iMessage: Unicode-Zeichen sollen iPhone zum Absturz bringen

27. Mai 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Laut einiger Nutzerberichte gibt es einen Unicode-Bug in iMessage, dem Messengersystem von Apple. Dies ist nicht das erste Mal, einen ähnlichen Fehler hat es bereits im Jahre 2013 gegeben. Geht die entsprechend präparierte Nachricht auf dem iPhone des Empfängers ein und wird im Sperrbildschirm über einen Banner angezeigt, so soll das iPhone mit dem angezeigten Text nicht klarkommen und schaltet sich aus oder stürzt einfach ab.

unicode

Wir haben das Ganze hier zig Male getestet, konnten es allerdings kein einziges Mal auf keiner Seite nachvollziehen. Schmeißt man die Suche bei Twitter an, so findet man allerdings Nutzer, bei denen es tatsächlich hinhaut. Und wie man aus dem Schlamassel rauskommt? Am besten ohne iMessage nach einem Neustart zu öffnen – geht einfach in die Fotos-App und schickt dem Sender irgendein Foto aus der Fotos-App heraus, dies behebt das Problem. Die Frage geht natürlich an euch: funktioniert das bei euch? Den entsprechenden Text findet ihr im Reddit-Thread. Wir haben das Ganze in diversen Messengern neben iMessage getestet – ebenfalls problemlos. Lediglich Telegram macht die Grätsche, wenn der Text unter OS X eingegeben wird.

Apps4Kids verschenkt derzeit neun iOS-Apps für die Kleinen

27. Mai 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
dschungel

Solltet ihr zu den jungen Eltern gehören, die digitale Lernspiele auf iPhone oder iPad nicht verteufeln, dann kommt hier ein kleiner Tipp. Die App-Entwickler von Apps4Kids verschenken nämlich wieder einmal ihre Apps. Richtig, die sind nicht zum ersten Mal kostenlos, doch alle, die die früheren Angebote verpasst haben, können nun bei den iPhone- und iPad-Titel zuschlagen, die sonst bis zu 2,99 Euro kosteten. Was drin ist im Paket?

Logitech Harmony Fernbedienungen erhalten Update zur Bedienung von Smart Home-Geräten

27. Mai 2015 Kategorie: Internet, Smart Home, geschrieben von: Pascal Wuttke

Gute Nachrichten für Nutzer eine Logitech Harmony hub Fernbedienung, die rein zufällig auch Besitzer von Smart Home Geräten wie dem Smart Thermostat von Nest sind. Logitech rollt aktuell ein kostenloses Update für alle Besitzer einer Harmony Fernbedienung aus, die Logitech hub-fähig sind. Somit ist die Fernbedienung zu einigem mehr in der Lage als nur das heimische Multimedia-System zu bedienen.

holidays-mobile

Infinit: iPad-App ist da

27. Mai 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Infinit? Kostenloser Dienst zum Teilen von Dateien, bislang mittels Android, iPhone, Mac und Windows nutzbar. Das Besondere? Sharing über direkte Links an Nicht-Infinit-Nutzer – oder normales Teilen an andere Infinit-Nutzer. Ein wenig erinnert Infinit in der Arbeit an BitTorrent: Dateien werden Peer2Peer ausgetauscht, sofern beide Nutzer online sind.

Samsung reicht Patent für Dual-Boot Smartphone mit Android und Windows inklusive Dock ein

26. Mai 2015 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter im Alltag und erledigt für uns sehr viele Aufgaben. Doch wenn man nicht unbedingt ein Phablet über die Größe von 6 Zoll in der Tasche mit sich herumträgt, stößt früher oder später auf Situationen, die eine vollwertige Desktopoberfläche erfordern. Viele Anbieter versuchen schon länger eine optimale Hybrid-Lösung zu erschaffen, doch so wirklich zu 100% befriedigend ist meiner Meinung nach bislang keine.

