T-Mobile USA: Musik-Streaming wird künftig nicht auf das Inklusivvolumen angerechnet

19. Juni 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Gestern wurde nicht nur das neue Amazon Fire Phone vorgestellt, auch T-Mobile USA hatte etwas zu vermelden. Nun wäre die Meldung für die US-Sparte hier im Blog sicherlich keine Meldung wert, doch geht es hier um etwas, was teilweise auch in Deutschland zu finden ist und teils stark diskutiert wird. Seit einiger Zeit bieten diverse Dienste einen Zusatzwert, indem zum Beispiel Traffic, der via bestimmter Musikdienste verbraucht wird, nicht in das Volumen fällt.


Google Drive für Android erhält Update mit kleineren Änderungen

19. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google Drive App für Android hat ein neues Update erhalten, das ein paar UI-Elemente ändert. 1.3.222.29 ist die Versionsnummer der aktuellen Version, die seit gestern verteilt wird. Vier Änderungen hat Android Police entdeckt, der offizielle Changelog spricht nur von Fehlerkorrekturen und einer verbesserten Leistung. Komischerweise wird mir in der Google Drive App eine Mischung aus alter und neuer UI angeboten, sodass ich die Screenshots von Android Police auf meinem Gerät nicht nachvollziehen kann.

GDrive_Android

Publish Confirm für WordPress: nie mehr aus Versehen Beiträge veröffentlichen

19. Juni 2014 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: viele Blogger kennen vielleicht die Angst: man will einen Beitrag speichern oder planen – doch obwohl die Schaltflächen getrennt liegen, drückt man auf „Veröffentlichen“. Verdammt – das sollte doch gar nicht so. Kennen sicherlich einige Blogger unter euch. Nachdem ich gestern via Twitter darüber berichtete, schrieb Sergej Müller in wenigen Minuten ein kleines Plugin für WordPress. Dieses Plugin fragt beim Planen oder beim Veröffentlichen vorher noch einmal nach, sodass ein Klick auf den falschen Button nicht wirklich schlimm ist. Solltet ihr das Problem kennen und beheben wollen – hier geht es zum Plugin namens Publish Confirm. Update: ab sofort als Plugin bei wordpress.org gelistet.

Action Launcher informiert über ungelesene Mails, SMS, Termine oder auch Anrufe

19. Juni 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der Action Launcher ist momentan der Android Launcher meiner Wahl – wäre er dies nicht, dann würde ich sicherlich den Nova Launcher nutzen. Allerdings kommt mir der Action Launcher mit seinen doch überschaubaren Einstellungsmöglichkeiten sehr entgegen, zudem mag ich die Visualisierung des Application Drawers und die Sidebar für zusätzliche Apps, auf die ich schnell zugreifen will. Seit heute gibt es eine neue Betaversion des Action Launchers, die dafür sorgen soll, dass der Launcher ungelesene Objekte wie Mails, SMS oder Kalendereinträge im App-Icon visualisiert. Hierfür muss die aktuelle Beta installiert worden sein und die Benachrichtigungen im Launcher danach aktiviert werden. Momentan stehen hier Mail, Kalender, SMS und Phone-App zur Auswahl, diese könnt ihr per Klick auch auf eure bevorzugte Applikation ändern. Dass das Feature Beta ist, merkt man – bei mir wollte es gerade nicht funktionieren.Action-Launcher

Adobe: neue Apps für iOS und ein Stylus mit Lineal

19. Juni 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Adobe hat zum Rundumschlag ausgeholt und nicht weniger als 8 neue Apps veröffentlicht oder mit einem Update versehen. Außerdem gibt es jetzt von Adobe in Form von einem Stylus und einem Lineal auch Hardware für das iPad. Die Apps, die neu oder mit einem Update versehen sind, gibt es bei Adobe auf einer Übersichtsseite inklusive deutscher Beschreibungen. Die Apps sind kostenlos, setzen aber zum Teil ein Creative Cloud Abo voraus.

