Samsung Galaxy S5: Angeblich mit Fingerabdruckleser, so soll er arbeiten

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Bei SamMobile will man neue Details zum Samsung Galaxy S5 erfahren haben. So hat man nicht nur gehört, dass das Samsung Galaxy S5, welches am 24. Februar in Barcelona vorgestellt wird, einen Fingerabdruckleser zu Authentifizierungszwecken haben wird, man will auch wissen, wie er funktioniert.

Samsung

PushBullet: Beta-Version einer Windows-App und die Möglichkeit, Screenshots von Tabs zu verschicken

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Das nützliche Tool PushBullet haben wir euch bereits mehrere Male im Blog vorgestellt. Ihr könnt damit Links, Texte und Bilder zum Smartphone pushen, Benachrichtigungen vom Smartphone werden direkt auf dem Rechner angezeigt und ebenfalls könnt ihr Inhalte an Freunde pushen. Jüngst erschien eine erste Betaversion für iOS, die ich für euch unter die Lupe nahm.

Bildschirmfoto 2014-02-17 um 21.39.56

Sony Xperia Z1 Compact ausprobiert – kleines Kraftpaket ohne große Schwächen

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Viele haben auf ein Smartphone gewartet, das so ist, wie das Xperia Z1 Compact von Sony. Ein kleines Gerät mit kraftvoller Ausstattung. Die Mini-Varianten anderer Hersteller sind zwar kleiner als die großen Kollegen, allerdings verbergen sich in ihnen auch Mini-Ausstattungsmerkmale. Nicht so beim Xperia Z1 Compact. Dieses hat ordentlich Dampf und lässt zumindest auf dem Datenblatt nichts vermissen.

Sony_Xperia_Z1_Compact_01

Go-Go-Gadget-o-Ladestation: iQi Mobile für drahtloses Aufladen des iPhones

17. Februar 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

iQi Mobile heißt das System, welches sich letztes Jahr aufmachte, via Crowdfunding finanziert zu werden. iQi Mobile wollte in der Apple-Welt etwas nachrüsten, was bis bislang nicht gibt: drahtloses Aufladen mittels QI-Standard. Drahtloses Aufladen gehört bei vielen Geräten mittlerweile zum Lieferumfang, alternativ werden zusätzliche Hüllen oder Rückseiten angeboten, die dieses System nachrüsten.

IMG_8461

EU-Umfrage: Telekom-Unternehmen lassen sich durch Roaming-Gebühren 300 Millionen Kunden entgehen

17. Februar 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

28.000 EU-Bürger wurden zur Mobilfunk-Nutzung im Ausland befragt, die Ergebnisse sollten Telekommunikations-Unternehmen stutzig machen. 94% der Befragten schränken ihre Mobilfunk-Nutzung sehr stark ein, wenn sie sich im Ausland befinden. Grund hierfür sind die hohen Roaming-Gebühren, die in vielen Verträgen immer noch Standard sind. Die Europäische Kommission schätzt, dass sich die Unternehmen durch die Preisgestaltung 300 Millionen Handynutzer entgehen lassen, was auch eine Auswirkung auf andere Branchen, wie zum Beispiel den App Markt hat.

euflagge

Fritz!Box Sicherheitslücke betrifft nicht nur den Fernzugang

17. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

AVM schwieg sich bisher über konkrete Details zu der Sicherheitslücke aus, von der nahezu alle Router-Modelle des Herstellers betroffen waren. Heise Security macht nun darauf aufmerksam, dass die Angriffe keineswegs nur über die Fernsteuerfunktion der Router möglich ist. Die Lücke lässt sich ebenso ohne die Fernsteuerfunktion ausnutzen, was sie um einiges gefährlicher macht. Es genügt bereits eine Webseite mit Schadcode aufzurufen, um die Kontrolle über den Router anderen zu überlassen. Diese können dann beliebige Befehle mit Root-Rechten ausführen.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

Lieber spät als nie: Nokia Lumia 1320 startet in Deutschland

17. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nokia beginnt ab heute mit dem Verkauf des Nokia Lumia 1320 in Deutschland. Hierbei handelt es sich um ein auf der Nokia World 2013 vorgestelltes Phablet, welches viel Zoll für wenig Geld zur Verfügung stellen will. Das Nokia Lumia 1320 ist 6 Zoll groß und ist quasi die günstigere Variante des Nokia Lumia 1520, dessen Testbericht ihr hier lesen könnt. Nokia verzichtet im Nokia Lumia 1320 auf das FullHD-Display und bringt stattdessen ein 720p-Display im Gehäuse unter. Auch auf die PureView-Kamera verzichtet man ebenfalls im Hause Nokia, im Nokia Lumia 1320 kommt eine Kamera mit 5 Megapixeln zum Einsatz.

