Twitter will Android-App aufbohren, in der Zwischenzeit könnt ihr Boid ausprobieren

18. März 2012 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Bei Twitter suchte man nach Entwicklern, die die Android-App auf den neuen Stand bringen, mittlerweile sind diese Stellen besetzt und mit etwas Glück wird Tweetdeck vielleicht zu neuem Leben erweckt – oder die Twitter-eigene App aufgebohrt. Falls ihr auch ab und an gerne etwas ausprobiert, dann schaut euch auch ruhig einmal den schlanken Twitter-Client Boid an. Minimalistisch und dennoch mit allen Funktionen – und vor allem Spalten. Boid selber steckt noch im Alpha-Entwicklungsstadium, funktionierte in meinen ersten Tests aber wirklich gut.

Uhren umstellen 2012: Sommer-Edition

18. März 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Was? Uhren umstellen als Thema in einem Techblog? Jau. Mache ich seit Anbeginn aller Blogzeiten. Und kurioserweise gibt es alle halbe Jahr immer wieder schöne Diskussionen zum Thema. Sinnvoll oder nicht? Eigentlich ist der ganze Zinnober ja ein Überbleibsel der Energiekrise in den 70ern. Ich merke mir das immer so: Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel VOR das Haus. Im Herbst holt man sie ZURÜCK in das Haus. Heißt: wir müssen die Uhr vor stellen. Und zwar (und wie immer) von 02:00 auf 03:00 Uhr. Eine Stunde weniger pennen, feiern oder whatever ist angesagt.

Also, nicht vergessen: 25.03.2012 (die Nacht von Samstag auf Sonntag) die Uhr von 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr umstellen. Aber bei uns Techies sind sicherlich kaum noch Uhren vorhanden, die manuell umgestellt werden müssten, oder?

Kurzmitteilung: Personal Hotspot für iPad verspätet sich

18. März 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: Mikhail

Wie Tom (ein Mitarbeiter der Telekom) gerade auf seinem Blog mitteilte, wird die Funktion “Personal Hotspot” sich leider etwas verspäten. Geplant ist das Netzbetreiber-Update bei der Telekom im Mai – Aussagen von anderen Mobilfunk-Konzernen wurden bisher nicht getroffen.
Copyright by Apple
Personal Hotspot ist eine Tethering-Funktion, womit ihr Euer iPad als Modem verwenden könnt. Diese erlaubt euch entweder per USB/Bluetooth oder per WiFi einen eigenen Hotspot zu bilden. Diese wurde erstmalig vor einem Jahr mit iOS 4.3 beim iPhone eingeführt. Nun soll diese auch Einzug in das neue iPad finden.

Google+-App für Windows Phone 7 in der Mache

18. März 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Da werden sich aber einige Menschen freuen – sofern sie Google+ nutzen und ein Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7. Denn der liebe Stefan von Google hat via Twitter verlauten lassen, dass es zwar noch keinen genauen Termin für die Windows Phone 7-App für Google+ geben würde, sie aber kommen würde.

Ich selber muss bislang immer mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe, wie Google die Chance verstreichen lässt, uns Benutzer mit tollen Mobile-Apps zu beglücken. Nicht nur iOS lässt man schleifen, auch Android-Tablets haben bislang keine Google+-App.

Immer wieder sonntags 10/2012

18. März 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wieder mal ist eine Woche um. Die Technik-Woche? Da dürfte sicherlich das iPad das bestimmende Thema gewesen sein. Zurecht, doch dazu schreibe ich später separat noch etwas. Ansonsten war mir schon klar, dass das Geburtstags-Gewinnspiel bei den Lesern hoch in der Gunst liegt. Toll ist, wenn ich in den Bedingungen schreibe, dass ich innerhalb von WordPress keine Kommentare wünsche (eeewige Ladezeiten bei vielen Kommentaren) und mittlerweile 1400 Leute kommentiert haben. Naja, egal, die Tage geht Part II des Gewinnspiels los… Nun aber zu den 10 Beiträgen, die hier im Blog in der abgelaufenen Woche am häufigsten gelesen wurden.

1. 7 Jahre Caschys Blog, Verlosung Part 1
2. Das neue iPad: Hermes, Unboxing, Testvideo und Fotoqualität
3. Windows 7: das Passwort knacken
4. Spotify startet morgen in Deutschland
5. Spotify in Deutschland verfügbar: Infos und ein paar Worte dazu
6. Inpaint für Windows auch kostenlos: Dinge aus Bildern entfernen
7. Windows 8 aus Benutzersicht
8. Passwort vergessen? Einfach auslesen!
9. EasyBox-Besitzer? Ändert die Passwörter
10. Samsung: Android 4.0 wird ausgerollt, beginnend mit dem Galaxy S2

Das Retina-Display des iPad: Unters Mikroskop gelegt

17. März 2012 Kategorie: Apple, Hardware, Internet, geschrieben von: Casi

Gestern also fiel der Startschuss für das neue iPad, Mikhail hat ja ausführlichst berichtet über den Kauf des Teils und über seine ersten Eindrücke. Während er genau wie Caschy mehrere iPads gekauft hat, mach ich mit meinen ziemlich genau 0 iPads hier den Blog-Schnitt etwas kaputt ;) Wenn ich aber nach einem Grund suche, der die Anschaffung rechtfertigen würde, dann wäre es mit Sicherheit das großartige Retina-Display.

