OnePlus X: Probleme beim Erkennen von Speicherkarten

14. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Oliver Pifferi

OnePlusX_01Wer von Euch bereits das OnePlus X besitzen sollte, dürfte unter dem aktuellen Oxygen OS 2.1.2 einen kuriosen Fehler bemerken: Das „kleine Schwarze“ aus dem Hause OnePlus besitzt zwar einen Slot für eine Micro-SD-Karte, allerdings könnte es auch bei Euch auch so aussehen, als erkenne das Gerät die eingelegte Karte nicht. Bei unserem Testgerät gab es zwei Effekte – einen, bei dem das System nach Fehler auf der Micro SD-Karte suchte, beim zweiten herrschte nur Stille. Ein Blick auf die Speicher-Option in den Einstellungen zeigte uns dann: Es ist kein externer Speicher vorhanden.

Werbung vernetzt Geräte über unhörbare Akustiksignale

14. November 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

sad KopieAktuell ist bekannt geworden, dass manche Werbemacher mittlerweile findige Ideen verwenden, um Nutzerdaten zu erfassen und fürs Marketing fruchtbar zu machen. An sich klingt das Prinzip nach einer wirren Verschwörungstheorie, soll aber laut Ars Technica bereits in der Praxis im Einsatz sein: In TV-Werbespots bzw. Online-Videos seien Töne im Ultraschall-Bereich eingebunden, welche zwar durch das menschliche Ohr nicht wahrgenommen, dafür aber über Mikrofone in beispielsweise Smartphones / Tablets. Sind passende Browser-Cookies gesetzt, kann es dazu kommen, dass die Geräte vernetzt und einem User zugeordnet werden.

Facebook macht temporäre Profilbilder großflächig verfügbar

14. November 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_facebookAnfang Oktober waren sie noch ein Test, mittlerweile hat Facebook offenbar damit begonnen, das temporäre Wechseln der Profilbilder für alle zugänglich zu machen. Das Social Network trägt damit sicherlich dem Wunsch der Menschen Rechnung, zu diversen Anlässen ihr Profilbild zu wechseln. Facebook hatte das Tool bereits im Einsatz, als in den USA die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt wurde. Nutzer haben momentan konkret die Möglichkeit, sich über ihr Profilbild mit den Menschen in Frankreich zu solidarisieren, aber auch das kommende El Clásico am 21. November kann genutzt werden.

Huawei stellt neue Schnellauflade-Akkus vor

14. November 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

huawei artikel logoHuawei hat neue Schnelllade-Akkus angekündigt, die bald in mobilen Endgeräten des chinesischen Herstellers werkeln sollen. Dabei sollen sich die Akkus der nächsten Generation ca. zehnmal fixer aufladen lassen, als aktuelle Modelle. Innerhalb weniger Minuten erreichen sie laut Huawei bereits 50 % ihrer Kapazität. Enthüllt hat Huawei die neuen Akkus auf dem 56. Battery Symposium in Japan. Entwickelt wurden die entsprechenden Techniken im Watt Lab des Central Research Institute von Huawei.

ARD Hörspieltage: 12 Hörspiele zum Download

14. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

hstKurz notiert: Noch bis zum 15.11 laufen die ARD Hörspieltage, bei denen 12 nominierte Hörspiele zur Wahl stehen. Nutzer können hier für jedes der Hörspiele abstimmen, als Prämie winken dem Ersteller des Hörspiels 2.500 Euro. Das Schöne ist: die Hörspiele stehen derzeit nicht nur als Stream auf der Homepage der ARD zur Verfügung, der Klick auf das Downloadsymbol auf der jeweiligen Artikelseite bugsiert die Geschichten auch flugs als MP3 auf eure Festplatte. Ideal für die stundenlange Zerstreuung auf Bahn- oder Autofahrten. Zu lange solltet ihr nicht mit dem Download warten, denn die Nominierten stehen lediglich bis zum 16.11.2015 zum Anhören im Internet zur Verfügung, danach dürfte auch die Downloadmöglichkeit verschwinden.

