Pocket-Client Poki: Windows-Version verzögert sich, Update für Windows Phone-Version

4. Februar 2015 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Poki_Win

Morgen, am 5. Februar, hätte es eigentlich so weit sein sollen und die Windows-Version des Pocket-Clients Poki wäre erschienen. Dieser Termin wird leider nicht eingehalten. Wie der Entwickler via Twitter mitteilt, kämpft Poki mit Abstürzen, die zuerst behoben werden müssen. Ein neues Datum für die Windows-Version gibt er diesmal nicht, veröffentlicht wird die App, wenn sie fertig ist.

Smartwatch: Pebble mit deutschem Distributor

4. Februar 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Die Firma hinter der Smartwatch Pebble hat große Pläne. Das als überaus erfolgreiches Kickstarter-Projekt gestartete Unterfangen hat im Jahre 2014 nach eigenen Angaben eine Million Smartwatches ausgeliefert. Initial gab es am deutschen Markt große Probleme mit dem Zoll, seit letztem Jahr kann man die Smartwatch aber stressfrei über Pebble und Amazon beziehen.

Pebble_Deutsch

Dropbox für Windows Phone: Update bringt automatischen Kamera-Upload

4. Februar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erst seit Ende Januar gibt es eine offizielle Dropbox-App für Windows Phone. Diese hat gestern ihr erstes Update erhalten, das eines der wichtigsten Features von Dropbox mitbringt. Die Rede ist vom automatischen Bilder-Upload. Dieser kann nun ausgewählt werden, sodass mit der Kamera aufgenommene Inhalte direkt bei Dropbox landen. Außerdem bringt Version 1.0.3.0 auch Bugfixes mit. Würde ich mich ausschließlich im Windows-Kosmos bewegen, würde ich vermutlich eher zu OneDrive als zu Dropbox greifen, immerhin bietet Microsofts Cloudspeicher wesentlich mehr Speicher in der kostenlosen Version. Allerdings ist die App-Integration außerhalb von Windows nicht so gut wie bei Dropbox, so zumindest mein Empfinden. Das Update der Dropbox-App erhaltet Ihr im Windows Phone Store.

Twitter startet Werbung für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland

4. Februar 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter startet heute Twitter Ads für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, dies gab das US-Unternehmen heute per Pressemitteilung bekannt. Seitdem die Twitter Werbeplattform in 28 Ländern verfügbar ist, setzen laut Twitter bereits viele Kleinunternehmer und Mittelständler die Kreativ-, Mess- und Targeting-Tools ein, um ihre Unternehmensziele zu erreichen.

twitter-590x287

Android 5.1 wird bereits auf Android One-Geräten ausgeliefert, Nexus-Geräte sollten bald folgen

4. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Google auch die letzten Nexus-Geräte (Nexus 7 Mobil) mit Android 5 Lollipop versorgt hat, da steht schon das nächste Update an. Die günstigen Android One-Geräte werden in Indonesien bereits mit Android 5.1 (immer noch Lollipop) ausgeliefert und es gibt zudem Hinweise auf Android 5.1 für das Nexus 5, das Nexus 6 und das Nexus 9. Welche Neuerungen oder Änderungen es mit Android 5.1 gibt, ist allerdings noch nicht bekannt. So ist es auch möglich, dass es sich erneut um ein Bugfix-Update handelt, allerdings spricht die Versionsnummer dagegen.

AndroidOne_51

Framatic Pro: App zum Erstellen von Collagen aktuell kostenlos für iOS

4. Februar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt zahlreiche Apps, die Collagen aus mehreren Bildern erstellen können, in der Regel lassen sich auch die Rahmen anpassen und die Bilder mit Filtern belegen. Meine beiden Favoriten in diesem Bereich sind Polyframe und Diptic, beide kostenpflichtig. Dennoch nehmen sich die verschiedenen Apps nicht viel und wer sich die zwei Euro sparen möchte, kann momentan Framatic Pro kostenlos erhalten.

Framatic

#TileArt für Windows Phone veröffentlicht, bringt mehr Personalisierung für den Homescreen

4. Februar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat eine neue App für Windows Phone 8.1-Geräte veröffentlicht. Diese soll bei der Personalisierung des Startbildschirms behilflich sein. Die App ermöglicht die Erstellung von transparenten Live Tiles mit Bildern, die dann zusammen mit dem Hintergrundbild eine interessante Gesamtkomposition ergeben können. In der App selbst wählt man aus, wie viele Tiles man mit einem Bild versehen möchte, danach geht es an das Finden von Inhalten, die man auf diesen Tiles darstellen möchte. Man kann auf eigene Bilder zurückgreifen oder auf die bereitgestellte Galerie, in der man zum Beispiel passende Bilder von Halo oder Sunset Overdrive findet.

iOS 8 mittlerweile auf 72 Prozent der genutzten Geräte

4. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur Google gibt eine monatliche Auswertung seiner Betriebssystem-Verteilung bekannt, auch Apple tut dies. Allerdings werden im Fall von Apple nur zwei Systemversionen namentlich genannt, der Rest fällt unter „älter“. Auch unterscheidet Apple keine Unterversionen, das heißt, iOS 8 beinhaltet alle Versionen, von 8.0 bis 8.1.3. So lassen sich natürlich viel plakativere Zahlen hervorbringen. Ebenfalls handelt es sich nicht um den Prozentsatz aller Geräte mit der jeweiligen Version, sondern nur um die Geräte, die zum Stichtag den App Store besucht haben.

iOS_Feb15

Der Papst gibt sich erneut in einem Hangout die Ehre

4. Februar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, ist der dritte, den ich bewusst miterlebe. Ich bin kein gläubiger Mensch, aber was der aktuelle Papst so von sich gibt, gefällt. Er lässt die ganze Kirche wieder ein Stück menschlicher wirken und trägt doch viel zur Völkerverständigung bei. Wohl auch durch seine Nähe zum normalen Volk. Diese Nähe wird er auch diese Woche wieder unter Beweis stellen, er wird nämlich an seinem mittlerweile zweiten Video-Hangout teilnehmen.

Windows RT verabschiedet sich: Hardware-Produktion nun komplett eingestellt

4. Februar 2015 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows RT, die auf ARM-Tablets zugeschnittene Version von Windows, die mit einem Desktop-Modus, aber ohne Desktop-Programme kam, geht offiziell seinem Ende entgegen. Mit Windows 10 wird es kein Update für RT-Geräte geben, zumindest kein Windows 10-Update. Macht nichts, denn auch die passende Hardware wird es nicht mehr allzu lange geben. Wie The Verge berichtet, wird nun auch die Produktion des Nokia Lumia 2520 eingestellt, nachdem letzte Woche bereits bekanntgegeben wurde, dass das Surface 2 (RT) nicht mehr länger produziert wird.

microsoft-surface-shadoe