Google Drive erhält neue Offline Funktionen

26. April 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer den Google Drive Offline-Modus benutzt, kann ab sofort auch Zeichnungen offline erstellen und bearbeiten. Zusätzlich werden alle Google Docs, sofern der Speicherplatz ausreicht, automatisch offline zur Verfügung gestellt und bei der nächsten Online-Verbindung synchronisiert. Durch den Aufruf von drive.google.com gelangt man zu seinen Dokumenten, auch wenn keine Online-Verbindung besteht.

offline screenshot

Das Update wird gerade verteilt, solltet Ihr noch keine Änderungen bei Euch feststellen können, müsst Ihr Euch noch ein wenig gedulden. Auf Google+ heißt es, dass es noch ein paar Tage dauern kann, bis jeder die neuen Features erhält. Wer Google Drive noch nicht für die Offline-Nutzung aktiviert hat, kann nach dieser Anleitung vorgehen.

AirDroid 2.0 erschienen: Fernzugriff auf das Android-Smartphone

26. April 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

AirDroid 2.0 ist erschienen. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem man von entfernten Rechnern aus auf das Android-Smartphone zugreifen kann. AirDroid ist ein Server, den ihr auf eurem Smartphone startet. Im Browser aufgerufen, habt ihr nun Zugriff auf alles Mögliche: SMS, installierte Apps, Foto, Film, Musik und natürlich auch eure Kontakte. Seit letztem Dezember gab es eine Betaphase, an der wir auch teilnahmen. Neuerungen, die jetzt auch in der finalen Version 2.0 von AirDroid zu finden sind?

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.49.54

Firma hinter Digg kauft Instapaper

26. April 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Instapaper ist für viele Leser das Tool der Wahl, wenn es um störungsfreies, späteres Lesen von Texten geht. 2008 ging das Tool an den Start, musste sich in der letzten Zeit aber immer wieder Kritik anhören. Nur sporadische Updates, veraltetes Webinterface und Mitbewerber wie Pocket und Co zogen davon. Nun hat der Macher von Instapaper, Marco Arment, bekannt gegeben, dass er die Mehrheitsbeteiligung an die Firma Betaworks verkauft hätte. Instapaper soll dabei weiterentwickelt und ausgebaut werden.

Instapaper

Interessanter Fakt: Betaworks ist die Firma, die Digg gekauft hat. Und Digg? Die wollen nicht mehr und nicht weniger, als den Google Reader nachbauen, der ja bekanntlich bald eingestellt wird. Gut möglich, dass man sich durch den Kauf auch Know How für eben jenen RSS-Reader einkaufen wollte. (via)

Keine Datenautobahn in Deutschland

25. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Manche Statistiken, beziehungsweise Vergleiche sind nicht besonders aussagekräftig. So wird jetzt argumentiert, dass wir in Deutschland den Anschluss verlieren könnten, weil Unternehmen wie die Deutsche Telekom aus Breitband Schmalband machen. Ist natürlich Blödsinn, weil man Geschwindigkeit nicht zwingend mit der Drosselung durch die Telekom gleichsetzen kann. Doch wie sieht es eigentlich aus in der Welt? Wo wird schnell gesurft, wo die Bits mit Handschlag begrüßt?

infografik_1064_Top_10_Laender_mit_dem_schnellsten_Internetzugang_n

YouTube mit Problemen

25. April 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Nutzer von YouTube haben derzeit mit Problemen in Deutschland zu kämpfen. Viele Leser berichten davon, dass sie viele Videos nicht aufrufen können und auch in vielen Foren wurde ich fündig. Aufgerufene Videos bleiben einfach bei 00:00 stehen oder es erscheint die Meldung “Derzeit nicht verfügbar”. Dies ist zum Beispiel eines der betroffenen Videos. An der Telekom liegt es dieses Mal nicht, denn auch Leser anderer Provider sind betroffen. Bei euch ist hoffentlich alles fehlerfrei…

YouTube

Google mit Chrome-Erweiterung für die Anzeige von Microsoft Office-Dokumenten

25. April 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Gut gedacht, schlecht gemacht. Mehr kann ich zur heute vorgestellten Erweiterung von Google bislang auch nicht sagen. Die Erweiterung ist für Benutzer gemacht, die Microsoft Office-Dokumente im Browser anschauen wollen. Statt des Downloads öffnet sich das im Web angeklickte Dokument dann im Browser. Unterstützt wird Word, Excel und PowerPoint. Habe das Ganze gerade getestet: im Gegensatz zur Anzeige im Google Drive werden Formatierungen zerhackt – zumindest bei mir.

