Telegram-Update für Android bringt Now on Tap und mehr

6. Oktober 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_TelegramDer Telegram Messenger hat in der Android-Version ein Update erhalten. Dieses macht die App fit für Android 6.0 Marshmallow und kommt auch mit Funktionen, die nur unter Android 6.0 verfügbar sind. Dies wären die Fingerabdruckunterstützung für PIN-Codes und die Unterstützung für Now on Tap. Da Now on Tap bislang nur in den USA verfügbar ist (oder wenn die Gerätesprache auf Englisch ist), reduzieren sich die Neuerungen für Nutzer hierzulande auf die Unterstützung für den Fingerabdruckscanner und Direct Share. Direct Share ermöglicht es Euch aus anderen Apps heraus Sachen mit einzelnen Kontakten in Telegram zu teilen. Es handelt sich dabei um ein Android 6.0-Feature, das von den Entwicklern allerdings in die eigenen Apps integriert werden muss. Das Update steht ab sofort im Google Play Store zur Verfügung.

Microsoft Band 2 vorgestellt, kommt jetzt mit 11 Sensoren für das Activity-Tracking

6. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_msband2Neben neuen Lumias, der Überraschung Surface Book und dem Surface Pro 4, hat Microsoft auch eine neue Version des Microsoft Band vorgestellt. Das Microsoft Band 2 positioniert sich ebenfalls als Fitness-Tracker, kommt aber mit zusätzlichen Sensoren, welche alle Aktivitäten oder den Schlaf überwachen. Zudem kann das Microsoft Band 2 auch Benachrichtigungen zu E-Mails, SMS und Kalendereinträgen anzeigen. Hierzu steht ein Curved AMOLED-Display mit einer Auflösung von 320 x 128 Pixeln zur Verfügung. Das Display wird durch Gorilla Glass 3 geschützt. Das Microsoft Band 2 ist spritzwassergeschützt, kann also weder beim Duschen, noch beim Schwimmen getragen werden.

Microsoft Surface Pro 4 vorgestellt

6. Oktober 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-10-06 um 19.10.37Ja, man kann durchaus vom wichtigsten Hardware-Event des Jahres von Microsoft sprechen. Die haben heute nämlich nicht nur neue Lumia-Smartphones vorgestellt, sondern auch das Surface Book und auch ein neues Surface. Es hört auf den Namen Microsoft Surface Pro 4 und wurde im Vergleich zum Vorgänger in einigen Dingen verbessert. Wie auch beim Surface Book setzt Microsoft beim Surface Pro 4 auf Intel Core-Prozessoren der sechsten Generation, also Skylake. Drei Varianten wird es da geben, einmal den Core M, den Core i5 und den Core i7. Aussage auf der Bühne beim Event: Mehr Power als das Surface Pro 3, leiser, kühler – effizienter.

Apple veröffentlicht 9.1 Beta 4 Public

6. Oktober 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgKurz notiert: Apple hat iOS 9.1 als vierte Beta in die Freiheit entlassen. iOS 9.1 Beta 4 ist sowohl für Entwickler zu haben wie auch für alle Nutzer, die am öffentlichen Betatest teilnehmen.Wie man iOS Betas testet? So. Die Beta 3 lief meines Erachtens schon recht gut, kein Vergleich zur Beta 2. Offiziell sind wieder einmal Fehlerbehebungen durchgeführt worden, auf die Schnelle konnte ich nun nichts Neues entdecken, wenn ihr was findet, so hinterlasst einen Kommentar oder schickt mir eine Mail. Fröhliches Aktualisieren und Ausprobieren!

Überraschung: Microsoft Surface Book vorgestellt

6. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Microsoft Surface bookDas war heute eine echte Überraschung, was Microsoft zum Ende des Events aus der Tasche zog. Da zeigte man dann ein Video, welches augenscheinlich ein Notebook zeigte. Microsoft präsentierte den Spaß, erklärte hier und da ein paar technische Spezifikationen, verglich das Intel Skylake-Geräte allen Ernstes mit Geräten mit Nicht-Skylake und offenbarte dann: das Surface Book ist ein Hybride. Boom – inklusive Tablet. Mein persönlicher Favorit des Events.