Nette Idee der Engadget-Jungs: einfach mal das iPad2 und das neue iPad unters Mikroskop legen und demonstrieren, wie groß die Unterschiede zwischen den beiden Displays sind. Ehrlich gesagt bin ich jetzt schon gespannt auf das nächste iPad (next iPad? newer iPad? new iPad2? iPad4?), denn so langsam kommt man bei der Qualität in Gefilde, in denen das menschliche Auge die Segel streicht, weil es da nicht mehr mithalten kann bzw keinen Unterschied mehr erkennen kann.

Aktuell geht das jedenfalls noch und mit dem Retina-Display liefert Apple nicht nur den größten, sondern meiner Meinung nach einzigen Grund, wieso man von einem Vorgänger auf das neue iPad upgraden sollte. Hier sind die Bilder:

Der 16.03.2012 – eindeutig geprägt durch Apple

17. März 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Mikhail

Einige werden erstmal nichts mit dem Titel verbinden können. Die Apple-Gemeinde jedoch wurde gestern um so viele Eindrucke bereichert – das neue AppleTV und das neue iPad erschienen. Ich hatte leider nicht vorbestellt und so musste ich durch drei verschiedene Läden torkeln. Schließlich stand ich dann gestern Abend mit dem neuen iPad WiFi + 4G, 16GB in schwarz sowie dem neuen AppleTV zu Hause und musste die Geräte sofort ausprobieren. Was soll ich sagen? Großartig. Aber eins nach dem anderen.

Das neue iPad
Was ist eigentlich neu an dem iPad? Neben des Displays, einer neuen Kamera (Caschy schreibt dazu: “Ich wollte immer eine Cam im iPad, aber das Gelöt im iPad 2 war Crap.” – und hat eindeutig Recht) sowie einer neuen CPU (A5X), welche verbunden ist mit dem neuen vierkernigen Grafikprozessor sind auch 1GB RAM verbaut. Aber was sagen die Specs schon aus? Letztendlich ist es ein Gebrauchsgegenstand, womit man arbeiten möchte. Ich lese Bücher/Zeitschriften, checke die Newsfeeds und spiele damit ab und zu. Dafür reicht die Leistung eindeutig aus. Auf der Apple Keynote wurde damit sogar das neue Infinity Blade vorgestellt, was eindeutig gut aussah. Aber das Hauptfeature ist eindeutig das Display. Wer schon das Display des iPhones gut fand, der wird das vom iPad lieben. Kristallklare Sicht auf Fotos, Apps und Bücher.

Wer jedoch im Besitz eines iPad 2 ist, sollte überlegen, ob er upgraden soll. Zwar ist das Display toll, jedoch ist das immer mit Mehrkosten verbunden, die teilweise sehr hoch sind. Ich persönlich bin seit dem iPad 1 über das iPad 2 bis zum neuen iPad dabei und bin immer zufrieden mit dem “mehr” an Features.

Samsung Galaxy S 3: Vorstellung am 22.Mai, Produktbild echt?

17. März 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nein, es geht nicht nur um Apple und Co, sondern auch Samsung ist mit dem Android-Smartphone S2 in der Vergangenheit ganz nach oben gestiegen. Zumindest in der Beliebtheit der Gerüchte-Verwerter und der Blogs. Und ja, auch ich bin gespannt, was man als Samsung Galaxy S 3 aus dem Hut zaubert. Man hat ja viel gelesen in der letzten Zeit, was es können soll. Nun ist wieder ein Bild aufgetaucht.

Windows 8: Wasserzeichen entfernen

17. März 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Mich persönlich interessiert, beziehungsweise stört das in der rechten unteren Ecke zu sehende Wasserzeichen bei Windows 8 zwar überhaupt nicht, aber es soll Menschen geben, die tun dies. Sonst würde es nicht das kleine Tool My WCP Watermark Editor geben. Mit der Software könnt ihr nicht nur das Wasserzeichen entfernen, ihr könnt auch bei Bedarf eigene Texte vergeben – aber aus diesem Alter sind wir ja raus, oder? ;) (Danke Daniel für den Tipp!)

Dropbox: mit Facebook-Kontakten teilen

16. März 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurze News über eine Neuerung bei Dropbox. Wenn ihr nun mit Menschen gemeinsame Ordner beackern wollt, dann müsst ihr die Freunde nicht mehr zwingend per klassischer E-Mail einladen, denn bei über 850 Millionen Mitgliedern bei Facebook ist die Chance groß, dass der von euch Eingeladene auch bei Facebook ist. Und deshalb ist es nun möglich, nach erfolgter Facebook-Verbindung die Kontakte einzuladen, die man via Facebook so hat.



Seite 1.064 von 1.847« Erste...1.0621.0631.0641.0651.0661.067...Letzte »