AirDroid 3.0.3 spricht Deutsch und unterstützt AirMirror nun auch unter Android Lollipop

17. Januar 2015 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

AirDroid 3 ist seit Anfang Dezember erhältlich. Bisher fehlte jedoch die Unterstützung für das AirMirror-Feature unter Android 5.0 Lollipop. Dieser Umstand wurde mit Version 3.0.3 von AirDroid nun beseitigt. Das Update steht für die Android-App sowie für den Windows- und Mac-Client zur Verfügung. Zusätzlich wurde das Login-Verfahren bei den Desktop-Clients optimiert, sodass es hier zu weniger Problemen kommen sollte.

AirDroid_303

Watchever: Film- und Serien-Flatrate 3 Monate für je 2,99 Euro nutzen

17. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Video-Streaming-Anbieter Watchever hat aktuell eine Aktion laufen, die Euch den Dienst günstiger nach Hause bringt. Statt 8,99 Euro pro Monat könnt Ihr die Film- und Serien-Flatrate drei Monate lang für 2,99 Euro nutzen. Das funktioniert für Nutzer mit inaktiven Konten, auch Neukunden können es wahrnehmen (auf Einloggen klicken und dann im nächsten Schritt registrieren). Ob aktuell bezahlende Bestandskunden oder das Angebot ebenfalls wahrnehmen können, müssen diese im Zweifelsfall ausprobieren. Theoretisch sollte es zumindest klappen, wenn Ihr kündigt und dann wieder bucht, sicher bin ich da aber nicht.

WATCHEVER_NORMAL_amber_komplex

Facebook Messenger bietet in Zukunft Sprache in Text

17. Januar 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-01-17 um 06.17.51

Facebook schraubt wieder eifrig am eigenen Messenger. Das Unternehmen erlaubt bekanntlich nicht nur den Austausch via Text oder bescheuerter Sticker, sondern auch das Verschicken von kurzen Sprachnachrichten ist möglich, für alle die, die nicht tippen wollen oder dies aus irgendwelchen Gründen nicht können. Doch das Anhören kann sich unter Umständen schwierig gestalten. Vielleicht sitzt man gerade in einer lauten Umgebung und hat keine Kopfhörer dabei – oder man hat Menschen neben sich sitzen, die nicht hören sollen was da als Nachricht reinkommt. Hier greift die neue Funktion, die derzeit im kleinen Kreis getestet wird: Sprache in Text. Der Facebook Messenger empfängt also das gesprochene Wort, bietet dieses auch an, alternativ kann aber transkribierter Text von euch gelesen werden, wenn ihr aus irgendwelchen Gründen die Sprachnachricht nicht anhören könnt. Bislang ist nicht klar, wann diese Funktion großflächig verteilt wird, erst einmal muss getestet werden.

o2 DSL: Drossel-Uhr beginnt zu ticken

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Es ist schon eine Weile her, dass der Telekommunikationsanbieter o2 für seine DSL-Tarife eine Drosselung angekündigt hat. Diese Drosselung nennt sich bei o2 „Fair-Use-Mechanik“. Intensiv-Nutzer sollen dabei mehr zahlen, als der, der sich in einem bestimmten Kontingent bewegt. Bei den Paketen M und L hat man beispielsweise 300 GB Inklusivvolumen im Monat. Überschreitet man in drei Monaten hintereinander diese Grenze, dann wird man für den Rest des Monats auf 2 MBit/s gedrosselt. Wer mehr will, darf zahlen – 4,99 Euro für weitere 100 GB oder eben weitere 14,99 Euro für eine echte Flat.

Bildschirmfoto-2014-10-07-um-14.02.19-600x364

Beim DSL-Paket S wird die Drosselung übrigens bereits ab 100 GB eingesetzt. Eigentlich sollte diese Drosselung ab dem 01. Oktober 2014 greifen, dem Kunden zudem ein Online-Tool in die Hand gedrückt werden, mit dem er seinen Verbrauch überprüfen kann, doch bislang war nichts geschehen. Die Drosselung wurde dann aber laut o2 auf den November 2014 verschoben. Doch auch im November tat sich nichts. Allerdings hat man bei o2 das Ganze nicht vergessen, denn mittlerweile wird der Verbrauch für die Nutzer angezeigt. Solltet ihr also Kunde sein und exzessiv Daten aus dem Netz laden oder Streamingdienste nutzen, dann behaltet eure „Datenuhr“ im Auge, nichts ist schlimmer als langsames Internet 😉

