Twisty Hollow: Puzzle- und Zeitmanagement-Mix als App der Woche kostenlos für iOS

10. April 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples kostenlose App der Woche ist diesmal so eine komische Mischung aus Puzzle- und Zeitmanagement-Spiel, die sich sowohl spielerisch als auch grafisch wohl eher an jüngere Spieler richtet. Gegen jüngere Spieler spricht allerdings, das doch recht zügige Spielprinzip. Es geht darum, Menschen mit Nahrung zu versorgen. Diese muss man aber erst herstellen. Das Spielfeld besteht aus mehreren Ringen, die verschoben werden können. So kann man Arbeiter und Zutaten in die richtige Position bringen, damit sie zum Beispiel eine Sau für Bacon schlachten. Das Produkt bringt man dann ebenfalls durch das Verschieben der Ringe zu den Kunden und erhält Münzen dafür.

Twisty_Hollow

Instagram: Farbe & Verblassen nun auch für iOS verfügbar

10. April 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Diese Woche führte Instagram bereits zwei neue Funktionen in der Android-Version der App ein. Mit Farbe und Verblassen gibt es zwei neue Bearbeitungstools, die entweder mehr Farbe ins Spiel bringen oder diese eben aus dem Bild herausnehmen. Die beiden Optionen befinden sich in den Bearbeitungsoptionen, sind also unabhängig von den Filtern in der App untergebracht. Während man bei Verblassen nur einen Schieberegler für das ganze Bild hat, kann man bei Farbe wählen, ob diese mehr auf die Schatten oder die Highlights des Bildes angewendet werden soll. Instagram kommt damit zwar immer noch nicht an Bildbearbeitungs-Apps wie Snapseed oder Enlight heran, bietet aber mehr Kreativ-Optionen als vorher.

Instagram
Instagram: Farbe & Verblassen nun auch für iOS verfügbar
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot

Microsoft vereinheitlicht Windows Store-Erlebnis

10. April 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Windows Store: Microsoft arbeitet fieberhaft daran, das Einkaufserlebnis über die Plattformen hinweg zu verbessern. Nicht nur, dass Entwickler einfacher Apps für Windows 10 entwickeln können sollen, auch Kunden sollen diese Apps in einem Store kaufen können. Über diesen Store können die Apps gekauft, erkundet und aktualisiert werden, über Gerätegrenzen hinweg. Bereits in der letzten Version der Windows 10 Technical Preview konnte man den Fortschritt sehen.

Windows 10

Googles Art Project zeigt Artefakte in 3D

10. April 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy
augustus

Googles Art Project hat Neuerungen zu verkünden. So hat man nun zusätzlich zu den herkömmlichen Inhalten auch 3D-Inhalte für die Besucher bereitgestellt. Insgesamt bietet man den Besuchern knapp 300 Artefakte an, die man sich im Browser in 3D anschauen kann. Zu den Startpartnern von Google gehören: California Academy of Sciences, Israel Museum in Jerusalem, Los Angeles County Museum of Art, Dallas Museum of Art, Museo de Arte Orientale in Rom und das Kunsthistorische Museum in Wien. Ihr könnt einfach die von mir verlinkte Seite besuchen, unter den einzelnen Ausstellungsstücken ist dann ein Button mit der 3D-Beschriftung vorhanden, ein Klick bringt euch dann in frei bewegbare Einzelansicht des Objekts.

Office Remote for Android veröffentlicht

10. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Microsoft hat eine neue App auf den Markt gebracht, sie hört auf den Namen Office Remote for Android. Mit dem App-Namen ist auch vieles schon erklärt, denn die App macht aus eurem Smartphone auf Android-Basis eine Fernbedienung für Office – beispielsweise die nächste Präsentation in Schule, Uni oder Beruf. Innerhalb der App kann man nicht nur schnöde die nächste Folie ansteuern, man kann zudem einen On-Screen-Laserpointer aktivieren oder einen Blick in die eigenen Sprechernotizen werfen. Microsoft teilt mit, dass mindestens Office 2013 vorausgesetzt wird, wobei Office 2013 RT nicht unterstützt wird. Verbunden wird sich mittels Bluetooth, hier muss also ein entsprechender Dongle am PC vorhanden sein, Notebooks haben die Schnittstelle ja in den meisten Fällen eh. Bevor ihr das Ganze nun ausprobiert, besorgt euch noch das benötigte Add-in für eure Office-Installation.

