Chatbot benachrichtigt euch, wenn Nexus-Geräte wieder zu haben sind

22. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Unfassbar, welchen Run es auf die Nexus-Geräte gibt, die in Zusammenarbeit mit ASUS, LG, Samsung und Google entstanden sind. Die aktuelle Generation der Nexus-Geräte beinhaltet zwei Tablets (Nexus 7 und Nexus 10) und das Smartphone Nexus 4. Bis auf das Nexus 10 hatte ich bereits hier alles im Blog vorgestellt. Nun aber zum Thema – wir alle haben ja schließlich mitbekommen, was da los war. Zusammenbrechende Server & Ausverkauf. Gestern dann etwas Bewegung bei den Nexus 10-Tablets, Verkauf inklusive Versand ab heute. Nexus 4-Smartphones? Google nennt keine konkreten Termine. Wie sich aber möglichst zeitnah informieren lassen?

Der Geduldige nutzt die E-Mail, die Google verschickt, der Eilige nutzt Google Talk. Google Talk bietet die Möglichkeit, Bots als Kontakte zu nutzen. Die Bots sind Maschinen, die auf bestimmte Befehle antworten. Ist das was Neues? Ach was! Seit 2007 gibt es Bots, die zum Beispiel Texte übersetzen – oder euch das Wetter ansagen. Einen solchen Bot hat Björn realisiert. Fügt ihr seinen Bot euren Kontakten hinzu, dann könnt ihr den Status manuell fragen, oder aber auch (was wohl die meisten machen), einen Status abonnieren. Sobald das Nexus 4 verfügbar ist, bekommt ihr eine Chat-Nachricht, dass das Gerät verfügbar ist. Für die ganz Eiligen :)

Jede Menge reduzierte Android-Apps

22. November 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Jau, Thanksgiving färbt ab, zumindest wenn es um Angebote für Apps und Spiele geht. Heute morgen hatte ich hier im Blog schon den ganzen iOS-Reigen, nun schiebe ich hier mal zum nahenden Feierabend den Android-Spaß nach. Sind jede Menge Apps und Spiele, die man da bei Reddit gesammelt hat, müsst schauen, ob etwas für euch dabei ist.

Nokias Here für Android erschienen

22. November 2012 Kategorie: Android, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Letztens wies ich hier auf den neuen Dienst von Nokia hin, der auf den Namen Here hört. Nicht nur ins Web, sondern mittlerweile auch auf iPhone und iPad hat man die Karten mit angeschlossenem Mehrwert (Restaurantsuche, Routen, Bewertungen und Co) gebracht. Ich will ehrlich sein: das Kartenmaterial finde ich weder im Detail schick und auch das Design der App inklusive Benutzerfreundlichkeit ist nicht so mein persönliches Ding. Bislang konnten sich, wie erwähnt, nur die iOS-Benutzer ein Bild machen, nun ist Here von Nokia auch für Android zu haben.

Kurioserweise findet sich im Google Play Store nur eine inoffizielle Variante, Nokia scheint zuerst exklusiv mit Amazon zusammen zu arbeiten. Here kann über den Amazon AppStore bezogen werden, macht euch selbst ein Bild, ich persönlich bin mit den bislang angebotenen Lösungen unter Android zufrieden, sodass ich keinen weiteren Dienst benötige. Vielleicht aber teste ich mal Here auf Kneipen und Restaurants, wenn ich mal unterwegs bin – mal sehen :) (danke Peter)

Neuxs 10-Tablet wird verschickt & Nexus 10 Toolkit veröffentlicht

22. November 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Part 1: Gestern bloggte ich ja, dass das Nexus 10-Tablet wieder vorbestellbar ist. Erst war von 2 bis 3 Wochen Lieferzeit die Rede. Viele Leser bestätigten mir mittlerweile, dass sie eine Versandbestätigung bekommen haben, Google hat wohl einen Schwung Tablets da, die direkt rausgehen. Weiter geht es mit dem Nexus-Toolkit, einer nützlichen Sammlung an diversen Tools für euer Nexus-Gerät. In der Vergangenheit berichtete ich hier über das Toolkit für das Samsung Galaxy Nexus, vor ein paar Tagen kam die Tool-Sammlung dann für das Nexus 4 von LG auf den Markt und nun findet man das Nexus 10-Toolkit zum Download vor. Das Nexus 10 ist das aktuelle Tablet, welches aus der Kooperation von Samsung und Google hervorgegangen ist und seit einer Woche offiziell erhältlich.

