Google leitet Picasa-Webalben zu Google+ Photos um

5. März 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Google beginnt scheinbar so langsam damit, die Benutzer der Picasa-Webalben an die Google+ Photos zu gewöhnen. Ruft man die URL von Picasa auf, wird man direkt zum Fotobereich von Google+ umgeleitet. Derzeit gibt es aber zumindest einen Hinweis, dass man über einen Link zur gewohnten Ansicht zurückwechseln kann.

Picasa Redirect

Dieser Schritt dürfte allerdings bald dazu führen, dass Google Picasa vollständig schließt und die gesamte Albenverwaltung nur noch über Google+ möglich sein wird. Derzeit fehlen allerdings noch einige Funktionen, die Picasa noch eine Daseinsberechtigung verschaffen, z.B. Fotos in Originalgröße hochladen (außer über die Android-App) oder einige Funktionen um Fotos besser zu organisieren. Auch der Desktop-Client für Picasa wird sicher bald durch die Foto-App Pulsar ersetzt werden. [via]

Google integriert Kontakte in Google Maps für iOS

5. März 2013 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Frische News von der App, auf die damals so viele Menschen sehnsüchtig gewartet haben: Google Maps für iOS. Google hat ein Update der App veröffentlicht, welche mit ganz netten Neuerungen daher kommt. Nicht nur, dass nun auch Nutzer in Bahrain, Ägypten, Libanon, Oman, Saudi Arabien und Katar auf die App zugreifen können, auch der Switch zwischen Meilen und Kilometern ist nun möglich, je nachdem, was man bevorzugt. Betrifft uns ja nicht wirklich, oder?

blogpost_11

Google verbessert mobile Ausgabe von Chrome

5. März 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Google Chrome ist ein fantastischer Browser, musste sich allerdings oft die Frage stellen lassen, warum er denn langsamer als der “Werksbrowser” von Android ist. Google ist dieses Problem anscheinend angegangen und hat deswegen eine neue Version von Chrome für Android veröffentlicht, die nicht nur beschrieben schneller arbeitet, sondern auch messbar. Google spricht von Geschwindigkeitsverbesserungen in einigen Bereichen, die bis zu 25 Prozent betragen sollen.

Dies ist auch auf die für mobile Nutzung optimierte Version der V8 Javascript-Engine zurückzuführen. Nimmt man sich die Benchmarkwerte vor, dann dürfte nun die Differenz zwischen Stock-Browser und Chrome für Android komplett weggefallen sein, Chrome ist messbar schneller. Google betont, dass man die Entwicklungsgeschwindigkeit des mobilen Browsers auf die der anderen Versionen anpassen wolle.

Robird: ein Twitter-Client für Android

5. März 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Heute morgen berichtete ich davon, dass Twitter Tweetdeck als Adobe Air-App, sowie für iPhone und Android einstampfen wird. Dies bedeutet für Benutzer, dass sie sich vielleicht irgendwann mal nach einer Alternative umsehen sollten. Nun könnte man sicherlich problemlos zu Twitter für Windows, Mac, iPhone und Android greifen, was vielen sicherlich langt.

Robird

Alternativen habe ich in den Jahren immer wieder mal vorgestellt – und nach Janetter, Falcon Pro, Carbon und natürlich Tweetbot kommt nun mit Robird der nächste Client um die Ecke. Robird ist für die, die auf der Android-Plattform zuhause sind. Die Features sind schnell beschrieben, denn die App ist einfach gehalten – schlank und schnell. Content wird inline angezeigt, zwei Themes gibt es – weiterhin findet man diverse Einstellungen bezüglich der Schriftgröße und der Benachrichtigungen vor. Einfach gehalten – ist halt Twitter und keine Atomphysik :) Infos des Entwicklers und die Downloadmöglichkeit findet ihr hier. (danke Thomas!)

LTE-Hotspots in Mietwagen

5. März 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Einen interessanten Schritt gehen derzeit die Deutsche Telekom, Sixt und BMW. Dieser Verbund wird einen rollenden Hotspot realisieren. Was sich kompliziert anhört, ist eigentlich nur die altbekannte Hotspot-Technik, die man nicht nur bei BMW, sondern auch bei der Deutschen Bahn oder in Hotels vorfindet.

car_hotspot_01

Fahrer und Mitreisende können mit bis zu acht WLAN-Geräten, wie Handy, Laptop oder Tablet, gleichzeitig über eine LTE-Breitbandverbindung mit bis zu 100 MBit/s online gehen. Im Fahrzeug selber wird eine zusätzliche Antenne verbaut, die den bestmöglichen Netz-Empfang sichergestellen soll.

