Nest stellt 15 neue Partner für das „Works with Nest“-Programm vor

5. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nest wurde durch einen smarten Rauchmelder und ein smartes Thermostat bekannt, mittlerweile gehört die Firma zu Google. Das Works with Nest-Programm sorgt dafür, dass die Nest-Produkte auch mit Produkten anderer Herstellern funktionieren. Jetzt hat man den kleinen Kreis der Works with Nest-Partner mit einem Schlag um 15 Neuzugänge erweitert.

nestprotect

CES 2015: LG G Flex 2 vorgestellt – klein, kurvig und selbstheilend

5. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf der Pressekonferenz anlässlich der CES 2015 in Las Vegas hat LG soeben den Nachfolger des LG G Flex vorgestellt. Entgegen dem üblichen Trend bei Smartphones vergrößert LG das Display im Vergleich zum Vorgänger aber nicht, sondern lässt es sogar schrumpfen. Statt eines 6 Zoll Displays findet nun ein 5,5 Zoll Display seinen Platz in dem Gerät, das dadurch auch kompakter wird. Eins hat sich jedoch in Sachen Display nicht geändert, es bleibt weiterhin gebogen.

LG_G_Flex_2_01

Google Cast for Audio vorgestellt, passende Hardware folgt im Frühling

5. Januar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bisher konnte man mit Google Cast Inhalte an einen Chromecast senden, dies funktioniert sowohl für Audio- als auch für Video-Streams. Mit einer Erweiterung des Google Cast SDK wird nun auch bald die Unterstützung für Audio-Casts erhalten, die dann nicht mehr nur an einen Chromecast gesendet werden können, sondern an alle Lautsprecher und Receiver, die dies unterstützen. Diese gibt es aktuell noch nicht, in den USA sollen die ersten Modelle im Frühjahr verfügbar sein und von Firmen wie Sony, LG und HEOS von Denon. Weitere Hersteller sollen dann im Verlauf des Jahres folgen, die Chiphersteller Broadcom, Marvell, MediaTek werden Google Cast for Audio ebenso unterstützen.

CES 2015: Seagate Wireless erweitert Speicher von Smartphones und Tablets ohne Kabel

5. Januar 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Gastautor

Gestern haben wir noch über zusätzlichen Speicher geschrieben, da kündigt Seagate heute im Rahmen der CES ein weiteres Storage Device für mobile Nutzer an. Die Seagate Wireless ist eine mobile Festplatte mit 500 GB Datenvolumen, die sich speziell an Nutzer von Smartphones und Tablets wendet. Die Platte ist natürlich batteriebetrieben und verfügt über ein eigenes WLAN-Modul, über das sich der Nutzer unterwegs direkt mit dem Zusatzspeicher verbinden kann.

CES 2015: Parrot Simple Box als Schnittstelle zwischen Fahrzeugen und Android-Geräten

5. Januar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Parrot_SimpleBox

Android-basiertes Infotainment in Fahrzeugen, Google selbst bietet hier Android Auto an, löst dadurch aber nicht das Problem der schnelleren Produktzyklen im mobilen Bereich. An dieser Stelle setzt Parrot mit seiner Soca Simple Box an. Diese Box dient quasi als Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Android-Gerät und sorgt für das Infotainment-System des Fahrzeugs. Das Android-Gerät des Fahrers dient nur als Display und als Eingabe-Medium, um die Funktionen der Soca Simple Box zu steuern. Bei der Soca Simple Box handelt es sich um die vierte Generation von Android-basiertem Infotainment. Folgende Funktionen werden unter anderen von der Soca Simple Box unterstützt:Telefonie, Spracherkennung bei Musik und Kontakten, Messaging, Text zu Sprache, Multisource-Mediaplayer USB / iPod / BT / Radio, Internet 3G/4G Konnektivität, Akustik und Signalverarbeitung, Multistandard Radio/TV. Über eine Verfügbarkeit hat Parrot noch nichts verlauten lassen,