Wie bei den Nexus-Toolkits für die Samrtphones ist auch das Tablet-Pendant dafür gedacht, diverse Dinge zu automatisieren. So findet man unter anderem die Möglichkeit vor, das Gerät zu sichern, zu rooten oder den Bootloader zu entsperren. Ebenfalls werden sich in Zukunft andere Android-Versionen mittels des Toolkits auf das Nexus 10-Tablet einspielen lassen. Eine detaillierte Beschreibung und die Downloadmöglichkeit findet ihr hier.

Konkurrenz für Apple TV: Microsoft bringt Xbox TV

22. November 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Mit Xbox TV möchte Microsoft der lieben Konkurrenz von Apple den heiß begehrten Platz in der Nähe des Fernsehers mit einer eigenen Set-Top-Box streitig machen. Das zumindest haben die Kollegen von The Verge in Erfahrung bringen können, Quellen werden logischerweise keine genannt. Für ein kleines Geld will man das Gerät vermutlich sogar zeitgleich zur “normalen” neuen Xbox anbieten im nächsten Jahr.

Die Set-Top-Box soll mit einem Betriebssystem auf der Basis von Windows 8 dafür sorgen, dass wir mit Entertainment- und TV-Inhalten versorgt werden. Auf die Spielequalität der Xbox müsst ihr natürlich verzichten, für Casual Games soll die Power aber dicke ausreichen.

Ein erster Blick auf den Kindle Paperwhite

22. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Sergej hat sich ein Kindle Paperwhite gegönnt und mir seine ersten Worte über das Gerät hinterlassen. Ich selber hatte den Reader noch nicht unter den Fingern, sondern lediglich den Kindle Fire HD für meine Frau besorgt. Fazit nach vier Wochen? Meine Frau findet das Kindle Fire HD wirklich toll, es ist besser zum Lesen geeignet als ihr großes iPad, wie sie sagt. Ich selber sehe das immer praktisch: für meine Leseverhältnisse hätte das Nexus 7-Tablet gereicht. Gleicher Preis und mit dem Google Play Store ausgestattet weitaus mächtiger.

Ja, man kann Google Play auch auf ein Kindle Fire HD bringen, doch das ist eine andere Geschichte. Für Rein- und Vielleser mag der Kindle Fire HD klasse sein, meine Frau tauscht nun das große iPad und den Kindle Fire HD ein und wird sich ein iPad mini anschaffen. Nun übergebe ich aber mein Blog gerne an Sergej, den ich seit vielen Jahren dank dieses Internets “kenne”. Von Sergej Müller kommen WordPress-Plugins wie WP-SEO, Antispam Bee und Co.

Mozilla: Keine 64 Bit-Version von Firefox für Windows

22. November 2012 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Casi

Gibt es hier welche, die noch auf eine 64 Bit-Version von Mozillas Browser Firefox warten? Dann hab ich schlechte Neuigkeiten: ihr braucht nicht länger warten, weil das Projekt komplett auf Eis gelegt wurde. Mozillas Benjamin Smedberg hat jetzt via Bugzilla Entwickler dazu aufgefordert, keine weiteren Versionen für Windows zu basteln.

Während die 64-Bit-Ausführung von Firefox für Linux und MacOS X offiziell ist, ist man bei Windows nie über Nightlies hinausgekommen. Die Builds wären frustrierend und führten zu Missverständnissen, sagt Smedberg weiter. In der Google-Gruppe erklärt er das und lässt auch über die Entscheidung diskutieren.