HTC: am 1. März wird gerockt

16. Januar 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

HTC_logo

Es wird langsam spannend: wer sich bald ein neues Smartphone anschaffen will, der sollte warten. Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt und eben dort haben schon viele Smartphones offiziell das Licht der Welt erblickt. Auch HTC wird wohl sein neues Flaggschiff 2015 in der spanischen Stadt vorstellen, die Einladungen an Journalisten sind am heutigen Tage zugestellt worden. Verraten tut man freilich nichts, man kommuniziert lediglich Ort und Uhrzeit des Geschehens unter dem Motto „Utopia in Progress“.

uberPOP in Hamburg ab sofort nur noch am Wochenende verfügbar

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wer den Newsletter von uber abonniert hat, wird höchstwahrscheinlich ebenfalls die E-Mail erhalten haben, dass uber seinen Service „uberPOP“ ab sofort in Hamburg nur noch am Wochenende zur Verfügung stellen wird. Die Begründung hierfür lautet von offizieller Seite, dass man sich den Auflagen der Stadt beugen musste.

unnamed

Samsung Smart TV: Skype 4.0 verfügbar, ermöglicht kostenlose Gruppenchats im Wohnzimmer

16. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

SkypeTV

Kostenlose Video-Gruppenchats gibt es bei Skype seit einiger Zeit, allerdings ist dies immer abhängig von der App-Version. Besitzer eines Samsung Smart TV aus dem Jahre 2014 können nun Skype 4.0 im Samsung Smart TV App Store herunterladen und die Gruppenchats auf dem Fernsehgerät nutzen. Die Übertragung findet unter bestimmten Voraussetzungen auch in FullHD statt. Voraussetzung ist hier, dass alle Teilnehmer über eine entsprechende Displayauflösung verfügen und die Kameras aller Teilnehmer ebenfalls in FullHD aufnehmen können. Zusätzlich muss die Internet-Geschwindigkeit mindestens 1 mbps betragen, empfohlen werden 2 mbps. Nutzt Ihr Skype über den Smart TV? Ich hatte das einmal ausprobiert, finde es aber nicht so prickelnd, allerdings nutze ich generell wenig Videochats sehr wenig.

Microsoft Band erhält neue Guided Workouts

16. Januar 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Microsoft Band ist eine hochinteressante Mischung aus Smartwatch und Fitness-Tracker. Leider ist es in Deutschland nach wie vor nicht erhältlich. Microsoft spendiert dem Fitness-Tracker nun neue Guided Workouts, die ihren Weg durch die Microsoft Health-App auf das band finden. Dies erlaubt ein direktes Feedback zum Workout am Handgelenk, man muss nicht das Smartphone während des Trainings bemühen.

MicrosoftBand_Phone_RunMappingUI_RGB-2040.0

Scanbot Pro für Telekom Mobilfunk-Kunden 6 Monate kostenlos plus Rabatt

16. Januar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über die Scanner-App Scanbot seid Ihr hier im Blog sicher schon einmal gestolpert. Die App bietet ein Pro-Modell an, das nette Features wie Texterkennung (OCR) anbietet. Wie auch bei Evernote (und sicher auch noch anderen Apps?) erhalten Nutzer, die sich im Mobilfunknetz der Telekom bewegen einen Vorteil. Die Pro-Features können sechs Monate kostenlos genutzt werden und werden auch automatisch aktiviert. Hierzu einfach die App installieren und die Startbildschirme über sich ergehen lassen, danach wird man mit einem „Du bist jetzt ein Pro“ begrüßt.

Scanbot_Telekom

Monument Valley: Spannende Zahlen zum Erfolgsspiel

16. Januar 2015 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Macher des mobilen Spielehits Monument Valley machten Anfang Januar mit der Aussage auf sich aufmerksam, dass nur 5 Prozent der Android-Nutzer für das Spiel bezahlt hätten. Diese Aussage wurde anschließend wieder ein wenig revidiert. Jetzt gibt der Entwickler USTwo einen weitaus tieferen Einblick in Zahlen von Monument Valley, die doch recht aufschlussreich sind. Vor allem, wenn es um die Frage geht, warum Apps oftmals zuerst für iOS entwickelt werden.

MVS_01