen, die Cookie-Reinigung eures Browsers im CCleaner zu deaktivieren, sofern ihr euch nicht überall neu einloggen wollt.

Microsoft Outlook mit dem Google Kalender synchronisieren

26. März 2013 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Momentan ist es nicht möglich, den Google Kalender mit Windows 8 zu synchronisieren. Das ist unschön. Ein kleines Trostpflaster habe ich allerdings für die Nutzer von Microsoft Outlook. Denn denn Kalender von Microsoft Outlook (getestet mit Outlook 2010 und 2013) kann man mit einem alten Google-Tool wunderbar synchronisieren. Das Schöne: ich kann nicht nur von Google zu Outlook synchronisieren, sondern auch vice versa im 2-Wege-Modus.

Sign up Kalender



Seite 1.077 von 2.259« Erste...1.0751.0761.0771.0781.0791.080...Letzte »