WebTags: Webseiten mit Notizen versehen

24. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Viele Menschen nutzen heute Software wie Evernote, die mit ihrem Web Clippern das schnelle Speichern von Artikeln und Informationen erlauben. Mehrere Anbieter haben sich hier ins Rennen geworfen – aber unter Umständen schießt man ja mit Kanonen auf Spatzen. Unser Leser Robert hat uns auf die Chrome-Erweiterung WebTags hingewiesen, die vielleicht einige von euch interessieren könnte.

WebTags

Facebook: Neue Funktion „An diesem Tag“

24. März 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Alte Bilder anschauen und dabei in Erinnerungen abtauchen – machen sicherlich viele von uns gern. Aus diesem Grund führt Facebook nun mit „An diesem Tag“ eine neue Funktion ein – mit dieser können Momente noch einmal hervorgeholt werden, die auf Facebook mit Freunden geteilt oder auf denen man markiert wurde.

Facebook

RenderMan: Pixar gibt Software kostenlos frei

24. März 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Gute Nachricht für Fans von Pixar-Filmen. Im privaten Kreis können findige Nutzer jetzt selbst mit den nötigen Werkzeugen Filme rendern. Eines der Werkzeuge gibt es ab sofort kostenlos in die Hand gedrückt, sofern man nicht plant, seine Kreationen gewerblich zu nutzen. RenderMan, so der Name der Software, kann von privaten Nutzern und Bildungseinrichtungen genutzt werden. Es soll ansonsten keine Beschränkungen gegenüber der Kaufversion haben, die ansonsten mit rund 500 Dollar zu Buche schlägt. Um die Software zu bekommen, muss man sich kostenlos der frisch aktivierten RenderMan Community anschließen, sprich: registrieren. Maya und Katana werden unterstützt, während Cinema4D und Houdini in Arbeit ist. (danke Andi!)

This Teapot’s Made for Walking from Pixar’s RenderMan on Vimeo.

Apple: iOS 8.3 Beta 4 für Entwickler und zweite Public Beta veröffentlicht

24. März 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

iphone

Apple hat am frühen Dienstagabend noch einmal auf den Knopf gedrückt und beschert Nutzern und Entwicklern gleichermaßen ein Update. Entwickler, die ihre Geräte eingetragen haben, bekommen derzeit die Version 8.3 Beta 4 ausgespielt, während Nutzer die zweite öffentliche Beta bekommen. Nutzer bekommen diese zweite Beta allerdings nur, sofern sie am öffentlichen Betaprogramm von Apple teilnehmen, welches offenbar nicht für alle Nutzer gedacht ist, denn nicht jeder kommt in das Programm. Solltet ihr überprüfen wollen, ob euer Account für den öffentlichen Betatest geeignet ist, so findet ihr hier alle Informationen. Zur Version 8.3 Beta 4: Apple weist im Changelog darauf hin, dass unter Umständen Tastaturen von Dritt-Anbietern in der Spotlight-Suche nicht funktionieren, hier soll ein Neustart des Gerätes helfen. Auch ausgehende Facetime-Anrufe können unrund laufen, wie man ferner mitteilt. Aber hey – heißt nicht umsonst Betaversion 😉

Chrome NTP: Google testet neue Visualisierung

24. März 2015 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

Screen Shot 2015-03-23 at 11.30.40 AM

Google schraubt derzeit mal wieder am Browser Chrome herum. Geschraubt wird eigentlich immer, nur hat man dieses Mal als Nutzer wieder die Möglichkeit, eine optische Neuerung zu testen. Oft im Fokus des Nutzers ist die NTP – die New Tab Page. Diese zeigt für gewöhnlich eine Google Suche und die häufig frequentierten Seiten inklusive eines Screenshots an. Nutzer von Chromium können derzeit mit dem Parameter „–force-field-trials=IconNTP/Enabled/“ erreichen, dass Chromium keine Screenshots der Seiten anzeigt, sondern deren Favicons. Für mich persönlich eine Verschlechterung des jetzigen Zustands, da die Visualisierung nicht wirklich einen Mehrwert bietet. Aber: ist ja erst einmal experimentell und niemand weiss, ob es irgendwann wirklich so kommt. (via François Beaufort)

