Google entschuldigt sich für Gmail-Ausfall

24. September 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Gestern auch von der Störung bei Gmail betroffen gewesen? Ich war es – was zur Folge hatte, dass Mails sehr spät ankamen oder der Zugriff auf Anhänge nicht möglich war. Nun hat sich Google erklärt und mitgeteilt, wie die elfstündige Störung, von der rund 29 Prozent aller Gmail-Benutzer betroffen waren, entstand. Schuld war ein Ausfall von zwei getrennten Netzwerken – ein sehr seltenes Ereignis, wie man beteuert. Beide Ausfälle geschahen unabhängig voneinander, sorgten aber in der Konstellation für die Schwierigkeiten, Mails an Benutzer auszuliefern. Die meisten Nutzer hatten nur wenige Sekunden Verzögerung, 1,5 Prozent aller Nachrichten hatten aber Verzögerungen von mehr als zwei Stunden.

Gmail-Book

Google besitzt einen Alarm-Mechanismus, der das Engineering-Team alarmierte, sodass diese direkt mit der Behebung des Problems starten konnten. Google plant nun, das Netzwerk aufzurüsten, sodass auch ein Ausfall wie der gestrige nicht mehr vorkommen soll. Mein erster Blick bei Problemen fällt immer erst auf die Twitter-Suche, da sich hier unwahrscheinlich viele Benutzer melden, wenn bei größeren Diensten etwas ausfällt, ferner gibt es noch das Service-Dashboard von Google, welches über Ausfälle informiert.

Kickstarter-Projekt Nifty MiniDrive jetzt in Deutschland

24. September 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Bei Kickstarter waren sie bisher das erfolgreichste UK-Projekt für Hardware. Jetzt bringt Nifty Drives Ltd. die Lösung zum Upgraden des Speicherplatzes von MacBooks auf den deutschen Markt. MiniDrive ist ein Träger für microSD-Karten und fügt sich passgenau in den SD-Slot am MacBook ein. Im Juli 2012 stellten Piers Ridyard und Steven Levy ihre Idee zu den Nifty MiniDrives beim Crowdfunding-Portal Kickstarter online.

nifty_minidrive-pror15-angled-silver

Nach nur 28 Tagen erreichte das Projekt mit der Unterstützung von 9805 Backers das Ziel und überstieg die nötigen 11.000 Dollar immens. Die erreichte Gesamtsumme betrug am Ende 384.319 Dollar. Somit ist es bisher das erfolgreichste UK-Projekt auf Kickstarter.com für Hardware. Seit März 2013 wurden die ersten 15.000 MiniDrive in über 75 Länder verschickt. Preislich liegen die Nifty Produkte bei 34,90 Euro und werden mit einer 2 GB microSD-Karte ausgeliefert. Ab Ende September wird der Nifty MiniDrive bei den Apple Premium Resellern erhältlich sein. Zu beachten ist die Ruhezustands-Problematik bei einigen Geräten.

The Mac Productivity Bundle 5.0 – 16 Apps für Produktive

24. September 2013 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Stack Social hat wieder einmal ein Software-Bundle für den Mac geschnürt. 16 Programme für 39,99 Dollar beinhaltet das “The Mac Productivity Bundle 5.0″. Ob sich die enthaltenen Apps lohnen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Dass man alle in einem solchen Bundle enthaltenen Apps braucht, ist eher unwahrscheinlich. Ein paar gute Apps sind aber auch dieses Mal wieder dabei, wer also Bedarf hat, kann zuschlagen.

macproductivitybundle

Hisense Klimaanlage lässt sich mittels Kurznachrichtendienst steuern

24. September 2013 Kategorie: Hardware, Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Der hierzulande durch TV-Geräte bekannte chinesische Hersteller Hisense hat mit dem chinesischen Kurznachrichtendienst Sina Weibo (Twitter-Pendant) eine Partnerschaft abgeschlossen, dies gaben beide Unternehmen per Pressemitteilung bekannt. Beide Firmen realisieren die Steuerung einer Klimaanlage über den Kurznachrichtendienst. Hierbei können Leistung, Temperatur und Luftfeuchte durch Befehle gesteuert werden, dem Gerät via privater Nachricht mitgeteilt werden. Hierzu registrieren Anwender ein Sina Weibo-Konto für ihre Klimaanlage, die per Stromkabel angeschlossen ist, und fügen das Konto dann zu ihrer Freundeliste hinzu.