Chrome-Erweiterung HoverZoom sendet heimlich Daten

5. März 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Vor zwei Jahren empfahl ich hier die Erweiterung HoverZoom für Google Chrome.  Hover Zoom zoomt beim Mouse-over Bilder von Facebook, Flickr, Amazon, Google, Twitter, Wikipedia, ebay, Facebook, Reddit, WordPress-Blogs und und und. Ich habe echt wenige Erweiterungen installiert, HoverZoom war bis dato ein Must Have. Wie heute zu lesen ist, wird diese Erweiterung derzeit als Spyware von Benutzern deklariert, da sie Daten an einen Vermarkter sendet.

hoveerfree

Konkret sollen dabei ungenutzte Domainnamen anonym übermittelt werden. Der Programmierer gab mittlerweile diesen Umstand zu, ferner will er eine Möglichkeit einbauen, diese Datenübertragung zu unterbinden. Wer der Meinung ist, dass jetzt jeglicher Kredit verspielt ist, der besorgt sich einen Fork der Erweiterung, der das Spitzel-Tool nicht inkludiert hat. Die Erweiterung hört auf den Namen HoverFree. Schade, dass viele Dienste, Programme und Erweiterungen nicht transparent über derartige Änderungen hinweisen, der letzte “große Fall” war ja auch eine Chrome-Erweiterung namens ProxTube.

Opera veröffentlicht Webkit-Browser in erster Beta

5. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Freunde der Südsee – es darf getestet werden. Ich berichtete hier ja schon einmal, dass Opera seiner alten Browser-Engine abschwört und wie Safari und Chrome zur Open Source-Engine Webkit wechselt. Tschüss Presto-Engine, hallo Webkit! Die Intention der Opera-Macher dürfte die einfachere Einarbeitung und Unterstützung moderner Webtechniken im Browser sein.

Ein erster Kurztest wurde von mir bereits gemacht, läuft wirklich anständig und fühlt sich besser als der alte Opera Browser an. Die Schnellwahl bietet eine Ordnerfunktion, Seiten können für das spätere Lesen offline markiert werden. Solltet ihr wirklich mit eurem bisherigen Browser unzufrieden sein, dann gebt Opera mal eine Chance. Fühlt sich bereits in der Betaversion um Längen besser als der mobile Firefox an. (danke an alle Einsender).

Twitter stellt Tweetdeck ein

5. März 2013 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: caschy

Und weiter geht die Twitter-Aufräumaktion. Nachdem man immer mehr Entwickler einschränkt, schickt man nach dem aufgekauften Blogging-Dienst Posterous auch eine weitere Akquisition auf den Elefantenfriedhof. Offiziell teilt man mit, dass man sich der Entwicklung moderner Apps widmen wolle, zu denen Tweetdeck für Android und  iPhone nebst Tweetdeck auf Basis von Adobe Air eben nicht gehören.

Tweetdead

Bereits im Mai will man die jeweiligen Apps aus den App Stores abziehen und damit zu Grabe tragen. Was bleibt den Benutzern? Da Tweetdeck nun Geschichte ist, könnte man zu den offiziellen Twitter-Apps auf iPhone, Android, Windows und Mac OS X greifen – sofern man mag. Alternativen? Unter iOS sicherlich Tweetbot, unter Android Carbon und Falcon Pro, Mac OS X hat ebenfalls Tweetbot zur Auswahl, Windows-Benutzer können einen Blick auf Janetter werfen. Also: Tweetdeck für das Web und Chrome bleibt, iPhone, Android und Adobe Air-App sind tot. Nicht das native Programm.

SWR ab April mit eigener Mediathek-App

4. März 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

So langsam wachsen die Angebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im mobilen Segment. Nach der ARD mit ihrer Tageschau-App und dem ZDF (Mediathek und ZDF heute), sowie der angekündigten App für das Gemeinschaftsprojekt Phoenix, kündigt der SWR ebenfalls Apps für ihre eigene Mediathek an.

SWR Mediathek App Android iOS

Ab April 2013 soll man die Audio- und Videodateien über die SWR Mediathek App auf Smartphones und Tablets empfangen können. Die Apps sollen für iOS, Android und andere Betriebssysteme zur Verfügung stehen. Bisher steht den Nutzern lediglich eine mobile Ausgabe der Mediathek über den jeweiligen Webbrowser zur Verfügung, die speziell für Tablets und Smartphones optimiert ist.

Ich blogge jetzt 8 Jahre und wollte euch was sagen

4. März 2013 Kategorie: Privates, Windows, geschrieben von: caschy

Als ich am 4. März 2005 die Blogging-Software b2evolution installierte, konnte ich nicht ahnen, dass sich dadurch irgendwann einmal mein ganzes Leben verändern würde. Und wie es sich in den acht Jahren durch das Blog verändert hat! Ich installierte die Blogging-Software um mich über die unwichtigen Dinge des Lebens auszulassen. Ohne Hintergrund – und mit Hang zu einem fast dümmlich wirkendem Humor.

202024_1941606496616_991018_o

Eine Frage, die ich heute noch beantworten muss: woher kommt der Domainname und was sagt die Stadt dazu? Ich habe die Frage schon 100 Mal beantwortet. Die Domain war frei, ich habe mir damals nichts dabei gedacht, hatte auch noch ein paar andere Domains rumfliegen. Nein, die Stadt ist nie auf mich zugekommen, um mir den Bürostuhl unter dem Hintern wegzuklagen.

 



Seite 1.031 von 2.188« Erste...1.0291.0301.0311.0321.0331.034...Letzte »