WhatsApp für Ubuntu und Ubuntu Phone (alpha)

2. März 2013 Kategorie: Linux, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Ich verfolge recht interessiert die Entwicklungen bei Ubuntu und dem Entstehen der ersten Apps. Neben den 12 Hauptapps, die zur Auslieferung fertig sein sollen, finden sich auch immer wieder Entwickler, um auch bekannte populäre Apps für Ubuntu Phone zu entwickeln. Matthias Gehre hat sich daher hingesetzt und einen WhatsApp – Client WhosThere programmiert, der bei mir auch im klassischen Ubuntu-Desktop läuft.

WhatsApp Ubuntu

Dabei sei gleich vorweg gesagt: Das ist eine allererste Alpha-Version und ist noch weit weg von benutzerfreundlich und das Design ist nicht mehr als reine Funktionalität. Nichtsdestotrotz konnte ich WhatsApp ganz normal am Desktop PC nutzen, Nachrichten empfangen und versenden war ohne Probleme möglich.

Evernote mit Sicherheitsproblem

2. März 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Viele Leser berichten mir gerade, dass sie gezwungen worden sind, ihr Evernote-Passwort zu ändern. Mein Test-Account war auch betroffen. Der Client öffnete sich und teilte mir mit, dass mein Passwort geändert wurde und ich dieses eingeben solle, um mich wieder einzuloggen. Nachdem ich hektisch versuchte, mich über die Webseite einzuloggen (mit meinem alten Passwort), wurde ich gezwungen, ein neues Passwort zu vergeben.

evernote-logo

Ich schaute mich ein wenig um und fand heraus, dass Evernote diese Änderung kurzfristig bekannt gab. Man habe Einbrüche in das Netzwerk festgestellt. Aus Sicherheitsgründen hat man alle Passwörter zurück gesetzt, Daten sollen nicht verloren gegangen worden sein. Man gibt aber zu, dass die Angreifer Zugang zu euren Benutzernamen und E-Mail-Adressen hatten. Man teilte nicht mit, wie viele Adressen entwendet wurden, unter Umständen droht nun eine Spamwelle, wie es nach dem Sicherheitsproblem mit Dropbox der Fall war. Also Freunde – Passwort ändern, möglichst was Sicheres!

Chrome für Android bekommt einen Turbo-Modus

2. März 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Chrome für Android könnte in naher Zukunft einen Turbo-Modus bekommen, so wie man ihn bereits von Amazons Silk-Browser oder auch von Operas mobilen Browser kennt. Dabei wandern Anfragen erst einmal zu Googles Servern, die dann die Seite komprimiert an Google Chrome ausliefern. Das Ganze basiert auf Googles SPDY (gesprochen: speedy), einem experimentellem, TCP-basiertem Netzwerkprotokoll. (via)

turbo

Das neue Simfy ist da

2. März 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Obwohl ich großer Fan und Nutzer von Spotify bin, habe ich natürlich auch immer andere Dienste im Auge. Ich habe da einfach Interesse dran und außerdem habe ich so auch immer nette Themen zum bloggen. Über Simfy habe ich oft geschrieben, war der Dienst aus Deutschland doch der, der zuerst problemlos die Musik-Flatrate im Stream nach Deutschland brachte.

Simfy-3.0_3

Apple gegen Samsung: Teil des Schadenersatzes wird neu verhandelt

2. März 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Gestern Abend teilte das Wall Street Journal mit, dass es eine Änderung in einem Urteil gegeben hätte. Wir erinnern uns: Samsung war zu einer Zahlung von 1,05 Milliarden US-Dollar an Apple verklagt worden, da Samsung absichtlich Patente von Apple in Sachen Smartphone und Tablet verletze. Gestern Abend dann die Nachricht, dass die Summe um knapp 43 Prozent auf 598,9 Millionen Dollar gesenkt wird.

dollar

Feedreader gReader Pro bekommt Holo-Optik

2. März 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Ich habe hier in der Vergangenheit schon ein Dutzend brauchbare RSS-Reader für Android vorgestellt. Die Sympathien sind oft auf Seiten des gReaders zu finden, der sich seine Beliebtheit und die Funktionen mit satten 3,99 Euro vergüten lässt, allerdings steht auch eine werbefinanzierte Version zur Verfügung. Der gReader Pro verfügt über zwei Lesemodi für Magazin- und Classic-Layout und arbeitet auch offline. Da ich weiss, dass ganz viele Leser auf den gReader Pro setzen und sich über die Nachricht freuen: der gReader Pro kommt bald in der Holo-Optik daher. Bereits jetzt steht eine Betaversion als Download zur Verfügung, damit ihr euch schon einmal mental auf die neue Optik vorbereiten könnt. Ich persönlich finde das neue Design super.

