Tinder führt neue „Super Like“-Funktion ein – zunächst nur in Australien

11. September 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_TinderTinder ist mittlerweile der wohl bekannteste Weg des Online-Datings. Kein Wunder, ist die App doch auch eine der bequemsten Wege, den Einstieg in ein Gespräch zu finden. Das Prinzip ist simpel: Man sieht ein Bild mitsamt Namen und Alter einer zufälligen Person des bevorzugten Geschlechts aus der Nähe und kann per Wischgeste nach links sagen, dass die Person einem optisch nicht zusagt und mit einem Wisch nach rechts Interesse bekunden. Findet die Person einen ebenfalls interessant, ist dies ein „Match“ und man kann mit der Person chatten.

Gerüchteküche: Amazon stampft angeblich Fire Phone ein, soll Anfang 2016 Prime Now in München anbieten

10. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_amazon_undergroundEs gibt Neuigkeiten aus dem Hause Amazon. Und diese sind mehr gemischter Natur. Während zuletzt Gerüchte aufkeimten, dass Amazon bald Fire Tablets für einen Preispunkt um die 50 Euro anbieten wolle, fragte zuletzt keiner mehr wirklich nach einem Nachfolger des Fire Phones nach. Dass Amazons Smartphone-Versuch als Flop bezeichnet werden kann, dürfte unbestreitbar sein und nun hat dies offenbar auch Amazon selbst eingesehen. Etwas über einem Jahr nach dem Verkaufsstart des Fire Phones stehen sämtliche Zeichen auf eine Einstellung des Smartphones.

Alienware: Notebook-Käufer erhalten unter Umständen Hardware-Upgrade

10. September 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_AlienwareEinige unserer Leser dürften das Gefühl kennen: Man möchte sich neue Hardware kaufen, weil das Geld aktuell so präsent ist, wie das Interesse. Oder man braucht einfach neue Hardware, weil die alte den Geist aufgibt. Doch, oh schreck, man weiß genau, dass man sich aktuell genau zwischen zwei Produktzyklen befindet. Soll man sich also die Hardware nun kaufen oder doch lieber warten, bis es die brandneue Technik gibt? Alienware kennt die Probleme seiner Kunden offenbar genau.

Xiaomi Mi4C: Preisknaller wohl mit USB Typ C und Infrarot

10. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Xiaomi-LogoXiaomi ist ein chinesischer Hersteller, der in seinem Heimatland zu den Marktführern im mobilen Segment zählt. Mittlerweile locken Modelle wie das Mi4i allerdings auch in Deutschland Käufer bzw. Importeure. Nun steht die Veröffentlichung des neuen Smartphones Mi4c an. Jenes Modell soll neben einem Anschluss für USB Typ C auch eine Infrarot-Schnittstelle mit sich bringen. Allerdings werde letztere Gerüchten zufolge vor allem für Security-Features herhalten.

Google veröffentlicht Sicherheitsupdate für Nexus-Geräte als Images

10. September 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_NexusKurz notiert: Für unsere Leser sind die Begriffe „rooten“ und „flashen“ in Bezug auf Android sicher längst keine Fremdworte mehr. Einer der zahlreichen Vorteile von Android Smartphones ist es ja, mit ein wenig technischem Verständnis und einem Bastler-Herzen, in Nullkommanix eine andere ROM installieren zu können, um das Android OS komplett auf links drehen zu können. Google stellt bereits seit Jahren entsprechende Factory Images für sämtliche Geräte bereit, sofern man im Fall der Fälle nicht mit einem gebrickten Gerät dasitzt. Nun veröffentlicht Google das Factory Image LMY48M für die Geräte Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 (2013), Nexus 9 und Nexus 10, welches als monatliches Sicherheitsupdate ausgewiesen wird. Wer die Images benötigt, sollte sich auf der dedizierten Seite von Google umsehen.

(Quelle: Droid Life)

Paper by 53 mit neuen Funktionen und für das iPhone

10. September 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Paper by 53 hatte ich das letzte Mal so richtig auf dem Schirm als Facebook eine gleichnamige App veröffentlichte und ein kleiner Streit um die Namensgebung entbrannte. Als Paper für das iPad veröffentlicht wurde, war es mehr eine App für ansehnliche Skizzen, die in Büchern gesammelt werden konnten. Mit dem heutigen Update ist die App nicht nur auch für das iPhone verfügbar, sondern stellt sich auch neu auf, was die Funktionen angeht. Paper wird zum Universal-Notiztool, das auch mit Fotos umgehen kann und mit einem innovativen Layout-Konzept für Text daherkommt.

iOS 9.1 Public Beta 1 veröffentlicht

10. September 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_appleKurz notiert: Die breite Masse hat ihre Hände noch nicht mal an iOS 9 legen können, da veröffentlicht Apple bereits die iOS 9.1 Public Beta 1. Diese soll unter anderem kleine Neuerungen mit sich bringen, wie das Mittelfinger-Emoji, auf das die Welt so sehnsüchtig wartet. Wer sich an die Beta-Version trauen möchte, sollte die Seite des Apple Beta-Software Programms aufsuchen und sich dort anmelden.

Mac OS X 10.11 El Capitan erscheint am 30. September

10. September 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_OSX El CapitanWer beim gestrigen Media-Event von Apple ein wachsames Auge hatte, dürfte ein kleines Easter Egg während der Präsentation des iPhone 6s und iPhone 6s Plus entdeckt haben. Als Craig Federighi dabei war, die neuen Funktionen des 3D Touch Displays in den neuen iPhones zu demonstrieren ploppte eine Mail von Phil Schiller in der Mail-App auf, die in fetter Schrift das Release-Datum von Mac OS X El Capitan vorhersagte. Viele haben dies gar nicht wirklich wahrgenommen, war man doch zu konzentriert auf die Live Demo des iPhones.

Google startet Android Pay – in den USA

10. September 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_androidpayAndroid Pay, Googles Antwort auf Apple Pay (nachdem Apple auf Google Wallet antwortete), wird ab sofort verteilt. Richtig, es handelt sich nicht um ein Feature, das sofort jedem zur Verfügung steht, sondern es wird im Laufe der nächsten Wochen alle erreichen. Zumindest alle in den USA, denn nur dort wird Android Pay verfügbar sein. Android Pay setzt ein NFC fähiges Smartphone mit mindestens Android 4.4 (KitKat) voraus, kann dafür aber an allen Tap & Pay-Akzeptanzstellen genutzt werden. Laut Google sind es über eine Million Akzeptanzstellen, die sofort verfügbar sind, weitere sollen folgen.

Spotify: „verständliche“ Datenschutzbestimmungen nun auch für Deutschland

10. September 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifyKurz notiert: Vor ein paar Tagen kündigte Spotify an, die Datenschutzbestimmungen in verständlicher Sprache zu formulieren. Dazu sah man sich veranlasst, nachdem eine Änderung der Datenschutzbestimmungen bei Spotify große Wellen schlug. Auch ein erklärender Blogpost konnte da nicht mehr viel ändern. Die neue Datenschutzerklärung liegt nun auch für Nutzer in Deutschland vor. Sie sollte dafür sorgen, dass Nutzer besser verstehen, welche Daten von Spotify wofür benötigt werden. Außerdem wird auch noch einmal deutlich hervorgehoben, dass die Daten nur dann gesammelt werden, wenn sich der Nutzer damit einverstanden erklärt. Die neuen Datenschutzbestimmungen findet Ihr bei Spotify an dieser Stelle.