Sony Xperia E1: Günstige Android-Smartphones von Sony, auf Wunsch mit Dual-SIM

14. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Smartphone-Hersteller im unteren Preissegment haben es schwer. Alle müssen sich derzeit an dem Gerät messen lassen, welches in Sachen Preis-Leistungsverhältnis den Benchmark gesetzt hat. Dürfte in der Klasse bis 200 Euro wohl das Motorola Moto G sein. Und was macht Sony in der Preisklasse? Die setzen zumindest preislich weiter unten an, zwei Modelle hat man aktuell ins Portfolio aufgenommen, beginnend ab 139 Euro.

sony-mal-günstig

Diese App will, dass du pünktlich bist

14. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Wenn der Mensch zu schwach ist, muss Technik eingreifen. Zum Beispiel in Form von Wecker-Apps, die erst Ruhe geben, wenn eine komplexe Rechenaufgabe gelöst wurde. Ich persönlich habe es zum Glück bislang immer rechtzeitig aus den Federn geschafft und eine Eigenschaft, die mir ebenfalls fremd ist, ist die Unpünktlichkeit aus eigenem Verschulden. Aber wie sagt man so schön? „Jede Jeck is anners“. Wer der Meinung ist, etwas Druck von Außen bekommen zu müssen, um pünktlich an einem gewissen Ort zu sein, der kann sich mit der App Punisher ja einmal selbst kasteien.

Die App lässt euch einen Ort und eine Zeit festlegen, zudem muss im Vorfeld ein Tweet eingegeben werden, den man vielleicht lieber nicht absetzen möchte – vielleicht enthält dieser als Text, dass man mal wieder unpünktlich ist – oder ähnliches. Schafft man es zur eingegebenen Zeit nicht zum besagten Ort, dann wird eben jener peinliche Tweet abgesetzt. Ist man pünktlich an Ort und Stelle, so lässt sich die tickende Twitter-Zeitbombe deaktivieren. Nonsens-App, die man aber auch bei (unverschuldeter) Unpünktlichkeit ausbremsen kann, indem man ihr die Rechte über den Twitter-Account entzieht. Ein reines Ausschalten des Smartphones genügt nicht, da der Server des Anbieters remote die Bestrafung übernimmt. Nein, definitiv keine Empfehlung 😉

AllView AX4 Nano: das 89 Euro-Tablet kommt nach Deutschland

14. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Der rumänische Hersteller AllView bringt sein Android-Tablet AX4Nano nach Deutschland. Ab 89 Euro ist es zu haben. Was bekommt der Interessierte dafür? AX4 Nano hat ein 7 Zoll-Display, einen 1,3 GHz Cortex A7 Prozessor, 512 MB RAM, 4 GB erweiterbaren Flashspeicher und zwei Kameras (3 MP und 1 MP). Bei diesem Preis muss man natürlich Einschränkungen hinnehmen, so verfügt das Display lediglich über 800 x 480 Pixel – aber dafür hat man zumindest 3G. Der Akku ist 2500 mAh stark und soll sogar 4 Stunden halten. Persönliche Meinung? Da benutze ich lieber weiterhin ausschließlich mein Smartphone.

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 11.03.42

Nokia Lumia Black Update: Updates für Lumia 820 und Lumia 920 gehen live

14. Januar 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Bereits in der letzten Woche drückte man bei Nokia auf den Knopf, um ausgewählten Geräten den Zugriff auf das Black-Update mit den zahlreichen Neuerungen zu ermöglichen. Zu diesen Neuerungen zählt Nokia Glance Screen 2.0, Bluetooth LE, Nokia Refocus, Nokia Beamer, Nokia Storyteller, Nokia Camera und App Ordner sind nun auch möglich.

Bildschirmfoto 2014-01-14 um 10.57.09

Das Software-Update Lumia Black ist im nächsten Schritt live gegangen und jetzt für das Lumia 820 und Lumia 920 in folgenden Versionen verfügbar: Lumia 820 Country Variante,  Lumia 820 O2, Lumia 820 Vodafone, Lumia 920 Country Variante und Lumia 920 Vodafone. Welche Möglichkeiten dies bietet, zeigt die eingebundene Grafik. Die Verfügbarkeit dieser und weiterer Varianten (T-Mobile) und der übrigen Geräte ist auf dieser Webseite einsehbar.

