Microsoft Surface Pro: mehr Speicher drin als gedacht (und ein Vergleich, der hinkt)

Na also, ist doch wieder alles in Butter! Während es erst Informationen gab, dass das Surface Pro sehr wenig Speicher für die Daten des Anwenders übrig hat, ist nun etwas Licht ins Dunkel gebracht worden.

eb-compare-free-space-mabook-surface-620x357

Wir erinnern uns: die Version mit 128 Gigabyte des Surface Pro soll lediglich 83 Gigabyte freien Speicher aufweisen, der Rest geht für System und Notfallpartition drauf. Ich erwähnte es schon ein paar Mal: die Notfallpartition kann eh auf einen externen Datenträger ausgelagert werden.

Facebook löscht Daten zur Gesichtserkennung

Erinnert ihr euch noch an den Aufschrei der Datenschützer im letzten Jahr? Facebook hatte ja auch eine Gesichtserkennung für Fotos. Kennen einige ja vielleicht von der Windows Live Galerie, Google Picasa oder auch iPhoto. Stein des Anstoßes damals? Ihr konntet euch selbst oder auch andere Personen auf Bildern taggen und exakt diese biometrischen Daten flossen dann in eine Datenbank ein, die den Datenschützern einiges an Kopfzerbrechen bereitet hat. Wurden dann weitere Bilder hochgeladen, glich Facebook diese Daten mit der Datenbank ab und konnte euch gegebenenfalls gleich die richtigen Personen zu den erkannten Gesichtern vorschlagen. Ende vom Lied: die Funktion wurde in Europa eingestellt und nun wurde unter Aufsicht sichergestellt, dass die bis dato gespeicherten Daten auch wirklich gelöscht wurden.

Facebook-Daumen-hoch

In der Mitteilung heißt es: Mittlerweile ist diese Funktion europaweit abgeschaltet worden, was das Unternehmen gegenüber dem Hamburgischen Datenschutzbeauftragten plausibel dargelegt hat. Auch die angekündigte Löschung der bisher erfassten biometrischen Daten ist von der Hamburger Datenschutzaufsichtsbehörde kontrolliert worden. Hierzu hat Facebook überprüfbare Auszüge aus dem benutzten Programmcode vorgelegt. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse wurden zudem vom irischen Datenschutzbeauftragten, der eigene Untersuchungen angestellt hat, bestätigt. Die Datenschützer wollen Facebook im Auge behalten und betonen, dass vor jeder biometrischen Erfassung die bewusste und informierte Einwilligung des Facebook-Nutzers stehen muss. Und, liebe Facebook-Nutzer: was sagt ihr dazu? Störte euch die Funktion?

Firefox 18.0.2 erschienen: Portable Firefox 18.0.2

Mozilla Firefox ist in einer neuen Version erschienen. Die Version 18.0.2 steht nicht nur für Windows, Mac OS X und Linux bereit – auch die Android-Version von Firefox ist aktualisiert worden. Einige Nutzer hatten wohl Probleme beim Aufruf von Facebook. Das Changelog spricht von gelösten Problemen im Bereich der JavaScript-Stabilität.

firefox1

Das außerplanmäßige Update sollte schon bei allen eingetrudelt sein, die Firefox installiert haben, ich habe die aktuelle portable Version von Firefox auf dem Server auch mal dementsprechend angepasst und als Version 18.0.2 zum Download bereitgestellt. Download Portable Firefox 18.0.2

Let’s Date: auf Facebook basierende Dating-App mit viel Potential

Ich hatte hier neulich ja erst das eher nicht so niveauvolle Bang with Friends, möchte euch an dieser Stelle auch mal etwas vorstellen, von dem ich glaube, dass es durchaus Potential hat. Einsame Herzen dürften da draußen genug rumrennen und da auf fast jeden Topf ein Deckel passt, kann man sich ja umschauen. Let’s Date hat viel Potential, die Dating-App schlechthin zu werden.

Let's_Date

Sie basiert auf euren Facebook-Daten und stellt euch eine “Sed-Card” aus, die euch kurz beschreibt. Eure Kurzbeschreibung und Eigenschaften könnt ihr selber eingeben, die App ist dabei sehr intuitiv und schick gestaltet. Wie euer Name erscheint, welche Bilder aus Facebook übernommen werden, beziehungsweise ob euer Profil einsehbar ist, ist einstellbar.

