iTunes 12.2 bringt Apple Music und Beats Radio

1. Juli 2015 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Als Apple Music mit seinem Beats 1-Radio startete, da fehlte etwas. Zwar war die Musik auf iPhone, iPod touch und iPad abspielbar, doch eine angepasste iTunes-Version für Windows ließ bis in die Nachtstunden auf sich warten. Mittlerweile ist die iTunes-Version 12.2 aber für Windows und OS X erschienen, sodass ihr da nun keine Probleme haben solltet, auf eure Musik zuzugreifen.

iTunes

Kantar World Panel: Android verliert in Europa, iOS in den USA

1. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kantar Worldpanel ermittelt regelmäßig Zahlen zu Auslieferungen in der Technik-Branche. Interessant sind hier immer die Zahlen zu Smartphones, geben sie doch einen recht guten Überblick über die weltweite Verteilung der verschiedenen mobilen Betriebssysteme. Android ist hier klarer Spitzenreiter, gute Nachrichten gibt es aber auch für Windows Phone. In Europa kann Microsofts Mobile OS zulegen, kommt in Frankreich sogar auf einen Anteil von 11,1 Prozent, nur ein paar Prozent weniger als iOS.

KWP_Jun

Meizu MX5: iPhone 6-Klon mit Fingerabdruck-Scanner vorgestellt

30. Juni 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Der chinesische Hersteller Meizu hatte zuletzt eher im Bereich Ubuntu-Smartphones von sich reden gemacht, als im Bereich Android. Nun kommt Meizu um die Ecke und präsentiert mit dem MX5 ein Smartphone, das dem iPhone 6 optisch sehr nahe kommt.

banner2

Apple Music: Fragen, Antworten und ein erster Blick hinein

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Es ist soweit, Apple Music startet. Viel hat man sich vorgenommen, hat man es doch mit namhaften Mitbewerbern zu tun. Letzten Endes haben in der Grundversion alle Dienste ein Anliegen: euch für eine pauschale Summe die Musik ins Haus zu bringen. Hier zahlt man für gewöhnlich um 10 Euro, dafür kann man halt Musik streamen oder offline am Rechner, dem Tablet und dem Smartphone vorhalten.

Apple Music

Apple Music: Automatische Verlängerung deaktivieren

30. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

abo-apple-music

Apple Music ist da – zum Zeitpunkt dieses Beitrages auf jeden Fall mobil, iTunes lässt noch auf sich warten. Erste Worte hielt ich hier fest. Drei Monate könnt ihr nun testen. Was aber, wenn ihr für euch feststellt, dass ihr eher zu Spotify, Deezer, Google Play Music & Co tendiert – oder das Streaming-Gelumpe gar nicht benötigt? Dann solltet ihr auf jeden Fall die Kündigung nicht vergessen, denn sonst wird nach Abschluss der Kostenlosphase das Guthaben automatisch belastet. Ihr wollt das vermeiden? Ganz einfach: In Apple Music oben links auf das Account-Symbol klicken (der Kopf). Danach auf „Apple-ID anzeigen“ gehen und in den Punkt „Abos verwalten“ springen. Hier kann dann die automatische Verlängerung deaktiviert werden.

Eyefi Mobi für Windows Phone veröffentlicht

30. Juni 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Eyefi-Speicherkarten hatten wir schon einige Male im Blog. Die praktischen Speicherkarten sind mit einem WLAN-Modul ausgestattet, das eine sofortige Übertragung der Bilder an andere Geräte ermöglicht. So kann man beispielsweise auch unterwegs über das Smartphone auf die Bilder einer Kamera zugreifen, diese gegebenenfalls sogar bearbeiten oder teilen. Apps gab es bisher für Android und iOS, jetzt ist auch Windows Phone an der Reihe. Die App ermöglicht nicht nur den Zugriff auf Bilder, die sich auf einer Eyefi-Speicherkarte befinden, sondern kann auch als Schlüssel zur Eyefi-Cloud dienen, der Synchronisierungs-Option von Eyefi. Die App kommt kostenlos daher, der Einsatz ergibt aber natürlich nur Sinn, wenn man Speicherkarten von Eyefi nutzt.

VLC-Update bringt Apple Watch-Kompatibilität

30. Juni 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

vlc ios

Kurz notiert: der allseits beliebte VLC Media Player hat heute ein größeres Update auf der iOS-Plattform spendiert bekommen. Zur allergrößten Neuerung dürfte wohl die Kompatibilität mit der Apple Watch zählen – so wird VLC direkt über eure Smartwatch steuerbar. Zu den weiteren Verbesserungen der neuen Version zählt der neue Miniplayer zum Durchsuchen der Mediathek während der Wiedergabe. Auch Plex-Nutzer haben gut lachen, denn sie können nun auch auf Plex-Freigaben zugreifen, wenn diese mit einem Passwort versehen sind. Im Changelog finden sich des Weiteren zahlreiche Performance-Verbesserungen, auch werden diverse Probleme behoben, beispielsweise die Download-Verhinderung von manchen Dateien über UPnP. Wie immer gilt: aufgrund der rechtlichen Aufforderung verfügt der Player nicht mehr über die Unterstützung von AC3, EAC3 und MLP-Mehrkanal-Codecs.

Gmail mit neuen Themes und Emojis

30. Juni 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Neues von Gmail. Ihr mögt es etwas bunter? Gmail unterstützt bekanntlich Themes, um das Gesamtbild anzupassen. Heute dann gab man bekannt: mehr als Hundert neue Themes / Hintergründe lassen sich ab sofort vom Nutzer auswählen – und nicht nur dies. Auch neue Emojis lassen sich ab sofort in Googles Mailer nutzen, um die Mail aufzupeppen. Ihr wisst ja: die Anzahl der genutzten Emjis verhält sich direkt proportional zur Seriosität der E-Mail 😉 Solltet ihr die neuen Themes, die sich hier einschalten lassen, noch nicht sehen, so kommen diese laut Google in den nächsten Tagen automatisch zu euch.

.

LG Chem realisiert Hexagon-Akkus für runde Smartwatches

30. Juni 2015 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Akkus sind aktuell das Nadelöhr moderner Technik. Während sich Smartphone-Hersteller mit größeren Geräten, die dadurch mehr Platz für die Energiespeicher bieten, sieht es im Bereich der Wearables mau aus. Entweder sie bieten eine lange Akkulaufzeit bei sehr eingeschränkten Funktionen, wie zum Beispiel bei reinen Fitness-Trackern. Oder sie warten mit einem Display und diversen Verbindungs-Optionen auf und bieten dadurch nur eine sehr geringe Laufzeit, wie man es im Bereich der Smartwtaches sieht. LG Chem möchte seinen Teil zur längeren Laufzeit in Smartwatches mit einem neuen Hexagon Akku beitragen.

LGChem_Hexagon

Windows 10: Windows Store weist In-App-Käufe nun einzeln mit Preis aus

30. Juni 2015 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Build 10158 der Windows 10 Insider Preview hatten wir heute bereits im Blog. Aber auch den Windows Store betreffend gibt es eine Neuerung, die vorbildlich ist. In-App-Käufe zu Apps werden nun komplett transparent angezeigt. Man erhält also nicht nur die Information, dass es In-App-Käufe gibt, sondern sieht auch, wie diese aussehen und wie teuer sie sind. Der Kunde sieht also bereits vor dem Download einer App, was da möglicherweise noch an Kosten auf ihn zukommt.

WindowsStoreIAP