Google+ bohrt die Hangouts auf

1. November 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Ich bin jemand, der bislang nur selten Hangouts nutzt. Und selten heißt: eigentlich nie, da Videotelefonie- oder -konferenz nicht wirklich mein Ding sind. Aber: es machen wohl viele drüben bei Google+, da diese (im Gegensatz zu Skype) kostenlose Videochats für Gruppen anbieten. Nun hat man einige visuelle und funktionelle Änderungen bekannt gegeben. So kann die Sidebar zum Beispiel ausgeblendet werden.

Weiterhin hat man die Benachrichtigungen optisch angepasst und mit Farbcodes versehen.  Weiterhin findet man jetzt auch häufig genutzte Apps für die Hangouts in der Sidebar – so hat man zum Beispiel schnellen Zugriff auf alberne Gegenstände, die man sich über das Gesicht legen kann. Das erinnert mich immer an Webcam-Software aus dem letzten Jahrtausend. Naja, wer es mag. Auch wenn ich es nicht nutze: ich bin froh, dass es solche Dienste gibt – wer weiss, wann man mal in die Verlegenheit kommt, so etwas nutzen zu müssen.

Windows Phone Connector für den Mac mit Windows Phone 8-Unterstützung

1. November 2012 Kategorie: Apple, Mobile, geschrieben von: caschy

Gibt es Mac-Besitzer die ein Windows Phone benutzen? Sicherlich wird es welche geben – aber ob die auch hier mitlesen? Solltet ihr zu dieser sicherlich seltenen Spezies gehören, dann solltet ihr vielleicht die Windows Phone-App für Mac OS X im Hinterkopf haben, die früher auf den Namen Windows Phone 7 Connector hörte. Die App ist gestern in einer neuen Version erschienen, die auf das neue System Windows Phone 8 vorbereitet ist. die Liste der kompletten Neuerungen?

• Unterstützung von Windows Phone 8-Geräten
• Verschieben von Dateien zwischen Ihrem Windows Phone und dem Mac-Desktop
• Verschieben von Dateien aus dem Finder auf Ihre Windows Phone 8-Geräte
• Unterstützung von iPhoto 9.3.2 und Aperture 3.3.2
• Unterstützung der Akkuladestatus-Funktion (Windows Phone 8-Geräte)
• Erweiterte Funktionalität für Klingelton-Dateien (Windows Phone 8-Geräte)
• Unterstützung von Macs mit Retina-Display

Amazon Cloud Drive Photos: neue App für Amazons Cloud

1. November 2012 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Cloud-Dienste. Das immer wieder nächste dicke Ding. Relativ spät in den Bereich der Anwender ist dabei Amazon eingestiegen, ein Anbieter, der locker die Power hätte, Dropbox und Co vom Markt zu fegen. In den letzten Wochen und Monaten hatte man das Angebot ausgebaut, beziehungsweise erst einmal in Deutschland verfügbar gemacht. Mittlerweile hat man einen speziellen Musikplayer, (den Cloudplayer) veröffentlicht, mit dem man seine Musik bequem aus der Cloud streamen kann.

Nun hat meine eine weitere separate App veröffentlicht, die auf den Namen Amazon Cloud Drive Photos hört. Sicherlich will man damit die Leute ansprechen, die Amazon als Backup-Lösung für Fotos nutzen, 50 Gigabyte Space schlagen mit 25 Dollar zu Buche. Nicht nur, dass man mit dieser App Fotos betrachten kann, man kann auch welche vom Smartphone in die Cloud pusten oder via sozialer Netzwerke teilen.

Mega(upload) ist bald wieder da

1. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Jan

Dass Kim Schmitz noch ein Ass im Ärmel hat, war eigentlich klar. Seine Dienste “Megabox” und der Megaupload-Nachfolger “Mega” sollen am 19. Januar 2013 online gehen. Megabox ist eine Mischung aus Spotify und iTunes. Das neue Mega ist meiner Meinung nach schon um einiges interessanter.

Telefónica O2 wird Smart Step in Deutschland nicht einführen

1. November 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Empörungswelle gegen Telefónica (O2) mitbekommen? Die wollten noch einen flotten Euro mit dem Verkauf von Bewegungsdaten der Kunden machen. Anfang letzten Monats gründete das Unternehmen in London eine Abteilung, in Deutschland bislang anscheinend unbemerkt. Die Abteilung “Telefónica Dynamic Insights” soll in den Daten von O2 “graben, bohren und nach Gold schürfen”, wie es in der ARD hieß.

Daten sollten analysiert und aufbereitet werden, dass sie für die Industrie zum Kauf interessant werden. Durch die Bewegungsdaten des Smartphones weiss Telefónica, wann wir wo waren, wie lange wir uns wo aufgehalten haben, wie alt wir sind und welches Geschlecht wir haben. Diese Daten wollte man den potentiellen Käufern zur Verfügung stellen. Hätte man sicherlich auch gemacht, wenn es die Berichte in der ARD mit anschließendem Protest von Kunden und Datenschützern nicht gegeben hätte.