Microsoft Lumia 550, 950 und 950 XL: Windows 10 für die Hosentasche ab 140 Dollar

6. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Lumia950_950xlMicrosoft hat heute die ersten Smartphones vorgestellt, die mit Windows 10 laufen werden. Während die beiden großen Modelle 950 und 950 XL so ausgestattet sind, dass sie auch Aufgaben eines PCs erledigen können, gibt es mit dem Lumia 550 auch einen sehr günstigen Einstieg in die mobile Windows 10-Welt. Die Ausstattung der beiden High-End-Modelle lässt kaum Wünsche offen, Microsoft ist hier keine Kompromisse eingegangen, kann den Preis für das Gebotene dennoch auf einem annehmbaren Niveau halten. Im Fokus stehen zwar Office-Anwendungen, dank diverser Verbindungsmöglichkeiten soll aber auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Windows 10: 110 Millionen Installationen

6. Oktober 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsDie Überschrift verrät es schon: 110 Millionen Windows 10-Installationen gibt es mittlerweile. Eine Steigerung von 35 Millionen im Vergleich zum Ende August, hier konnte man 75 Millionen Installationen von Windows 10 vermelden. Die meisten der Nutzer dürften das kostenlose Windows 10-Upgrade in Anspruch genommen haben – und gerade Upgrades waren bei Windows ja immer eine schwierige Sache – mit Windows 10 hat man dies offensichtlich in den Griff bekommen. Die frischen Zahlen fielen im Verlauf des Microsoft-Events – hier wurde auch noch erwähnt, dass von den 110 Millionen Installationen circa 8 Millionen Business-Installationen in Firmen sind.

Microsoft: HoloLens DevKit ab dem ersten Quartal 2016 für 3000 Dollar verfügbar

6. Oktober 2015 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microsoftIm Rahmen der Devices-Veranstaltung hat Microsoft auch Neuigkeiten zu HoloLens verkündet. Gezeigt wurde zum Beispiel das Spiel Xray, das jeden Raum zur Kampfzone macht. Auch der Spieler kann dabei mit Hologrammen ausgestattet werden, gezeigt wurde dies am Beispiel eines Gauntlets (siehe Screenshot). Entwickler können sich ab sofort für ein HoloLens DevKit bewerben, diese sollen ab dem ersten Quartal 2016 verfügbar sein. Da es sich um DevKits handelt, ist der Preis auch recht hoch, 3000 Dollar werden für die frühe Version von HoloLens verlangt. Entwickler sollen so vorab die Möglichkeit haben, für HoloLens zu entwickeln. Die Demo war wieder einmal beeindruckend, bis HoloLens aber in die Hände der normalen Nutzer kommt, wird noch eine ganze Weile vergehen. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich auch die schönste Freude.

Facebook, Instagram und Messenger werden Universal-Apps

6. Oktober 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsDas Microsoft-Event läuft gerade – und in der Vergangenheit sagte man Windows nach, dass da ganz viele Apps fehlen. Nicht nur auf Seiten der Modern UI für Windows 8.1 / Windows 10, sondern auch auf Windows Phone. Doch nun hat man einen großen Verbündeten gefunden, der das Ganze sicherlich etwas positiver beim Kunden ankommen lässt. So hat Facebook angekündigt, dass sowohl der Facebook-Client als auch Instagram und der Facebook Messenger zu einer Universal-App für Windows 10 werden. Der Facebook-Client dürfte da keine Überraschung sein, doch Instagram wird für den Nutzer eine willkommene Neuerung sein – die mobile App ist ja wirklich verbesserungswürdig, nicht wahr?

Twitter startet neue Funktion „Moments“

6. Oktober 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_twitter140 Zeichen, das ist das Limit, mit dem wir uns öffentlich bei Twitter plagen. Wobei – ich finde das Limit gut, dies ist schließlich der Grundgedanke von Twitter. Lang kann man ja mittlerweile in den Direct Messages werden. Aber es soll hier um die neue Funktion namens Moments gehen. Kurz gesagt will Moments erreichen, dass ihr ja nichts verpasst. Ganz egal wem ihr folgt – Moments will euch die besten Inhalte kredenzen. Jeden Tag werden auf Twitter hunderte Millionen Tweets und damit zig Inhalte geteilt – von Gesprächen zwischen Politikern und Berühmtheiten über Augenzeugenberichte von Ereignissen auf der ganzen Welt bis zu Live-Kommentaren von Sport-Events.