Bildgröße unter Android reduzieren mit Image Optimizer

Ab und an kann es passieren, dass man einmal keine riesig großen und hochauflösenden Bilder auf dem Smartphone gebrauchen kann. Sei es um kurzfristig etwas Speicherplatz zu schaffen, oder weil man keine riesigen Bilder über eine mobile Datenverbindung senden möchte. Um die Bildgröße mal eben schnell und komfortabel auf dem Android-Gerät zu reduzieren kann man die App Image Optimizer nutzen.

Image Optimizer

Derzeit kann diese mit JPEG oder PNG-Dateien umgehen. Die Bildgröße wird je nach Bild und Dateigröße um mehr als 50% reduziert und sieht im Regelfall noch einwandfrei aus. Zusätzlich kann man in den Einstellungen noch die jeweilige Kompressionsrate für die zwei Bildformate definieren, falls man mit den Standard-Voreinstellungen nicht zufrieden ist.

Google+: Hangouts nun ohne Video möglich

Kurzes Status-Update zum Abend: Google hat in Form eines Mitarbeiters bekannt gegeben, dass man die Hangouts verbessert hat. Diese sollen sich jetzt auch nutzen lassen, wenn die Verbindung schlecht ist. So kann man entweder in Echtzeit die Bandbreite ändern, alternativ lässt sich ein Audio-only-Modus aktivieren.

bandwidth usage screenshot_0

Saturn: Microsoft Surface RT ab Mitte Februar

Die Firma Microsoft geht mit ihren Surfaces jetzt auch auf den Massenmarkt in Deutschland zu. Zu diesen Markt darf man im Offline-Bereich sicherlich Media Markt und Saturn zählen. Ich habe gerade Informationen bekommen, dass Saturn das Microsoft Surface RT ab Mitte Februar anbieten wird, Kollege Martin berichtete heute auch von einem Start bei der Kette Expert.

Surface

Definitiv weiss ich dies von einem sehr großen Markt in Deutschland, gut möglich – gar wahrscheinlich, dass Saturn eine überregionale Werbeaktion startet und das Microsoft Surface RT mal prominent auf die Titelseite eines Flyers packt. Leider handelt es sich nicht um das Microsoft Surface Pro, sondern um die RT-Variante, die von vielen ja als nicht wirklich brauchbar abgetan wird. Ich warte dann mal lieber auf das Surface Pro :-)

LibreOffice in Version 4 freigegeben

Wer hier fleißig mitliest, dürfte die aktuellen Neuerungen, der gerade in Version 4 veröffentlichten Office-Suite, LibreOffice bereits mitbekommen haben. Ab heute steht nun die finale Version für Windows, Mac und verschiedene Linux-Distributionen zum Download bereit.

LibreOffice 4

Zur Erinnerung aber nochmal die wesentlichen Neuerungen in Kurzform, ausführlicher habe ich es bereits hier zusammengefasst.

Mailbox für iOS ist da

Sorry, nur schnell:. Mailbox ist da. Was Mailbox ist? Die App, die ich hier beschrieb! Ladet euch die App mal selber runter und schaut, was ihr damit anfangen könnt, sah in den ersten Berichten ja ziemlich heiß aus. Ich zitiere mich: Diese kleine App könnte ein Segen für alle sein, die viele Aufgaben per Mail bekommen, beziehungsweise Mails als Aufgaben behandeln.

Dafür lässt man alte IMAP-Ideen hinter sich und regelt alles über die einfachen Regeln: Löschen, Archivieren, noch zu erledigen oder auf Termin. Bislang ist eine Zusammenarbeit nur bei Benutzung von iOS und Gmail möglich. Ach so – ihr müsst euren Code und die Reservierungsnummer rauswühlen! Die App ist da, aber erst nutzbar, wenn ihr an der Reihe seid! Bei mir übrigens: 61.798 vor mir, 194.341 hinter mir.

Download @
App Store
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos

Twitter aktualisiert Client für Android und iOS

Die Twitter-App für iOS und Android hat ein Update erhalten. Bis eben dachte ich, dass die überhaupt keiner nutzt – wurde dann aber eines Besseren belehrt, als ich mal bei Twitter so herum fragte. Nutzen doch wohl einige. Für die, die Twitter für Android und iOs nutzen – oder die, die sich den Client mal anschauen wollen,  ist gestern Abend ein Update auf die Version 5.3 (Android 3.7.0) erschienen. In de aktuellen Version hat man bei Twitter einen eigenen Stream für das Entdecken von Inhalten eingeführt.

Download @
App Store
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos


Seite 1.020 von 2.147« Erste...1.0181.0191.0201.0211.0221.023...Letzte »