iMac jetzt mit VESA-Wandadapter bestellbar

14. März 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Wer statt dem Standfuß lieber eine Wandhalterung an seinem iMac haben wollte, der schaute in der Vergangenheit in die Röhre. Apple hat wohl einiges an Feedback zur Wandhalterung bekommen und bietet diese Modelle nun wieder an. Ohne Fuß – mit Wandhalterung. Es handelt sich dabei um BTO-Modelle, die ihr auf dieser Seite einsehen könnt. Denkt dran: Dieser iMac hat keinen Standfuß und erfordert eine Befestigungslösung!

Imac Vesa

Google verbannt Werbeblocker aus dem Play Store

14. März 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Momentan geistert der neuste Streich von Google durch die Medien. Ich bin direkt von den AdBlock Plus-Machern angeschrieben worden, dass ihre App aus dem Google Play Store verbannt wurde, der NZZ gab man dazu auch ein Interview. AdBlock Plus ist nicht nur eine Erweiterung für diverse Browser, um Werbung zu blocken, auch eine App für Android kam vor nicht allzu langer Zeit auf den Markt.

Adblock

Hinter AdBlock Plus steckt die Eyeo GmbH, ein deutsches 15-Mann-Unternehmen. Der Grund für das Entfernen seitens Google? Verstösse gegen die Nutzungsbedingungen. Bereits seit einiger Zeit ist klar, dass AdBlock Plus einen schweren Stand hat, durch ein Update bei Android wurde zum Beispiel die Funktion des automatischen Konfigurierens unbrauchbar.

Bringt Apple farbige iPhones?

14. März 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

So, kurze Spekulationsrunde für euch: wird Apple demnächst farbige iPhones auf den Markt bringen? Ich selber würde es mir wünschen. Und auf der Webseite von Apple, da findet man die farbigen Biester bereits jetzt schon. Nein, nicht final – aber ein Foto des Herstellungsprozesses zeigt ein gelbes iPhone. Kann natürlich auch nur ein Schutz-Kunststoff sein, damit der Rahmen nicht verkratzt…(via)

iPhone

Google Reader-Alternativen

14. März 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz und knapp möchte ich diesen Beitrag halten, denn hier in New York tickt die Zeit gegen mich, ich bin heute auf dem Samsung Galaxy S4-Event und habe nun schon einiges vorgebloggt. Vielen Menschen sind jetzt Alternativen zum Google Reader wichtig, da dieser ja bekanntlich zum 1. Juli 2013 geschlossen wird. Ja, wir müssen umdenken, aber wir haben ja noch ein bisschen Zeit. Es gibt diverse Dienste und Programme, ich werfe hier einmal ein paar Namen rein, anschauen dürft ihr euch die jeweiligen Dienste in der Zwischenzeit gerne selber – auch freue ich mich über euer Feedback, was eure neuen Favoriten in Sachen RSS angeht.

Google Reader

Sobald ich wieder in Deutschland bin, behandle ich das Thema etwas ausführlicher, damit wir auch in Zukunft bequem, immer und überall und vor allem synchronisiert unsere News lesen können. Feedly. Bekommt ihr für Web, iOS und Android. Pulse: ebenfalls Web, Android und iOS. Flipboard: Android und iOS. Google Currents. Newsreader für iOS und Android aus dem Hause Google. Netvibes: webbasiert. NewsBlur: Web, Android & iOS – nur 64 Feeds kostenlos. RSS Owl: Windows. Wie gesagt: keine falsche Panik, noch ist Zeit, einen neuen, passenden Dienst zu finden, ich tippe derzeit darauf, dass Feedly ganz viel macht. Übrigens: FeedDemon ist keine Alternative, der Dienst macht nach der Bekanntgabe von Google, den Reader einzustellen, auch zu.

Samsung Galaxy S4: Smart Pause und berührungslose Bedienung vorgeführt

14. März 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

So, dann will ich mal versuchen, dass dies einer der letzten Artikel zum Samsung Galaxy S4 vor der eigentlichen Vorstellung ist. Die Menschen bei Samsung verkaufen bekanntlich nicht nur Hardware, sondern machen auch was in Sachen Software. Ein heute viel zu sehr vernachlässigter Punkt, über den man sich doch gut von den Mitbewerbern absetzen kann. Bin ich zwar Freund des nackten Android, gibt aber sicherlich viele, die die Samsung-Software schätzen.

