HTC Volantis: das soll das Nexus 9 sein

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Gerüchte um ein allgemeines Ende der Nexus-Reige gibt es schon länger. So soll es 2015 kein Nexus als solches mehr geben, stattdessen könnte mit Android Silver eine ganze Reihe von Geräten auf den Markt kommen, die das Nexus-Feeling bieten. Die Android Silver-Geräte werden von verschiedenen Herstellern kommen, ähnlich den bereits erhältlichen Google Play Edition-Geräten.

nexusae0_wm_V-Overall

Den Anfang sollen nach letzten Gerüchten Motorola und LG machen, zwei Firmen, die eine enge Beziehung zu Google führen. Google gibt aber nicht nur die Nexus-Marke auf, die Firma aus Mountain View wird auch für ordentliches Marketing sorgen. Dazu gehört auch eine prominente Platzierung der Geräte bei den Netzbetreibern. Dass Android Silver kommen könnte, beziehungsweise mehrere Geräte das Nexus-Logo tragen könnte, dies bekräftigte auch LG jüngst. Nebulös teilte man mit, dass man nichts von einem Nexus 6 wüsste – man baut also keines, oder die Nexus-Reihe als solches wird eingestellt.

CyanogenMod 11: Android 4.4.4 und „Heads Up“-Benachrichtigungen

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Team von CyanogenMod hat diese Woche einiges zu berichten. Den Anfang macht Android 4.4.4, das gerade erst für Nexus-Geräte releast wurde. Da Google hier keine neuen Funktionen gebracht hat, sondern es sich um ein Sichehreits-Update handelt (OpenSSL-Fixes), war es für CyanogenMod einfach, die neueste Version als Grundlage zu nehmen, die Fehler wurden in der Custom-ROM bereits vorher ausgebügelt. Deshalb haben alle Nightlies nun Android 4.4.4 als Grundlage. Der kommende M-Build von CyanogenMod (M8) wird ebenfalls Android 4.4.4 als Grundlage haben.

CyanogenMod_Loading

Apple Patente zeigen interessante Ansätze für Nutzung von Wearables

21. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das U.S. Patent and Trademark Office hat ein paar Patente von Apple veröffentlicht, die die Funktionalität von verbundenen Sensoren beschreiben. Während solche Patente nie als Beweis dafür genommen werden können, was ein Unternehmen tatsächlich in seinen Produkten einsetzt, können sie dennoch einen guten Hinweis darauf geben, was da künftig kommen könnte. Und sie bieten natürlich viel Platz für Spekulationen. Um drei Patent-Anträge geht es hier, die das iPhone als Schnittstelle für verschiedene Sensoren sehen, die unter anderem in Wearables verbaut sein können.

Apple_Wearables_Pat_01

Skype empfiehlt Update für Windows und OS X, ältere Versionen werden eingestellt

21. Juni 2014 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer, aus welchen Gründen auch immer, eine ältere Skype-Version unter Windows oder OS X nutzt, sollte langsam über ein Update nachdenken. Wie Skype mitteilt, werden ältere Versionen (6.13 oder älter für Windows, 6.14 oder älter für OS X) im Laufe der nächsten Monate nicht mehr unterstützt. Um Nutzer älterer Versionen zu „überreden“, ein Update auf die aktuellste Version durchzuführen, führt Skype auch ein paar Features auf, die die älteren Versionen noch nicht bieten.

Skype_Mac

iOS 7.1.2 soll bald kommen und verschiedene Fehler beheben

21. Juni 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während die meisten auf iOS 8 warten und Apple die nächste Version von iOS auch auf der Webseite schon prominent bewirbt, wird es wohl bald noch ein Update für iOS 7 geben. iOS 7.1.2 soll diverse Bugfixes beinhalten. Unter anderem soll der weniger schlimme Lockscreen-Bug behoben werden. Auch die Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen auf dem Gerät soll mit dem Update in Angriff genommen werden.

iOS7_1_2

Samsung soll Android Wear Smartwatch zur Google I/O vorstellen

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die jährliche Google Entwickler-Konferenz steht vor der Tür, dieses Jahr wird Googles System für Wearables, Android Wear, einen der Schwerpunkte liefern. Gerechnet wird mit der Präsentation der Moto 360 und LG G Watch Smartwatches, aber jetzt scheint auch Samsung auf dem Plan zu stehen. Cnet berichtet davon, dass Samsung eine Smartwatch mit Android Wear präsentieren soll. Samsung hat bereits die zweite Generation der Gear-Smartwatch auf dem Markt, löste sich damit allerdings von Android und setzt auf das eigene Tizen for Wearables.

