Spotify: Euer persönlicher Jahresrückblick steht bereit

7. Dezember 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_spotifySolltet ihr Spotify-Nutzer sein, dann gibt es jetzt vielleicht etwas auf die Ohren. Wie auch im letzten Jahr gibt der Anbieter von gestreamter Musik nicht nur die globalen und landesspezifischen Top-Künstler bekannt, auch Nutzer des Dienstes bekommen ihre eigene Liste, die auf den Namen „Your Year in Music“ hört. Hier findet man die eigenen musikalischen Erinnerungen des Jahres 2015. Zu diesen gehört beispielsweise der erste gespielte Titel, Top-Songs, -Künstler und -Genres, Top-Musik in der Jahreszeit, Anzahl der gespielten Minuten und die Gesamtanzahl von Titeln und Interpreten. Wer mag, der kann seinen persönlichen Jahresrückblick auf der Seite einsehen, teilen lässt sich das Ganze natürlich auch, sofern ihr euer Musikjahr 2015 mal weitergeben wollt.

Moovit: Neue Version schlägt Alternativ-Routen bei Störungen und Verspätungen von Bus und Bahn vor

7. Dezember 2015 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_moovitWenn es um das Thema Navigations-Apps geht, gibt es in den einschlägigen App Stores eine inzwischen breite Auswahl an Möglichkeiten, um Euch von A nach B zu bringen. Doch beim Thema Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln sieht die Nummer ganz anders aus. Es gibt auch hier einige Apps, doch die meisten funktionieren nur in Ballungsgebieten und Großstädten – und das häufig mehr schlecht als recht. Ich habe in diesem Bereich so ziemlich alle Apps im Auge, da ich diese häufig brauche und immer noch nach der „eierlegenden Wollmilchsau“ bin.

Klein, aber fein: mixkeepr speichert Euren Mix der Woche auf Spotify als Playlist

7. Dezember 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Oliver Pifferi

artikel_spotifyKurz notiert: Wer Spotify nutzt, wird auch häufig mal über die Liste der 30 Songs drüberschauen, die der Streaming-Dienst Euch – basierend auf Eurem Hörverhalten – Woche für Woche präsentiert. Um aus denen dauerhafte Playlists zu machen, ist Handarbeit gefordert und genau diese nimmt Euch bei Bedarf mixkeepr ab. mixkeepr ist ein Projekt des Berliner Entwicklers Markus Herzog und automatisiert genau diese Arbeit für Euch, sofern Ihr die Verbindung zwischen Spotify und mixkeepr erlaubt. Nach Erteilen dieser Berechtigungen und einem Klick ist umgehend die aktuelle wöchentliche Playlist in Eurem Spotify-Konto zu finden. Feine Sache, wie ich finde – schaut es Euch ruhig mal an!

Testbericht: OnePlus X – Herrlicher Handschmeichler aus China mit der Technik von gestern

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Oliver Pifferi

OnePlusX_01Als OnePlus nach vielen Gerüchten Ende Oktober die Katze aus dem Sack ließ und das zweite Smartphone in diesem Jahr präsentierte, sorgte man erneut für Erstaunen. Nicht High-End-Spezifikationen, sondern eher Elemente eines Mittelklasse-Gerätes gepaart mit einer CPU von gestern und einem schicken Design sollen das OnePlus X als Player neben dem OnePlus 2 und den jeweiligen Mitbewerbern platzieren. Vor allem aber soll das OnePlus X preislich interessant sein, gibt es das Gerät doch bereits für 269 EUR zuzüglich Versand. Was am Ende dabei herausgekommen ist, lest Ihr in unserem Test – viel Spass!

Mediacenter: Kodi 16 Beta 3 mit Verbesserungen für eure Musik-Library

6. Dezember 2015 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_kodi15Es geht langsam aber sicher auf die Zielgerade – die Betaversion 3 von Kodi 16 ist da. Mal schauen, ob das Team wieder wie im letzten Jahr agiert, da hatte man pünktlich zu Weihnachten den Sack voller Geschenke aufgemacht und eine Finalversion auf den Markt gebracht. Bis es soweit ist, dürfen wir die Betaversionen testen. Diese sollten auf jeden Fall die nutzen, die in einer alten Beta Probleme bei der Touch-Eingabe im Dateimanager hatten. Dies soll nämlich behoben sein.

