Apple schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland final frei

20. Februar 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple hat heute final die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland freigeschaltet. Für diesen Sicherheitsmechanismus benötigt ihr neben eurer Apple ID und dem Passwort auch einen Code, den ihr per SMS oder direkt auf euer iOS-Gerät zugesandt bekommt. In Deutschland werden die Provider E-Plus, O2, Telekom und Vodafone unterstützt. So aktiviert ihr die Sicherheitsfunktion: Ihr loggt euch in euren Account ein und wählt „Account verwalten“ aus. Nach der Eingabe eurer Sicherheitsfragen könnt ihr die Sicherheitseinstellungen bearbeiten.

Bildschirmfoto_2013-05-10_um_18.59.12

BubbleUPnP UPnP/DLNA unterstützt nun Chromecast

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

BubbleUPnP UPnP/DLNA ist eine der populäreren UPnP Media-Apps. Mit der App ist es möglich, diverse Player zu bedienen, man kann also Content von A nach B schieben, natürlich auch die App als Mittler zwischen UPnP/DLNA-Playern und Media-Apps auf dem Android-Smartphone nutzen. Nun unterstützt man auch Googles Streamingstick Chromecast, was heißt, dass man lokalen, als auch im Netz (LAN,Google Drive & Dropbox) befindlichen Content an den Stick an eurem TV schicken kann. Allerdings ist es aufgrund der Chromecast-Beschränkungen nicht möglich, wirklich jeden Film in jedem Format zu schauen.

buuble

Ich hab das Ganze mal für euch ausprobiert, manche Filme funktionierten gar nicht, manche ohne Ton. Zur Umgehung des Problems bietet BubbleUPnP UPnP/DLNA innerhalb der App das Transcodieren an, im Falle von Chromecast müsste man auf dem NAS oder dem Rechner eine Mittler-App aufsetzen, die das Ganze dann konform an den Stick schickt. Nicht gerade etwas, was man als nahtlos bezeichnen kann. Dennoch: wer BubbleUPnP UPnP/DLNA eh nutzt, der hat jetzt ein Feature mehr, wer vielleicht einen DLNA-fähigen TV, eine Festplatte oder andere Mediacenter-Lösungen im Netz nutzt, der fährt mit diesen Lösungen wahrscheinlich etwas bequemer. BubbleUPnP UPnP/DLNA ist in einer kostenlosen Grundversion zu haben, die Vollversion liegt bei 3,49 Euro.

AVM: Lücke auch bei WLAN-Repeatern

20. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Die Software von AVM-Routern hatte eine Sicherheitslücke, das medial stark beachtete Thema dürfte wohl fast jeder mitbekommen haben, der die Nachrichten der letzten Tage verfolgt hat. Doch nicht nur die Router von AVM leiden unter dieser Sicherheitslücke, auch die WLAN-Repeater der Berliner Firma sind betroffen.

e300_3

Fraunhofer IIS sucht Testhörer zur Verbesserung von Handygesprächen

20. Februar 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heutige Smartphones werden für fast alles genutzt, nur das Telefonieren gerät immer mehr in den Hintergrund. Wenn man dann aber einmal ein Gespräch führen muss, hört es sich oftmals noch so an, wie die mit einer Schnur verbundenen Dosentelefone aus der Kindheit. Dies möchte das Fraunhofer Institut ändern und einen neuen Standard einführen, der die Gesprächsqualität bei Handytelefonaten stark verbessern soll. Zu diesem zweck werden mehrere hundert Testhörer gesucht, die für diesen Test auch finanziell entschädigt werden.

Fraunhofer_Hoertest

Fleksy SDK soll alternative Tastatur auf das iOS-System bringen

20. Februar 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Die alternative Tastatur Fleksy ist schon seit längerem im App Store von Apple zu finden. Sie bietet ein vereinfachtes Schreiben für Nutzer der App, Texte können bislang nur in andere Apps kopiert werden. Alternative Tastaturen: eine der Tatsachen, die sicherlich viele iOS-Nutzer neidisch auf die Android-Plattform schauen lässt. Auch ein einfaches Schreiben für Sehbehinderte und Blinde soll möglich sein, wie man bei Fleksy mitteilt. Leaker evleaks will nun wissen: Fleksy bringt ein SDK mit, also ein Paket, wodurch es anderen Entwicklern möglich ist, diese Tastatur in ihren Apps zu nutzen. So könnte zum Beispiel die App XYZ nicht auf die iOS- sondern auf die Fleksy-Tastatur zurückgreifen, SwiftKey hat mit SwiftKey Notes bereits ähnliches im Programm. Was mich stutzig macht: evleaks spricht davon, dass das SDK von Fleksy systemweit nutzbar sei, was heißen würde, dass Apple die Türen für fremde Tastaturen öffnen müsste.