HISENSE SMART AIR CONDITIONER

Der Benutzer startet dann eine Unterhaltung mit dem Konto über private Weibo-Nachrichten und kann so Temperatur, Luftfeuchte und andere Umgebungsbedingungen zu Hause kontrollieren und Befehle übermitteln, die von der Klimaanalage ausgeführt werden. Bequeme Sache – doch wie bei allen ans Netz angeschlossenen und durch diverse Webkonten regulierbare Geräte gilt: wird das Konto geknackt, kann unter Umständen auch das Gerät gesteuert werden. Dennoch schicke Sache, wenn solche Lösungen auch ohne Frickelei dem Benutzer zugänglich gemacht werden.

CloudOn mit Browserversion

24. September 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

CloudOn sorgte Ende 2012 für Furore bei einigen Anwendern. CloudOn brachte ein “vollwertiges” Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint) auf eure mobilen Geräte, ohne das ihr euch mit den vielen lokalen Office-Programmen herumschlagen musstet. Man nutzt, im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen, keine eigene Cloud um die Dokumente zu speichern, sondern ihr könnt euren Cloud-Anbieter (Google Drive, SkyDrive, Box, Dropbox) auswählen von dem die Dokumente abgerufen werden und dort zurück gespeichert werden.

cloudon

Microsoft Surface 2 und Microsoft Surface 2 Pro ab sofort vorbestellbar

24. September 2013 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat soeben die Seiten für die Vorbestellung des Microsoft Surface 2  und des Surface 2 Pro freigeschaltet. Der Versand soll bis spätestens 21. Oktober vollzogen werden. Das Surface 2 ist mit rund 676 Gramm leichter und dünner die erste Ausgabe, das Surface RT.

Microsoft Surface 2

Apple aktualisiert iMac mit Intel Haswell

24. September 2013 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Apple hat heute den iMac mit Intel Quad-Core-Prozessoren der vierten Generation, neuer Grafik, WiFi der nächsten Generation und schnelleren PCIe Flashspeicher-Optionen aktualisiert. Der verbesserte iMac bringt laut Apple neueste Technologie in das unfassbar dünne Design. Ihr wisst ja, Apple und die Adjektive 😉

iMac 2013

Chrome sperrt ab 2014 diverse Plugins

24. September 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google hat bekanntgegeben, dass ab Januar 2014 einige Plugins innerhalb des Browsers Chrome gesperrt werden. Hierbei handelt es sich um Plugins, die auf Basis des Netscape Plugin Application Programming Interface (NPAPI) realisiert wurden. Googles Security Engineer erklärt, dass sich das Web mittlerweile weiterentwickelt hat und man festgestellt habe, dass auf NPAPI basierende Erweiterungen der Hauptgrund für Abstürze sind. So ganz lässt man aber nicht los, so ist zum Beispiel Silverlight, Unity, Facebook Video, Google Earth und Google Talk auf einer Whitelist.

Silverlight

Diese fünf gehören neben dem bereits nicht standardmäßig ausgeführten Java zu den Plugins, die die Benutzer am häufigsten ausführen – Silverlight liegt mit 15 Prozent ganz vorne. Benutzer und Administratoren in Firmen sollen eigenen Whitelists pflegen können – dennoch teil man mit, dass man eventuell bis Ende 2014 den NPAPI-Support komplett entfernt. Videodienste, die auf Silverlight setzen, sollten sich andere Alternativen suchen – dies dürfte zum Beispiel das nicht in Deutschland nutzbare Netflix betreffen und meines Wissens läuft auch die Sky Bundesliga mit Silverlight. Man darf gespannt sein, wie die Anbieter und Nutzer reagieren.

Dropbox möchte National Security-Anfragen veröffentlichen

24. September 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Google, Facebook, Yahoo und Microsoft. Alles Firmen, die sich während des NSA-Skandals (der ja sicherlich noch nicht beendet ist) nach außen für mehr Transparenz einsetzten. Diese Unternehmen “kämpfen” gegen die Regierung, die es untersagt, FISA-Anfragen (Foreign Intelligence Surveillance Act) im Detail zu veröffentlichen. Google, Facebook, Yahoo und Microsoft sind der Ansicht, dass nach der Verfassung jeder das Recht habe, diese Daten zu erfahren.

Dropbox

Apple TV: Update 6.0 kehrt zurück

24. September 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Man mag von Staged Rollouts wie bei Google halten, was man will, einen Vorteil hat das Verfahren: bei auftretenden Fehlern oder anderen Komplikationen ist nicht gleich der komplette Kundenstamm betroffen. Bei Apple sind neulich eben jene Probleme aufgetreten, das Apple TV-Update auf die Version 6.0 rollte aus, welches viele Besitzer zwang, die kleine Mediabox wieder auf den Urspungszustand zu setzen.

appletv



Seite 1.069 von 2.537« Erste...1.0671.0681.0691.0701.0711.072...Letzte »