Vert: Einheiten- und Währungsumrechner gerade kostenlos

17. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Umrechnen. Kommt ab und an mal im Leben vor. Einiges kann man im Kopf noch schaffen, für alles andere greift ihr ( so wie ich auch) sicherlich zur Suchmaschine eurer Wahl. iPhone-Nutzern kann auch die App Vert ans Herz gelegt werden, die es aktuell kostenlos gibt. Vert ist eine App, mit der ihr Werte in andere Werte umrechnen könnt. Das fängt bei der Beleuchtungsstärke an, geht zu Dingen wie Datenmenge, Datenübertragungsrate, Energie und Fläche über und hat auch Währung und Zeit im Angebot. Neben diesen technischen Dingen finden Nutzer der App auch Möglichkeit vor, Kleider- oder Schuhgrößen umzurechnen. Der Kaffeewert pro Beitrag hier im Blog, der fehlt allerdings noch.

Oceanhorn für iOS erstmals reduziert, inklusive verbesserter Grafiken für neue Geräte

17. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer auf der Suche nach einem guten iOS-Game ist, sollte sich Oceanhorn einmal anschauen. Das Spiel hat etwas sehr Zelda-esques an sich, was durchaus positiv gemeint ist. Außerdem gab es erst kürzlich ein Update, das neue Grafiken auf die leistungsstarken Geräte iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air 2 bringt. Das Game wird aktuell reduziert angeboten, normalerweise werden (immer noch gerechtfertigte) 7,99 Euro fällig. In einem „Limited Anniversary Sale“ gibt es den Titel nun für 4,49.

Oceanhorn_Benchmark

Pebble Smartwatch erhält Unterstützung für Android Wear Benachrichtigungen

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Pebble Smartwatch, einst einem Kickstarter-Projekt entsprungen, mittlerweile eine der beliebtesten Smartwatches überhaupt, erhält bald Funktionen, die Android Wear Smartwatches das Leben schwer machen könnte. Version 2.3 der Pebble-App bringt der Smartwatch nämlich einen coolen neuen Trick bei: Android Wear Benachrichtigungen ansehen und beantworten. Das Beste an dem neuen Feature? App-Entwickler müssen nichts tun, ist eine App Android Wear kompatibel, wird auch die Pebble Smartwatch die Benachrichtigungen anzeigen.

Wunderlist für iOS unterstützt nun iCloud-Schlüsselbund und verbessert Sharing-Funktion

17. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wunderlist Update iOS

Kurz notiert: Wunderlist bringt mit seinem jüngsten Update eine verbesserte Sharing-Funktion für iOS mit sich. Hiermit könnt Ihr gespeicherten Bildern oder Webseiten eine zusätzliche Notiz anfügen oder einer bestimmten Liste zuordnen. Das ganze wird visuell schicker dargestellt. Außerdem unterstützt Wunderlist nebst 1Password nun auch den iCloud-Schlüsselbund, sodass Ihr kein Passwort mehr zum Einloggen in die App benötigt. Zu guter Letzt können bei Wunderlist nun auch Aufgaben-Kommentare nachträglich wieder gelöscht werden. (Quelle: Wunderlist via Facebook)

Instagram erhält 5 neue Filter und Filterverwaltung für iOS und Android

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erst letzte Woche verkündete Instagram mehr als 300 Millionen aktive Nutzer in dem quadratischen Foto-Netzwerk, jetzt gibt es ein größeres App-Update für Android und iOS. In der neuen Version der App gibt es nicht nur fünf neue Filter, man kann diese auf Wunsch auch ausblenden. Dies geschieht einfach, indem man einen Filter gedrückt hält und dann in die Bildmitte zieht. In der Filterauswahl erscheint dieser dann nicht mehr. Noch einfacher geht es mit der Filterverwaltung. Diese findet man am Ende der Filterauswahl, dort können einzelne Filter dann flott aktiviert oder deaktiviert werden, ebenso lassen sich die Filter sortieren.

Instagram_new_filter

Allview Wi8G: Windows 8.1-Tablet mit 3G-Modem für 169 Euro

17. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der rumänische Hersteller Allview hat wieder ein neues Günstig-Tablet im Angebot. Es handelt sich um das 8 Zoll Windows-Tablet mit 3G-Funktionalität Wi8G. Es ist mit einem 8 Zoll Display ausgestattet, welches 1.280 x 800 Pixel auflöst. Im Tablet selbst findet man einen Intel Atom Quad-Core-Prozessor (1,83 GHz), 1 GB RAM und 16 GB Speicher. Da es sich um ein Windows-Tablet handelt, gibt es auch ein Jahr Office 365 Personal und 1 TB OneDrive-Speicher dazu.

Allview_Wi8G

We will rock you: Gewinnt einen Teufel Boomster

16. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Es ist schon interessant, wie sich Technik entwickelt. Früher war man mit dem Ghettoblaster unterwegs, heute gibt es portable Lautsprecher, die sich mit unseren Smartphones verbinden und auf Wunsch die ganze Welt der Musik bieten. Schon irgendwie irre. Einen dieser neuen Lautsprecher packen wir einen von euch unter den Weihnachtsbaum.

boomster teufel

Gestures Beta: Microsoft veröffentlicht Gestensteuerungs-App für Lumia-Smartphones

16. Dezember 2014 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Pascal Wuttke

Microsoft arbeitet aktuell an einer Reihe von Gestensteuerungen für Smartphones. Während die Möglichkeit, seine Anrufe per Wischgeste über dem Smartphone anzunehmen oder abzulehnen, bei verschiedenen Android-Smartphones mittlerweile schon gang und gäbe ist, werden diese und ähnliche Funktionen aktuell in einer Beta von Microsoft erstmals für Lumia-Geräte getestet.

Honor 6 Plus offiziell vorgestellt: schlank, groß, günstig und kugelsicher!

16. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Heute Mittag noch von Muttermarke Huawei unter dem Motto „Not Just Bigger“ für einen heutigen Release angekündigt, wurde das Honor 6 Plus nun offiziell vorgestellt. Was bringt der 5,5 Zoll-Bolide mit? Ein schickes und vor allem schlankes Design, ein Full HD-Display, einen 64 Bit Octa-Core-SoC und ein „kugelsicheres“ Gehäuse.

xtimthumb.php,qsrc=,hwww.mobilegeeks.de,_wp-content,_uploads,_2014,_12,_Honor-6-Plus-Titel.jpg,ah=300.pagespeed.ic.YEpi00Q7z9btho0H2mKo

Line veröffentlicht Messenger-Update mit Bezahlservice Line Pay

16. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Line-App für iOS-Geräte wurde heute in Version 4.80 veröffentlicht. Diese Version bringt das mobile Bezahlen mittels Line Pay in den Messenger. Line Pay ermöglicht es dem Android- oder iOS-Nutzer eine oder mehrere Kreditkarten zu hinterlegen. Diese sind innerhalb der App noch einmal mit einem sechsstelligen Passwort abgesichert. Aktuell kann Line Pay nur für Käufe im Line Store verwendet werden. Später soll es möglich sein, auch auf Webseiten oder in anderen Apps darüber zu bezahlen. Ebenso ist angedacht, dass sich Nutzer untereinander Geld schicken können.

LinePay