Office Web-Apps werden zu Office Online und bringen neue Funktionen mit

20. Februar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Da haben wir noch gar nicht den Neumach-Monat Mai und Microsoft ändert trotzdem alles. Gestern wurde aus SkyDrive OneDrive und heute sind es die Office Web-Apps, die einen neuen Anstrich verpasst bekommen und nun Office Online heißen. Schwerpunkt der Änderung ist aber nicht nur der Name, sondern die Zusammenarbeit mit anderen in den Online-Dokumenten. Office Online ist für jeden, der ein Microsoft Konto hat, kostenlos nutzbar und kann unter Office.com genutzt werden. Die Online-Version beinhaltet die gleichen Programme wie das Offline Office-Paket: Word online, Excel Online, PowerPoint Online und OneNote Online.

Swiftkey, Quizduell, Minecraft & Co: 50% Rabatt beim Bezahlen über O2 Mobilfunkrechnung

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Das Mobilfunkanbieter O2 bietet bekanntlich die Bezahlung von Apps und Spielen aus dem Google Play Store über die Mobilfunkrechnung an. Um den Bezahlvorgang noch ein weiteres mal anzufeuern, hat man bald einige Apps im Angebot, unter anderem die beliebten Apps Swiftkey, Quizduell, Minecraft, zu denen sich noch Runtastic Pro und Team Speak 3 gesellt. O2 Kunden erhalten bei der zeitlich limitierten Rabattaktion die Apps für Android zum Schnäppchenpreis.

Bezahlen-per-o2-Mobilfunkrechnung-689x387

Insgesamt kann man fast 10 Euro sparen. Nach der Auswahl der App im Google Play Store entscheiden sich Kunden für die Bezahlmethode „O2 Konto belasten“, bestätigen den Kauf und laden dann die App. Nach dem Erwerb der App erhalten die Kunden eine SMS mit der Info, dass ihnen O2 lediglich 50 Prozent des regulären Kaufpreises berechnet hat. Sollte die App dem Kunden nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 15 Minuten nach der Bestellung zurückgegeben. Der Kaufbetrag wird dem Kunden dann automatisch wieder gutgeschrieben. Wichtig: Vom 1. bis 9. März 2014 ist diese Aktion gültig!

E-Plus fixt an: LTE bis Ende Juni für fast alle kostenlos

20. Februar 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Unterhält man sich mit mobilen Surfern, dann ist für viele E-Plus das Synonym für Langsamkeit und schlechtes Netz. Nun will das von Telefónica (O2) gekaufte Unternehmen mit Vorurteilen aufräumen und hat aus diesem Grunde angekündigt: wir sind jetzt mit LTE am Start, Anfang März startet LTE bei der E-Plus Gruppe. Das Interessante bei E-Plus: LTE bekommen alle Kunden ohne Preisaufschlag oder Leistungsbeschränkungen, alle Tarife arbeiten mit maximal verfügbarer LTE-Leistung.

eplus

HTC soll auf dem MWC drei Wearables zeigen, aber nicht jedem

20. Februar 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der strauchelnde Smartphone-Hersteller HTC soll laut Bloomberg auf dem Mobile World Congress gleich drei Wearables zeigen. Nicht der Öffentlichkeit, sondern Mobilfunkbetreibern. Das ist insofern interessant, da HTC für dieses Jahr angekündigt hat, andere Wege zu gehen. Man will mit günstigeren Geräten in der Mittelklasse Marktanteile zurückerobern. Da passen massentaugliche Wearables gut ins Bild. Zwei Smartwatches und ein Armband mit Musikplayer sollen es werden, die HTC in der Hinterhand hat.

HTC_logo

Die eine Smartwatch soll auf Qualcomms TOQ basieren und natürlich auch das Mirasol Display an Bord haben. Feine Sache, ein immer perfekt ablesbares buntes Display ohne den großen Stromfresser der AMOLED-Dislplays, wie sie in der Samsung Galaxy Gear verbaut sind.

Groß ist das neue Mini: LG G2 Mini offiziell vorgestellt

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Jede Menge Leaks gab es in den letzten Wochen, nun hat man sich bei LG entschlossen, das LG G2 Mini offiziell im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona vorzustellen. Wahrscheinlich ein Schachzug, um nicht komplett im Treibsand der ganzen Vorstellungen der Messe unterzugehen, die am kommenden Montag offiziell startet. Als kleinere Version des LG G2 wird das G2 Mini die meisten Funktionen der UX-Benutzeroberfläche des G2 verfügbar machen.

Bild_LG G2 Mini_02



Seite 1.017 von 2.748« Erste...1.0151.0161.0171.0181.0191.020...Letzte »