Musikvertriebe weisen auf unmittelbaren Amazon Prime Music-Start in Deutschland hin

4. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

amazon music logoBereits in der letzten Woche war das Nutzen von Amazon Prime Music hier in Deutschland kurzzeitig möglich. Letzte Woche lediglich ein Indiz auf einen möglichen Start des Angebotes in Deutschland, nun aber auch durch diverse Musikvertriebe bestätigt. In den USA startete der Musik-Dienst im letzten Jahr. Hier bietet man nach eigenen Aussagen über eine Million freie Titel, das Radio und die Playlisten – inkludiert in den Gebühren für Prime, die in den USA bei 99 Dollar liegen – hierzulande aber bei 49 Euro. Dafür gibt es die Kindle-Leihbücherei, Amazon Instant Video, den Gratisspeicher für Fotos und den kostenfreien Versand diverser Waren. Aktuell informiert Feiyr seine Mitglieder, dass diese auch ihre Inhalte für Amazon Prime Music freigeben können. Dürfte also direkt vor der Tür stehen. Folgende Information haben die Kunden aktuell im Newsletter bekommen:

Cortana: Microsoft startet iOS-Beta in den USA und China

4. November 2015 Kategorie: iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_cortanaMicrosoft hatte schon vor längerer zeit angekündigt, Cortana auch für die iOS-Plattform anzubieten. Der intelligente Assistent wurde in den letzten Monaten bereits intern getestet und ist nun bereit, um auf ausgewählte Windows Insider mit iPhone losgelassen zu werden. Cortana für iOS wird noch nicht alle Features unterstützen, so muss man als iOS-Nutzer beispielsweise darauf verzichten, den Assistent via „Hey Cortana“ heraufzubeschwören. Davon ab soll Cortana für iOS aber eine perfekte Ergänzung zum Windows Desktop-System darstellen, wenn denn einmal fertig.

Apple veröffentlicht iOS 9.2 Beta 2 für alle

4. November 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgApple hat heute die zweite Beta-Version von iOS 9.2 für freiwillige Tester freigegeben. Die Änderungen umfassen neben Fehlerbehebungen auch den Safari View, der in Apps zur Betrachtung von Webseiten eingesetzt werden kann. Dieser ist nun mehr wie der Safari-Browser gestaltet, sodass auch Share-Extensions von anderen Apps genutzt werden können. Außerdem gibt es beim Longpress des Reload-Buttons nun auch die Möglichkeit, den Inhalt ohne Content-Blocker zu laden oder die Desktop-Seite anzufordern, falls man auf eine für mobile Geräte optimierte Ansicht geleitet wird. Wie erwähnt – nachdem gestern die Version für Entwickler erschien, folgt nun die öffentliche Beta. (Wie man iOS Betas testet? So!). Solltet ihr über Neuerungen und Fehler stolpern, so hinterlasst uns doch einen Kommentar, sodass alle etwas davon haben – danke!

Googles Sicherheits-Experten untersuchten das Samsung Galaxy S6 edge

4. November 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

artikel google logoGoogles Project Zero – eine charmante Art, um über Sicherheitslücken zu informieren. Hier berichtet man über Sicherheitslücken, die man so findet. Mitte 2014 rief man das Projekt ins Leben – Googles Sicherheits-Elite sollte Fehler transparent machen und so dafür sorgen, dass Produkte sicherer werden. So wird man bei bisher nicht ausgenutzten Fehlern die entsprechenden Firmen benachrichtigen und ihnen einen Zeitraum von 60 – 90 Tagen einräumen, bevor der Bug veröffentlicht wird.

Sennheiser Orpheus: Edel-Kopfhörer für 50.000 Euro

4. November 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

orpheusDer deutsche Hersteller Sennheiser präsentiert mit der nächsten Generation der Orpheus-Kopfhörer die laut eigenen Aussagen „besten Kopfhörer der Welt“. Für das elektrostatische System nennt man einen Frequenzbereich, der über die menschliche Wahrnehmung hinausgehen soll und verspricht zugleich den niedrigsten Klirrfaktor, der je bei einem Audiowiedergabesystem gemessen werden konnte. Dies habe man laut Hersteller erreicht, indem man die Vorteile von Röhren- und Transistorverstärkern kombiniere.

