Bringt Sony eine Aufsteckkamera für Smartphones?

19. Juli 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein interessantes Gerücht zu einer Sony Aufsteckkamera macht gerade die Runde. Es handelt sich nicht etwa nur um eine Linse, die die im Smartphone vorhandene Kamera nutzt, sondern eigentlich um eine komplette Kamera, die am Smartphone angebracht wird und dieses nur als Speicher und Live View Gerät benutzt. Beim Sensor soll es sich um einen 1-Zoll 20,2-Megapixel Exmor R Sensor handeln, der hinter der f/1.8 Carl Zeiss Linse sitzt. Der gleiche Aufbau wie bei der Sony RX100 II.

SonyKamera_Smartphone
Das Gerücht zu diesem Produkt stammt ursprünglich von Sony Alpha Rumours, die es als höchst wahrscheinlich einstufen. Und da eine Linse nicht genug ist, soll es auch eine weitere mit kleinerem Sensor, dafür aber größerem Zoom geben. In Zeiten von Samsung Galaxy S 4 Zoom und Nookia Lumia 1020 eigentlich sehr spannend, oder was meint Ihr?

Rovio Account bringt Multi-User für Angry Birds und Co, synchronisiert Android und iOS

19. Juli 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Rovio verkündet, dass es über Rovio Account nun möglich ist, ein Game über verschiedene Geräte, sogar Plattformen, synchron zu halten. Den Anfang machen die Ur-Version von Angry Birds und das Aufbau-Spiel The Croods. Dadurch ist es auch möglich, dass mehrere Spieler das gleiche Gerät nutzen, ideal zum Beispiel, wenn man ein “Familien”-Tablet nutzt.

RovioID_Sync
Als nächstes sollen die anderen Teile von Angry Birds mit diesem Feature ausgestattet werden. So muss man bei einem Geräte-Wechsel nicht immer wieder neu anfangen. Ein Umstand, der den ein oder anderen Spieler bestimmt schon einmal von einem Spiel weggetrieben hat. Interessant ist hier nebenbei noch, dass Rovio auf eine eigene Methode setzt und beispielsweise nicht auf Google Play Games, das ja ebenfalls plattformübergreifend funktionieren soll. Bisher habe ich die Funktion aber bei noch keinem iOS-Titel gesehen.

Android-Entwickler gibt Zahlen aus: 8 Verkäufe und über 2450 Raubkopien

19. Juli 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Immer wieder mal gibt es Statistiken, dass Android-Nutzer ungerne Geld für Apps ausgeben. Diese Aussage kann zumindest ein Entwickler bestätigen. Er gab heute in einem Tweet zu Protokoll, dass zum Zeitpunkt seines Tweets die App 8 mal heruntergeladen wurde, dafür aber über 2450 mal raubkopiert wurde. Diese Zahlen dürften für die Entwickler sicherlich sehr frustrierend sein. Zur Messung nutzte man Ingame-Analytics, welche wirklich den einzelnen Benutzer zählen soll.

Bildschirmfoto 2013-07-19 um 17.33.03

Auf die Frage, wie es denn bei iOS aussehen würde, entgegnete der Entwickler, dass man hier circa 20 Raubkopien auf 100 verkaufte Einheiten rechnen könnte. Ein Indiz, dass die Android-Benutzer tatsächlich einen Igel in der Tasche haben und lieber zu gecrackten App greifen? Ich behaupte, dass diese Aussage Blödsinn ist, sondern dass dieser Umstand dem Ökosystem geschuldet ist. Wäre Android in Sachen  Sideload-Apps so geschlossen wie iOS, dann wären die Zahlen ebenfalls geringer. Wäre iOS offener oder leichter zu jailbreaken, dann würden wir auch auf dieser Plattform einen Anstieg an raubkopierten Apps feststellen.

TuneUp Utilities 2012 momentan kostenlos

19. Juli 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Vor ganz vielen Jahren nutzte ich mal TuenUp, um mal schnell hier und da ein paar Stellschrauben an Windows zu drehen, heute bin ich der Meinung, dass man die Finger von diesen Tools lassen sollte. Windows kommt out of the Box schon sehr gut konfiguriert daher und wer etwas ändern möchte, der findet Dutzende Anleitungen, wie und wo man welchen Hebel in Gang setzen muss.

tuneup2012-940px

Dennoch sage ich auch immer: jeder soll nutzen, was er will und womit er glücklich wird. Aus diesem Grund auch eben der Hinweis, dass ihr die Version 2012 der TuneUp Utilities gerade kostenlos bekommt. Wie immer gilt vor Einsatz solcher Tools: Backup machen, Daten sind keine Buddhisten. Key hier anfordern, Download hier besorgen.

Chromoting: Chrome-Team entwickelt Fernwartungs-App für Android

19. Juli 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Sicherlich kennen einige von euch die Chrome-Fernwartung. Mit dieser ist es möglich, von Chrome- zu Chrome-Installation fernzuwarten. Nutzt euer Gegenüber wie ihr Chrome, dann muss man nicht zwingend eine Dritt-Software wie TeamViewer und Co behelligen, eine simple Erweiterung gibt den Zugriff auf fremde Rechner frei. Autorisiert wird mittels Google Account.

YWQo74o

Momentan arbeitet das Chromium-Team an einer Umsetzung für die Android-Plattform, damit man vom Android-Gerät auf den Rechner mit Chrome zugreifen kann. Mal schauen, was dort wieder entwickelt wird. Spannend dürfte sein, ob die App nur den Zugriff vom Smartphone auf den Rechner zulässt, oder ob dies auch vice versa funktioniert.

