Fallout C.H.A.T.: App stimmt auf „Fallout 4“ ein

5. November 2015 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

fallout chat logo

Bethesda Softworks will Gamer mit allen Mitteln auf den kommenden Release des Spiels „Fallout 4“ einstimmen: Nach Fallout Shelter und diversen umfangreichen Updates für das Spielchen, steht nun ein eigener Fallout C.H.A.T. als mobile App für Android und iOS zur Verfügung. Es handelt sich dabei nicht um einen autarken Messenger, wie der Name auf den ersten Blick suggeriert, sondern eine Tastatur im Stil des Spiels mit 60 Fallout-Emojis sowie animierten GIFs des Vault Boys. Das soll speziell Liebhaber der Rollenspiele ködern. Zumal die Tastatur individuell anpassbar ist.

Notify: News-App von Facebook soll nächste Woche starten

5. November 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookMit Instant Articles gab Facebook Publishern eine Möglichkeit an die Hand, News-Artikel direkt über Facebook zu publizieren. Durch besser aufbereitete Inhalte und schnellere Ladezeiten sollen diese für mehr Interaktion sorgen als normal geteilte Artikel. Der nächste Schritt von Facebook wird nun Notify sein, eine eigene News-App, die noch einen Schritt weiter geht als Instant Articles. Die App wird Inhalte verschiedener Publisher aus den Bereichen Print, Digital und Video bieten. Mit dabei sollen CNN, Vogue, Mashable, Washington Post, CBS, Billboard Magazine und Comedy Central sein.

Enpass mit Android Marshmallow kompatibel, nun mit Support für Fingerabdruck-Hardware

5. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

androiblog2Kurz notiert: Nutzer des Passwort-Managers Enpass haben Grund zur Freude. Die App unterstützt nämlich ab sofort Android 6.0 Marshmallow und bringt im Zuge dessen einige neue Funktionen mit. Allen voran dürfte der Support für Fingerabdruck-Hardware das interessanteste sein. Wer also ein Gerät mit Fingerabdruck-Scanner besitzt, kann den Login in die Enpass-App beschleunigen. Zudem haben die Entwickler Enpass ein Facelift verpasst. Die App kommt nun um einiges farbenfroher daher und ist an die Material Design-Richtlinien von Google angepasst. Enpass ist kostenlos im Google Play Store erhältlich, die Nutzung des Dienstes via App kostet pro Plattform einmalig 10,86 Euro (Desktop-Version ist kostenlos).

(Quelle: Enpass)

Amazon Prime Music startet in Deutschland und Österreich

5. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

amazon music artikel musikSeit dem letzten Jahr in den USA zu haben – nun auch in Deutschland und Österreich: Amazon Prime Music. Noch nie davon gehört? Dann hole ich euch kurz ins Boot: Im Prime-Angebot gibt es hierzulande das Videoangebot Amazon Instant Video, den kostenlosen Versand bei vielen Produkten, die Kindle Leihbücherei und den „unendlichen“ Speicherplatz für Fotos. Letzterer in Sachen Software leider so unpraktikabel gelöst, dass man ihn eher weniger nutzen möchte.

Huawei ist zweiterfolgreichster Android-Hersteller in Europa

5. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

huawei artikel logo

Laut den zuletzt ermittelten Verkaufszahlen der Marktforscher von Kantar Worldpanel ist Huawei mittlerweile der zweiterfolgreichste Hersteller von Android-Smartphones in den fünf wichtigsten europäischen Märkten: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, und Spanien. Parallel hat Android als Betriebssystem in jenen Märkten insgesamt Anteile verloren, in den USA jedoch gewonnen. Außerdem trumpft ein anderer Hersteller, Apple, mittlerweile in Huaweis Heimatland China auf.

tizi Tankstation 4x Mega Toploader: USB-Anschlüsse in Möbel nachrüsten

5. November 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

keyvisualBastelwillige bekommen ein neues Produkt von der equinux AG kredenzt. Es hört auf den Namen tizi Tankstation 4x Mega Toploader und richtet sich an Menschen, die eine Bohrmaschine in die Hand nehmen wollen, um einen Vierfach-Port in Sachen USB in Möbelstücke wie Tische oder Küchenablagen zu integrieren. Der Einbau soll einfach vonstatten gehen: zuerst in die gewünschte Stelle ein Loch bohren, einen der mitgelieferten Adapterringe einsetzen und schließlich den tizi Toploader in den Adapterring stecken, fertig.