„Digitale Nebenwirkungen“: Doku feiert Montag auf 3sat Premiere

14. November 2015 Kategorie: Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

3sat logo

Am Montag, den 16. November 2015, wird um 22:25 Uhr auf 3sat die Dokumentation „Digitale Nebenwirkungen“ ihre Premiere im deutschen Fernsehen feiern.  Es geht im Wesentlichen darum, dass die Nutzung des Internets sowie von Gadgets wie Smartphones und Tablets den Menschen zwar heute enorm das Leben erleichtert, allerdings auch größere Einflüsse auf unsere Gehirnfunktionen haben könnte, als mancher annimmt.

Google Chrome und Gmail sollen sicherer gegen Phishing werden

14. November 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel google logoEin Anbieter von Webdiensten wie Google oder Microsoft ist stets bemüht, ihren Nutzern nicht nur einen Mehrwert in der Anwendung selbst zu bieten, sondern sie sind auch bedacht auf die Sicherheit der Daten ihrer Nutzer. Zumindest beteuern diese Unternehmen das immer wieder. Google selbst versucht beispielsweise seit mittlerweile acht Jahren die Nutzer des Chrome-Browsers dank „Safe Browsing“-Technologie darauf hinzuweisen, wenn eine Seite unter Phishing-Verdacht steht, bzw. unsicher ist. Diese Safe Browsing Technologie wird nun ausgeweitet, um sogenannte „Social Engineering“-Attacken zu erkennen und den Nutzer zu warnen.

Google: Hangouts-Anrufe nach Frankreich kostenfrei / Update: Vodafone zieht nach

14. November 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

hangoutsandroidIch bin gestern fassungslos ins Bett gegangen. Als ich heute morgen wach wurde und zum iPad griff, um die Nachrichtenlage zu checken, da wurde mir klar – man wacht auf und landet in einem Albtraum. Ich zermartere mir den Kopf, was wohl in den Birnen solcher Menschen vorgeht, doch ich finde keine Antwort… Google selber hat in der Nacht noch bekannt gegeben, dass momentan die Kosten für Hangout-Calls nach Frankreich außer Kraft gesetzt werden. Sollte jemand also diese Möglichkeit nutzen wollen, um Freunde oder Verwandte kontaktieren zu wollen, dann steht dieser Weg nun kostenfrei zur Verfügung. Redet miteinander. Im Namen des Teams: Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Freunden und Familien.

maxdome-App für den Fire TV: Soll noch dieses Jahr starten

14. November 2015 Kategorie: Android, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

fire tv sprachfernbedienungWas macht eigentlich die maxdome-App für den Amazon Fire TV? Sprichwörtlich wartet man auf Godot, denn die App kommt und kommt nicht. Ich fragte schon diverse Male nach – aber offenbar verschiebt sich der Spaß immer wieder. Bereits im April 2015 hieß es, dass man „in wenigen Wochen“ die App auf den Markt bringen wolle, damit Nutzer eines Amazon Fire TV oder eines Fire Sticks diesen auch nutzen können, um das Bezahl-Angebot von maxdome wahrzunehmen. Unter vorgehaltener Hand erfuhr ich dann von einem Hinweisgeber, dass es ein paar Probleme bezüglich des DRM-Schutzes (Digital Rights Management) gegeben habe.

Snapchat startet Lens-Store, täglich neue Filter gegen Bares

13. November 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_snapchatAnfang Oktober berichteten wir, dass Snapchat mit „Sponsored Lenses“ ordentlich Kasse machen will. Damit aber nicht genug, denn Snapchat bittet ab sofort auch die Nutzer zur Kasse, wenn diese denn neue Filter nutzen möchten. 30 Filter soll es pro Tag (!) zu kaufen geben; einmal bezahlt, stehen diese dann permanent zur Verfügung. Der preis pro Filter liegt bei 99 Cent, nicht wirklich viel, allerdings erhält man dafür halt auch nur einen Filter. Mit der Einführung der Lenses legte Snapchat Mitte September einen Volltreffer hin, das Feature wird laut Snapchat in 10 Millionen Snaps pro Tag genutzt.