Chrome für Android: Update sorgt für Custom ROM-Kompatibilität

8. März 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Über Googles Browser Chrome auf der Plattform Android hatte ich zu seinem Start ja berichtet. Der Browser läuft bislang nur auf Geräten mit Ice Cream Sandwich, also Android 4.0. Dies bedeutet, dass regulär die Verbreitung des Browsers gering sein dürfte. Doch natürlich gibt es technisch interessierte Menschen, die sich eine Ice Cream Sandwich-Version für ihr Smartphone besorgen und auf dieses flashen – der großen Android Community sei Dank.

Seit einem der letzten Updates war es aber Essig mit der Kompatibilität – Chrome wollte auf einigen Custom ROMs einfach nicht mehr laufen. Aber: das aktuelle Update sorgt dafür, dass alle Nutzer eines Custom ROMs wieder in den Genuss von Google Chrome unter Android kommen. Also: go go go in den ehemaligen Android Market, der nun Google Play Market heißt.

Google Chrome: Last Man Standing? Nö!

8. März 2012 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Jährlich in den Medien und den TechBlogs beliebt: Pwn2Own. Im Mittelpunkt des Hacker Contests stehen immer die “Überprüfungen” der Browser.  Ein paar Minuten nach dem Start am Mittwoch gab es auch schon den ersten Grund für lange Gesichter – zumindest auf Seiten von Google. Der strahlende Gewinner hingegen ist der schlaue Fuchs, der die Lücken ausgemacht und ausgenutzt hat, er darf sich über ein hohes Preisgeld (60.000 Dollar) freuen. Die Security-Leute von Vupen waren es erneut, die die Browser der Reihe nach aufknackten. Im letzten Jahr hielt Chrome die Stellung, dieses Jahr sorgten zwei Exploits von Vupen dafür, dass die Maschinen übernommen werden konnten.

Google Chrome wurde eine Lücke im Sandbox-System zum Verhängnis – zumindest verkündete man dies via Twitter. Die paar Minuten “Knackzeit” lesen sich natürlich klasse, allerdings habe das Team von Vupen bereits im Vorfeld 6 Wochen Arbeit investiert, heisst es.Kommentar: ich finde diese Events klasse, denn gefundene Lücken werden oftmals sogar von den Herstellern belohnt, was wiederum der Sicherheit des Anwenders zugute kommt. Übrigens: die eingesetzten Systeme waren Windows 7 und Mac OS X Lion, unter Linux wurden keine Versuche unternommen. (via)

 

+1: Googles andere Optik

8. März 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Nanu, was ist denn da passiert? Nichts Wildes, nur der +1-Button wurde von Google aufgefrischt. Macht meiner Meinung nach ein wenig mehr her, als die bisherige Optik. Falls ihr für euer Blog noch keinen Button erstellt habt, dann könnt ihr dies hier im Konfigurator nachholen. Alternativ einfach hier plussen ;) Mich und dieses Blog findet ihr auch bei Google+. (via)

Apple-Logo: Das Comeback des Regenbogens?

8. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Casi

Mit der Bitte um Handzeichen: Wer holt sich das neue iPad? Es war gestern eine Präsentation, an der es nicht viel zu meckern gab. Zwar fehlt logischerweise das Charisma eines Steve Jobs, was die menschliche Seite angeht – aber von der technischen Warte aus gesehen hat man eine sehr souveräne Vorstellung abgeliefert mit einem iPad, welches nicht revolutionär erscheint, aber punktuell weiter verbessert wurde und die Konkurrenz vor echte Probleme stellt.

Während sich die erste Aufregung um die technischen Details langsam legt, kommt in den US-Blogs bereits ein anderes Thema auf, welches eher mit dem Schluss der Veranstaltung gestern zusammenhängt. Dort wurde nämlich zum Abschluss ein Logo gezeigt, welches bis dahin so nicht bekannt war, wenngleich es an alte Zeiten erinnert:

Apple Event am 07.03.2012: The new iPad & Apple TV

7. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Ende der Spekulationen: das iPad ist da – heisst: the new iPad. Albern, oder? Was gab es im Vorfeld nicht alles an Spekulationen rund um die technischen Daten des iPad? Bessere Kamera. Mehr Akkuleistung. Bessere Prozessor- und Grafikleistung, nebst Retina-Display und einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln.

Apple iPad: “The new iPad” Spezifikationen, Verfügbarkeit und Preise

7. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Für alle die, die keine Lust haben, meine ganzen Ausführungen zu lesen, hier einmal das iPad 3 in Kurzform. Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit.

Apple Event am 07.03.2012: Apple TV

7. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Neben dem neuen iPad wurde auch noch die neue Generation des Apple TVs vorgestellt. Bereits im Vorfeld war klar, dass es sich um ein Gerät handeln muss, welches mit 1080p Auflösung daher kommt. Da ist man im Hause Apple nicht drum rum gekommen, die Leute wollen heute schon gerne FullHD 1080p sehen.

Crazy Hedgy: Jump and Run-Game zeigt bereits die iPad 3-Grafik

7. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Casi

Braucht ihr noch einen kleinen Anheizer für das Apple-Event, welches in wenigen Minuten startet und uns ja wohl mehr als wahrscheinlich das neue iPad zeigt? Dann habe ich hier vielleicht was Feines für euch: cybertime, eine österreichische Software-Schmiede, hat mit Crazy Hedgy ein sehr beliebtes Jump and run-Game auf dem Markt, welches Ende März nun mit einem Update aufwarten kann.

Facebook Messenger für Windows offiziell veröffentlicht

7. März 2012 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: caschy

Lange Zeit nur inoffiziell vom Facebook-Server zu bekommen, wurde vor ein paar Tagen der Facebook Messenger offiziell in die Freiheit entlassen. Nichts Spektakuläres, just another Messenger, mit dem ihr mit euren Freunden in Kontakt bleiben könnt. Für viele der über 800 Millionen Facebook-Nutzer sicherlich eine tolle Sache. Hand aufs Herz: heutzutage haben wir ja eigentlich eh zu 99% den Browser am Rechner auf – da braucht es für mich keinen zusätzlichen Chat bei Facebook. Außerdem müsst ihr nicht Facebooks Messenger nehmen, jeder Multi-Messenger mit XMPP-Unterstützung (Adium, Pidgin, Trillian etc.) kann das bekanntlich. Aber wahrscheinlich sind “wir” auch nicht die Zielgruppe für diesen Client.

Prototyp: Intel Ultrabook mit Touchscreen

7. März 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der momentane Nutzen eines Ultrabooks mit Touchscreen dürfte einer Diskussion würdig sein, doch sieht man das große Ganze, dann ist dieser Schritt vielleicht sinnvoll. Irgendwann werden wir mal die Displays von unseren Notebooks entfernen und dieses Display als Tablet benutzen, da im Inneren eine Tablet-fähige Plattform schlummert.

Der Prototyp stand hier rum (hier noch Fotos), zeichnet sich durch Intels Plattform Ivy Bridge aus und bietet unter anderem NFC-Unterstüzung. Müsste ich den Designer des Bodys erraten, dann würde ich von Samsung ausgehen, denn das Gerät sieht wie ein Series 9 Ultrabook aus. So, Diskussionsmode on: wer braucht ein Ultrabook mit Touchscreen? Wenn ich so an Windows 8 denke….



Seite 1.065 von 1.840« Erste...1.0631.0641.0651.0661.0671.068...Letzte »