Sky Deutschland und Deutsche Telekom schließen Kooperation

4. Januar 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wer hätte das gedacht? Es stand ja mal im Raum, dass Telekom und Sky getrennte Wege gehen, nun dürfen Entertain-Kunden aufatmen, das Sky-Programm wird auch ins Entertain-Netz eingespeist. So teilt man mit, dass das komplette Sky Angebot ab Sommer 2013 für Telekom Entertain IPTV-Kunden verfügbar ist. Dieses beinhaltet Sky Fußball Bundesliga und Sky Sport mit allen großen Fußballübertragungen wie der Fußball Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League und DFB Pokal nebst Sky Welt, Sky Film und das gesamte Sky HD Angebot.

skytkom

Zu den 3 Millionen Sky-Kunden in Deutschland werden sich zukünftig also auch diejenigen gesellen, die bislang Liga Total im Rahmen des Entertain-Pakets gebucht haben – aktuell etwa 150.000 Fußball-Fans in Deutschland. Dieser Deal ist übrigens keineswegs neu, sondern wurde bereits im Mai 2012 zu großen Teilen in trockene Tücher gebracht. Circa ne halbe Milliarde Euro pro Jahr – das löhnt Sky dafür, dass man exklusiv die Bundesliga übertragen darf.

Neue Design-Studie für Facebook

4. Januar 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Auch wenn Facebook ständig am experimentieren und weiterentwickeln von neuen Funktionen ist, bedeutet dies nicht, dass ihr aktuelles Layout nicht einmal ein gründliches Redesign bekommen könnte. Dies dachte sich auch Fred Nerby und entwickelte in Eigenregie eine Designstudie von beachtlicher Qualität.

Facebook Design Konzept

Ein wenig erinnern mich die Ideen an das neue MySpace, welches aber keineswegs schlecht aussieht. Auf jeden Fall könnte ich mir in dieser Form eine Windows 8 App vorstellen, thematisch wäre dies in jedem Fall passend.

Pebble Smartwatch wird endlich auf der CES präsentiert

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Immer wieder schön, wenn die vielen interessanten Kickstarter-Projekte auch tatsächlich veröffentlicht werden. Leider gibt es immer wieder kleinere Gefahren und auch negative Erlebnisse. Pebble war eines der ersten Projekte, welches mehr als 10 Millionen Dollar einsammeln konnte. Nach einigen Verzögerungen kündet man nun eine offizielle Pressekonferenz am 9. Januar auf der CES an.

PebbleWas soll Pebble eigentlich so besonderes machen, wenn so viele Leute überzeugt werden konnten? Ich zitiere mal aus der Wikipedia:

“Die Uhr lässt sich über Bluetooth 4.0 mit einem Smartphone verbinden und kann mittels Vibrationsbenachrichtigung, Messages oder Alarm beispielsweise über eingehende Anrufe, E-Mails (Gmail oder IMAP Account), Kalendereinträge, Facebook Messages, Twitter und Wetterwarnungen informieren.”

Pin to 8 holt alles auf die neue Windows 8-Oberfläche

4. Januar 2013 Kategorie: Portable Programme, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Aloha zusammen. Ein kleiner Tipp, der mich via Mail von Frank erreicht hat. Pin to 8 ist eine kleine portable Software, mit der ihr alles mögliche auf die neue Oberfläche von Windows 8 zaubern könnt.

pinto8

So lassen sich neben allen möglichen Dateitypen auch Ordner, Bibliotheken und einzelne Elemente der Systemsteuerung in die beliebte Kacheloptik bringen ;) Programm starten, Dateityp oder Ordner aussuchen – fertig.

Live-Stream der ARD ohne Browser im VLC-Player anschauen

4. Januar 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Erst gestern haben wir euch über den (überwiegend) durchgängigen Live-Stream der ARD berichtet, der ab sofort freigeschaltet ist. Gerade Fernsehprogramm möchte ich allerdings nicht unbedingt die ganze Zeit im Browser anschauen, zumal das Ganze mit Flash realisiert ist und unter Linux beispielsweise etwas rumzickt. Daher kurzer Tipp: Ihr könnt die Sendungen auch ganz bequem über den VLC Player abrufen.

Live Stream ARD VLC

In der Datei livestream.xml sind alle Adressen versteckt, die ihr ganz normal über Medien – Netzwerkstream öffnen (Strg + N) aufrufen könnt.

Sony mit neuem Patentantrag um den Weiterverkauf von Spielen zu erschweren

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Sony hat in den USA ein neues Patent eingereicht, welches zukünftig zu großen Auswirkungen auf den Weiterverkauf von gebrauchten Spielen führen kann. Diese sind dem japanischen Konzern ein Dorn im Auge, schmälern sie schließlich ihre Einnahmen für den Verkauf neuer Spiele.

Im eingereichten Patentantrag beschreibt Sony ein Verfahren, in dem man jeden Datenträger mit einem RFID Chip ausstattet und diesen mit einer vorgegebenen ID an den Käufer und dessen Konsole bindet.