Fernwartung: TeamViewer 11 als Beta erschienen

4. November 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

teamviewer logo artikel„Kannst du mal eben?“. Die Frage kennen wir sicherlich alle. Zu Weihnachten werden wieder zahlreiche Menschen Besuch empfangen und diesen bitten, doch mal eben am Computer dies und das zu machen. Wenn man nicht vor Ort ist, dann helfen diverse Programme. Hier sind seit Jahren verschiedene VPN-Lösungen eine Bank, Google hat sein Remote-Tool und mit das bekannteste und besonders einfach zu nutzende Remote-Tool TeamViewer ist ebenfalls häufig im Einsatz. Hier haben die Macher nun eine neue Betaversion veröffentlicht, die den Weg zu TeamViewer 11 ebnen soll. Das für den privaten Einsatz kostenlose Remote-Tool hat in der Betaversion für Version 11 folgende, erwähnenswerte Neuerungen spendiert bekommen:

Google Play: 10 Prozent Rabatt, aber nur für Music-Abonnenten

4. November 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel_googleplayKleiner Tipp für alle, die noch etwas Budget haben, um sich ein paar Apps und Games im Google Play Store zu besorgen. Offenbar gibt es derzeit eine spezielle Aktion, die sich allerdings nur an Nutzer wendet, die auch ein Google Play Music-Abo abgeschlossen haben. Unser Leser Michael schrieb uns heute, dass er nach dem Wahrnehmen des aktuellen 10 Cent-Angebotes von Google noch einmal 10 Prozent Rabatt gewährt bekommen hat. Diese 10 Prozent bekommen aber in der Tat nur die, die auch das kostenpflichtige Play Music-Abo haben.

Chromecast Audio mit fiesem Lautstärke-Problem, Lösung unterwegs

4. November 2015 Kategorie: Google, Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

IMG_9904Ein kleines Gadget namens Chromecast Audio hat sehr großes Potential. Mit ihm lassen sich normale Boxen zu digitalen Musikempfängern umrüsten, später soll sogar noch Multiroom-Unterstützung folgen. Unseren Test zum Chromecast Audio findet Ihr in diesem Beitrag. Allerdings hat das Gadget auch ein Problem. Nach jedem Reboot des Gerätes, was spätestens jede Nacht passiert, ist die Ausgangslautstärke auf vollen 100 Prozent. Je nach angeschlossener Box kann dies nicht nur unangenehm laut sein, sondern auch ein bisschen gefährlich. Das stellte auch Dave Petrillo fest, der dieses Problem in den Google Produktforen publik machte.

WhatsApp: Nach neuen Funktionen wird nun optisch nachgearbeitet

4. November 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel-WhatsApp-LogoBei WhatsApp ist man fleißig. Während andere Messenger mit Sicherheit Schlagzeilen machen (Threema hat einen Audit durchführen lassen), so gibt es in Sachen Funktionen derzeit mehr vom Messenger zu hören, der seinerzeit von Facebook aufgekauft wurde. Schauen wir kurz zurück, was es in der letzten Zeit an Neuerungen gab: da war die Möglichkeit des Google Drive Backups, das Favorisieren von Nachrichten unter iOS und neuerdings auch Android – und natürlich können iOS-Nutzer 3D Touch und die Quick Replies im Benachrichtigungsbereich nutzen.

iOS 9: Die 1 Million Dollar-Lücke

4. November 2015 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Apple2015_iPad_iPhone9Das Interesse an Sicherheitslücken wächst stetig. Besonders Lücken im Mobilbereich haben es vielen Angreifern angetan, ist doch das Smartphone unser „persönlichster Computer“, der so viel von uns weiß. Viele haben sensible Inhalte auf ihren Smartphones und viele dieser Inhalte sind Angreifern bares Geld wert. Es ist ein lukrativer Markt, das Auffinden von Lücken wird oftmals gut bezahlt. Kurios: Es sind eben nicht die Anbieter von Angeboten (beispielsweise Google, Apple, Facebook, Microsoft und Co), die besonders gut für das Auffinden dieser Lücken zahlen – es sind die anderen.