WordPress 3.8 mit optischen Neuerungen erschienen

12. Dezember 2013 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Das wohl beliebteste Tool zum Veröffentlichen von Texten, WordPress, ist heute in der Version 3.8 erschienen. Was für viele offensichtlich sein wird: es gibt einstellbare Farben im Backend des WordPress-Systems, bessere Kontraste und die Open Source-Schriftart Open Sans. Wer häufig Themes wechselt oder ausprobiert, der wird auch über die neu gestaltete Theme-Ansicht stolpern.

wordpress 3.8

Auch springt das neue Dashboard ins Auge, welches einen erweiterten Aktivitäts-Feed anzeigt. Hier laufen frische Kommentare, veröffentlichte und bald erscheinende Beiträge inklusive der Veröffentlichungsuhrzeit auf. Wer mobil keine App nutzen will, der wird sich über das Responsive Admin Design freuen, welches auf jedem Gerät das bestmögliche Interface darstellt. Ein Update, welches sich auch optisch lohnt, weitere Neuerungen findet ihr hier. Vor dem Update Backup nicht vergessen! Und an dieser Stelle: Danke an alle Entwickler, die freiwillig an diesem Projekt mitwirken und so Menschen wie mir die Möglichkeit geben, Inhalte im Netz zu veröffentlichen!

Eye-Fi Mobi: Desktop-Client für die Speicherkarte

12. Dezember 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Im Juni stellte Eye-Fi die Mobi-Speicherkarte vor. Diese Speicherkarte macht es möglich, Fotos direkt von der Kamera zum Tablet oder Smartphone zu schicken – via eigenem WLAN. Sie wendet sich primär an Fotografen, die vielleicht direkt die geschossenen Fotos auf dem Display des größeren Tablets anzeigen wollten. Dumm nur, dass man die Bilder zur Weiterverarbeitung entweder vom Tablet zum Rechner, oder via SD-Slot übertragen musste.

eyefi

Nun geht man einen anderen Weg und hat einen Desktop-Client veröffentlicht, der es ermöglicht, die Bilder auch direkt an den Rechner zu schicken. Bislang nur für Windows zu haben, soll noch eine Betaversion für den Mac  folgen. Tipp: wer schon eine Eye-Fi-Karte besitzt und diese einsetzt, der braucht nicht zwingend die Eye-Fi Mobi, da die X2-Karten bereits einen Direct-Modus auf Tablets beherrschen. Das Konzept Eye-Fi finde ich ganz schick, die Software ist allerdings mager und auch die Bindung an einen Rechner macht die Nutzung für mich uninteressant.

Einsatz von Bluetooth im Bereich Wearable Technology wächst 2014 um 67 Prozent

12. Dezember 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Trend Wearable Technology umfasst viele Angebote vom Fitness-Messgerät bis hin zu Bluetooth Smart-fähigen Laufschuhen. Immer mehr Verbraucher setzen auf diesen smarten Helfer. Alltägliche Gegenstände wie Uhren, Armbänder, Handschuhe oder Hüte werden mit der kabellosen Bluetooth-Technologie ausgestattet. Auf diese Weise können sie Daten speichern und sie zu einer Anwendung auf einem Smartphone oder Tablet zurücksenden. Bluetooth 4.1 wird dabei noch einmal bessere Möglichkeiten der Implementierung bieten.

Bluetooth

Gmail zeigt nun Bilder standardmäßig an

12. Dezember 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Gmail zeigt jetzt standardmäßig eingebundene Bilder automatisch an. Normalerweise blockt Google alle Bildanhänge standardmäßig, bis ihr die Absender als vertrauenswürdig definiert. Google tut dies, um die Sicherheit seiner Nutzer zu gewährleisten. Bald wird man im Web, unter Android und iOS standardmäßig alle Bilder sehen.

gmail

Statt die Bilder vom Server des Absenders zu beziehen, werden diese nun von Googles eigenem Proxyserver ausgeliefert, die man im Hause Google selber als sicher erachtet. Was das für den Nutzer bedeuten soll? Die Nachrichten sollen sicherer sein, da sie von Google komplett auf mögliche Gefahren hin überprüft wurden. Wer weiterhin standardmäßig keine Bilder sehen will, der kann dies in den allgemeinen Einstellungen regeln. Die Änderung ist ab heute im Web aktiv und wird in den mobilen Apps Anfang 2014 ausrollen.

Flirt-Netzwerk Badoo: 200 Millionen Nutzer, täglich 100.000 Neuzugänge

12. Dezember 2013 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Mitglieder-Zuwachs von 28% konnte Badoo im letzten Jahr verzeichnen. Dies ergibt 200 Millionen Nutzer insgesamt, die täglich 563 Millionen Profile in diesem Netzwerk anklicken. Die mobile Nutzung über Apps, die es für Android, iOS und Windows Phone gibt, wuchs sogar um 63%. In Apples AppStore ist Badoo die beliebteste Flirt-App, unter Android-Nutzern liegt sie immerhin auf Platz 3. AppAnnie zufolge, einem Anbieter für Analysen, liegt Badoo auf Platz eins bzw. zwei in der Kategorie „Soziale Netzwerkdienste“ in Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich und Brasilien.