Office Remote for Android
Office Remote for Android veröffentlicht
Preis: Kostenlos
  • Office Remote for Android Screenshot
  • Office Remote for Android Screenshot
  • Office Remote for Android Screenshot
  • Office Remote for Android Screenshot
  • Office Remote for Android Screenshot
  • Office Remote for Android Screenshot

Dell Venue 10 7000 vorgestellt: Lollipop-Tablet mit magnetischer Tastatur

10. April 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Dell Venue 10 7000 hat Dell ein neues Android-Tablet im Angebot. Es handelt sich dabei um eine größere Version des Dell Venue 8 7000. Während das 10 Zoll-Modell direkt mit Android 5.0 kommt, kündigt Dell auch gleich noch ein Update für das bereits länger erhältliche 8 Zoll-Modell an. Den großen optischen Unterschied zwischen den beiden Tablets sieht man auf der Unterseite des Gerätes, den Akku packt Dell in einen Zylinder, der auch als Aufnahmevorrichtung für die magnetisch anklickbare Tastatur dient. Der Rest des Tablets ist 6,2 mm schlank. Klingt nach den Yoga-Tablets von Lenovo und sieht auch sehr danach aus, kommt aber in diesem Fall von Dell und beherbergt auch nicht den praktischen Aufsteller der Yoga-Tablets.

Dell_Venue10_7000_01

iOS 8.3: Gratis-Apps lassen sich ohne Passwort laden

10. April 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Gestern erschien iOS 8.3 mit zahlreichen Neuerungen. Darunter auch die, dass man Gratis-Apps nun zukünftig direkt laden kann, ohne ein Passwort im App Store eingeben zu müssen. In den Kommentaren zum iOS 8.3-Beitrag kam die Frage auf, wo man diese Einstellung denn finden könnte – denn manche haben sie, andere wiederum nicht.

Passwort Gratis App

Electronic Frontier Foundation setzt sich für alte Videospiele ein

9. April 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) setzt sich mehr oder weniger erfolgreich für eine freie digitale Welt ein. Diesmal setzt sich die Organisation für Gamer ein, genauer gesagt für solche, die alte Spiele erhalten, welche von den Publishern längst nicht mehr unterstützt werden. Die Entertainment Software Association (ESA) möchte nämlich nicht, dass solche dahingehend verändert werden, dass sie auch heute noch nutzbar sind.

eff-huge

Zweite Preview von Windows 10 für Smartphones erscheint morgen

9. April 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Oliver Pifferi

Kurz notiert: Unlängst berichteten wir über die nahende zweite Preview von Windows 10 auf Smartphones. Nun hat Microsoft über Gabriel Aul, Chef des Windows Insider-Programms, bekannt gegeben, dass die zweite Vorabversion mit hoher Wahrscheinlichkeit am morgigen Freitag um 19 Uhr veröffentlicht wird und damit auch einen ganzen Haufen Smartphones mehr unterstützt – bis auf das aktuelle Flagschiff Lumia 930 (in den USA auch als Lumia „Icon“ bekannt).

Aul_Twitter

Android Wear: iOS-Unterstützung soll kurz vor der Fertigstellung stehen

9. April 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: caschy

The Verge will Neues erfahren haben. Dass Google an einer Unterstützung für Android Wear unter iOS bastelt, das ist schon lange ein offenes Gerücht. Konkret soll es aber nun darum gehen, dass sich die Entwicklung langsam der Fertigstellung nähert. Sollten die Smartwatches auf Basis Android Wear jemals mit dem iPhone funktionieren, dann hat die Apple Watch sicherlich extrem harte Konkurrenz – gibt es doch sicherlich Menschen, denen Benachrichtigungen und Co reichen – und eben jenes ist mit Android Wear schon für schmales Geld möglich.

ios