Twitter: Boid wird Open Source

22. November 2012 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Ich mag Twitter. Wirklich. Kein Medium ist schneller. Kein Medium verbindet mich so einfach mit Kontakten und Themen. Nehmt mir Facebook und Google+, lasst mir Twitter. Meine Meinung, Stand November 2012. Doch Twitter hat auch seine dunklen Seiten, so wirft man bekanntlich Entwicklern mit einer Token-Begrenzung ordentlich Knüppel zwischen die Beine. Eigentlich schade, bestraft man die, die Twitter erfolgreich machten. Erkenntnisse? Viele Entwickler stellen die Arbeit ein, geben entnervt auf – oder geben ihr Projekt als Open Source frei. So geschehen bei Boid, dem Twitter-Client, den ein paar Jugendliche klöppelten, um einfach mal zu zeigen, wozu sie in der Lage sind.

Ich habe Boid damals ausprobiert und kann sagen: die Jungs haben einen guten Job gemacht, besser als mancher gestandener Entwickler. Die Macher haben nun bekannt gegeben, den Quelltext offen zu legen und das Projekt somit zu Open Source zu machen. Andere Entwickler können nun Einsicht nehmen und eventuell ihre Clients verbessern. Das ist natürlich eine tolle Sache, hilft es doch vielleicht, bessere Clients für Twitter zu haben. Bleibt zu hoffen, dass Twitter mal irgendwann kapiert, dass externe Entwickler wichtig sind – dass Clients von Dritt-Anbieters auch wichtig sind. Ich selber setze derzeit übrigens auf Falcon Pro.

Google Transit jetzt auch auf lokaler Ebene

22. November 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag zu Google Transit? Im September startete man Google Transit für Deutschland und zeigt seitdem auf Google Maps alle Zugverbindungen der Deutschen Bahn. Nun sind ab sofort auch Daten auf lokaler Ebene verfügbar: “Sämtliche Linien der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) sowie der Stadtwerke Münster sind auf Google Maps abrufbar. Bus- und Bahnfahrende in München und Münster können somit  ihre Routen im Nahverkehr via Google Transit planen. Die Eingabe des Abfahrts- und Zielortes und ein anschließender Klick auf das Transit-Symbol auf Google Maps genügen und sie erhalten eine entsprechende Verbindungsempfehlung.”

Das MVG-Angebot umfasst sämtliche 100 Linien von U-Bahn, Bus und Tram mit ihren mehr als 1.200 Haltestellen und den dazugehörigen Fahrplänen, das Angebot der Stadtwerke Münster beinhaltet 24 Buslinien mit ihren jeweiligen Fahrplänen. Aber jetzt mal ernsthaft – München und Münster? Münster??? ;) Google Transit, die Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ist bereits in mehr als 500 Regionen und Städten weltweit aktiv. In Europa kann der Service bereits in zahlreichen Ländern und Städten genutzt werden, seit heute eben auch lokal im Raum Münster und in München. Ich hoffe, andere Städte ziehen nach.

Darum funktioniert Google Musics Scan & Match nicht bei dir

22. November 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google Music ist mittlerweile bekannt, oder? Auch, dass es Scan & Match haben soll. Kurzform: 20.000 Titel kann man kostenlos in die Cloud pusten und dann via Google Music im Browser oder am Smartphone streamen. Das Interessanteste ist sicherlich Scan & Match. Dabei werden eure Songs abgeglichen. Habt ihr zum Beispiel ein Album auf der Festplatte, dass bei Google im Katalog ist, dann muss dieses nicht erneut hochgeladen werden – es wird online direkt eurer Sammlung hinzugefügt (wie iTunes Match). Nun behaupteten einige, dass Scan & Match funktioniert, andere wiederum sagten, dass es nicht funktioniert. Was ist nun richtig? Beides!

Hier die Auflösung, die von Leser Sebastian kommt. Google Music ist zwar in den USA verfügbar, Scan & Match aber wohl nicht. Aber viele von uns haben vorab schon Google Music via diverser Tricks (Proxy und Co) freigeschaltet, damit man es hierzulande schon vor dem 13. November nutzen konnte. Was sagt der Google Support dazu?



Seite 1.064 von 2.085« Erste...1.0621.0631.0641.0651.0661.067...Letzte »