Kites: der Standort-Messenger

13. Januar 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Es geht ja nicht darum, nur immer die nützlichen Tools aus unserer Sicht zu zeigen, oftmals wirken die für andere Menschen nützlichen Tools auf mich skurril. Auch die kann man mal zeigen. Kites wäre eines dieser Tools, bei denen ich nie auf die Idee gekommen wäre, sie aktiv zu nutzen, obwohl ich die Idee im Grunde charmant finde.

Talon: Toller Twitter-Client für Android

13. Januar 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Solltet ihr 1,46 Euro investieren wollen, da ihr auf der Suche nach einem neuen Twitter-Client für Android seid, dann solltet ihr euch unbedingt mal Talon anschauen. Der relativ junge Client machte auf mich schon in den ersten Minuten einen guten Eindruck, obwohl es eine Sache gibt, die mich stört. Fangen wir einmal von vorne an: das Design erinnert mich ein wenig an Falcon Pro, ist bei Talon aber besser durchdacht und wirkt auf mich professioneller realisiert.

Talon

Aomei Backupper: kostenlos System-Backups erstellen

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Backup-Tools für Windows gibt es wie Sand am Meer. Jede Menge kostenlose und kostenpflichtige Tools buhlen um die Gunst der Kunden. Fast neun Jahre blogge ich hier schon und ich habe sicherlich schon unzählige Backup-Tools ausprobiert. Persönlich bin ich hier letzten Endes immer am besten mit den mitgelieferten System-Tools gefahren, alternativ habe ich mit einer Linux-DVD einfach das Boot-System komplett gespiegelt.

festplatte

Cisco bestätigt Router-Hintertür

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Anfang des Jahres hatte Entwickler Eloi Vanderbeken eine Hintertür in diversen Routern gefunden. Entdeckt hatte er es an Weihnachten, nachdem er versuchen wollte, ohne Zugriff auf das Web-Interface seinen Internet-Zugang einzurichten – ohne Passwort wohlgemerkt. Im Lauf der letzten Tage bestätigte sich diese Lücke auch bei Geräten, die in Deutschland verkauft wurden. Dies hat zur Folge, dass Passwörter für den Admin-Zugänge des Routers, des WLANs, des DSL-Zugang und Co bei betroffenen Geräten unter Umständen von Angreifern auslesbar sind.

netgear

Seit Jahren wird diese Lücke in Foren von den Benutzern immer wieder mal angesprochen, bislang hielten es weder Netgear noch Linksys für nötig, darauf zu reagieren. Cisco äußerte sich nun aber einmal zum Sachverhalt. Schnelle Workarounds zum Beheben dieser Angreifbarkeit gibt es derzeit leider nicht, man müsse warten, bis für die betroffenen Geräte ein Update auf den Markt gebracht wird. Cisco sieht sich für die eigenen Cisco-Geräte in der Pflicht, für Anfragen bezüglich Linksys solle man sich an das Security-Team von Belkin wenden, Anfang 2013 übernahm Belkin die Router-Sparte von Cisco. Für betroffene Cisco-Geräte, die wohl bei wenigen unserer Leser ihren Dienst verrichten, soll noch diesen Monat ein Update erscheinen.

Großes Kino: Yahoo erklärt, wie man E-Mails sichert

13. Januar 2014 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Spaß muss sein, oder? Auf jeden Fall – im konkreten Fall meint Yahoo das aber anscheinend wirklich so. Sie erklären in einem Hilfebeitrag, wie man am besten seine E-Mails sichert. Und wenn wir ganz tief in uns gehen, dann haben wir diese geniale Technik noch nicht gekannt, oder? Natürlich funktioniert das – dürfte aber etwas aufwendig sein. Wer es selber sehen möchte, der findet hier den Beitrag.

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 12.53.29

Cloudii für Android: Cloud-Synchronisationstool will noch einmal richtig durchstarten

13. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Im Mai 2013 stellten wir euch das Android-Tool Cloudii vor. Definitiv eine schicke Software, die ich anfangs empfehlen konnte. Cloudii unterstützte initial die Anbieter Dropbox, SkyDrive, Google Drive und Box. In der App konntet ihr euch mit diesen Diensten verbinden und auf Wunsch sogar Ordner in der Cloud mit denen auf eurem Android-Gerät synchronisieren.

