GlassWire: Firewall-Software geht in die Premium-Phase

25. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

GlassWire – so heißt die Software, die die Firewall-Welt unter Windows auf den Kopf stellen wollte. Klein, schnell und funktionsreich, so wusste GlassWire vielen zu gefallen. Schon früh kommunizierte man, dass man eine Mac-Version auf den Weg bringen wolle – und vor allem, dass man irgendwann in die Premiumschiene wechseln wird.

Glasswire

WordPress: OneNote-Beiträge direkt importieren

25. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, WordPress, geschrieben von: caschy

Mit Verbesserungen am Notiz-Dienst OneNote geht Microsoft auf die Jagd nach Kunden, die irgendwie etwas festhalten und Notizen strukturiert behalten wollen. Auch für die WordPress-Nutzer gibt es nun etwas Neues, denn nun kann man aus Notizen, die in OneNote hinterlegt sind, direkt in WordPress einbinden. Möglich macht dies ein WordPress-Plugin namens OneNote Publisher, welches die Verbindung zwischen den Inhalten in OneNote und eurer WordPress-Installation herstellt. Wer aber nun denkt, dass man ein Plugin schnell installiert und hier lediglich die Zugangsdaten zu OneNote eingibt, der liegt falsch.

OneNote-welcomes-three-new-partners-cloudHQ-Equil-and-WordPress-4

Finanzblick: Screenshots und Infos zur OS X-Version

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Banking-App Finanzblick von Buhl Data kommt für OS X, nachdem man bereits für iOS, Android und Windows verfügbar ist. Das gab das Unternehmen bereits vor ein paar Tagen per Twitter bekannt (wir berichteten), nun gibt es weitere Details. Die App befindet sich bereits bei Apple im Review, man geht davon aus, dass die App noch vor Ende Mai im App Store von Apple ist, einen verbindlichen Erscheinungstermin kann man aber nicht nennen.

Screen_1

Spaces: Chrome-Fenster in Sets verwalten

25. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Der Browser ist für uns wohl die App, die wir am häufigsten nutzen. Schnittstelle ins Internet und die meisten von uns haben wohl einige Erweiterungen installiert. Mein Workflow hat sich in den Jahren kaum geändert – ich liebe meine Lesezeichenleiste, über die ich meine wichtigsten Bookmarks schnell erreiche, dazu habe ich auch Ordner, die übersichtlich geordnet meine Lesezeichen enthalten.

Spaces

Googles neue Foto-App geleakt, ein Blick hinein

25. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Wir befinden uns in der Woche, in der die Google I/O startet. Googles Entwicklerkonferenz wird ein Füllhorn an Neuerungen hervorbringen – doch bereits im Vorfeld gibt es aufgrund eines Leaks etwas Nettes zu sehen: Googles neue Foto-App. Google kündigte damals den Split von Google+ und dem Fotodienst an, realisierte das Ganze auch mittlerweile – wenn auch mehr schlecht als recht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dropbox für Android erstrahlt jetzt im Material Design

24. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dropbox für Android hat nach langer Zeit endlich das Update mit Material Design erhalten. Aber nicht nur die optische Erscheinung hat sich geändert, Version 2.6 bringt außerdem eine neue Gestensteuerung für die Navigation in der Ordnerstruktur. Die App öffnet Dropbox im Hauptordner, über ein Menü gelangt man zu den Unterordnern. Swiped man, während man sich in den Unterordnern befindet, wechselt man eine Ebene höher.

Dropbox_MD

XPrivacy: Datensicherheits-App für Android Lollipop umgesetzt

24. Mai 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das Thema Sicherheit sensibler, persönlicher Daten ist uns allen wichtiger denn je geworden. Vor allem im Zeitalter von Smartphones und Tablets versuchen wir alles, um unsere Daten vor fremden Zugriffen zu schützen, doch das ist leider nicht einfach. Vor allem, wenn es immer wieder Apps gibt, die zwielichtige Berechtigungen einfordern und private Daten an den Entwickler oder sonstwen senden, ohne dass es der Nutzer merkt.

mobile_privacy_xprivacy

Google Notizen erhält Kartenansicht bei ortsbezogenen Erinnerungen

24. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Bildschirmfoto 2015-05-24 um 14.05.03

Kurz notiert: Google hat seiner App Google Notizen – oder den meisten im Kopf besser bekannt als Google Keep – ein Update verpasst. Wer den Changelog aufmerksam studiert, wird die Änderung „Neu gestaltete Einrichtung von Standorterinnerungen“ bemerkt haben. Diese Änderung bringt für die ortsbezogenen Erinnerungen eine Google Maps-Ansicht mit, um Euch einen besseren Überblick zum genauen Standort und dessen Umgebung gibt. Vorher wurde lediglich der Standort in Textform angezeigt, was ein wenig altbacken und starr wirkte. Wenn Ihr nun also die Örtlichkeit betretet, erscheint ein Screen mit der Notiz, an die Ihr erinnert werden wolltet inklusive einer neuen eingebetteten Google Maps Kartenansicht. Diese ist auch beweglich, sodass Ihr Euch umschauen könnt in der Umgebung. (via Android Police)

Windows 10: Build 10125 bringt Änderungen im User Interface und Windows Hello

24. Mai 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Teilnehmer der Windows Insider Preview haben vor ein paar Tagen den Preview-Build 10122 erhalten. Diese Version bringt auch einige Verbesserungen, das haben wir an dieser Stelle zusammengefasst. Neowin hat jetzt Screenshots von Build 10125 veröffentlicht, die Änderungen im User Interface und neue Icons zeigen. Diese Version wird nicht an Windows Insider verteilt, sondern fand den Weg auf andere Weise auf den PC.

Win10_10125_01

App-Entwickler zeigen kein großes Interesse an Android- oder iOS-App-Portierung für Windows 10

24. Mai 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows 10 soll nicht nur für die Nutzer eine neue Erfahrung bieten, Microsoft will auch die App-Entwickler von der Plattform überzeugen und bietet entsprechende Tools, um bestehende Android- oder iOS-Apps mit geringen Aufwand kompatibel zu Windows 10 für Smartphones zu machen. Was erst einmal sehr positiv klingt, kommt bei manchen Entwicklern weniger gut an. Es ist einfach kein Interesse vorhanden, die Apps auf ein System mit so geringen Marktanteil zu bringen.

WIN10_Gesten