Vorstellbar wäre, dass Sony dieses Verfahren für die kommende Generation der PlayStation 4 nutzt. In dieser würde man ebenfalls einen Chip verbauen, der die Informationen auf den RFID Chip des Datenträgers schreibt und diesen somit an den ersten Käufer bindet.

Archos TV connect: Multi-Touch Android auf dem Fernseher

4. Januar 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Archos hat heute ein sehr interessantes Produkt in einer Pressemitteilung angekündigt: Archos TV connect. Aus jedem HD-Fernseher soll so ein leistungsfähiger Android-basierter Smart TV werden. Interessant ist die TV Touch Remote-Fernbedienung, die den Fernseher wie ein normales Tablet steuern lassen soll.

Archos TV

Vorstellen will man das ganze natürlich auf der kommenden CES. Preislich klingt es sehr überzeugend, man verlangt 150€ als UVP und gibt als Release-Datum Februar 2013 an. Insgesamt sieht das Konzept für mich interessanter als Google TV aus.

Microsoft Surface Pro Ende Januar?

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Neue Nachrichten lassen vermuten, dass das Microsoft Surface Pro vor der Türe stehen soll. Warum dies so ist? Nun ja, es gibt natürlich wieder Stores und Menschen, die irgendetwas gehört haben wollen, aber es gibt auch konkrete Aussagen von Microsoft selber. So heißt es immer noch bei Microsoft: Surface for Windows RT will release with the general availability of Windows 8, and the Windows 8 Pro model will be available about 90 days later. 90 Tage später? Dann behaupte ich mal, dass das Gerät Ende Januar auf dem Markt ist.

3286.Surface_Pro

Für 899 Dollar bekommt man die Version mit 64 GB, für das Microsoft Surface Pro mit 128 GB werden 999 Dollar fällig. Beide Versionen beinhalten den Surface Pen aber kein Touch Cover oder ein Type Cover. Dieses muss separat erworben werden. Im Inneren des Surface mit Windows 8 Pro werkelt ein Intel Core i5. Dieser befeuert das 10.6 Zoll großes Display im 16:9-Format. 1920 x 1080 ist die Auflösung die man geboten bekommt. Ebenfalls ist ein USB 3.0-Anschluss an Bord. Wie x Mal erwähnt: dank Windows 8 Pro läuft da sämtliche Software drauf. Windows Store Apps und die normalen Legacy Apps. Und mal sehen: Microsoft ist auf der CES vertreten, vielleicht zeigt man ja ein wenig mehr als sonst. Und, fängt jemand von euch schon an zu sparen?

Samsung Galaxy S4: angebliches Bild aufgetaucht

4. Januar 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Im Rahmen der CES gibt es immer viel Buzz und viele Gerüchte. Pünktlich zur CES ist ein Bild aufgetaucht, welches das Samsung Galaxy S4 zeigen soll. Samsung, bei denen das Geheimnis hüten immer gut geklappt hat, soll also ein noch größeres Smartphone bauen. Zwar sieht das Foto einem Samsung-typischen Design nicht unähnlich, doch glaube ich persönlich an einen mit Absicht schlecht gemachten Fake, damit die Analyse des Bildes erschwert wird.

GalaxySIV

Der angebliche Insider teilt mit, dass er noch mehr Bilder in petto hätte. Auf der CES wird ein neues Galaxy S4 sicherlich nicht gezeigt, sodass auch der Zeitpunkt des angeblichen Leaks ein wenig verfrüht erscheint. Ich tippe: dieses Bild ist der Wunsch eines Fans, dass das Samsung Galaxy S4 keinen Home-Button mehr aufweist, zu diesem Zweck wurde das Gerät einfach mal auf knapp 5 Zoll hochjustiert. Optik? Wirkt auf mich relativ unspektakulär. In diesem Sinne: lasst uns nicht über eventuelle Spezifikationen und Design-Studien sprechen, sondern das Gerät final bewerten, wenn es tatsächlich vorgestellt wird.

Nokia Lumia: Neues Smartphone ‘Catwalk’ setzt auf Aluminium

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Casi

Aus den vermeintlich guten und sicheren Quellen hat The Verge erfahren, dass Nokia an neuen Lumia Phones mit Windows Phone 8 schraubt. Dass man sich nicht auf den Lorbeeren ausruht, die man mit dem Lumia 920 einheimsen konnte, ist dabei wohl klar. Nicht ganz so klar hingegen war, dass die Finnen das Design der Geräte sehr drastisch verändern würden. Genau darauf aber weisen die Quellen hin – Anstelle von Polycarbonat wird Nokia demnach dieses Mal ein Gehäuse aus Aluminium verbauen – zumindest für das neue Flaggschiff-Modell, welches aktuell “Catwalk” genannt wird.

Nokia-Logo

Man geht  davon aus, dass Nokia wenigstens drei Modelle herausbringen wird in diesem Jahr. Es könnte aber sein, dass dieser Design-Wechsel nur das kommende Flaggschiff betreffen könnte. Man möchte dem iPhone Paroli bieten und das Aluminium-Gehäuse soll Nokia dabei helfen, das Gerät schlanker und leichter werden zu lassen.



Seite 1.032 von 2.115« Erste...1.0301.0311.0321.0331.0341.035...Letzte »