Samsung Gear S2 und Gear S2 Classic ausprobiert: So muss eine Smartwatch sein!

4. November 2015 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_GearS2Samsung hat dieses Jahr, nach einer kreativen Pause, gleich zwei neue Smartwatch-Modelle vorgestellt. Die Gear S2 und die Gear S2 Classic sind zudem Samsungs erste Smartwatches, die auf Tizen for Wearables basieren und trotzdem mit Smartphones genutzt werden können, die nicht von Samsung stammen. Dieser Schritt ist auch sehr wichtig, wenn man die Masse mit einem Gadget erreichen will. Es muss mit dem Smartphone kompatibel sein, das der Nutzer bereits hat, gerade bei der Gerätevielfalt im Android-Kosmos ein essentieller Punkt.

GOG.com Fall Sale: Rabatte bis zu 90 Prozent auf Games ohne DRM

4. November 2015 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_gogHeute startet der Herbst-Sale bei GOG.com, dem Anbieter DRM-freier Spiele für Windows, OS X und Linux. Mit mehr als 350 Angeboten wird der Sale beworben, täglich gibt es neue Pakte, die mit bis zu 90 Prozent Rabatt erworben werden können. Damit aber noch nicht genug. Gebt Ihr bestimmte Beträge aus, erhaltet Ihr sogar noch kostenlose Games als Zugabe. Hier gibt es verschiedene Abstufungen. Bei den heutigen Paketen des Tages gibt es beispielsweise Fallout Originals, das Paket beinhaltet Fallout, Fallout 2 und Fallout Tactics, vielleicht eine ganz gute Einstimmung auf das bald erscheinende Fallout 4. Ihr könnt Euch aber auch selbst ein Paket aus Daedalic-Games zusammenstellen. Die Auswahl ist groß, die preise sind klein, alles weitere findet Ihr bei GOG selbst. Ihr habt hoffentlich Verständnis, dass ich keine 350 Angebote einzeln aufliste. 😉

GOG_FallSale

Skype führt eigenen Share-Button ein

4. November 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_skype

Share-Buttons überschwemmen das Internet mittlerweile geradezu: Egal ob Facebook, Twitter oder sogar WhatsApp – fast alle Inhalte, die man online irgendwo in den dunkelsten Ecken erspäht, lassen sich über den Klick eines Buttons teilen. Da will nun auch Skype mittlerweile raus aus seinem Dasein als Mauerblümchen und bei der großen Party mitmischen. Deswegen steht ab sofort ein eigener Share-Button für Skype zur Verfügung und kann auf Websites eingebunden werden. Laut offiziellem Blog soll die Social-Funktion die Skype-Community noch besser vernetzen und Gespräche über jegliche Web-Fundstücke erleichtern.

Musikvertriebe weisen auf unmittelbaren Amazon Prime Music-Start in Deutschland hin

4. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

amazon music logoBereits in der letzten Woche war das Nutzen von Amazon Prime Music hier in Deutschland kurzzeitig möglich. Letzte Woche lediglich ein Indiz auf einen möglichen Start des Angebotes in Deutschland, nun aber auch durch diverse Musikvertriebe bestätigt. In den USA startete der Musik-Dienst im letzten Jahr. Hier bietet man nach eigenen Aussagen über eine Million freie Titel, das Radio und die Playlisten – inkludiert in den Gebühren für Prime, die in den USA bei 99 Dollar liegen – hierzulande aber bei 49 Euro. Dafür gibt es die Kindle-Leihbücherei, Amazon Instant Video, den Gratisspeicher für Fotos und den kostenfreien Versand diverser Waren. Aktuell informiert Feiyr seine Mitglieder, dass diese auch ihre Inhalte für Amazon Prime Music freigeben können. Dürfte also direkt vor der Tür stehen. Folgende Information haben die Kunden aktuell im Newsletter bekommen: