Kindle Android-App verbessert Sharing, ermöglicht Leseproben ohne Account oder App

26. Juni 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon hat seiner Kindle-App für Android ein Update verpasst, das eine bessere Sharing-Möglichkeit bietet. Das neue Sharing erlaubt nicht nur das Teilen von Zitaten aus Büchern mit bestimmten Personen via Messenger oder Mail, sondern lässt den Empfänger auch direkt in dem Buch lesen. Hierfür ist auf Empfängerseite keine Registrierung, keine Anmeldung und keine App-Installation nötig. Die Leseprobe kann auf dem Smartphone, Tablet oder PC gelesen werden, unabhängig davon, ob man selbst Amazon-Kunde ist oder nicht.

Amazon_Share_Android

Facebook vereinfacht in der iOS-App das Teilen von Links

26. Juni 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die iOS-Version der Facebook-App erhält eine neue Funktion, die das Teilen von Links vereinfachen soll. Wie das neue Feature entstanden ist, erklärt Facebook in einem etwas längeren Beitrag, lesenswert, falls man sich dafür interessiert, wie so ein Feature in eine App kommt. Das Feature selbst nimmt Euch die Arbeit ab, einen Link – eventuell sogar noch aus einer anderen App – kopieren zu müssen, diesen dann wieder einfügen zu müssen und schlussendlich zu teilen.

FB_Links

Google Inbox: Zeit der Benachrichtigungs-Einblendung verlängern

26. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Satte fünf Jahre hat es gedauert, bis „Senden rückgängig machen“ vom experimentellen Feature in Gmail zum Standard wurde. Nutzer können hier bis zu 30 Sekunden lang Mails „zurückrufen“ – was natürlich Blödsinn ist: die Mails werden für Zeitraum X zurückgehalten, bevor sie losgeschickt werden. Diese Funktion finden Nutzer von Googles Inbox-Lösung übrigens auch schon lange vor, hier lassen sich ebenfalls Mails zeitversetzt verschicken – falls man halt merkt, dass Fehler oder der falsche Empfänger drin sind.

inbox zeit einblendung

Jailbreak-Tool TaiG 2.1.2 für iOS 8.3 behebt Probleme der vorherigen Version

26. Juni 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

TaiGiOS83

Vor ein paar Tagen wurde ein neuer Jailbreak für aktuelle iOS-Versionen veröffentlicht. Das Tool arbeitete allerdings nicht immer fehlerfrei, außerdem war Cydia Substrate noch nicht kompatibel. Nun gibt es den TaiG Jailbreak in Version 2.1.2 für Windows, dieses führt den Jailbreak bis iOS Version 8.3 (aktuelle Version) durch. Wer den Jailbreak durchführen möchte, sollte nicht allzu lange warten, nächste Woche gibt es iOS 8.4, Apple wird hier höchstwahrscheinlich die Lücken schließen, die den Jailbreak ermöglichen. Das Jailbreak-Tool, das aktuell weiterhin nur für Windows zur Verfügung steht, findet Ihr hier. Eine ausführliche Anleitung für den Jailbreak gibt es hier. Wer bisher Probleme mit dem Tool hatte (bei 20 oder 60 Prozent hängen bleiben, Downgrade von iTunes erforderlich), sollte mit der neuen Version glücklicher sein.

CyanogenMod 11.0 und 12.0: finale Snapshots verfügbar

26. Juni 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das CyanogenMod Team hat die finalen Versionen von CyanogenMod 11.0 und 12.0 veröffentlicht. Weitere soll es für diese Versionen nicht mehr geben und auch ein Ende von CyanogenMod 12.1 wird bereits angekündigt, dieses liegt aber noch ein Stück in der Zukunft. Man will sich auf Android M konzentrieren, sobald die neue Version von Google freigegeben ist. Als Erklärung, warum es noch einmal einen CyanogenMod 11.0 Release gibt, führt das Team an, dass nicht allzu viele Nutzer auf CyanogenMod 12 gewechselt haben.

CyanogenMod

Kostenlose Apps der Woche für iOS und Android: Halftone 2 und Totos Baumhaus

26. Juni 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Freitag, die Zeit für neue kostenlose Apps der Woche von Google und Apple. Amazon bietet aktuell gleich mehrere kostenlose Apps für Android an, schaut bei Interesse ruhig auch da mal vorbei. Google ist noch relativ neu in den Gefilden der kostenlosen Wochen-Apps, es hat aber den Anschein als würde hier jede Woche eine App für Kinder gratis angeboten. Die App der Woche versteckt sich zum dritten Mal in Folge in der Kategorie Familie.

TotoTree

Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10149 veröffentlicht

26. Juni 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: caschy

Die neue Windows 10 Mobile Insider Preview Build ist da. Version 10149 richtet sich wieder an alle Gefahrensucher und Ausprobierer, die die Neuerungen unter die Lupe nehmen wollen, die Microsofts neues System mit sich bringt. Zu den großen Neuerungen der Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10149 gehört zweifelsohne Microsofts Browser Edge, der nun auch auf der mobilen Plattform Einzug hält.

Windows 10 Mobile Phones

Amazon investiert 100 Millionen Dollar in den Alexa Fund für die Entwicklung von Sprachdiensten

26. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon, nicht nur Online-Händler und Content-Verbreiter, sondern auch Geräteentwickler, hat einen Fund ins Leben gerufen, der den Umgang mit der Sprache in technischen Produkten fördern soll. Der Alexa Fund ist nach dem Cloud-Service, der für das Funktionieren von Amazon Echo verantwortlich ist, benannt. Aber Amazon unterstützt Start-Ups im Bereich der Sprachtechnologie nicht nur finanziell über diesen Fund, sondern liefert mit dem Alexa Skills Kit (ASK) auch gleich noch eine Sammlung an APIs und Tools für das einfache Erstellen neuer Sprachanwendungen.

AmazonEcho

Samsung TV mit Tizen: Plex nachinstallierbar

26. Juni 2015 Kategorie: Smart Home, Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

Ja, das kam recht überraschend Im Januar. Samsung setzt nicht mehr auf das alte System, um Smart TV-Oberflächen zu realisieren, stattdessen hatte man zur CES 2015 das System Tizen auf der neuen TV-Range vorgestellt. Interessant war, dass man im Januar auf dem Startbildschirm Plex vorfand, obwohl zu diesem Zeitpunkt der Entwickler des Paketes „Plex for Samsung“ oder das Plex-Team noch gar nichts gestartet hatten. Samsung hat hier also der Weltpresse ein natives Plex-Paket für Tizen vorgegaukelt, welches es offiziell nicht gab.

20150106_133107

Atom Editor erreicht stabile Version 1.0

26. Juni 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

5be2347e-1608-11e5-8e5c-157da28c9ce7

Atom, der Open Source-Editor aus dem Hause Github, ist aktuell in der finalen Version 1.0 veröffentlicht worden, nachdem man lange Zeit nur Zugriff auf Vorversionen hatte. Die Software basiert auf der Chromium-Engine und kann zum Programmieren oder zum einfachen Editieren genutzt werden. Das Paket, welches unter MIT Lizenz veröffentlicht wurde, kann nun von euch als Windows-, OS X- und Linux-Variante bezogen werden. Innerhalb des Editors könnt ihr Module hinzufügen, seien es Themes oder Packages wie den Color Picker oder ein VIM Mode. Beim Sprung auf die finale Version wurde vor allem auf die Performance und die Stabilität des Editors geachtet. Entwickler und Interessierte finden im Atom Blog alle Details.