Heart Attack Bundle: 12 Games für Windows, OS X und Linux für 9,99 Dollar

14. Februar 2015 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur Humble Bundle, sondern auch IndieGala hat ein zum Valentinstag passendes Spiele-Bundle geschnürt. Das Heart Attack Bundle ist in drei Preisstufen unterteilt, je nachdem, wie viel Ihr bezahlt erhaltet Ihr mehr oder weniger Spiele. Los geht es bereits ab einem Dollar, dafür erhaltet Ihr die vier Titel Bionic Heart, Flower Shop – Summer in Fairbrook, Heileen 1 – Sail Away und Heileen 2 – The Hands of Fate.

HAB

Für 4,99 Dollar gibt es fünf weitere Spiele, dabei handelt es sich um: Always Remember Me (Deluxe Edition), Bionic Heart 2 (Deluxe Edition), Flower Shop – Winter in Fairbrook, Heileen 3 – New Horizons (Deluxe Edition) und Spirited Heart (Deluxe Edition).

Google startet Webview-Beta-Channel für Android Lollipop

14. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Webview hat es in den letzten Wochen schon einmal unrühmlich in die Schlagzeilen geschafft, wird die alte Komponente im Android Open Source Project (AOSP) nicht mehr von Google gepflegt. Mit Android 5.0 Lollipop bietet Google die Möglichkeit, diese Komponente außerhalb von System-Updates zu aktualisieren. Das heißt, man ist nicht mehr auf ein Update des Smartphone-Herstellers angewiesen, sondern Updates kommen via Google Play Store.

Webview_PlayStore

WSJ: Apple arbeitet seit einem Jahr an einem Elektro-Fahrzeug

14. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Wall Street Journal kommt mit einer interessanten Meldung daher. Apple soll tatsächlich an einem elektrischen Fahrzeug arbeiten. Und das bereits in einem recht großen Umfang. Mehrere hundert Mitarbeiter sollen an das Projekt „Titan“ gebunden sein, ein Projekt, das bereits seit einem Jahr existiert. Die Möglichkeit, dass Apple das Projekt vor Beendigung einstampft? Laut Wall Street Journal gegeben, aber aufgrund der Größe des Projekts und der involvierten Mitarbeiter eher unwahrscheinlich.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105-590x510

Multimessenger Disa für Android geht in öffentliche Beta

14. Februar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Erinnert Ihr Euch noch an Disa? Der Multimessenger für Android, der eine gefühlte Ewigkeit im Alpha-Status verbracht hat, ist nun endlich aus der Alpha-Phase raus und die Macher hinter Disa läuten offiziell die öffentliche Beta-Phase ein.

15 - 2

Runtastic Heart Rate PRO & Pulsmessung für iOS und Android gerade kostenlos

14. Februar 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Und wieder einmal ist eine Runtastic App aktuell kostenlos zu haben. Dieses Mal handelt es sich um die iPhone-App Runtastic Heart Rate PRO & Pulsmessung, die sonst mit 1,99 Euro zu Buche schlägt.

Runtastic-Heart-Rate-PRO-Pulsmessung

Google Japan bringt 300 Android-Smartphones und -Tablets zum Singen

13. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Im Rahmen der neuen „Be together, not the same“-Kampagne haut Google aktuell einige Werbevideos raus, um für die Android-Plattform zu werben. Als zentrale Werbefiguren nutzt Google kleine Android-Charaktere, die sich über die App „Androidify“ nachbauen lassen können. Ende letzten Jahres hatte man mit seinem eigenen Android-Charakter sogar die Chance auf dem Times Square in New York auf einer überdimensionalen Leinwand zu landen. Google Japan setzt dem Ganzen ein wenig die Krone auf und bringt 300 in Reihe geschaltete Android-Smartphones und -Tablets mit kleinen Androidify-Maskottchen dazu die Ode an die Freude Acapella zu singen.

Foursquare: Nutzung ab sofort ohne Account möglich

13. Februar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erinnert Ihr Euch noch an Foursquare? Das war einmal eine angesagte ortsbezogene Empfehlungsplattform mit einer engagierten Nutzerschaft, die sich durch ihre Check-Ins um die Mayorschaft einzelner Locations geprügelt haben. Dann kam Swarm, eine Ausgliederung des Gamification-Ansatzes und Foursquare selbst wollte zur reinen Empfehlungsplattform aufsteigen. In meinem (Online-) Umfeld wird Foursquare seither nur noch vereinzelt genutzt, schaut man ganz genau hin, entdeckt man auch noch ab und an einen Swarm-Checkin. Immer noch schade, wie das alles gelaufen ist. Vielleicht haben sich aber auch nur die Nutzerschicht verschoben. Für mich war Foursquare vorher jedenfalls viel präsenter. Aber Foursquare gibt nicht auf, will nun einen neuen Weg gefunden haben, wie man Nutzer anziehen kann.

4SQ_Account

Breaking Up und New Love: Cortana schnappt sich Verflossene von Siri zum Valentinstag

13. Februar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Endlich gibt es wieder neue Stichel-Spots von Microsoft. Das Ziel wieder einmal Siri, wenn auch nicht ganz so krass wie in vergangenen Spots. Cortana kann aber nicht nur die Männerwelt von sich überzeugen, auch iPhone-Girls lassen sich durch ihren Charme und Humor bekehren. Witzig ist, wie deutlich in dem Video die optische Ähnlichkeit zwischen Lumia 635 und iPhone 5C herauskommt. Ob gewollt oder nicht, sei einfach einmal dahingestellt. Vielleicht ist der Valentinstag genau der richtige Tag, um mit Windows Phone loszulegen? Immerhin gehört das Lumia 635 zu den wenigen Geräten, die schon mit der Windows 10 for Smartphones Preview versorgt werden können. 😉

Microsoft macht OneNote 2013 für den PC komplett kostenlos

13. Februar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Seit letztem Jahr freuen sich Nutzer von Microsofts Notiz-App OneNote 2013 über die kostenlose Nutzung auf dem Desktop-PC im privaten Bereich. Doch die kostenlose Variante hatte einige Limitierungen, sodass nur Nutzer mit einem Office 365-Abonnement auf die volle Feature-Palette zugreifen konnten. Dies ändert sich nun, denn Microsoft macht OneNote 2013 für Windows PCs komplett kostenlos.

v2

Google Helpouts wird zum 20. April 2015 eingestellt

13. Februar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google stellt wieder einmal eines seiner Produkte ein. Dabei handelt es sich um Google Helpouts, ein Dienst, der im August 2013 startete und im November 2013 für alle geöffnet wurde. Jetzt teilt Google Nutzern der Plattform per E-Mail mit, dass diese zum 20. April 2015 eingestellt wird. Wer sich nicht mehr an Helpouts erinnern kann: Es ging darum, dass man sich dort Hilfe von Professionellen holen konnte, sei es für eine Fahrrad-Reparatur oder das Erlernen einer neuen Sprache. Realisiert wurde das Ganze über einen Videochat (Hangouts, daher der Name Helpouts). Scheint nicht den gewünschten Erfolg gebracht zu haben, sonst würde Google Helpouts wohl nicht absägen.

Helpouts