Lumia-1320_632

Unter der Haube verrichtet ein Qualcomm Snapdragon S4 (Dual-Core) mit 1,7 GHz seine Arbeit, ferner kommt 1 GB RAM zum Einsatz. Um den Preis niedrig zu halten, verbaut Nokia 8 GB Festspeicher, dieser kann aber von euch mittels microSD-Karte um zusätzliche 64 GB aufgerüstet werden. Ansonsten bietet das Nokia Lumia 1320 Standardkost, USB 2.0, Bluetooth 4.0, LTE und  WLAN nach 802.11 b/g/n. Das Gerät ist schon seit Ende letzten Jahres in  Taiwan, Hong Kong und Singapur erhältlich, schafft aber nun auch den Sprung zu uns. Ein 6 Zoll großes Windows Phone – ein Phablet, welches vielen Menschen vielleicht das Tablet erspart und so zwei Fliegen mit einer günstigen Klappe schlägt. 399 Euro will man laut UVP dafür haben, bei Amazon findet man es bereits ab 369 Euro. Dreieinhalb Monate zwischen Vorstellung und Start in Deutschland – bisschen spät.

HUAWEI Ascend G740 kommt nach Deutschland

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Huawei: die Chinesen sind vor Jahren schon mit der Aussage aufgetreten, dass man bessere, aber 20 Prozent günstigere Geräte als der Wettbewerb auf den Markt bringen wolle. Bislang ist das anscheinend noch nicht so ganz gelungen, auch in Sachen Updates und Support der Geräte muss man noch ordentlich nachlegen. Im Vorfeld des Mobile World Congress, der nächste Woche in Barcelona stattfindet, hat man es sich nicht nehmen lassen, neue Geräte zu teasern und in einem Video Apple und Samsung zu veralbern – Fruit und Samesong.

HUAWEI Ascend G740

Ebenfalls hat man heute mitgeteilt, dass das HUAWEI Ascend G740 im Februar in den deutschen Handel geht. Relativ unspektakulärer 5 Zöller (1280 x 720 Pixel) mit 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und Android 4.1. Weiterhin an Bord: 8 GB erweiterbarer Speicher und 1 GB RAM. Die Haupt-Kamera hat 8 Megapixel, die Frontcam 1,5 Megapixel. Die Akkukapazität des 155 Gramm schweren Gerätes beträgt 2400 mAh. Huawei will für das Gerät, welches auch den schnellen LTE-Standard unterstützt, 329 Euro haben. Alternativen? Einige, zum Beispiel das Motorola Moto X, welches aber nicht erweiterbar ist und o,3 Zoll kleiner ist.

CyanogenMod Updater möglicherweise anfällig für Man-in-the-middle-Angriff

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Das alternative Android-ROM CyanogenMod ist den meisten Lesern bekannt, es bringt Smartphones, die seitens des Herstellers kein Update mehr erhalten, unter Umständen frisches Android inklusive neuer Funktionen, andere nutzen es pauschal auf ihren Geräten, um Hersteller-Ballast loszuwerden. Der CyanogenMod bringt einen Updater mit, über den sich Nutzer frische Versionen installieren können. Hier sieht ein Blogger ein Problem, wie er in seinem Beitrag mitteilt.

3338Nxw

Die Abfrage nach neuen Versionen geschieht über die Adresse http://download.cyanogemod.org/api. Diese Adresse wird über das HTTP-Protokoll, nicht aber via HTTPS angesteuert. Ebenfalls soll die flashbare ZIP-Datei für das Custom Recovery nicht digital signiert sein. Kyh schreibt in seinem Blog weiter, dass so theoretisch Man-in-the-middle-Angriffe auf Smartphones stattfinden können, wenn jemand im Netzwerk die echte Adresse auf eine Adresse umleiten würde, die mit einer speziell präparierten Variante  der Software aufwarten würde. In einem Testaufbau stellte Kyh, so wie sich der Entdecker der Lücke nennt, ein Szenario nach und war so in der Lage, eine modifizierten CyanogenMod auf seinem Nexus zu installieren.

Line Messenger mit großem Update

17. Februar 2014 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Messenger Line hat unter iOS das dicke Update auf Version 4.0 erhalten, das für Android schon eine Weile verfügbar ist. Neben der Umstellung auf das iOS 7 Flat-Design kommen mit dem update auch neue Funktionen hinzu. Line ist ein Messenger, der für viele Plattformen erhältlich ist, mobil sind iOS, Android, Windows Phone, Asha, BlackBerry und Firefox verfügbar, auf der stationären Seite stehen Apps für Windows, Windows 8 und Mac OS X zur Verfügung. Während hierzulande genauso wenig verbreitet wie andere Alternativen zum Klassenprimus WhatsApp, zählt Line in Taiwan 70% der Bevölkerung als Nutzer und hat dort sogar einen eigenen Themenpark.

Line_iOS_Flat



Seite 1.023 von 2.748« Erste...1.0211.0221.0231.0241.0251.026...Letzte »