Adobe_Ink_Slide

Google veröffentlicht E-Mail-App im Play Store

19. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat sich dazu entschlossen, die auf mehreren Geräten – darunter auch den Nexus-Devices – vorinstallierte Mail-App loszueisen und diese in den Google Play Store einzustellen. Die Mail-App erinnert optisch stark an Gmail, allerdings seid ihr mit der nun veröffentlichten App in der Lage, auch direkt andere Konten einzurichten, GMX, Yahoo, Web.de, Outlook.com und wie sie alle heißen, lassen sich in der Mail verwalten. Interessant ist halt für viele, dass die App nicht nur IMAP unterstützt, sondern auch POP3 und Exchange.  Im Google Play Store selber ist die App nur für wenige Geräte als verfügbar markiert, allerdings kann man sich als leicht fortgeschrittener Nutzer ja die APK der Mail-App herunterladen und dann die App mal einrichten. Ist vielleicht eine interessante Alternative zu Mail-Apps, wie K9 oder Mailbox.mail app

OnePlus One bei iFixit: Reparatur nur halbgut möglich

18. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das OnePlus One macht sich weiterhin rar, das komische Invite-System versorgt bei Weitem nicht alle Interessenten mit dem „Flagship-Killer“. Immerhin haben die Leute bei iFixit schon einmal eins bekommen und sich natürlich sofort daran gemacht, das Smartphone auseinander zu nehmen. Dabei stellten sie sowohl positive, als auch negative Seiten fest, wenn es um die Reparatur des OnePlus One geht. Daraus geht dann auch die Endeinschätzung hervor, die bei einer 5 von 10 möglichen Punkten auf der Reparatur-Skala liegt.

OPO_Teardown_01

Forklift: Datei-Manager mit FTP & Co für 89 Cent

18. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Mac-Benutzer sollten eventuell zuschlagen. Momentan bekommt man Forklift für 89 Cent, das Programm kostet sonst knapp 24 Euro. Forklift hatte ich schon vor zwei oder drei Jahren vorgestellt, ein Programm für FTP / SFTP nebst vernünftigem Datei-Manager für Mac OS X. Wie viele Datei-Manager unterstützt Forklift nicht nur die heimische Festplatte, sondern kann zudem noch auf FTP-Server & Co zugreifen. Wer zwei FXP-Server sein Eigen nennt, der kann schnell Daten transferieren: Forklift unterstützt auch dieses Protokoll. Die jeweiligen Server könnt ihr direkt eurer Favoritenliste hinzufügen. Natürlich könnt ihr auch Dateien bearbeiten ohne diese erst einmal herunterladen zu müssen.

Bildschirmfoto 2014-06-18 um 22.25.02

Amazon Fire Phone vorgestellt, alle Informationen

18. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Da ist es also – das Amazon Fire Phone. Amazons nächster Schritt in die Hosentaschen der Menschen. Hier ist nicht nur das Gerät das Entscheidende – Amazon sieht den Content als Feature. Lange Geschichte kurz erzählt, das Gerät wird erst einmal nur in den USA starten. Jeder Käufer bekommt 1 Jahr Amazon Prime gratis, bestehend aus Amazon Instant Video, Amazon Prime und Amazon Prime Music.

img_4408

Preis: 199 Dollar plus 24 Monate Sprach- und Datenflat (gebunden auf AT&T-Vertrag zu 27 Dollar im Monat), alternativ 649 USD ohne Vertrag. Deutschlandstart? Ich habe nachgefragt: „Ob und wann Fire Phone nach Deutschland kommt, können wir nicht kommentieren“, so Michael Wilmes, Senior PR Manager Kindle.  Andere Info, die mir seitens eines Vodafone-Mitarbeiters vorliegt, der anonym bleiben möchte: Amazon war wohl mit Vodafone Deutschland in Verhandlung, Vodafone hat sich aber gegen das Amazon Fire Phone entschieden.

Amazon Fire Phone vorgestellt, erste Infos

18. Juni 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Wie erwartet, hat heute Amazon sein erstes Smartphone vorgestellt – einen Livestream gab es leider nicht, bei Techcruch hat man allerdings schon viele Infos zusammentragen können, wir werden später noch einmal nachlegen, wenn das Event beendet und alle Informationen von offizieller Seite vorliegen. Das Amazon Fire Phone hat einen 4,7 Zoll großen Bildschirm, dazu eine Kamera mit 13 Megapixeln (f2.0 Linse) und optischem Bildstabilisator. Im Gerät befindet sich ein 2,2 GHz starker Qualcomm Snapdragon Quad-Core-Prozessor nebst Adreno 330-GPU und 2 GB RAM. Um Speicher brauchen sich Kunden wohl keine Gedanken machen, da das Amazon Fire Phone mit unbegrenztem Clouspeicher für Fotos bei Amazon daherkommt. Eine Software-Besonderheit soll Firefly sein: ihr könnt Dinge fotografieren, die daraufhin mit allen Informationen angezeigt werden – quasi Shazam für die echte Welt. Wie eingangs erwähnt – in einem späteren Beitrag mehr.

img_4408



Seite 1.076 von 3.026« Erste...1.0741.0751.0761.0771.0781.079...Letzte »