Google Maps für Android bekommt Informationen zur Hotelausstattung sowie verbesserte Bilderansicht

6. Dezember 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

google maps 2015Google schraubt mal wieder an der Darstellung von Geschäftsinformationen innerhalb von Google Maps. Hier hatte Google zuletzt häufiger Hand angelegt, sodass der Nutzer viele Informationen erhält zu Öffnungszeiten, Bewertungen und Bildern der Einrichtung. Das aktuelle Update von Google Maps (Version 9.18) konzentriert sich vor allem auf weitere Details zu Hotels. Denn nicht jedes Hotel ist gleich. Fernab von der Sterne-Bewertung ist die Ausstattung der Hotelzimmer für viele Übernachtungswillige von Bedeutung.

Samsung Gear S2 wohl bald zu Apple iOS kompatibel

6. Dezember 2015 Kategorie: iOS, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_GearS2

Samsung tüftelt vermutlich derzeit an einer App für das Betriebssystem iOS. Damit soll die Smartwatch Gear S2 endlich auch mit voller Kompatibilität an mobilen Endgeräten aus dem Hause Apple nutzbar sein. Das würde einen der wichtigsten Kritikpunkte aus dem Review also aushebeln. Wann der Samsung Gear Manager für iOS-Geräte allerdings offiziell zur Verfügung stehen könnte, ist aktuell noch offen. Es heißt, Samsung wolle die Anwendung lieber heute als morgen veröffentlichen. Doch ein konkreter Zeitplan bzw. weitere Informationen seitens des südkoreanischen Hersteller glänzen derzeit noch durch Abwesenheit.

Windows 10: Verbreitung im November, Techies lieben Windows 10

6. Dezember 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Umfrage ArtikelEin neuer Monat ist angebrochen – der Dezember ist da. Einmal wieder Zeit, einen Blick in die Statistiken zu werfen. Dieses Blog kann vielleicht grob aufzeigen, wie die technisch Versierten hierzulande ticken, doch so ganz aussagekräftig sind wir dann wahrscheinlich doch nicht. Deshalb schaue ich mir gerne Statistiken von Netmarketshare an. Die Maschinen von Netmarketshare tracken nach eigenen Angaben pro Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus.

SiriMote: Software macht Siri Remote fit für den Mac

6. Dezember 2015 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Siri RemoteIch selber habe nie groß den Bedarf an einer Fernbedienung für den Mac oder das MacBook gehabt, ich kenne aber einige die beispielsweise viel mit ihrem Mac in den eigenen vier Wänden machen – beispielsweise um für Musik zu sorgen, beziehungsweise um diese zu steuern. Wer einen Apple TV der vierten Generation sein Eigen nennt, der kennt sicherlich auch die Siri Remote. Die kann man am Mac so eigentlich für gar nichts nutzen – es sei denn, ihr testet innerhalb von Xcode Apple TV-Apps. Also nichts, was der normale Anwender macht. Hier springt das kostenlose Tool SiriMote ein.

Es werde Licht: Philips Hue HomeKit ausprobiert

6. Dezember 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

philips hueSchaut man sich auf dem Markt der smarten Beleuchtungen so um, so wird man fast erschlagen. Bastelwillige greifen gerne zu Lösungen mit Raspberry Pi, FHEM und Co, des Weiteren gibt es Bluetooth-Lösungen wie Elgato Avea (hier mein Testbericht) oder andere Mitbewerber wie Osrams Lightify. Der Markt wird nicht kleiner in diesem Bereich, er wird förmlich explodieren. Seit langer Zeit am Markt und aufgrund der vielen Erweiterungsmöglichkeiten extrem beliebt: die Philips Hue-Lösung, die sicherlich viele unserer Leser kennen.