Chrome 39: 64 Bit für OS X und 42 gestopfte Lücken

18. November 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Gute Kunde für Chrome-Nutzer: heute erschien die finale Version 39 für OS X, Windows und Linux. Google hat einen ganzen Schwung Sicherheitslücken gefixt – insgesamt 42 sind es – was bekanntlich auch die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest ist. Weiterhin bringt Chrome 39 Unterstützung für neue Apps und Erweiterungs-APIs mit, zudem wurde in Sachen Stabilität und Performance nachgearbeitet. Ab sofort findet ihr übrigens auch die finale Version von Chrome für OS X in 64 Bit vor.

Chrome

NVIDIA: Lollipop-Rollout für SHIELD-Tablets (WLAN) hat begonnen

18. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kurz notiert: NVIDIA hält tatsächlich Wort, als man Anfang November versprach, noch in diesem Monat das Update auf Android 5.0 Lollipop für das NVIDIA SHIELD-Tablet herauszubringen. Heute gab NVIDIA nämlich offiziell bekannt, dass der Rollout für Besitzer eines SHIELD Tablets mit WLAN-Modul begonnen hat. Leider müssen sich Besitzer der SHIELD-Variante mit LTE noch etwas gedulden. Sobald der Rollout dafür angestoßen wird, reichen wir es nach. Update: Unser Leser Deron teilt mit, dass sein LTE-Gerät auch das Update bekommen hat.

Android Auto: Entwickler können ab sofort loslegen

18. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: Deniz Kökden

Auf der diesjährigen Google I/O gab es neben Android TV, Android Wear und Android Lollipop noch eine weitere „Geschmacksrichtung“ von Android zu entdecken. Google hatte Android Auto vorgestellt, einem Pendant zu Apples Carplay.

android-auto

Twitter wird zur Zeitmaschine: Suchergebnisse werden bis 2006 neu indiziert

18. November 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Twitter-User sollen in den kommenden Tagen in der Lage sein, jeden Tweet, der seit Start von Twitter abgesetzt wurde, wiederzufinden. Bislang war die rückwärtige Suche eher limitiert und es war schwierig gezielte Topics aus der Vergangenheit wiederzufinden. Klar, denn Twitter hat bis heute knapp 500 Milliarden Tweets im System, die nun neu indiziert werden, um verbesserte Suchergebnisse zu präsentieren.

twitter-590x287

Motorola Nexus 6: Verkauf über den Google Play Store startet

18. November 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: erst legten Amazon, Media Markt und Saturn mit den Vorbestellmöglichkeiten des Motorola Nexus 6 vor, nun ist es auch via Google Play zu bekommen. Was witzig ist: es ist bei Amazon und Co 50 Euro günstiger – und wird aller Voraussicht nach auch früher geliefert – bei mir werden 3-4 Wochen Lieferzeit im Google Play Store angezeigt, während meine Bestellung bei Media Markt von einem Eintreffen am 25.11 spricht. Ich selber habe mir das Modell mit 64 GB gekauft und werde zeitnah einen Test abliefern. Übrigens: beim Kauf eines Nexus 6 gibt es 6 Monate Google Play Music für Neukunden. Und ihr – greift ihr zu?  (danke Matthias!)

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 19.56.39

Apple iOS 8.2 Beta und WatchKit SDK veröffentlicht

18. November 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Betriebsame Tage in der Welt der Technik, die auch Apple mit einbezieht. Gestern erst iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1, heute WatchKit SDK, XCode 6.2 und iOS 8.2 als Beta. Das iOS 8.2 Beta SDK mit WatchKit ist ab sofort für Mitglieder des iOS Entwicklerprogramms unter dieser Adresse verfügbar. Die Seite zu WatchKit beinhaltet einen Leitfaden für die Programmierung, Richtlinien zur Benutzerschnittstelle, Vorlagen und mehr. Im Laufe des nächsten Jahres wird es laut Apple Entwicklern möglich sein, vollständig native Apps für die Apple Watch zu erstellen.

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 19.53.32

Entwickler können Mitteilungen erstellen, die es dem Besitzer der Apple Watch ermöglichen, direkt vom Handgelenk aus darauf zu reagieren, sei es das Licht auszuschalten, nachdem sie das Haus verlassen haben, auf dem Flughafen schnell die Flugdetails zu betrachten oder ihre Route umzuplanen, wenn ein Zug oder Bus Verspätung hat – so die vollmundige Beschreibung. Entwickler können zudem Kurzinfos integrieren, die Nutzern die für sie wichtigsten Informationen anzeigen, wie beispielsweise neueste Nachrichten, Sportergebnisse, die eingestellte Weckzeit oder den nächsten Schritt beim Kochen des Lieblingsrezepts. Die Apple Watch wurde im Oktober vorgestellt und wird aller Voraussicht nach im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen.

Facebook: „Groups“ soll Gruppen ein zweites Zuhause geben

18. November 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Laut Facebook tauschen sich bereits mehr als 700 Millionen Menschen mit gleichen Interessen, Leidenschaften und Zielen in den Facebook Gruppen aus. Vom privaten Kleinverkauf bis hin zu Fußball- oder Strickgruppen ist eigentlich alles vorhanden. Heute veröffentlichte Facebook mit Groups eine App, mit der Menschen einen schnellen Überblick und Zugriff auf alle Facebook-Gruppen haben, die ihnen wichtig sind.

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 19.13.43

Motorola veröffentlicht Spotlight-Story „Duet“ auf Moto X und Moto G

18. November 2014 Kategorie: Mobile, Portable Programme, geschrieben von: Pascal Wuttke

Motorola hat kurz nach der Einführung des ersten Moto X damals ein niedliches kleines Feature namens Spotlight Stories eingeführt. Diese Spotlight Stories sind Motorolas Eigeninterpretation des modernen Geschichtenerzählens durch heutige Technologie. Wer heute morgen sein Moto G oder Moto X anschaltete, wurde von Motorolas neuester Geschichte „Duet“ überrascht, die mithilfe von Glen Keane umgesetzt wurde.

811117540_9055064350288113096

Twitter: Tweets lassen sich per Direktnachricht verschicken, Links ebenfalls wieder

18. November 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter gab letzte Woche einen Ausblick auf das, was uns künftig in dem sozialen Netzwerk erwarten wird. Eine Änderung die Direktnachrichten betreffend sollte bereits diese Woche verteilt werden und wurde nun auch verteilt. Groß ist die Änderung nicht, vielmehr ist es ein Zurückbringen einer alten Funktion, es lassen sich jetzt nämlich wieder alle Links über Direktnachrichten verschicken. Das Feature wurde komplett eingestellt, um den Spam-Links Herr zu werden, später konnten manche Links verschickt werden und manche nicht.

twitter-590x287

WhatsApp für Android: Update bringt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

18. November 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

WhatsApp musste sich von Beginn an von Datenschützern die gerechtfertigte Kritik gefallen lassen, dass der Messenger einer der unsichersten auf dem Markt ist. Die Verschlüsselung der Nachrichten sei viel zu schnell von anderen zu knacken, der Inhalt dadurch viel zu einfach lesbar. Jetzt kommt die überraschende Nachricht, dass das neueste Update von WhatsApp für Android eine neue End-to-End Verschlüsselung beinhaltet, welche WhatsApp urplötzlich zum aktuell sichersten Messenger am Markt machen soll.

whatsapp-logo