Tonido: Cloud für die eigenen vier Wände wird kostenlos

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Viele Menschen vertrauen nicht auf Dienste in der „fremden“ Cloud. Sie möchten lieber, dass ihre Dateien auf heimischen Rechnern lagern. Viele Entwickler und Firmen haben dies erkannt und bieten seit langer Zeit auch Lösungen für die „Cloud zu Hause“ an. Hier kann man diverse Server-Software aufzählen, komplette Lösungen wie OwnCloud, aber auch Tonido.

tonido

o2: neue Tarife bringen Datenautomatik mit

16. Januar 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues vom Mobilfunkanbieter o2. Das Unternehmen gab heute das neue Tarif-Portfolio in den o2 Blue-Tarifen bekannt. Ab dem 03. Februar ist demnach zusätzliches Datenvolumen und LTE-Zugang in allen Tarifen Standard.telefonica_deutschland

Intel Jahreszahlen 2014: 22 Prozent mehr Gewinn als 2013

16. Januar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Intel hat gestern die Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2014 vorgelegt. Insgesamt sieht es gut aus für den Chip-Hersteller, dem es so schwer fällt, auch im Bereich Mobile erfolgreich zu sein. Insgesamt wurde 2014 ein Umsatz von 55,9 Milliarden Dollar erzielt, ein Anstieg von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Daraus resultiert ein Nettogewinn von 11,7 Milliarden Dollar. Ein Großteil des Umsatzes stammt mit 34,7 Milliarden Dollar von der PC Client Group, die 4 Prozent zulegen konnte. Die Data Center Group setzte 14,4 Milliarden Dollar um, eine Steigerung von 18 Prozent.

Intel_2014_01

Google City Experts wird zu Local Guides, startet global

16. Januar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-01-16 um 09.16.53

Google hat seinem Programm City Experts einen neuen Namen verpasst. Der Spaß hört nun auf den Namen Local Guides und die weitere Neuerung ist, dass das Programm nun global nutzbar ist. Google sucht auf diesem Weg freiwillige Helfer, die Bewertungen zu Orten und Geschäften schreiben – quasi eine Alternative zu Yelp oder Bewertungen auf Foursquare. Zum Dank bekommt man Badges und Level, die im eigenen Profil auftauchen, besonders aktive Mitglieder erhalten laut Google zudem ein Dankeschön pro Jahr. Google wird diese Insider-Funktionen auch in die Google Maps-App einfließen lassen, wie bereits die Infoseite verrät, denn aktive Nutzer werden mit Insider-Logo in der App dargestellt.

Kostenloser FTP-Client: Cyberduck 4.6 ist da

16. Januar 2015 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Cyberduck

Cyberduck ist eine Software, die man ruhig auf dem Schirm haben sollte. Hierbei handelt es sich um einen FTP-Client, der kostenlos, zudem für Windows und OS X zu haben ist. FTP ist natürlich nicht das einzige Protokoll, welches angesprochen werden kann, auch Dinge wie SFTP, WebDAV, Amazon S3 oder der Google Cloud Storage sind nutzbar. Die Version 4.6 bringt ein langes Changelog mit, so können Mac-Nutzer beispielsweise PAC-Dateien für die automatische Proxy-Konfiguration nutzen, auch werden nun S3 Buckets der Amazon-Region EU1 (Frankfurt) unterstützt. Solltet ihr also zum Schlag Menschen gehören, die sich gerne mal Software anschauen – oder eh gerade auf der Suche nach einem FTP-Client sein, dann gebt Cyberduck eine Chance. Power-Usern steht ab sofort eine Version für die Kommandozeile zur Verfügung, hierzu findet ihr Informationen im Blog von Cyberduck.