CES 2015: Withings Activité Pop vorgestellt, Fitness-Tracking in schick für 150 Dollar

5. Januar 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Wearable-Markt wird aktuell von zwei Gadgets bestimmt: Smartwatches und Fitness-Tracker. Während Smartwatches eine Verlängerung des Smartphones darstellen und man mit ihnen auch direkt aktiv werden kann, sind Fitness-Tracker eine passive Angelegenheit, sie tracken in der Regel wie viel man sich bewegt, manche kommen auch mit einem Pulsmesser daher. Withings hat letztes Jahr mit Activité einen Fitness-Tracker vorgestellt, der auf den ersten Blick gar nicht nach Fitness-Gadget aussieht. Activité kommt vielmehr als normale Analog-Uhr daher und trackt Aktivitäten eher unsichtbar. Mit Withings Activité Pop gibt es jetzt eine günstigere Erweiterung der Serie.

CES 2015: LG überträgt Livestream der Pressekonferenz

5. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG ist ebenfalls in Las Vegas auf der CES 2015 vertreten. Im Vorfeld wurden bereits Monitore und Neuigkeiten aus dem TV-Bereich präsentiert, das Unternehmen hält aber auch eine Pressekonferenz ab. Hier wird mit der Vorstellung des LG G Flex 2 gerechnet, das bereits auf Werbeplakaten vor Ort zu sehen ist. Wer die Vorstellung live verfolgen möchte, kann dies tun, LG stellt einen Livestream bereit. Um 17 Uhr deutscher Zeit geht es los, den Stream findet Ihr auf der CES-Seite des LG Newsrooms. Meint Ihr es bleibt beim LG G FLex 2 oder wird der Hersteller vielleicht noch etwas anderes aus dem Hut zaubern?

CES 2015: Nvidia stellt Tegra X1 vor, ein Chip für (fast) alle Geräte

5. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nvidia hat einen neuen Prozessor vorgestellt, der nicht nur in Mobilgeräten seinen Einsatz finden soll, sondern auch im Bereich Fahrzeuge und anderen Maschinen. Der Tegra X1 ist ein 8-Kern-Prozessor (4x ARM Cortex A57 + 4x ARM Cortex A53) mit einer 256-Kern Maxwell GPU. Die Grafikleistung soll doppelt so hoch sein wie beim Tegra K1, der aktuell seinen Einsatz zum Beispiel im Nexus 9 findet. Gleichzeitig soll er aber auch sparsam mit Energie umgehen, also das erfüllen, was man von einem mobilen Prozessor erwartet.

TegraX1

CES 2015: Belkin stellt neue WeMo-Sensoren für das vernetzte Zuhause vor

5. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Belkin hat neue Sensoren für seine WeMo-Serie vorgestellt. Diese sollen erst wesentlich später dieses Jahr auf den Markt kommen. Ab der zweiten Jahreshälfte soll man laut Belkin die vier neuen Sensoren erwerben können. Dabei handelt es sich um Türen- und Fenster-Sensoren, Schlüsselanhänger, einen Alarm-Sensor und einen Bewegungsmelder. Die neuen Produkte lassen sich mit den bereits vorhandenen kombinieren, außerdem steht auch ein IFTTT-Kanal für die Produkte zur Verfügung.

WeMo_01

CES 2015: Netatmo stellt Welcome vor, Kamera mit Gesichtserkennung

5. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Viele Grüße aus Las Vegas, wo momentan die CES stattfindet. Netatmo kennen sicherlich einige durch die smarte Wetterstation, nun geht es im Bereich Smart Home mit Welcome weiter. Welcome von Netatmo lässt sich prinzipiell mit wenigen Worten erklären: es handelt sich um eine Überwachungskamera mit Gesichtserkennung.

Bildschirmfoto 2015-01-05 um 08.37.22