Nexus 7-Tablet: 30 Euro Gutschein für Käufer

9. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ein ganzer Schwung von euch hat das Nexus 7-Tablet gekauft, wenn ich so einen Blick in die Kommentare werfe. Phantastisches Gerät in Sachen Preis- / Leistungsverhältnis. Was viele nicht so klasse fanden: Google und Co haben mal wacker den Preis nach unten gezogen, als die 32 GB-Variante auf den Markt kam.

Die 32 GB-Ausgabe kostet derzeit 249 Euro, weshalb man den Preis der 16 GB-Variante auf 199 Euro reduzierte. Obwohl die frühen Vögel schon ein unschlagbar günstiges Tablet erworben haben, versucht ASUS nun, etwas zu schlichten: man bietet einen 30 Euro-Gutschein an, dem man beim Einkauf im Online-Store von ASUS einsetzen kann.

Microsoft hilft uns mit Windows 8 Tutorials auf die Sprünge

9. November 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: Casi

Na – schon den Sprung gewagt von eurem antiquierten Windows auf Windows 8? Ich muss zugeben, dass ich mir seinerzeit die Vorab-Version auf ‘ner virtuellen Maschine installiert habe und mich seitdem noch nicht getraut habe, meinen Rechnern ein Upgrade zu verpassen. Dieses Wochenende werde ich das endlich mal in Angriff nehmen und damit ich da nicht so hoffnungslos vor dem neuen Kachel-Look stehe, hat Microsoft glücklicherweise Tutorials ins Netz gestellt, die mir den Wechsel auf Windows 8 erleichtern.

Auf der Windows-Seite findet ihr Video-Anleitungen für alle wichtigen neuen Features, die euch die Unterschiede zum Windows-Vorgänger erklären und euch anschaulich aufzeigen, wo ihr auf der komplett veränderten Oberfläche die altbekannten Funktionen wiederfindet.

LG Nexus 4 Picdump und Vergleiche

9. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das LG Nexus 4 ist da. Ich konnte es mir für wenige Tage besorgen. Sicherlich werdet ihr euch fragen, woher ich schon vorab das Gerät bekommen habe, aber die Geschichte verschweige ich lieber! Sagen wir es mal so: man muss dafür Dinge erledigen, die man im Knast auch für zwei Beutel Tabak macht ;) Spaß beiseite. Ich versuche natürlich das Maximun in der kurzen Zeit testen zu können. Ich mach mal später noch ein paar Videos. Wochenende? Was ist das?

Ich habe das LG Nexus 4 mal gegen die üblichen Verdächtigen gelegt: iPhone 5, Galaxy Nexus und das Nokia Lumia 920. Das LG Nexus hat ein 4.7 Zoll großes WXGA True HD IPS Plus Display (1280×768 Pixel) mit Corning Gorilla Glass 2. Erster Display-Eindruck? Fantastisch, wirklich. Schrift ist knackig scharf. LG kann bekanntlich gut Displays herstellen.

Twitter Accounts kompromittiert, versehentlich tausende Passwörter zurückgesetzt

9. November 2012 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Jan

Dass es gestern Einbrüche in verschiedene Twitter-Accounts, wie in beispielsweise den von TechCrunch gab, dürften vielleicht einige mitbekommen haben. Das Twitter-Team hat daraufhin die Passwörter der betroffenen Konten zurückgesetzt, löschte jedoch versehentlich auch die Passwörter vieler Benutzer, die nicht betroffen waren.

Gmail: undokumentierter Parameter findet Mails nach deren Größe

9. November 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Ui, das finde ich mal sehr praktisch. Bislang war mir unbekannt, wie man große Mails bei Gmail mittels Suchparameter finden konnte. Offiziell gibt es wohl keinen dokumentierten Suchparameter. Im April wies ich dann auf den externen Dienst Find Big Mail hin. Vergesst ihn, benötigt ihr eigentlich nicht.

Ihr könnt direkt Mails sortieren lassen. Es gibt eine Möglichkeit, die Mails nach Byte-Größen anzeigen zu lassen. Freund Google ist ja auch Taschenrechner und verrät bei der Eingabe von 5 MB in Byte, dass 5 MB eben 5.242.880 Byte sind. 1 MB = 1024 KB = 1.048.576 Byte.

Basteln mit Apple: neues Patent macht aus der iPhone Verpackung eine Docking-Station

9. November 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Nicht immer, wenn es in einem Apple-Artikel um Patente geht, reden wir von abgerundeten Ecken – zum Glück, muss ich sagen! Jetzt haben die Jungs aus Cupertino ein Patent eingereicht, welches mit keinem Gerät direkt zu tun hat, sondern dessen Verpackung. Der Patentantrag 20120279877 wurde bereits im letzten Jahr eingereicht, jetzt aber erst öffentlich gemacht. Darin wird beschrieben, wie ihr mit ein paar Handgriffen aus der Verpackung des iPhone entweder eine Docking-Station oder eine Art Verstärker bastelt.

