Open Source-Sicherheitssoftware Prey baut um

1. Februar 2013 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Viele von euch kennen ja bestimmt die Sicherheitssoftware Prey, die ich hier bereits im Jahre 2010 vorstellte. Mit ihr ist es möglich, Systeme mit Mac OS X, Windows, Linux, iOS und Android zu sichern. Sehr interessant dürfte die Tatsache sein, dass Prey Open Source ist, mit der kostenlosen Variante lassen sich bis zu drei Geräte absichern. In Zukunft wird man nicht nur neue Clients für die Plattformen bekommen, sondern Prey wird auch Überwachungen per Frontcam über euer Android-Smartphone vornehmen können.

Prey

Mit Prey ist es zum Beispiel möglich, eure Smartphones oder Rechner zu überwachen und via Google Maps zu orten. Ich selber setze bislang nur auf Cerberus bei meinem Nexus 4, meine Macs sind vollständig mit FileVault verschlüsselt und die Windows-Geräte sind ebenfalls mit TrueCrypt gesichert. Dennoch werde ich mir die neue Version von Prey einmal anschauen, vielleicht sind die Clients ja etwas besser geworden. Falls ihr Prey nutzt und die neue Version vorab testen wollt, dann tragt euch da ein.

Dropbox bestätigt neue Funktionen, Benutzer können sich für einen Vorabzugang eintragen

1. Februar 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Vorgestern hat Patrick über die Neuerungen von Dropbox berichtet, die in Kürze kommen sollen. So wird es unter anderem eine verbesserte Dokumentenvorschau im Browser geben: sobald man auf der Dropbox-Seite eine PDF- oder eine Office-Datei (Doc, Docx, und PPT, PPTX, kein Excel aktuell) anklickt, lädt diese in einer vorab gerenderten Vorschau.

Geometric-copy1

Neue Sony PlayStation: Event am 20. Februar 2013

1. Februar 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Freunde der gepflegten Konsole: fangt schon einmal an zu sparen. Die Jungs von Sony haben ein in der Tat wenig sagendes Video in ihren YouTube-Kanal geladen und via Twitter verbreitet. Hinter dem Satz “See the future” wurd sich bestimmt kein neuer Controller oder ein Spiel befinden, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Sony am 20. Februar die neue PlayStation 4 (oder wie immer auch der PlayStation 3-Nachfolger heißen soll) vorstellt.

Sony PlayStation 4

Google Nexus 10 ebenfalls wieder verfügbar

1. Februar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Nachdem Google wieder einen ordentlichen Schwung Nexus 4-Smartphones von LG geliefert bekommen hat, zieht nun auch Samsung nach. Aus diesem Grund ist seit den frühen Morgenstunden wieder das Nexus 10-Tablet im Google Play Store zu haben. Die Version mit 16 Gigabyte kostet 399 Euro, die 32 GB-Version 499 Euro und man bekommt viel Tablet für das Geld.

Nexus-10-1

Google Automotive: Google startet spezielle Seite

31. Januar 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Führerlose Automobile. Ich hoffe mal, dass ich das noch mal richtig in Aktion erleben kann. Ich behaupte mal, mit meinen bald 36 Jahren habe ich noch gute Chance, selber später mal so ein Gefährt zu besitzen. Viele Hersteller forschen in diese Richtung und auch Google mischt in diesem Zukunftsmarkt mit. Google hat zum Beispiel in Nevada eine Lizenz, damit diese Automobile schon fahren dürfen. Die fahrerlosen Autos erfordern allerdings noch immer eine Person hinter dem Steuer und eine auf dem Beifahrersitz. Das System von Google regelt Bremsen, Gas und Lenkung.

Car1_t653

Diese Fahrzeuge sind mit speziellen Nummernschildern ausgestattet, sie sind erkennbar durch den roten Hintergrund und die Infinity-Plakette. Der mitreisende Mensch hat übrigens sofort die Kontrolle über das Fahrzeug, sofern er das Lenkrad bewegt oder auf die Bremse tritt. Google hofft natürlich, die eigene Technologie bei Automobilherstellern vermarkten zu können. Doch ich schweife mal wieder ab. Worauf ich hinauswollte: Google hat eine Seite namens Google Automotive ins Leben gerufen, auf der es zukünftig über das Thema Auto und Technik gehen soll. Bei Interesse kreist die Seite ein – wird sicherlich ein spannendes Thema!

Pocket 4.3 für iOS erschienen

31. Januar 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Pocket, ehemals Read it Later, ist eine der Apps, die bei mir den Status unverzichtbar haben. Es ist für mich ein fantastisches Werkzeug, um Artikel für das spätere Lesen zu markieren, egal ob ich am Rechner, dem Android-Smartphone oder mittels iOS-Device unterwegs bin. Für die letztere Geräteklasse haben die Pocket-Macher ein Update veröffentlicht.

pocket

Fernsehsender Phoenix bringt eigene App

31. Januar 2013 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Wenn es Apple rechtzeitig schafft, dann könnt ihr morgen eine neue App auf eurem iPad oder iPhone installieren. Der Fernsehsender Phoenix (Gemeinschaftsprojekt von ARD und ZDF) plant, zum 01. Februar seine iOS-App auf den Markt zu bringen.

Phoenix_App_1

Chime für Google Chrome: Alle Benachrichtigungen von Facebook, Twitter, Gmail & Co im Überblick

31. Januar 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Wenn ihr fleißig bei vielen Webdiensten rund um Facebook, Twitter und vielen mehr angemeldet seid, kann es ab und an anstrengend sein, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Um nicht jeden Dienst ständig manuell aufzusuchen und zu prüfen, ob ihr nichts verpasst habt, könnt ihr die Chime-Erweiterung für Google Chrome nutzen.

chime_chrome

Chime sammelt alle Benachrichtigungen von Gmail, Twitter, Facebook, Reddit, LinkedIn, Quora, Github, Flickr, Foursquare und Stackoverflow (Google+ fehlt leider) und stellt sie sauber strukturiert in einem Dialog dar. Dabei muss man sich bei keinem dieser Dienste extra authentifizieren, sobald man in Chrome eingeloggt ist, empfangt ihr automatisch die Benachrichtigungen.

Filedrop: Dateien im eigenem Netzwerk einfach austauschen, AirDrop für Windows

31. Januar 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Mac OS X hat eine fantastische Funktion namens AirDrop. Man muss sich nicht mit Freigaben herumärgern, sondern sucht im AirDrop einfach nach Rechnern im Netzwerk und kann diesen einfach eine Datei schicken. Das Gegenüber kann diese Datei dann annehmen. Flotter und bequemer No-Brainer, den es in einer ähnlichen Form auch als NitroShare für Windows gibt.

bg_img_02

Facebook startet neuartiges Geschenksystem mit Gutscheinkarte

31. Januar 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Neues bei Facebook – vorerst aber nur in den USA. Dort können Menschen bald ihren Freunden von bestimmten Anbietern virtuell eine Gutscheinkarte kaufen, die dann per Post nach Hause kommt und dann von euren Freunden im betreffenden Store eingelöst werden kann. Euer Freund wird direkt via Facebook-Benachrichtigung über das Geschenk informiert.

card

Die Karten sind wiederaufladbar, habt ihr also einmal eine Karte, so kann diese von euch oder anderen direkt aufgeladen werden. Wird hierzulande sicherlich erst einmal wenig bis gar nicht funktionieren, in den USA sicherlich – dort werden ja für jeden Tante Emma-Laden mittlerweile Gutscheinkarten angeboten. (via)



Seite 1.074 von 2.192« Erste...1.0721.0731.0741.0751.0761.077...Letzte »