Archos veröffentlicht Smart Home Geräte, können mit iOS und Android gesteuert werden

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das smarte Zuhause kann mit neuen Geräten von Archos ausgestattet werden. Das Unternehmen bleibt dabei seiner von Tablets und Smartphones bekannten Niedrigpreis-Strategie treu und bietet ein umfangreiches Starter-Kit für 199,99 Euro. In diesem Paket sind ein Tablet, zwei Mini Cams, zwei Movement-Tags, zwei Motion Balls und zwei Weather-Tags enthalten. Die Steuerung der einzelnen Objekte erfolgt über das Tablet oder Companion-Apps, die für iOS und Android verfügbar sind.

ASH_01

Firefox OS Streaming Stick könnte der bessere Chromecast werden

21. Juni 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Firefox OS kennt man bisher eigentlich nur von Ultra-Günstig-Smartphones. Mozilla scheint aber noch weitere Pläne mit dem offenen OS zu haben. GigaOm hatte die Möglichkeit, einen Firefox OS Streaming-Stick auszuprobieren, der bisher nur an wenige Entwickler ausgegeben wurde. Im Prinzip funktioniert dieser Stick wie Googles Chromecast, nur ist er ein Stück weit offener und wird ohne jegliche Content-Restriktionen, wie es sie bei Googles Stick gibt.

Google-Firma Nest kauft Überwachungskamera-Spezialisten Dropcam

21. Juni 2014 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ui, das ist wieder ein Kauf, der sicherlich stark diskutiert wird. Google kauft unter dem Deckmantel des jüngst aufgekauften Unternehmens Nest den Hersteller der in den USA sehr beliebten Überwachungskameras Dropcam. 3,2 Milliarden US-Dollar ließ sich Google die Übernahme von Nest damals kosten, so kaufte man sich Technologie für Haussteuerung ein. Im konkreten Fall fertigt Nest unter anderem smarte Thermostate und Rauchmelder, die sich per App regeln lassen, während man mit Dropcam nun einen Hersteller von Überwachungskameras kauft, die unter dem Claim  Cloud Based WiFi Monitoring laufen. Smart Home im Doppelpack quasi.

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 07.40.24

Laut der Nachricht im Blog von Nest (hier wurde die Übernahme kommuniziert, nicht bei Google), fand man in Dropcam die besten Produkte und das beste Nutzererlebnis unter allen Kameraherstellern. Erst einmal soll sich nichts ändern, die Dropcam-Produkte werden weiterhin normal verkauft. In Zukunft wolle man Produkte erschaffen, die dem Kunden ein tolles vernetztes Zuhause bieten. Nach der abgeschlossenen Übernahme will man Dropcam den gleichen Datenschutzbestimmungen unterwerfen, wie sich selber (Nest). Man wird keinerlei Daten mit anderen Firmen teilen – nicht einmal mit Google. Der Deal soll vergleichsweise geringe 555 Millionen US-Dollar schwer sein. Bin gespannt, welches Medium es sich nicht nehmen lässt, mit der Schlagzeile „Jetzt guckt Google in unsere Häuser!“ ums Eck zu kommen…

BlackBerry: bessere Zahlen und neue Hardware

20. Juni 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schafft BlackBerry noch einmal die Kehrtwende? Das Unternehmen, das den Smartphone-Trend verschlafen hat, obwohl sie einst eigentlich Pioniere auf diesem Gebiet waren, hat Geschäftszahlen verkündet, die vielleicht ein bisschen Hoffnung aufkommen lassen. Weniger Verlust und niedrigere Kosten machen sich bemerkbar und 2014 wird es sogar noch neue Hardware geben. Zufrieden scheint man auch mit den BBM-Nutzern zu sein. 85 Millionen aktive Nutzer im Monat, die 100 Millionen Marke will man knacken, wenn die Version für Windows Phone im Juli veröffentlicht wird.

BB_Cl_PP_01

Apple verteilt OS X Mavericks 10.9.4 (13E19)

20. Juni 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Apple verteilt gerade OS X 10.9.4 (13E19) Mavericks, um einige Bugs auszumerzen. Das Update bekommen all die, die derzeit am öffentlichen Betatest von OS X Mavericks teilnehmen (nicht verwechseln mit OS X Yosemite und dem Betatest, der noch nicht öffentlich ist). Wie immer gilt: wer jetzt noch in die OS X Mavericks Beta einsteigen will, der kann hier lesen, wie das funktioniert. Denkt dran – immer ein Backup zur Hand haben. Das Update von OS X 10.9.4, welches gerade verteilt wird, ist 283 Megabyte groß.OS X Mavericks · die aus meiner Sicht tollsten Änderungen