Über die Jahre ist Apple dazu übergegangen, die Verpackungen eher schrumpfen zu lassen. Mit diesem Patent könnte das Unternehmen sogar dafür sorgen, dass es überhaupt keinen Verpackungsmüll mehr gibt. Die Verpackung mutiert durch die kleine Basteleinlage quasi zum Zubehör bzw Gadget. Mit ein paar Handgriffen bastelt ihr euch entweder die eigene Docking-Station oder nutzt die Verpackung als Resonanzkörper, also als Verstärker.

Betrunkene testet Windows 8

9. November 2012 Kategorie: Spass muss sein, Windows, geschrieben von: caschy

Zugegebenen, das folgende Video könnte vor einem Mac, einem Linux-PC oder vor Android, iOS oder Windows Phone aufgenommen worden sein. Ist es aber nicht, denn das Video handelt von Windows 8. Jennifer ist 40 Jahre und aktive Konsumentin in Sachen Software und Alkohol, zumindest behauptet dies die Einleitung bei YouTube. Nun hat man Jennifer ein paar Tequila Shots gegeben, damit diese im Anschluss einmal einen Blick auf das neuen Windows 8 wirft. Besonders schön übrigens, wie sie sich über den Internet Explorer aufregt.

Die Jungs und Mädels von ThreeSheets machen den Spaß übrigens nicht zum ersten Mal, man hat in der Vergangenheit schon die Oberflächen von Shops anhand Betrunkener getestet. Kann man ja mal machen, ich stelle das hier mal unter “Spaß muss sein” ein – schließlich weiss man ja nicht, ob das Ganze nicht doch ein Fake ist ;) (via)

Google Filme und Google Music laufen bald auf Google TV

8. November 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Ich habe so ein wenig das Gefühl, als ob mindestens zwei der in der Überschrift genannten Dienste in Deutschland nicht richtig bei den Benutzern ankommen. Kein Wunder, denn es sind auch nur zwei der drei verfügbar. Google TV? Kein Problem, ist mit seinen Einschränkungen in Deutschland verfügbar. Filme ausleihen bei Google? Mittlerweile auch möglich. Musik bei Google kaufen? Geht ab dem 13. November los, dem Tag, an dem man auch das Nexus 4 und das Nexus 10 vorbestellen kann.

Ab diesem Tage werden auch Google Filme und Google Musik auf eurem Google TV verfügbar sein (und in Frankreich, England, Australien und Kanada), sofern ihr einer der wenigen Benutzer seid. Wie gesagt: dass die drei Dienste bislang weit abgeschlagen hinter Streamingdiensten und / oder iTunes und Amazon liegen, ist nur so ein Gefühl. Vielleicht wird der Spaß ja mal populärer, wenn wir ein bisschen mehr mit Miracast machen können. Miracast ist ein Standard, der zum Beispiel in Android 4.2 zu finden ist. Es lassen sich wie bei Apples AirPlay Bilder und Ton übertragen, selbst Intels Wireless Display ist mittlerweile mit Miracast kompatibel. Aber das ist wieder ein anderes Thema…

Humble Bundle für Android 4 mit sechs Spielen für Android, Mac, Windows und Linux

8. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Guten Abend, hier ist wieder euer freundlicher Service-Roboter, wenn es um das kostengünstige Humble Bundle geht. Insgesamt sechs Spiele warten auf den edlen Spender, der bereit ist, die Summe seiner Wahl zu bezahlen. Klasse dieses Mal: neben der Android-Version findet man auch das Pendant für Windows, Mac und Linux vor. Was unter anderem dieses Mal dabei? Crayon Physics Deluxe, Eufloria, Splice,Superbrothers: Sword & Sworcery EP und Waking Mars.

Jetpack 2.0 für WordPress erschienen

8. November 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Automattic, die Jungs und Mädels hinter WordPress.com, haben heute die große Version 2.0 des Jetpack-Plugins herausgegeben. Jetpack ist ein Plugin, welches modular jede Menge Features mitbringt, zum Beispiel sind die WordPress-Statistiken in dem Plugin aufgegangen. Neben den Statistik-Funktionen gibt es auch noch ein mobiles Theme, eine Kommentarfunktion und auch die Möglichkeit, dass Leser das Blog via Mail abonnieren können. Echt großer Umfang mit mehr oder minder wichtigen Funktionen – liegt ganz im Auge des Betrachters. Eben erschien die Version 2.0 mit weiteren Neuerungen.

Zum Beispiel lassen sich Beiträge automatisiert in soziale Netzwerke (zum Beispiel Twitter, Linkedin, Tumblr und Facebook teilen). Ich persönlich nutze dafür bislang das Tool dlvr.it. Weiterhin finden Blogger nun die Möglichkeit vor, ihren Lesern “Infinite Scroll” anzubieten. Während ihr hier von Seite zu Seite blättert, würde aktiviertes Infinite Scroll dafür sorgen, dass die Folgeseiten automatisch geladen werden, ihr könntet ihr euch quasi totscrollen. Ein Feature hört sich interessant an: Photon. Dabei werden Fotos dynamisch dargestellt und von den WordPress-Servern geladen. Dies soll den Ladevorgang beschleunigen. Ebenfalls findet man nun die Möglichkeit vor, Beiträge per E-Mail zu veröffentlichen.



Seite 1.020 von 2.024« Erste...1.0181.0191.0201.0211.0221.023...Letzte »