Beats raus: HP und Bang & Olufsen kündigen Partnerschaft an

24. März 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

16729643489_825de90798_z

Kurz notiert: Die beiden Unternehmen HP und Bang & Olufsen haben heute eine Partnerschaft angekündigt. Im Rahmen dieser Kooperation wird die Audio-Ausstattung von Bang & Olufsen sowie B&O Play in Teilen der HP-Produktlinien Spectre, OMEN, ENVY und in ausgewählten Business-Produkten integriert. Viele kennen vielleicht ja noch die Beats-Audiolösungen in den HP-Notebooks, diese wird jetzt eben durch Bang & Olufsen ersetzt, die Marken Bang & Olufsen sowie B&O Play werden bereits ab diesem Frühjahr auf ersten HP-Produkten verfügbar sein, wie man seitens HP heute kommunizierte.

Software-Update bringt neue Funktionen für Amazon Fire TV und Fire TV Stick

24. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon startete heute den Vorverkauf des Fire TV Stick, der günstigen Alternative zur seit letztem Jahr erhältlichen Box. Egal welches der beiden Streaming-Geräte man besitzt, es gibt eine neue Firmware, die auch neue Funktionen mit sich bringt. Interessant ist hier, dass einige der Funktionen exklusiv für die Box verfügbar sind, vielleicht auch ein Mittel, um die beiden Produkte zu differenzieren. Das Update soll in den kommenden Wochen verteilt werden.

Amazon Fire TV Stick

Digitaler Frühjahrsputz: Dienste und Apps ausmisten

24. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Frühling steht vor der Tür – viele Menschen veranstalten dann immer den klassischen Frühjahrsputz. Da holt man die Tassen und Teller aus dem Schrank und wischt noch einmal feucht durch. Digital haben wir keine Tassen und Teller, aber Services und viele Dienste. Und ja – leider vergisst man die ungenutzten zu häufig.

delete my account

Zahlreiche Apps für Kinder von Toca Boca und Sago Sago kostenlos für Windows und Windows Phone

24. März 2015 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Für die jüngeren Nutzer mit Windows-Ausstattung hat Microsoft aktuell ein paar passende Apps kostenlos im Angebot. Diese richten sich an die ganz kleinen Nutzer. Die Apps stammen von Toca Boca und Sago Sago, habt Ihr sicher schon einmal gehört, wenn Ihr Kinder im entsprechenden Alter habt. Unter den Apps befinden sich einfache Aufbauspiele und solche, die mehr Bilderbuch sind. Alle sind kindgerecht erstellt, sodass man sich als Eltern keine Sorgen machen müsste, ob die Kinder mit falschen Inhalten in Berührung kommen.

TocaBocaSagoSago

Threema kommt für Android Auto

24. März 2015 Kategorie: Android, Social Network, Software & Co, geschrieben von: caschy

android_auto_visual

Den Messenger Threema muss ich Lesern dieses Blogs sicherlich nicht mehr erklären. Die Macher teilen nun mit, dass man eine Möglichkeit realisiert, Threema auch über Android Auto zu nutzen.  So lassen sich die Nachrichten auf dem Displays eures Navigationssystems anzeigen, alternativ könnt ihr sie euch vorlesen lassen – aber man kann auch via Spracheingabe antworten. Bereits seit Ende letzten Jahres steht für Entwickler ein SDK bereit, um Apps für Android Auto zu entwickeln oder anzupassen. Bestehende Apps sollen sich relativ einfach auf Android Auto portieren lassen. Es gibt spezielle Richtlinien und Templates für das Layout der Android Auto-Apps. Mit all den aufkommenden, verschieden großen Displays würde direkt wieder Chaos drohen, hier hat Google mit entsprechenden Richtlinien direkt vorgesorgt. Das Notification System von Android Auto baut übrigens auf dem von Android Wear auf, sollte eure App also bereits Google Wear kompatibel sein, dann dürfte es ein leichtes sein diese auf Android Auto zu bringen.

