Talk.to: Messenger für Web, Windows Phone, Android und iOS mit Facebook- und Google Talk-Unterstützung

Kleiner Hinweis auf Talk.to. Der kostenlose Messengerdienst bringt mehrere Welten zusammen. So gibt es einen Client für den Browser, für Android und iOS. Unter einer einzigen Oberfläche fasst Talk.to die Kommunikation aus Google Talk und Facebook zusammen.

Talkto

Nachrichten werden an das mobile Gerät gepusht und über die Plattformen synchronisiert. Ja, die Nachrichten werden momentan (noch) leider unlöschbar auf den Servern der Anbieter gespeichert, um den Stream auf allen Geräten verfügbar zu machen.

Gerücht: iPad der fünften Generation mit Design-Elementen des iPad mini

In Japan bei Macotakara brodelt es mal wieder in der Gerüchteküche. Das Blog, welchem man keine zu große Glaubwürdigkeit unterstellen darf, will wieder etwas erfahren haben. Angeblich könnte man bei Apple zum alten Release-Zyklus zurückkehren – dies würde bedeuten, dass uns ein neues iPad schon im März begegnen könnte. Was unter der Haube für Technik schlummert, ist natürlich nicht bekannt, doch am Design soll sich etwas tun. Hier berichtet man von einer Bauform, die dem iPad mini nahekommt. Wäre meiner Ansicht nach bitter nötig – zwar ist das iPad mit das leistungsstärkste Tablet, aber mit über 652 Gramm in der WiFi-Variante auch ein ordentlicher Brummer.

iPad Mini

Damit wäre das neue iPad nur 5 Monate nach dem Refresh der vierten Generation auf den Markt gebracht worden, wenn die wie immer anonymen Quellen Recht behalten sollen. Interessanter finde ich persönlich mittlerweile das iPad mini. Schaue ich so in meinem Umfeld herum, dann trifft meine Einschätzung zu: das iPad mini schlägt gut auf dem Tablet-Markt ein, kannibalisiert allerdings auch das große iPad. Hier bin ich mal gespannt, wann der Nachfolger erscheint und wie dieser die Symbiose aus Leistung und Leichtigkeit hinbekommt. Das iPad mini müsste ja schon einen stärkeren Prozessor und ein Retina-Display mit sich bringen, damit den Leuten mal wieder die Kinnlade herunterklappen kann. (via)

Google-Mitarbeiter in Italien freigesprochen – nicht verantwortlich für Inhalte von Dritten

In Italien ist gerade eine Entscheidung gefällt worden, die zumindest in drei Familien für ein zusätzliches, unerwartetes Weihnachtsgeschenk sorgen dürfte. Gegen die Google-Mitarbeiter Peter Fleischer, David Drummond und George De Los Reyes wurden im Jahr 2010 Strafen ausgesprochen aufgrund eines Videos, welches auf Google Video hochgeladen wurde. Dort wurde gezeigt, wie ein autistischer Junge in Turin von vier Italienern schikaniert wurde. Aufgrund der Verletzung der Persönlichkeitsrechte hatte man die drei Google-Angestellten auf Bewährung zu 6-monatigen Haftstrafen verurteilt.

googlelogo

Google ist gegen das Urteil in Berufung gegangen und das Berufungsgericht hat nun zu Gunsten des Unternehmens entschieden und die drei Jungs freigesprochen. Google hatte sich direkt gegen den Vorwurf zur Wehr gesetzt, dass man nicht schnell genug mit der Löschung des Clips reagiert hätte.

VLC für Windows 8, Windows RT und Windows Phone erfolgreich via Kickstarter finanziert

Die Jungs hinter dem VLC Player haben es geschafft. Sie haben mittels Kickstarter um Unterstützung gebeten und konnten gestern das Ziel von 40.000 Pfund vermelden. Insgesamt haben sich bislang knapp 2600 Personen an der Unterstützung beteiligt. Das Ziel war es, Ressource zu schaffen. Ressourcen, die in die Entwicklung des VLC Media Players für Windows RT und Windows Phone einfließen sollen.

vlc-app-home-tabletview

Sollte am Ende noch etwas Geld übrig bleiben, dann will man noch weitere Features in den VLC Media Player einfließen lassen, unter anderem einen DLNA-Client und -Server. Ebenfalls könnte Camera Input Support und Unterstützung für Smartglass zu den neuen Funktionen gehören. VLC wird als Windows Store App für Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 erscheinen.

LG: Cloud-Gaming und Google TV 3.0

Immer ein großes Thema auf der CES: TV. Jedes Jahr versuchen sich Hersteller wie Samsung und LG zu übertrumpfen – in Features und Größen. Jedes Jahr sieht man flachere LCDs, größere OLEDs – doch erschwingliche Geräte für den Handel? Sieht man meistens wesentlich später. Dieses Jahr will LG neue Geräte mit Google TV 3.0 zeigen – in der Größenordnung 42/47/50/55/60 Zoll. Die Plattform, die hierzulande noch nicht wirklich eingeschlagen hat, soll neue Features von Google spendiert bekommen, genaue Informationen gibt es seitens Google noch nicht.