Samsung Galaxy S4_012

Samsung Galaxy S4 ab 00:00 Uhr vorbestellbar

14. März 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Telekom Samsung Galaxy S4

Was kostet das Samsung Galaxy S4? Ich verrate es euch: mit Glück werden wir es in ein paar Stunden wissen. Denn Samsungs neues Flaggschiff wird direkt zur Vorstellung vorbestellbar sein. Taten sich in der Vergangenheit viele Hersteller schwer, Daten und Preise zu nennen, so sieht dies beim Samsung Galaxy S4 mit Glück anders aus. Das Gerät könnte ganz zeitnah verfügbar sein, denn die Deutsche Telekom hat via Twitter verlauten lassen, dass man das Samsung Galaxy S4 direkt auf der eigens eingerichteten Webseite bestellen werden kann. Ich denke, dass uns die Telekom dann auch direkt einen Preis nennen wird, alles andere würde ich extrem lächerlich finden. Ich habe bei der Telekom noch einmal angefragt, sollte ich Informationen zum Verkaufspreis des Samsung Galaxy S4 bekommen, bevor ich gleich nach New York City reinfahre, dann aktualisiere ich diesen Beitrag. (Update: auch O2 bietet es direkt zur Vorbestellung an) (Update 2: die Deutsche Telekom bestätigt mir: der Preis wird einsehbar sein.)

Google Reader: Feedly will nahtlosen Umstieg ermöglichen

14. März 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Nachdem Google bekannt gegeben hat, dass man den Google Reader einstellen werde, hat sich auch Feedly zu Wort gemeldet. Der Dienst ist kein Neuling in der RSS-Szene und hat es vor Jahren auch mal hier in das Blog geschafft. Durch die Schließung des Google Readers werden solche Dienste wieder Zulauf erhalten – derzeit sind die Feedly-Server stark überlastet.

Feedly

Warum? Man gab im Blog bekannt, dass man den Google Reader-Nutzern einen nahtlosen Umstieg ermöglichen werde. Hierfür habe man das Google Reader API geklont. Benutzer von Feedly, die derzeit noch den Google Reader als Datenquelle nutzen, sollen nach dem Abschalten den Unterschied gar nicht merken. Feedly steht als Webdienst, als Chrome- und Firefox-Erweiterung, sowie als Android- und iOS-App zur Verfügung.

WhatsApp für BlackBerry 10 veröffentlicht

14. März 2013 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

WhatsApp bleibt trotz aller Kritik eine der Must-have Apps für alle mobilen Betriebssysteme. Bei BlackBerry dürfte man daher aufatmen, dass jetzt auch eine native App für das neue BlackBerry 10 verfügbar ist, die bereits seit längerem angekündigt war. Das Preismodell ist an das der Android-App angelehnt, das erste Jahr ist frei, danach wird pro Jahr eine Gebühr fällig.

BlackBerry 10 WhatsApp

Mit der nativen App bekommt ihr wie gewohnt Push-Nachrichten, wenn ihr neue Nachrichten erhaltet, auch wenn der Bildschirm gerade gesperrt ist. Des Weiteren scannt die App, wie auf den anderen Plattformen, alle eure Kontakte automatisch, sodass ihr direkt mit den gewohnten WhatsApp-Funktionalitäten starten könnt. Neue Nachrichten sind auch in der zentralen Nachrichten-Komponente BlackBerry Hub vorhanden, allerdings nicht als extra Eintrag. Sie sortieren sich derzeit in den allgemeinen Benachrichtigungen ein. [via]

Google Reader: so exportiert man seine Feeds

14. März 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Reader Export

Google wird zum 1.Juli 2013 leider den Google Reader einstellen. Schwer für viele Nutzer. Doch nun muss man schauen, dass es weitergeht, dass man weiter seine News konsumieren kann. Es gibt viele Alternativen, auf die ich später mal eingehen werde. Doch erst einmal ist es wichtig, seine Feeds zu sichern. Dies funktioniert ganz einfach mit Google Takeout. Zum Exportieren eurer RSS-Feeds aus dem Google Reader ruft ihr Google Takeout auf. Hier wählt ihr nun den Google Reader aus. Danach wird euer Archiv erstellt, welches ihr im Anschluss herunterladen könnt. Das Paket enthält sämtliche Informationen aus dem Google Reader, interessant sind hierbei vor allem eure Abos, sie verstecken sich hinter der Datei subscriptions.xml. Gut aufbewahren bei einem Dienstwechsel, wobei viele RSS-Dienste derzeit auch den automatischen Import aus Google anbieten.

Twitter für Windows 8 / RT vorgestellt

14. März 2013 Kategorie: Social Network, Windows, geschrieben von: caschy

Das wurde aber auch Zeit! Twitter hat ganz aktuell die offizielle App für Windows 8 vorgestellt. Die Benutzung ist simpel: in der Navigation findet ihr die Möglichkeit euren Stream, eure Mentions und natürlich auch eure Direktnachrichten zu sehen. Ebenfalls fehlt nicht der Punkt Entdecken. Kennt ihr ja sicherlich, sofern ihr eine der offiziellen Twitter-Apps auf anderen Plattformen benutzt.

 

blog_windows8_7B3A4BD4



Seite 1.021 von 2.188« Erste...1.0191.0201.0211.0221.0231.024...Letzte »