Österreich: ihr habt Google Play Books

19. Juli 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Hallo liebe Leser aus Österreich. Ein paar von euch lesen hier mit, nur für euch ist dieser Beitrag. Google hat bekannt gegeben, dass Google Play Books nun auch in Österreich zur Verfügung steht. Neben Österreich hat man soeben Belgien, die Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Irland, die Niederlande, Portugal, Rumänien und Schweden freigeschaltet. Bücher können nun via Web, Android oder iOS gelesen und / oder gekauft werden. Auch eigene PDF-Dateien lassen sich mittlerweile in Google Play Books betrachten.

Bildschirmfoto 2013-07-19 um 17.52.23

Ausprobiert: Microsoft Surface Pro

19. Juli 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Das Microsoft Surface Pro. Für die einen ein tolles Gerät, für die anderen ein Flop. Doch was ist es denn nun? Wer nicht auf längere Texte steht, dem sei gesagt: selber anschauen ist Pflicht, denn jeder arbeitet anders. Ich hatte nun etwas länger Gelegenheit, mich mit dem Gerät aus dem Hause Microsoft zu befassen – und dies ist auch gut so, denn durch Windows 8.1 ist das Gerät schon angenehmer zu bedienen, als es noch unter Windows 8 der Fall war. Spezielle Funktionen von Windows 8 und Windows 8.1 lasse ich aus, hier soll es um das Gerät gehen. Nur eins: Windows 8.1 ist Pflichtprogramm, macht mehr Spaß.

IMG_7630

Optisch erinnert das Surface Pro von Microsoft an den beschnittenen und ungeliebten Bruder Surface RT. Doch das Surface Pro hat einen Vorteil für mich: ein vollwertiges Windows 8 Pro. Das finde ich gut, denn im Windows Store habe ich nicht die Apps gefunden, die mich zum Surface RT greifen lassen würden. Ich kann natürlich einen Bericht nur aus meiner Warte schreiben, denn es wird sicherlich viele Menschen geben, denen ein Surface RT ausreicht – entweder als Zweitgerät oder als Hauptgerät.

Microsoft Surface vs. iPad: Neues Vergleichsvideo veröffentlicht (das X-te)

19. Juli 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft kann es nicht lassen. Trotz 900 Millionen Dollar Abschreibungen auf das Surface, bemüht man sich weiterhin, die Vorteile des Surface gegenüber dem iPad zu präsentieren. Hinzu kommt ja nun noch die radikale Preissenkung des Windows RT Tablets. Und auch in diesem Video hat Microsoft mit seiner Kernaussage nicht unrecht. Es geht um den fehlenden Kickstand und die fehlende Tastatur. Fairerweise muss man dazu sagen, dass auch beim Surface die Tastatur nur ein optionales Zubehör ist, das sich Microsoft gut bezahlen lässt. Apple bietet für das iPad zwar selbst keine an, es gibt aber zahlreiche Dritthersteller, die dieses Manko ausgleichen.

SPORT1.fm stellt App für Android und iOS zur Verfügung

19. Juli 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Dass es das Fußball-Radio 90elf nicht mehr gibt, das wissen wir mittlerweile. Die Rechte geschnappt hat sich Sport1, die mit der kostenlosen SPORT1.fm-App für Android und iOS nun die Fußball-Bundesliga und mehr auf unsere Geräte bringen wollen. Das Ganze passt ganz gut, bekanntlich geht es nun schon mit der Zweiten Bundesliga los. Über die App gibt es bislang nicht viel zu sagen, viele Inhalte findet man nicht vor.

sportfm

Man kann in einzelne Berichte streamen und bekommt eine Sendungs-Übersicht angeboten. Was die Jungs können, wird man sicherlich ab 17:00 Uhr gewahr, wenn es um die Zweite Bundesliga geht. Was es noch außer Fußball gibt? Live-Spiele der Beko Basketball Bundesliga und der DKB Handball-Bundesliga, Informationen, Meinungen, Hintergründe aus der Welt des Sports. Zwischen 7:00 und 20:00 Uhr berichtet man live und aktuell – und: Montag bis Freitag präsentiert SPORT1.fm eine Stunde des Kult-Sportradio 360. Eine Stunde Klartext ohne Wenn und Aber. Für mich ein Pflicht-Download, vielleicht kann ich mal eines der Spiele meines Vereins nicht vorm TV oder im Stadion erleben.

Erneuter Zwischenfall mit iPhone Ladegrät führt zu Koma, Fake-Netzteil im Fall Ma Ailun

19. Juli 2013 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Caschy berichtete neulich über den tragischen Fall der jungen Chinesin Ma Ailun, die starb, nachdem sie einen Stromschlag über ihr iPhone bekommen hat. Wie die South China Morning Post nun berichtet, soll ein Nachbau eines Netzteils schuld an dem Unglück sein. Kein offizielles Netzteil von Apple, folglich kein großer Hersteller, dem man dafür die Schuld in die Schuhe schieben könnte.

SkyGo iPhone
In einem weiteren Artikel wird auch ein weiterer Fall bekannt, der zwar nicht tödlich endete, aber für ein 10-tägiges Koma des Betroffenen gesorgt hat. Hier soll ebenfalls ein Nachbau eines iPhone 4 Netzteils verantwortlich sein. In beiden Fällen wurde nicht die Marke des Herstellers genannt, es muss auch nicht der gleiche Hersteller sein.



Seite 1.020 von 2.375« Erste...1.0181.0191.0201.0211.0221.023...Letzte »