Google TV 3.0

Ebenfalls sollen die neuen TV-Geräte schon in Sachen Cloud-Gaming voll ausgestattet sein. Der Dienst für gestreamte Spiele OnLive war hier im Blog auch schon einige Male Thema und mit ihm sollen mehr als 300 “High-End-Spiele” auf die TV-Geräte kommen. Auch sollen Sprach- und Gestensteuerung zum Standard der neuen Geräte gehören. Mal schauen, was Samsung im Köcher hat, die werden sicherlich im Bereich Smart TV heftig geschraubt haben. In zwei Wochen dürften wir ein wenig schlauer sein, denn dann geht die CES ja auch los. (via)

Gameloft reduziert fast alle Android-Spiele auf 89 Cent

Ihr sucht noch ein paar Spiele für euer Android-Smartphone oder euer Tablet? Dann solltet ihr euer Glück mal im Google Play Store versuchen, wo es derzeit mal wieder viele Gameloft-Spiele für 89 Cent gibt. Hinter dieser Adresse verbergen sich die Spiele, stöbert mal ruhig – ich selber habe nichts Spannendes für mich gefunden (danke Chris!)

Gabeloft

Flickstagram: von Instagram zu Flickr

Der Name ist Programm und lässt nur wenig Spielraum für einen wortreichen Beitrag. Flickstagram ist eine Art IFTTT für Instagram und Flickr. Heißt: alle eure Instagram-Bilder zieht der Dienst ratz fatz und unter Umgehung eures Rechners direkt in einen Ordner in eurem Flickr-Account. Vielleicht, weil ihr Instagram in die Tonne treten wollt, aber nicht eure Fotos. Vielleicht, um eure Fotos in zwei Netzwerken zu haben.

FlickstagramDie Nutzung ist easy: Flickstagram mit Instagram und Flickr verbinden, Privacy-Einstellungen auswählen – fertig. Übernimmt nicht nur Fotos, sondern auch Location-Infos und sogar Kommentare. Und übrigens: Flickr hat für Neu- und Bestandskunden gerade 3 Monate Pro-Mitgliedschaft kostenlos.

 

Wordament für iOS: Erstmals Xbox Live-Erfolge auf iPhone und iPad

Mit Wordament ist ein Spiel von Microsoft für iPhone, iPad und iPhone Touch erschienen. Das ist erst einmal der einigermaßen unspektakuläre Teil der Nachricht. Immerhin ist es nicht die Premiere, dass ein Microsoft-Spiel zu einer iOS-Version bringt. Neu hingegen ist, dass ihr nun auch auf iPhone und Co Xbox-Erfolge freischalten könnt mit eurem Microsoft-Account.

wordament-ios-header_thumb

Wordament ist dabei eher ein unspektakuläres Spielchen, bei dem ihr innerhalb von zwei Minuten möglichst viele Worte bzw Worte mit hohen Punktzahlen finden müsst und dabei gegen Mitspieler aus den unendlichen Weiten des Internets antretet.

Facebook mit Multi-Upload für Fotos

Kleiner Tipp für alle Facebook-Nutzer, die gerne mal das eine oder andere Bild in das soziale Netzwerk laden. Ihr müsste nicht mehr umständlich über den Foto-Reiter Bilder hochladen. Bei allen sollte mittlerweile die Funktion verfügbar sein, dass mehrere Bilder direkt per Drag & Drop in das Feld für die Status-Mitteilungen gezogen werden können. Eine Funktion, wie man sie auch bei Google Mail und Co vorfindet. (danke an alle Einsender!)

Upload Facebook

Internetdienste verknüpfen mit ifttt

Das Internet zum Selbstläufer werden lassen. Klingt erst mal komisch, ist aber bei dem US-Dienst „ifttt.com“ gar nicht so abwegig. Hinter dem eigenwilligen Namen versteckt sich die Übersetzung „if this then that“ – wenn dies, dann das. Der Spezial-Webservice übernimmt für euch verschiedene Aufgaben im Internet und führt diese eigenständig aus.

ifttt

In unseren Breitengraden noch relativ unbekannt, macht ifttt.com in den Staaten die große Runde (war auch schon oft hier im Blog Thema). Tägliche Aufgaben einfach vom Internet übernehmen lassen. Vielleicht kennen einige Programmierer diese Technik schon aus einem vorherigen Workshop. Alle anderen brauchen trotzdem nicht besorgt wegdrücken: Mit Programmierung hat der Webdienst so rein gar nichts zu tun. Vielmehr möchte ich in diesem Beitrag etwas näher auf den gleichnamigen Service eingehen und den Umgang mit sogenannten „Rezepten“ erklären.



Seite 1.074 von 2.143« Erste...1.0721.0731.0741.0751.0761.077...Letzte »