Apple startet TestFlight Groups für ein besseres Beta-App-Management

13. Februar 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Testflight

Apple hat seiner TestFlight-Plattform, die ab dem 26. Februar nur noch über iTunes Connect verfügbar ist, ein neues Feature spendiert. Entwickler können nun Testgruppen erstellen, die mit unterschiedlichen App-Versionen versorgt werden können. Klingt nach einem logischen Feature, das bisher allerdings nicht verfügbar war. So mussten Entwickler die Apps einzeln verteilen, ein enormer Aufwand. Das Feature könnte zum Beispiel genutzt werden, um interne und externe Tester auf eine schnelle Weise mit neuen App-Versionen zu versorgen. Obwohl die TestFlight-Webseite noch knapp zwei Wochen verfügbar ist, gibt es das neue Feature nur in der iTunes Connect-Version. (via 9to5Mac)

Workflow: Automatisierungstool nach Update mächtiger und momentan auch günstiger

13. Februar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ich habe mir oft die Frage gestellt, wie Menschen tatsächlich produktiv mit ihrem iPhone oder iPad arbeiten. Gut – Tastatur dran und ich kann tippen. Ernsthaftes Arbeiten stelle ich mir zumindest ohne die geeigneten Hilfsmittel schwierig vor. Beschränktes Multitasking und das Nichtvorhandensein eines Fenstermanagers machte ein Mobilgerät für mich meistens zur Konsummaschine.

iCloud: Pages, Numbers und Keynote können nun von jedem genutzt werden

13. Februar 2015 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nutzer, die sich nicht in der Welt von Apple bewegen, aber vielleicht trotzdem die iCloud-Office-Suite nutzen wollen, können dies ab sofort tun. Unter beta.icloud.com kann man eine Apple ID erstellen und danach auch die Online-Office-Produkte von Apple nutzen. Die Anmeldung (ohne iOS-Gerät oder Mac) bringt den Nutzern gleichzeitig 1 GB Speicher für die Dokumente, die in Pages, Numbers oder Keynote erstellt werden. Apple bewirbt dieses neue Feature mit einem Banner, wenn man die iCloud-Webseite besucht, allerdings nur in der Beta-Version.

iCloud_Office

Windows 10 für Smartphones: so bekommt Ihr wieder Windows Phone 8.1

13. Februar 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern veröffentlichte Microsoft die erste Preview von Windows 10 für Smartphones. Leider werden erst einmal nur ein paar Geräte unterstützt und auch auf diesen soll Windows 10 keine allzu gute Figur machen. Logisch, erste Version, es wäre sehr erstaunlich, wenn da bereits alles reibungslos funktionieren würde. Dann bräuchte man auch keine Preview. Falls Ihr Windows 10 für Smartphones ausprobiert habt und wieder zurück zu Windows Phone 8.1 möchtet, könnt Ihr dies jederzeit tun. Microsoft stellt hierfür ein Downgrade-Tool zur Verfügung.

Windows 10

Samsung Galaxy Note 4 erhält Android 5.0 Lollipop via OTA in Deutschland

13. Februar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Gute Nachrichten für Samsung Galaxy Note 4 Besitzer. Brandingfreie Geräte erhalten gerade das Update auf Android 5.0 Lollipop. Gab es vor ein paar Tagen schon für die Geräte mit Exynos-Chipsatz, jetzt sind auch die Geräte mit Snapdragon-SoC an der Reihe. Das update ist 984 MB groß und verringert den verfügbaren Speicherplatz um ca. 950 MB, wie Samsung angibt (siehe Screenshot). Außerdem wird für das Update 3 GB freier Speicher benötigt. Sind diese Voraussetzungen bei Euch gegeben, viel Spaß mit Lollipop auf dem Note 4. (Danke Michael und Micha!)