Be My Eyes: Diese App hilft oder macht euch zum Helfenden

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

In den USA macht sich gerade eine Non-Profit-App (zudem Open Source) aus Dänemark auf den Weg in die Herzen der Menschen. Was sie macht, ist wirklich eine schöne Sache, denn sie möchte Menschen mit Sehbehinderung helfen. Zwar bringen heutige Smartphones schon gute Hilfen mit, um diesen Menschen eine Nutzung zu ermöglichen, doch ab und an ist ein menschliches Auge als Hilfe sicherlich einfacher.

Wikipedia aktualisiert Android-App

16. Januar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Im Jahre 2012 veröffentlichte Wikimedia die erste offizielle Wikipedia-App für Android, seit einem halben Jahr testet man separat eine neue Betaversion im Google Play Store, deren Neuerungen nun in die offizielle App eingeflossen sind.

Wikipedia
Wikipedia aktualisiert Android-App
Preis: Kostenlos
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot
  • Wikipedia Screenshot

„Wunderlist New Tab“-Erweiterung für Chrome bringt ToDo-Listen schnell in den Browser

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wunderlist ist ein Aufgaben-Verwaltungs-Tool, das wir seit einiger Zeit auch im Blog nutzen, um die Themen zu koordinieren. Funktioniert in der Regel (ja, nicht ausnahmslos) ganz gut. Wer häufig aus dem Chrome-Brwoser heraus Aufgaben erstellen oder abhaken will, kann dies dank Chrome-Erweiterung nun auch direkt von der „Neuer Tab“-Seite aus machen. Nach der Installation der „Wunderlist New Tab“-Erweiterung bekommt man dann statt der Seite mit Google-Suche und häufiger genutzten Seiten einen Wunderlist-Background präsentiert. Logischerweise muss man der Erweiterung Zugriff auf Wunderlist gewähren.

Wunderlist_New_Tab

Polarlichter bei Google Street View

16. Januar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Polarlichter_StreetView

Polarlichter (Aurora Borealis / Australis) sind so eines der Naturschauspiele, die mich seit meiner Kindheit faszinieren. Von der Faszination ist bis heute nichts verloren gegangen und irgendwann werde ich hoffentlich noch die Möglichkeit haben, Polarlichter live zu erleben. Dafür würde ich mich als Sommertyp sogar in die kälteren Regionen dieser Welt begeben. Diese bunten Formationen am Himmel, die nur zu bestimmten Jahreszeiten sichtbar sind, kann man ab sofort auch über Google Maps erkunden. Aufgenommen wurden sie in Finnland, wo man sie auch bei Google Maps findet. Wer nicht suchen mag, springt direkt in die Google Maps Galerie und klickt sich durch die wunderschönen Bilder der Leuchterscheinungen über dem Himmel Finnlands.

Hiebe statt Liebe – Humble Weekly Bundle Brawlers

16. Januar 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: Andreas Haswell

Freitag, Zeit für das Humble Weekly Bundle. Thema diese Woche: Brawlers, was grob übersetzt „Streithähne“ bedeutet und dementsprechend viel Klopperei im Bundle versprechen soll. Ein Blick auf die Spiele bestätigt dies auch. Reaper – Tale of a Pale Swordsman ist ein nettes Action-RPG für zwischendurch, Fist of Awesome ein wenig abwechslungsreiches aber witziges Prügelspiel im Retro Look, und Super Comboman: Don’t Mash Edition kenne ich bis dato noch nicht.

Brawlers

Wer mehr als 4,19 Dollar bezahlt, erhält dazu noch Ascendant (nettes Beat’em Up, lohnt sich!) sowie Fist of Jesus in der Deluxe Edition. Letzteres schlägt in die gleiche Spiele-Kerbe wie Fist of Awesome. Ab 8 Dollar erhaltet ihr noch den neu aufgelegten Klassiker Double Dragon: Neon und den Überraschungshit Guacamelee! in der Super Turbo Championship Edition (Action Plattformer, 4 Spieler Koop!). Leider alles nur für PC (eine Ausnahme mit Android). Wie immer geht ein Teil des Betrages an einen guten Zweck oder Stiftung.