Auch Deezer mit 3 Monaten Musikstreaming für 0,99 Euro

8. Dezember 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_deezerSpotify macht es, Google Play Music macht es – und nun macht Deezer es auch: 3 Monate Musikstreaming zum Schnäppchenpreis feilbieten. 99 Cent werden statt des Normalpreises in Höhe von 9,99 Euro pro Monat für Deezer Premium+ fällig. Über Deezer Premium+ stehen Euch mehr als 35 Millionen Titel zur Verfügung, die Ihr im Premium-Abo auch offline verfügbar machen könnt. Nettes Angebot für Ausprobierer, vielleicht auch einmal eine gute Möglichkeit, alle großen Dienste parallel zu testen und für sich selbst den besten zu finden, kostet ja in diesem Fall fast nichts. Zum Angebot gelangt Ihr über diesen Link, bis Ende Dezember könnt Ihr dieses noch wahrnehmen.

Mozilla bringt mit Focus einen Content-Blocker für Safari

8. Dezember 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, iOS, geschrieben von: caschy

focusMozilla verdient derzeit selber noch Geld mit Werbung im Browser – das aktuelle Projekt der selbsternannten Web-Veränderer geht aber in eine andere Richtung. Focus by Firefox heißt der Spaß und er blockt auf der iOS-Plattform unter Umständen Werbung auf Webseiten, die innerhalb von Safari aufgerufen wurden. Mozilla begründet diesen Schritt mit der Privatsphäre des Nutzers, denn Focus blockt Tracker, Analytics-Daten oder auch Sharing-Buttons – eben jene findet man unter Umständen in Werbung vor.

Amazon Prime Video integriert in den USA Pay-TV-Angebote anderer Anbieter

8. Dezember 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_amazonprimeinstantvideoSeit längerem war es ein Gerücht, Amazon soll in sein Prime Video-Angebot auch Inhalte anderer Anbieter aufnehmen und diese dann als Zusatzpakete verkaufen. Dies ist nun der Fall, besucht man die US-Seite von Prime Video, sieht man die sogenannten Add-On-Subscriptions. Es gibt zahlreiche Kanäle, die der Nutzer auch erst einmal ausprobieren kann. Möchte er einen Kanal behalten, zahlt er den entsprechenden Aufpreis. Dieser ist unterschiedlich, zwischen 2,99 Dollar und 8,99 Dollar werden pro Monat fällig. Amazon Prime Video kostet in den USA 99 Dollar pro Jahr und ist Voraussetzung für die Buchung der Add-On-Subscriptions.

Facebook schließt eigene App-Schmiede Creative Labs

8. Dezember 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_facebookFacebook hat die – für viele Nutzer schlechte – Angewohnheit, für so ziemlich jede Kernfunktion des sozialen Netzwerks eine separate App für Smartphones zu veröffentlichen. Viel schlimmer, man versucht diese dem Nutzer aufzuzwingen. Facebook, Facebook Messenger, Facebook Rooms, Facebook Photo…die Liste ist lang und nicht jede App wurde mit dem Enthusiasmus aufgenommen, den sich Facebook erwünscht hätte. Aus diesem Grund scheint Facebook nun Konsequenzen zu ziehen und hat heimlich, still und leise die Facebook Creative Labs geschlossen.

Google Play: Weihnachtslieder für 0,29 EUR und Gratis-Single

8. Dezember 2015 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Oliver Pifferi

Artikel_Google Play MusicEs weihnachtet bereits sehr und im Fahrwasser des mittlerweile wieder mit Riesenschritten nahenden Familienfestes möchte uns auch Google wieder die entsprechende Stimmung bescheren. Für 29 Cent gibt es diverse Weihnachtsklassiker und unter anderem auch „Santa Claus Is Coming To Town“ von Michael Bublé für lau. Wer das also abgreifen möchte und neben den eher gesitteten Titeln „Driving Home For Christmas“ (Chris Rea), „Happy Xmas“ (John Lennon) oder „Stille Nacht, Heilige Nacht“ (Udo Jürgens) ein wenig schockieren möchte, darf das tun: Mit an Bord sind unter anderem auch Justin Bieber, The Kelly Family, Unheilig oder East 17 und auch DER eine Evergreen, um den wir Weihnachten offenbar nie herumkommen werden: „Last Christmas“ von Wham! – in diesem Sinne: Fröhliches, besinnliches Lauschen.