Processed with VSCOcam with m5 preset

Fernsehsuche.de: ein erster Blick in die App

13. Januar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Fernsehsuche.de ist eine Suchmaschine für Inhalte von privaten, als auch Öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. So findet man direkt nach Tag und Uhrzeit sortiert Sehenswertes. Fernsehsuche.de bietet  dabei einen Überblick über die aktuellen Sendungen in den Mediatheken. Ein Klick bringt euch dann direkt zur Sendung in der offiziellen Mediathek. Nun haben die Macher von Fernsehsuche.de ihr Portal in eine iPad-App gegossen. 89 Cent kostet die App in der ersten Woche, danach sollen 1,79 Euro fällig werden. Ab Mittwoch, 15.01.2013, ist die iPad-App unter dieser Adresse zu finden.

feernsehsuche

Feedly 18 für Android erschienen, inklusive Smartwatch-Kompatibilität und Ausblick auf Version 19

13. Januar 2014 Kategorie: Internet, Wearables, geschrieben von: caschy

Feedly, Anbieter des gleichnamigen RSS-Dienstes, hat heute die finale Version 18 seiner Android-App auf den Markt gebracht. Sie bringt zahlreiche Verbesserungen, Nutzer eines Nexus 7 dürften zum Beispiel eine verbesserte Performance wahrnehmen. Feedly kam einen kurzen Zeitraum in die Kritik, weil man von seinen Nutzern verlangte, das Google+-Login zu nutzen, durch die Beschwerden der Nutzer zog man dieses als alleinige Möglichkeit des Logins zurück, nun setzt man auf die duale Lösung, bestehend aus Google+-Login oder dem klassischen Google OAuth-Login.

Feedly

Auch hat man den Speed Reading-Modus final veröffentlicht, hierbei kann man nicht nur per Wisch zum nächsten Beitrag springen, sondern auch per Tap am Rand des Readers. Übrigens eine völlig falsche Bezeichnung einer Funktion – denn unter Speed Reading verstehen die meisten wohl etwas anderes. Für Nachteulen wurde das Nacht-Theme noch ein einmal verbessert und Feedly hat zudem durchblicken lassen, dass man die Integration mit der Smartwatch Samsung Galaxy Gear verbessern will, hierzu möchte man in der nächsten Woche noch mehr bekanntgegeben. Ebenfalls hat man einen Einblick gegeben, was die Version 19 bringen soll: Tagging, Evernote-Integration (diese allerdings nur für Pro-Nutzer, Nichtzahler könnten sich einen IFTTT-Task anschauen), anpassbare Schrift und -Größe, eine verbesserte Suche, Offline-Support und Benachrichtigungen für die „Must Reads“ – sofern aktiviert.

Kleine Umfrage: Jeder Vierte zahlt für redaktionelle Inhalte im Internet

13. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Im Auftrag des des Verbandes BITKOM hat das Marktforschungsinstitut ARIS Umfrageforschung 766 Internetnutzer ab 14 Jahre befragt. Herausgekommen ist (und das mag ich nicht glauben): ein Viertel (25 Prozent) der Befragten geben im Internet bereits Geld für journalistische Inhalte aus. Mit einem Anteil von 31 Prozent werden kostenpflichtige redaktionelle Angebote am stärksten von den 30- bis 49-Jährigen genutzt. In der Generation 65-Plus sind es dagegen nur 13 Prozent der Internetnutzer. Aus der Umfrage geht nicht hervor, ob einzelne Nutzer freiwillig für Inhalte zahlt – zum Beispiel über Flattr.

bi1

Samsung Galaxy Note 3: Samsung beginnt mit dem Ausrollen von Android 4.4.2 KitKat

13. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Nicht das schlechteste Update-Verhalten legt die Firma Samsung im Falle des Samsung Galaxy Note 3 an den Tag. In Polen hat man nun auf den Freigabeknopf gedrückt, sodass das Update auf Android 4.4.2 KitKat (XXUENA6) installierbar ist.  Android 4.4.2 bringt nicht nur die Neuerungen des Betriebssystems mit sich, das Samsung Galaxy Note 3 soll nun auch den Arbeitsspeicher besser nutzen, generell soll die Gesamt-Performance verbessert worden sein.  Außerdem: weiße  Symbole in der Benachrichtungsleiste und der Kamera-Schnellzugriff über den Lockscreen. Bis es hierzulande soweit ist, kann es bekanntlich noch ein bisschen dauern. Diesen Monat soll das Samsung Galaxy S4 auch noch sein Update erhalten.

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 09.08.34



Seite 1.028 von 2.692« Erste...1.0261.0271.0281.0291.0301.031...Letzte »