Download @
Chrome Web Store
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Weiterhin teilt Google mit, dass so aufgerufene Dokumente auf Malware überprüft werden und in einer Sandbox laufen. Könnt ihr euch gerne selber anschauen, benötigt wird die aktuelle Chrome Beta und Windows oder Mac. Übrigens: die Erweiterung wurde zwei Wochen nach der Microsoft-Ankündigung vorgestellt – die bieten so etwas ohne Erweiterung an.

Twitter für den Mac bekommt ein Update spendiert

25. April 2013 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: caschy

Lebt denn der alte Holzmichel noch? Anscheinend! Vor langer Zeit ging Twitter mal auf Eimkaufstour und kaufte Tweetie, einen damals fantastischen Twitter-Client für den Mac. Twitter machte nicht viel mit der Software – ewig keine Updates. Bis heute. Bilder werden jetzt direkt zu pic.twitter.com hochgeladen und auch eine Unterstützung für Retina-Displays ist zu finden. Die Software hat zwar nur rudimentäre Funktionen, ist aber kostenlos und für Einsteiger in die Materie definitiv ausreichend!

Download @
Mac App Store
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Tageswebschau wird im Juni wieder eingestellt

25. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Schade. Am 5. Juni 2012 startete die Tageswebschau. Wie und warum man damals gestartet ist? Alle Netznachrichten des Tages in drei Minuten komprimieren, jüngere Menschen erreichen. Ein Pilotprojekt, welches eigentlich ein halbes Jahr Probezeit hatte.

21123_10151576829704015_41194149_n

Doch obwohl die Probezeit rum ist, wird die Tageswebschau wieder eingestellt. Wie Radio Bremen am Donnerstag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, soll die letzte Ausgabe voraussichtlich am 4. Juni 2013 ausgestrahlt werden. Warum und weshalb? Keine genauen Informationen.

Cool IT Leaderboard 6 – Greenpeace kürt die IT-Saubermänner

25. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Cool IT Leaderboard Ranking misst Unternehmen nicht etwa an Gewinnen oder Verlusten, sondern bezüglich dem, was sie für sich und andere zum Thema Energiehaushalt beitragen. Im Detail sind dies drei Punkte: Die Bereitstellung und Entwicklung von Lösungen, die die gesamte Wirtschaft betreffen, der eigene Energiehaushalt und welchen Einfluss die Unternehmen politisch vollziehen. So erhält man ein Ranking, das die Führungsqualitäten und Anstrengungen von IT-Firmen beim Bekämpfen des Klimawandels bewertet.

greenpeace

Spitzenreiter sind mit 58 erreichten Punkten Cisco und Google. Während Google die meisten Investitionen in saubere Energie vollzog, steht Cisco bei der eigenen Klimabilanz ganz vorne. Mit 51 Punkten rangiert Ericsson auf Platz 3. Aber was genau sagen diese Zahlen eigentlich aus?

HTC mit Statement zur Nokia-Patentklage

25. April 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Tagen gab es Newsmeldungen, die aussagten, dass HTC Mikrofon-Technologie von Nokia nutzt und dass es in Amsterdam zu einer einstweiligen Verfügung gegen HTC gekommen sei. Ich schrieb es schon: es ging nicht direkt um Nokia gegen HTC, sondern um Nokia gegen STM, den Hersteller der Mikrofone. HTC hat zusätzlich noch einmal ein Statement herausgegeben.

IMG_0848



Seite 1.031 von 2.255« Erste...1.0291.0301.0311.0321.0331.034...Letzte »