Badoo

iOS: Grand Theft Auto San Andreas veröffentlicht

12. Dezember 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ende November angekündigt – heute erschienen. GTA San Andreas für iPad und iPhone. Grand Theft Auto: San Andreas – der reguläre fünfte Teil der GTA-Serie erschien 2004 in Europa für die PlayStation 2, danach folgte die PC- und Xbox-Version. Damals ein Kracher, war die Spielwelt doch um ein Vielfaches größer, als sie es beim Vorgänger Vice City war. In San Andreas konntet ihr so die fiktiven Städte Los Santos, San Fierro und Las Venturas erkunden.

san andreas

Instagram Direct: Instagram führt privates Sharing von Fotos und Videos ein

12. Dezember 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Im Rahmen eines Presse-Events hat das Social Network für Bilder, Instagram, Neuerungen bekanntgegeben. Das Netzwerk, welches mittlerweile zu Facebook gehört und 150 Millionen aktive Benutzer hat, wird ab sofort die Kommunikation der Mitglieder über private Nachrichten erlauben, wie man es aus anderen Netzwerken auch kennt. Videos und Foto können also direkt an eure Freude geschickt werden.

Bildschirmfoto 2013-12-12 um 16.15.18

Klassiker: Fallout gerade kostenlos bei GOG

12. Dezember 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Neulich hatten wir hier noch die Spiele-Verkäufer GOG im Blog, nun muss ich sie schon wieder erwähnen. Die verteilen nämlich gerade die Spieleklassiker Fallout, Fallout 2 und Fallout Tactics kostenlos! Alle drei Spiele laufen sowohl unter Windows, als auch unter OS X. Und ich verrate euch etwas: die postnukleare Welt rund um Vault 13 hat mir immer besser gefallen, als Diablo. Jetzt ist es raus. Wundert euch nicht, die Seite ist gerade überlastet, aber wir haben ja 48 Stunden Zeit. Fallout 1 war damals eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Quasi wie Diablo (Skill-System, ansonsten rundebasiert), allerdings in einer futuristischen, postnuklearen Welt. Besonders witzig fand ich es immer, da es immer auf die Atomangst der 50er und 60er Jahre angespielt hat und viele Elemente aus der Zeit nutzt. 1997 kam das Spiel auf den Markt und es fesselte mich unzählige Stunden. Grab it!

Bildschirmfoto 2013-12-12 um 15.59.44

Sky Snap: Online-Videothek kommt auch für Android-Geräte

12. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Über das neue Streaming-Angebot von Sky berichteten wir bereits heute morgen schon. Bei Sky Snap handelt es sich um eine Online-Videothek, die Zugriff auf Serien und Spielfilme ermöglicht. Kostet für Sky-Kunden 4,90 Euro im Monat, Nicht-Sky-Kunden zahlen für den Zugriff monatlich 9,90 Euro. Empfangbar ist Sky Snap derzeit auf Samsung Smart TVs, im Web und auf dem iPad. Doch Sky Snap wird auch für Android-Geräte erscheinen.

SNAP_sv_HiRES_300dpi_241013

Das Problem an der Sache? Wie auch bei der Sky News-App unterstützt man hier erst einmal den Partner Samsung. Sport-App nur für Samsung-Smartphones auf Basis von Android, Sky Snap nur auf Smart TV-Geräten von Samsung (im Rahmen der erweiterten Partnerschaft ist Snap exklusiv für Samsung Smart TVs bis Ende 2014 verfügbar) und Sky Snap ebenfalls bald nur auf Samsung Galaxy-Geräten. Und wer weiss – ich könnte darauf wetten, dass Sky Go auch irgendwann einmal vorab für Samsung Galaxy-Geräte erscheint. Wann genau die Android-App für Galaxy-Geräte verfügbar sein wird, wurde nicht kommuniziert. Die Aussage ist momentan: „Alle Filme und Serien lassen sich bequem über das Web, mit dem iPad oder auf Samsung Smart TVs abrufen – in Kürze auch mit dem iPhone. Samsung Galaxy Produkte sowie weitere Plattformen und Geräte folgen“

Remove +1 räumt den Google+-Stream auf

12. Dezember 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Das soziale Netzwerk Google+ nutze ich wirklich gerne, doch eine Sache stört immens: Beiträge, die von Menschen in meinen Kreisen mit einem +1 versehen werden, tauchen direkt in meinem Stream auf. Wenn da also der Bayern-Fan ein +1 auf der Bayern-Seite gibt, dann sehe ich das. Das nervt mich unwahrscheinlich, da dadurch mein Stream verwässert wird und ich Informationen reingeblasen bekomme, die ich nicht will. Dies geht auch anderen so, wie ich in meinem heutigen Posting dazu auf Google+ lesen konnte.

Gppgleplus header



Seite 1.035 von 2.646« Erste...1.0331.0341.0351.0361.0371.038...Letzte »