Path bringt mit Path Talk eigenen Messenger

20. Juni 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Eine neue Version von Path ist da. Path? Path ist eine Mischung aus Life-Logging-Tool und Social Network. Ihr könnte Standorte, Bilder und Status-Updates teilen, diese auch direkt an andere Netzwerke teilen, wenn Ihr möchtet. Ebenso ist es aber auch möglich, Dinge nur mit einem kleinen Kreis zu teilen. Nischen-Ding, welches in meiner Filterbubble so gar keinen interessiert.

pathtalk

Action Launcher 2.1: vergünstigte Finalversion mit neuen Funktionen

20. Juni 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Mein derzeit bevorzugter Android-Launcher ist mit einigen Neuerungen erschienen, die der regelmäßige Leser sicherlich kennt. Wer nicht so regelmäßig liest, oder Berichte zu Betaversionen überliest, der bekommt nun alle Informationen zur frisch erschienenen Version 2.1, die derzeit auch noch günstiger zu haben ist – sofern man sich dazu entschließt, die Pro-Variante zu nutzen und nicht die kostenlose.

Samsung Galaxy S5

Samsung Galaxy Note 4: 2 Versionen bei AnTuTu aufgetaucht

20. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy Note 4 wird irgendwann dieses Jahr kommen, das steht wohl fest. Und wie das mit so bevorstehenden Geräten nun einmal ist, dringen vor der offiziellen Vorstellung bereits Details durch. Heute sind es Benchmarks von AnTuTu, die uns die vermeintlichen Spezifikationen des Phablets verraten wollen.Demnach wird das Galaxy Note 4 in zwei Varianten kommen, einmal mit dem hauseigenen Exynos Prozessor (mit Mali T-760 GPU) und einmal in einer Qualcomm Snapdragon 805 (mit Adreno 420 GPU) Version.

Note4_AnTuTu

Deutsche Telekom verhandelt mit Netflix

20. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Netflix_CompanyOverview

Noch im Jahr 2014 wird der US-Streamingdienst Netflix an die Haustüren der deutschen Nutzer klopfen. Der in Deutschland von vielen Nutzern ersehnte Dienst bestätigte seine Expansion nach Deutschland bereits und Marktforscher sind eifrig dabei, etwaige Tarifmodelle auszuloten, damit man sieht, was „der Deutsche“ bereit ist zu zahlen. So schlecht ist die Auswahl hierzulande nicht, haben wir doch Dienste wie Amazon Instant Video, Sky Snap / Sky Anytime, Maxdome oder aber auch Watchever. Über Watchever munkelt man derzeit auch, dass Vivendi den Dienst verkaufen wolle – rote Zahlen sollen der angebliche Grund sein. Doch zurück zu Netflix und deren Deutschlandstart. Laut Manager Magazin hat die Deutsche Telekom Interesse daran, eine Partnerschaft mit der Streaming-Größe einzugehen, obwohl diese ja eigentlich in unmittelbarem Wettbewerb zum Angebot T-Entertain steht. Die Gespräche seien weit vorangeschritten, einen finalen Handschlag hat es aber anscheinend noch nicht gegeben.

Microsoft Surface Pro 3: Handbuch bestätigt das Microsoft Surface Mini

20. Juni 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Eigentlich hätte man bei der Vorstellung des Microsoft Surface Pro 3 damit gerechnet, dass Microsoft noch ein weiteres Gerät aus dem Hut zaubert: das Microsoft Surface Mini. Wie es kam, haben technisch interessierte Menschen mitbekommen, es gab das Microsoft Surface Pro 3, mehr nicht. Seit heute ist das Surface Pro 3 zumindest in den Staaten und Kanada zu haben, bei uns sagt der Vorbestelltracker derzeit noch eine Lieferung bis Ende August voraus.

Bildschirmfoto 2014-06-20 um 16.45.04

Microsoft stellt schon das Handbuch des Microsoft Surface Pro 3 zum Download 3 bereit, allerdings scheint man vergessen zu haben, gewisse Abschnitte zu entfernen – zum Beispiel die, die auf das Microsoft Surface Mini verweisen. Wer durch das Handbuch stöbert, der findet das Gerät vier Mal aufgezählt. Das Surface Mini ist mitnichten nur ein Gerücht, sondern bestätigt – allerdings wurde Microsoft nachgesagt, dass man sich ein paar Tage vor der Veranstaltung dazu entschlossen habe, das Gerät nicht zu präsentieren. Ob es kommt, steht in den Sternen, vorstellbar ist es auf jeden Fall – sollte es aber ein Windows RT-Gerät sein, dann kann Microsoft wieder dick abschreiben, das glaskugle ich mal.



Seite 1.072 von 3.026« Erste...1.0701.0711.0721.0731.0741.075...Letzte »