Twitter führt Quality Filter für verifizierte Accounts ein

24. März 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter_Filter_Verified

Twitter versucht immer wieder durch Feintuning seines Dienstes dafür zu sorgen, dass die Nutzer auch gut unterhalten werden. Jetzt verteilt Twitter ein weiteres Feature namens Quality Filtering, welches die Benachrichtigungs-Timeline von „schlechten“ Tweets befreien will. Auf diese Weise lassen sich Tweets mit Drohungen, Beleidigungen oder sprachliche Angriffe, doppelte Inhalte und Tweets von auffälligen Accounts ausblenden. Das Feature wird vorerst nur an iOS-Nutzer und auch nur an verifizierte Accounts verteilt. Eigentlich handelt es sich dabei um eine Erweiterung des „Tailored Filtering“, welches ebenfalls nur verifizierten Accounts zur Verfügung steht. Die neue Funktion ist ein weiterer Schritt für Twitter, um verbale Angriffe auf der Plattform auszumerzen. Denn auch diese sind trotz 140 Zeichen-Beschränkung leider an der Tagesordnung.

Amazon Fire TV Stick: Vorverkauf gestartet

24. März 2015 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

Der Onlinehändler Amazon konnte schon mit seiner letzten Hardware, dem Fire TV punkten. Klar, viel ging da natürlich über den Preis, initial war die Box für schmale 49 Euro für Amazon Prime-Kunden zu haben. Ich selber habe auch zwei davon im Einsatz, ist für mich persönlich mit meinem Setup die einfachste Möglichkeit, Netflix und Amazon Instant Video zu sehen – und hey – das Mediencenter Kodi läuft ja auch darauf.

Amazon Fire TV Stick

Microsoft: Spartan ist offener

24. März 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Im Business-Umfeld wird der Internet Explorer aus Kompatibilitätsgründen noch lange Bestand haben, normale Nutzer bekommen mit Windows 10 das schlanke Projekt Spartan in die Hand gedrückt, Microsofts neuen Browser, der so alles anders machen soll. Der neue Name ist wichtig – denn egal wie gut ein neuer Internet Explorer geworden wäre – der alte Muff würde ihm immer anhängen.

spartan

WhatsApp: Lesebestätigung bald auch unter iOS justierbar

24. März 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

WhatsApp iOS Lesebestätigung

Ende des letzten Jahres sorgten die blauen Haken bei WhatsApp für Tumulte in der Empörungsindustrie. WhatsApp fing an, Lesebestätigungen zu versenden. So kann man sehen, dass das Gegenüber die Nachricht auch gelesen hat – die blauen Haken hinter der Nachricht sorgen für die nötige Aufklärung. WhatsApp ruderte zurück – zumindest teilweise: Android-Nutzern war es nach einem Update möglich, die WhatsApp-Lesebestätigungen zu deaktivieren. In den Einstellungen von WhatsApp findet man unter Account > Datenschutz die dazugehörige Einstellung. Diese fehlt bislang bei iOS-Nutzern, ist aber anscheinend kurz vor dem Rollout, denn die Betaversion 2.12.1 von WhatsApp für iOS bietet es auch an, Lesebestätigungen zu deaktivieren. Zu bedenken ist hierbei, dass für Gruppen immer Lesebestätigungen aktiv sind. Wann genau die finale Version von WhatsApp für iOS mit der Deaktivierungsmöglichkeit erscheint, ist bislang nicht bekannt. (via Ilhan Pektas)

Moto X 2014: Android 5.1 Lollipop-Update bringt Taschenlampen-Aktivierung durch Geste

24. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

MotoX_Flashlight

Das Moto X (2014) erhält seit ein paar Tagen das Update auf Android 5.1 Lollipop. Dieses bringt eine neue Option zur Aktivierung der Foto-LEDs als Taschenlampe. Diese kann nun nämlich durch zweimaliges Schütteln des Gerätes aktiviert werden. Das ist ein sehr bequemer Weg, um diese Funktion zu nutzen – jeder, der sein Smartphone öfter als Taschenlampe nutzt, wird mir da beipflichten. Aktiviert wird das Feature über die Moto App unter Actions, sie setzt aber das Android 5.1 Lollipop-Update voraus. Ob auch andere Motorola-Smartphones das Feature erhalten ist nicht bekannt, aber durchaus denkbar. Ein weiterer Nagel im Sarg der Taschenlampen-Apps, mit denen man vor ein paar Jahren noch richtig erfolgreich sein konnte.