Android 6.0.1: Kamera per Double-Tap starten

8. Dezember 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

marshmallow small android googleKurz notiert: Gestern wurde Android 6.0.1 auf die Reise geschickt und soll wie gewohnt wieder als erstes die Geräte der Nexus-Serie erreichen. Neben unter anderem über 200 neuen Emojis und den Dezember-Sicherheitsupdates hat offenbar ein neues Feature, welches bereits Nutzer von Samsung-Smartphones bekannt sein dürfte, seinen Weg in die aktuelle Version gefunden. So kann nun per doppeltes Tippen auf den Power-Button bei den Nexus-Geräten 5, 6, 7 (2013) und 9 die Kamera gestartet werden. Die aktuellen Nexus-Flaggschiffe 5X und 6P hatten dieses Feature ja bereits von Haus aus an Bord. Klein aber fein –  möchte man aber nicht mehr missen, wenn man sich denn schon einmal daran gewöhnt hat.

Sony veröffentlicht Playstation Messages für Android und iOS

8. Dezember 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_psmessagesSony macht es Nutzern seines PlayStation Network ab sofort einfacher, miteinander zu kommunizieren. Die Nachrichtenfunktion ist in der PlayStation-App die meist genutzte Funktion, deshalb wurde sie nun ausgegliedert. In der App bekommt man seine komplette Freundesliste angezeigt, die man nach Online-Status oder alphabetisch sortieren kann. Außer Textnachrichten, lassen sich auch Sprachnachrichten, Sticker und andere Anhänge mit Freunden über die App austauschen. Auch ist es möglich, Gruppenchats zu führen. Viel mehr gibt es zur App nicht zu sagen, sie macht halt das, was man von einem Messenger erwarten würde. Falls Ihr die App nutzt, wie gefällt sie Euch?

Apple verkauft Smart Battery Cases für iPhone 6s und iPhone 6

8. Dezember 2015 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgNeues von Apple, die verkaufen nämlich nun auch unter dem eigenen Label „Smart Battery Cases für iPhone 6s und iPhone 6“ – also Hüllen mit integriertem Akku. Innen wird das iPhone durch ein Futter aus Mikrofaser geschützt und gesäubert und durch das klappbare Designs aus weichem Elastomer soll das Case leicht angebracht und abgenommen werden können. Lädt man das iPhone und das Battery Case gleichzeitig auf (mittels Computer oder 10W- Bzw. 12W-Ladegerät), erhält man eine verlängerte Sprechdauer von bis zu 25 Stunden, kann bis zu 18 Stunden lang mit LTE im Internet surfen und erzielt eine HD-Videowiedergabe von bis zu 20 Stunden. Bedeutet schlicht, dass das Akku-Case weniger als 100 Prozent dessen leistet, was das iPhone alleine erreicht.

Spotify: Drei Monate kostenlos für Familienmitglieder

8. Dezember 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_spotifyWeihnachtszeit ist Schnäppchenzeit. Erzählen Händler und Anbieter jedenfalls immer. Gerade im Bereich der Internetdienste bekommt man hier und da immer mal wieder Sonderangebote und dieses Mal ist es Spotify – der Musikdienst, den sicherlich viele unserer Leser kostenlos oder kostenpflichtig nutzen. Spotify selber bietet einen Familientarif an. Die Rechnung ist einfach: die Hauptperson kostet 10 Euro im Monat und jedes weitere (bis zu vier) Mitglied der Familie kostet dann zusätzlich 5 Euro.

Noke Padlock: Bluetooth-Vorhängeschloss ab sofort in Deutschland verfügbar

8. Dezember 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_nokeTechnik macht vor nichts Halt, auch nicht vorm ordinären Vorhängeschloss. Mit dem Padlock der Firma Noke gibt es eine moderne Version des Vorhängeschlosses, entsperrt wird das Ganze via Smartphone über Bluetooth. Einsetzen lässt sich das moderne Vorhängeschloss überall da, wo man auch seinen analogen Kollegen zum Einsatz bringen würde. Einst wurde Padlock via Kickstarter finanziert, nun ist es auch in Deutschland auf normalem Weg lieferbar. Apps zum Entsperren sind für Android, iOS und Windows Phone verfügbar, alternativ kann man sich auch einen Bluetooth-Fob mitbestellen, der dann das Schloss auch ohne Smartphone knacken kann.