FRITZ!OS 5.50: Anrufbeantworter mit Timer-Funktion

2. März 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Viele von uns nutzen eine FRITZ!Box von AVM, manche machen halt auch etwas mehr damit, als sich Datenpakete von A nach B schicken zu lassen. Das neue FRITZ!OS 5.50, also das Betriebssystem der Boxen, verfügt jetzt über eine interessante Funktion für alle die, die die FRITZ!Box auch als Anrufbeantworter nutzen. Der Anrufbeantworter, den man im Menü unter Telefonie / Anrufbeantworter findet, verfügt nun über die Gabe, zeitgesteuert aktiviert zu werden.

Fritz Zeitsteuerung

Wenn man den Anrufbeantworter nur zu bestimmten Zeiten aktivieren möchten, übernimmt dies die FRITZ!Box automatisch. Einfach für jeden Wochentag die entsprechenden Zeitfenster eingeben. Übrigens: die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter lassen sich auch easy per E-Mail versenden. So landet jedes Memo in eurem Account – falls ihr das Feature noch nicht kennt.

Bildbetrachter QuickPic wird noch schneller

2. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Hier einmal ein kleiner Tipp für die, die vielleicht große Mengen Fotos auf ihrem Smartphone verwalten. Einer meiner Lieblings-Betrachter für Fotos unter Android ist in einer neuen Version erschienen. QuickPic heißt das gute Stück und ist sicherlich vielen ein Begriff. Gerade wer viele Fotos verwaltet, sollte sich die neue Version unbedingt anschauen, denn durch ein neues Framework ist das Öffnen von Ordnern und Fotos spürbar schneller geworden.Ebenfalls hat man es nun realisiert, dass man einfacher Bilder kopieren und bewegen kann, auch kann man nun durch längeres Andrücken mehrere Objekte auswählen. Gelungenes Update und definitiv eine App, die man dabei haben sollte, wenn man nicht nur auf die Fotos setzt, die man bei Google+ lagert.

Download @
Google Play
Entwickler: alensw.com
Preis: Kostenlos

Google zeigt ein Chromebook mit Mac OS X

2. März 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Da hat man sicherlich die Lacher auf seiner Seite. Wir alle wissen ja, dass Samsung oftmals vorgeworfen wird, einfach schamlos Sachen zu kopieren. Manche Geräte weisen eine frappierende Ähnlichkeit mit den technischen Spielereien von Apple auf. Gerade das Chromebook von Samsung gelangte ins Rampenlicht, weil es doch ein bisschen an das MacBook Air erinnerte.

hero_image-vfl2GEeHu

Und nicht nur den Beobachtern ausserhalb der Techszene scheint es so zu gehen, selbst Google, die ja das Chrome OS zur Verfügung stellen, scheitern an der Ähnlichkeit. So bewirbt man klar erkennbar auf dieser Introseite für YouTube-Channels das Samsung Chromebook mit Mac OS X. Zwar zeigt man Chrome, aber eben die Mac OS X-Ausgabe. Schlimm? Grund zur Sorge? Natürlich nicht. Einfach ein Fehler eines Grafikers – wenn auch ein lustiger. Schönes Wochenende! ;) (via)

Per Widget direkt vom Homescreen telefonieren mit Simple Dialer Widget

2. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Kurzer Tipp für alle, die es besonders eilig haben und einen wichtigen Anruf führen müssen. Mit dem Widget Simple Dialer Widget könnt ihr, ohne erst die gewöhnliche Telefon-App zu öffnen, direkt von eurem Homescreen aus telefonieren.

Simple Dialer Widget

Das Widget zeigt euch zusätzlich die letzten Anrufe übersichtlich an, zudem könnt ihr wie gewohnt auf eure Kontakte zugreifen und das generelle Aussehen des Widgets selbst verändern. Wer bereits Android 4.2 hat, kann sich Simple Dialer Widget zudem einfach auf den Lockscreen legen. Vieltelefonierer sollten sich das Widget bei Bedarf ruhig einmal anschauen, ich persönlich komme mit dem klassischen Weg weiterhin gut klar. [via]



Seite 1.035 von 2.189« Erste...1.0331.0341.0351.0361.0371.038...Letzte »