Note4_Lollipop

Pebble: CEO nennt weitere Details, was man von der nächsten Smartwatch erwarten darf und was nicht

13. Februar 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Erst am vergangenen Mittwoch durften wir dank Tim Cook einige Aussichten auf das genießen, was wir von der Apple Watch erwarten können. Klar ist, die Apple Watch wird spätestens bis zur kommenden Google I/O Ende Mai die größte mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen, zumindest im Bereich Wearables. Doch auch Pebble hat hier noch ein Wörtchen mitzureden. Die haben trotz zunehmenden Konkurrenzdruck kürzlich die ein Millionste Smartwatch verkauft und ließen gleichzeitig durchblicken, dass man 2015 viel vor habe. Doch außer der nebulösen Aussage, dass die eine neue Pebble-Smartwatch samt neuer Software kommen werde, die “anders sei als die, die andere Smartwatches bislang genutzt haben”, war soweit nichts bekannt. Gegenüber CNET gab Pebble-CEO Eric Migicovsky nun ein Interview, in dem er einige weitere Details fallen ließ.

Pebble Steel-3qtr-trio-zoom

Apple ermöglicht nun auch 2-Faktor-Authentifizierung bei iMessage und FaceTime

12. Februar 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die 2-Faktor-Authentifizierung ist eine tolle Sache, wenn man seine Online-Accounts vor unbefugtem Zugriff absichern will. Denn auch wenn etwaige Angreifer in Besitz der Login-Informationen sind, kommen sie ohne ein Einmal-Passwort, das in der Regel per App generiert oder per SMS verschickt wird, nicht in den Account. Unter Umständen geht dem Nutzer dadurch ein Stück Bequemlichkeit verloren, diese Aufgabe der Bequemlichkeit sollte es aber jedem wert sein, der nicht möchte, dass Dritte Unfug mit einem Account anstellen. Einige Dienste, die Ihr mit 2-Faktor-Authentifizierung absichern könnt, findet Ihr in diesem Beitrag.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105-590x510

Gamer-Romantik: Humble Weekly Bundle For Lovers veröffentlicht

12. Februar 2015 Kategorie: Games, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die romantischen Gamer unter Euch können den Valentinstag – falls noch nicht verplant – mit ein paar romantischen Games verbringen. Die liefert Euch nämlich das aktuelle Humble Weekly Bundle For Lovers. Wie romantisch die Games wirklich sind, kann ich nicht sagen, ich kenne in der Tat kein einziges von den Angeboten. Titel wie Hate Plus klingen aber nicht unbedingt nach Romantik. Wie auch immer, auch beim aktuellen Bundle gibt es wieder verschiedene Abstufungen, je mehr Ihr bezahlt, desto mehr bekommt Ihr auch.

HWBFL

OnePlus gibt erste Infos zur eigenen OxygenOS-ROM bekannt

12. Februar 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Nachdem OnePlus bekannt gegeben hat, dass man beim kommenden Betriebssystem nicht mehr auf Cyanogenmod setzen will, gibt man erstmals Einblick auf die kommende eigenentwickelte ROM namens OxygenOS. Doch wer jetzt aufgeregt auf Einsicht in das System hofft, wird leider enttäuscht, denn OnePlus nennt keinen Erscheinungstermin oder zeigt Screenshots. Stattdessen stellt man das Team vor, welches aus einigen ehemaligen Paranoid Android-Mitgliedern besteht und sagt uns, was wir von OxygenOS erwarten dürfen.

team_blue_Blog-1

Moto G (2. Gen) ab 26. Februar für 139 Euro bei Aldi Nord

12. Februar 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

MotoG_Aldi

Ein heißer Tipp für Schnäppchenjäger, die auf der Suche nach einem günstigen, aber guten Smartphone sind. Markiert Euch den 26. Februar im Kalender, da könnt Ihr nämlich das aktuelle – sowieso schon günstige – Moto G für 139 Euro bei Aldi Nord kaufen. Es handelt sich um die 8 GB-Version des Gerätes, dessen Speicher per microSD-Karte erweitert werden kann. Oben seht Ihr noch das Bild vom Prospekt, leider in einer sehr schlechten Qualität. Das Gerät kommt ohne SIM-Lock, oben drauf gibt es noch ein Aldi Talk Starter-Pack mit 10 Euro Guthaben. Dieses muss aber natürlich nicht genutzt werden. Das Moto G ist mit einem 5 Zoll Display ausgestattet und bietet eine 8 Megapixel-Kamera. Unseren Testbericht zu dem Gerät findet Ihr hier.

(Quelle: MyDealz)