Motorola Moto X kommt nach Deutschland

14. Januar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Motorola hat heute bekanntgegeben, dass das Motorola Moto X auch nach Deutschland kommt. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches schon Anfang August 2013 vorgestellt wurde und bis dato in den USA vertrieben wurde. Das 4,7 Zoll große  und 130 Gramm schwere Gerät mit Android 4.4 KitKat verfügt über ein 720p-Display (1280 x 720p (316PPI) Active AMOLED) und einen 1,7 GHz starken Snapdragon S4 Pro Dual-Core-Prozessor nebst 2 GB RAM. Motorola-Moto-X Der Akku ist fest verbaut und kommt mit 2.200 mAh daher und soll “über den Tag kommen”.  Der Speicher ist nicht erweiterbar, das Motorola Moto X hat 16 GB Speicher verbaut und bringt dem Käufer 50 GB Speicher bei Google Drive für 2 Jahre. Das Moto X wiegt 130 Gramm und hört auf das Wort: sofern ihr wollt, müsst ihr es nicht berühren, sondern könnt direkt Befehle sprechen – “Okay Google Now“.

GalleryNext: neue Galerie-App des CyanogenMod-Teams

14. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Die Menschen rund um den CyanogenMod haben ein neues Projekt auf die Beine gestellt, welches auf den Namen GalleryNext hört. Hierbei handelt es sich um eine App zum Anzeigen und Verwalten von Bildern. In der Ankündigung heißt es, dass man einfach etwas Besseres anbieten wolle, als die Standard-Galerie-App, die sich im Android Open Source Project befindet.

gallerynext

In Zukunft soll GalleryNext der Ort sein, wo ihr alle eure Bilder findet, egal ob diese lokal auf dem Smartphone oder bei Dropbox, Flickr, Facebook, Picasa oder sonst wo gespeichert sind. Ebenfalls sollen sich Videos und GIF-Dateien anzeigen und abspielen lassen. Das CyanogenMod-Team verteilt GalleryNext über das Beta-Programm des Google Play Stores. Heißt: Community beitreten, Beta-Programm bestätigen und App installieren. Kleine Vorwarnung, scheint wohl momentan nicht für alle nutzbar zu sein, bei mir wurde kein unterstütztes Gerät erkannt und in der Community wird über diesen Umstand auch schon eifrig diskutiert.

1Password weitet Betaphase aus, Tablet-Oberfläche kommt

14. Januar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

3500 Menschen konnten in der ersten Betaphase 1Password testen, einen auf der OS X- und iOS-Plattform überaus beliebten Passwort-Manager, der auch für Windows zu haben ist. Nun teilte das Unternehmen mit, dass man die Betaphase ausweiten werde und dass die Betaversion 8 nicht nur stabiler und performanter laufen wird, auch neue Funktionen kommen frisch hinzu, so wird zum Erscheinen von 1Password gleich eine angepasste Tablet-Oberfläche vorhanden sein. Zwar gibt es seit längerer Zeit 1Password auf der Android-Plattform, allerdings lediglich als reiner Reader, der auf importierte Datenbanken lesend zugreifen kann. Die neue Version, die ich hier schon einmal zum Start der Betaphase ausführlich vorgestellt habe, soll ihrem mobilen Counterpart auf der iOS-Plattform in nichts nachstehen.

1password tablet

Twitter-Webseite mit Design-Änderungen

13. Januar 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Solltet ihr demnächst die Twitter-Homepage besuchen, dann könnten euch kleine Änderungen auffallen. Twitter hat verlauten lassen, dass jetzt ein neues Design ausrollt, welches sich am Design der mobilen Apps für Android und iOS orientiert. Wirklich viel hat sich im Vergleich zum Status quo nicht getan, lediglich die Schriftgrößen mancher Elemente sind anders – zudem ist der Profil-Header mit eingebunden und in den Design-Einstellungen lassen sich Akzentfarben festlegen.

Bd47AkgCQAATRkx

Google kauft Nest, die Hersteller der smarten Thermostate

13. Januar 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

3,2 Milliarden Dollar – oder 3,2 Instagrams  – das ist die Summe, die Google für einen Stern am Technik-Himmel ausgibt: Nest. Die Jungs waren bisher eigentlich nur durch eines bekannt: Thermostate, die man per App regeln kann. Ja, kein Witz. Jüngst gab Autobauer Mercedes-Benz die Zusammenarbeit mit Nest bekannt, Ziel: die Temperatur im Hause direkt aus dem Auto steuern. Laut Google soll das Label Nest erhalten bleiben und unter der bisherigen Führung autark weiterarbeiten.

nest

Firefox: Prüfungen sollen vor Spionage-Tools schützen

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Trust but Verify – so die Überschrift im Beitrag von Mozillas Andreas Gal (VP Mobile and R&D) und Brendan Eich ( CTO and SVP Engineering). Sie sprechen davon, dass es für Nutzer im Internet immer schwieriger wird, zu erkennen, welche Firmen, Gruppen und Einzelpersonen unsere Daten ohne unser Wissen ausspionieren, wenn wir Software und Services nutzen.

firefox1



Seite 1.076 von 2.741« Erste...1.0741.0751.0761.0771.0781.079...Letzte »