Galaxy_Gear_Update

Archos veröffentlicht Smart Home Geräte, können mit iOS und Android gesteuert werden

21. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das smarte Zuhause kann mit neuen Geräten von Archos ausgestattet werden. Das Unternehmen bleibt dabei seiner von Tablets und Smartphones bekannten Niedrigpreis-Strategie treu und bietet ein umfangreiches Starter-Kit für 199,99 Euro. In diesem Paket sind ein Tablet, zwei Mini Cams, zwei Movement-Tags, zwei Motion Balls und zwei Weather-Tags enthalten. Die Steuerung der einzelnen Objekte erfolgt über das Tablet oder Companion-Apps, die für iOS und Android verfügbar sind.

ASH_01

Firefox OS Streaming Stick könnte der bessere Chromecast werden

21. Juni 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Firefox OS kennt man bisher eigentlich nur von Ultra-Günstig-Smartphones. Mozilla scheint aber noch weitere Pläne mit dem offenen OS zu haben. GigaOm hatte die Möglichkeit, einen Firefox OS Streaming-Stick auszuprobieren, der bisher nur an wenige Entwickler ausgegeben wurde. Im Prinzip funktioniert dieser Stick wie Googles Chromecast, nur ist er ein Stück weit offener und wird ohne jegliche Content-Restriktionen, wie es sie bei Googles Stick gibt.

Google-Firma Nest kauft Überwachungskamera-Spezialisten Dropcam

21. Juni 2014 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ui, das ist wieder ein Kauf, der sicherlich stark diskutiert wird. Google kauft unter dem Deckmantel des jüngst aufgekauften Unternehmens Nest den Hersteller der in den USA sehr beliebten Überwachungskameras Dropcam. 3,2 Milliarden US-Dollar ließ sich Google die Übernahme von Nest damals kosten, so kaufte man sich Technologie für Haussteuerung ein. Im konkreten Fall fertigt Nest unter anderem smarte Thermostate und Rauchmelder, die sich per App regeln lassen, während man mit Dropcam nun einen Hersteller von Überwachungskameras kauft, die unter dem Claim  Cloud Based WiFi Monitoring laufen. Smart Home im Doppelpack quasi.

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 07.40.24

Laut der Nachricht im Blog von Nest (hier wurde die Übernahme kommuniziert, nicht bei Google), fand man in Dropcam die besten Produkte und das beste Nutzererlebnis unter allen Kameraherstellern. Erst einmal soll sich nichts ändern, die Dropcam-Produkte werden weiterhin normal verkauft. In Zukunft wolle man Produkte erschaffen, die dem Kunden ein tolles vernetztes Zuhause bieten. Nach der abgeschlossenen Übernahme will man Dropcam den gleichen Datenschutzbestimmungen unterwerfen, wie sich selber (Nest). Man wird keinerlei Daten mit anderen Firmen teilen – nicht einmal mit Google. Der Deal soll vergleichsweise geringe 555 Millionen US-Dollar schwer sein. Bin gespannt, welches Medium es sich nicht nehmen lässt, mit der Schlagzeile „Jetzt guckt Google in unsere Häuser!“ ums Eck zu kommen…

BlackBerry: bessere Zahlen und neue Hardware

20. Juni 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schafft BlackBerry noch einmal die Kehrtwende? Das Unternehmen, das den Smartphone-Trend verschlafen hat, obwohl sie einst eigentlich Pioniere auf diesem Gebiet waren, hat Geschäftszahlen verkündet, die vielleicht ein bisschen Hoffnung aufkommen lassen. Weniger Verlust und niedrigere Kosten machen sich bemerkbar und 2014 wird es sogar noch neue Hardware geben. Zufrieden scheint man auch mit den BBM-Nutzern zu sein. 85 Millionen aktive Nutzer im Monat, die 100 Millionen Marke will man knacken, wenn die Version für Windows Phone im Juli veröffentlicht wird.

BB_Cl_PP_01



Seite 1.066 von 3.020« Erste...1.0641.0651.0661.0671.0681.069...Letzte »