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 19.39.15

Opera Max für Android nun mit WLAN-Datenkompression

26. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Der wohl größte Vorteil des mobilen Opera Browsers ist die eingebaute Datenkompression. Mit diesem Feature gilt Opera als Urvater der Einsparung von mobilem Datenvolumen. Doch wie sieht es mit der Datenkompression in WLAN-Netzwerken aus? Dafür hat Opera nun auch was parat.

blogpost_max_b

Xbox Music für Android und iOS streamt bald aus dem OneDrive

26. Mai 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Ein spannender Tag für Microsoft. Zum einen stellt man einen Kompagnon-App vor, die Nutzern von iPhones und Android-Smartphones zeigt, wie sie Microsoft-Apps auf das Smartphone bekommen – und dann war dann ja auch noch der Sprachassistent Cortana, der ebenfalls für iOS und Android erscheinen wird.

xbox music

OnePlus mit Event am 01. Juni

26. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
OnePlus

Das OnePlus One machte sich viele Freunde – viel Smartphone für wenig Geld, damit konnte man viele Android-Fans locken. Vergessen sind vielleicht all die vielen Problemchen, wie das damalige Invite-System oder auch die Touchscreen-Probleme, wenn es am 01. Juni 2015 heißt: „Time to Change“. OnePlus lädt zum Event, um der Community etwas zu zeigen. Nebulös zeigt man in der Ankündigung ein OnePlus One, welches am Zeichenbrett noch einmal neu erdacht wird – zumindest zum Teil. Ob wir ein OnePlus Two sehen? Ich persönlich würde das zu Sehende so nicht deuten, das Ganze sieht irgendwie nach einer Art Verbesserung eines bereits existenten Gerätes zurück. Wobei – ich bin nun auch nicht der Beste, wenn es darum geht, von Schamanen in die Luft geworfene Hühnerknochen zu deuten. Warten wir also ab, ob OnePlus mehr liefern kann als heiße Luft und Spannungsbögen – es sind ja nur noch ein paar Tage.

Microsoft: Mehr Partner installieren Software auf Android-Tablets vor

26. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy
PowerPoint-Hero-Landscape-2-640x462

Microsoft ist bekanntlich schon einige Partnerschaften mit Herstellern eingegangen – diese sorgen dafür, dass Apps der Redmonder Firma auf den Android-Geräten der Hersteller liegen – vorinstalliert. Nun weitet man das Ganze ordentlich aus, viele neue Partner befinden sich im Boot von Microsoft. Nach Dell, Samsung oder auch Trekstor ziehen nun einige Player nach, die global operieren, aber auch lokale Player sind dabei. Insgesamt 31 Partner bringen nun zukünftig Tablets mit folgenden Apps auf den Markt: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, OneDrive und Skype. Kleiner Hinweis von Microsoft in der Ankündigung: auf ein neues LG Tablet werden die Apps kommen und Sony will innerhalb der nächsten 90 Tage die Software auf dem Xperia Z4 Tablet nachlegen.

Plex Media Server jetzt für WD My Cloud NAS-Serie verfügbar

26. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy
plex wd

Western Digital hat in Zusammenarbeit mit den Menschen bei Plex den Plex Media Server aus dem Hut gezaubert. Plex ist eine Entertainment-App, die es ermöglicht, Videos, Musik und Fotos aus persönlichen Medienbibliotheken auf Smart TVs, Streaming-Boxen, den Browser und mobile Endgeräte zu streamen. Nutzer einer solchen Cloud-Lösung von Western Digital finden den Plex Media Server direkt in der App-Installation des Network Attached Storages (hier der Testbericht zum WD Digital MyCloud EX2100). Von dort kann die Server-Einrichtung direkt gestartet werden, oder man loggt sich über die IP des WD-NAS ein (beispielsweise http://192.168.0.73:32400/web/). Hier findet ihr dann die klassische Verwaltung von Plex vor, hier lassen sich die einzelnen Funktionen freischalten, beispielsweise die Kanalverwaltung, falls ihr Soundcloud oder die Apple Trailer aktivieren wollt. WD nennt in der Info folgende NAS: My Cloud Mirror, My Cloud EX2/EX4, My Cloud EX2100/EX4100 und My Cloud DL2100/4100.