Samsung vs Apple: Innerhalb von zwei Tagen muss Apple seine Entschuldigung überarbeiten

1. November 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Als das Urteil in England gesprochen wurde, musste ich schon ein wenig schmunzeln. Die Richter folgten im Patentstreit zwischen Apple und Samsung nicht der Argumentation Apples, die im Galaxy Tab eine glatte Kopie des iPad ausgemacht hatten. Stattdessen wurde dem Unternehmen aus Cupertino eine Strafe aufgebrummt, die ich so in diesem Tech-Zirkus noch nicht mitbekommen habe: Apple musste öffentlich erklären, dass Samsung beim Galaxy Tab 10.1 eben nicht abgekupfert habe – und zwar auf der britischen Apple-Seite und auch  den englischen Tageszeitungen. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, setzte das Apple auf seiner Seite wenig charmant  und eher unauffällig um.

Das hat nun den zuständigen Richtern nicht so richtig gefallen, um es mal vorsichtig auszudrücken. Weder mit der Größe kann man sich arrangieren, noch ist man zufrieden mit der Art und Weise, wie Apple das Statement formuliert hat. Daher verlangt man nun, dass das Urteil nochmal ganz neu umgesetzt wird.

Microsoft Surface: kurzes Video

1. November 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Aloha ihr Lieben! Als ich letztens hier an dieser Stelle über das Surface von Microsoft berichtet habe, bekam ich einige Bitten, den Hobel doch mal in Videoform festzuhalten. Das Problem: WLAN ist eher mau. Von daher habe ich mal in der Schnelle mit ein Surface geschnappt, dieses kurz abgefilmt und ein bisschen was dazu erzählt, was ich so über das Gerät im Kopf behalten habe.

Das hochwissenschaftliche Video oder den Test  muss ich nachliefern, dieses hier ist so quick’n’dirty, dass ich es am liebsten gar nicht online gestellt hätte – aber anders habe ich hier gerade in Redmond keine Möglichkeit, an das Gerät zu kommen, Bildqualität ist auch lala, da ich von 1.16 GB auf 98 MB komprimieren musste. Sollte aber für den ersten Blick ausreichen. Nicht erwähnt im Video habe ich den Kartenslot, der sich hinter dem Kickstand versteckt. Wie erwähnt: erster Blick, der nichts über die Nutzungsqualität aussagt, das kommt noch in den nächsten Wochen!

iRights: Informationsportal informiert über die Cloud

1. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Zwei Fragen: Nutzt ihr die Cloud? Und wenn ja: wisst ihr exakt, was ihr da tut? Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch – ihr gehört zu einer Minderheit in Deutschland. Nach einer aktuellen Umfrage weiß nur jeder Fünfte in Deutschland über Technologie, Datenschutz-Aspekte und Geschäftsmodelle von Cloud-Speichern Bescheid. Viel zu wenig, findet Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat ihr Ministerium das Portal iRights aus dem Boden gestampft.

iRights soll eine Anlaufstelle für alle Internetnutzer sein, gerade wenn man sich nicht wirklich sicher ist, wo die persönlichen Daten im Netz denn nun liegen und was hier technisch vor sich geht. Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts infratest dimap im Auftrag des Verbraucherschutzministeriums wissen zwei von drei Personen in Deutschland nicht, wo die eigenen Daten gelagert sind, wenn man beispielsweise von Mail-Services oder Social Networks spricht.

Google bekommt neue Sicherheitsfunktionen

1. November 2012 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Neue Sicherheitsfunktionen dürftet ihr bald in euren Sicherheitseinstellungen des Google-Kontos finden. Bislang konnte man in den Sicherheitseinstellungen die Bestätigung in zwei Schritten aktivieren oder auch das Passwort ändern. Zukünftig werdet ihr auch die Möglichkeit vorfinden, euch bei diversen vorgenommenen Änderungen per Mail oder Smartphone benachrichtigen zu lassen.

Wird ein Passwort geändert oder vorab schon versucht, unrechtmäßig auf euer Konto zuzugreifen, dann wird dieses via E-Mail oder Benachrichtigung auf die hinterlegte Telefonnummer gemeldet. Die Seite ist bislang noch nicht bei allen freigeschaltet, Google rollt bekanntlich immer nach und nach neue Funktionen an die Benutzer aus. Übrigens: welchen Diensten ihr Zugriff auf euer Konto gegeben hat, ist hier einsehbar. (via)

Google Earth 7 erschienen

31. Oktober 2012 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

Frisch aus dem Hause Google kommt Google Earth 7. In die neue Version hat man unter anderem Features einfließen lassen, die es vorher nur in den mobilen Versionen gab. So findet man zum Beispiel den Tour Guide vor, der (der Name lässt es vermuten) euch interessante Orte in der Nähe für einen Besuch vorschlägt. Weiterhin hat man viele Städte in 3D realisiert – auch Mannheim und München sind als deutsche Städte vertreten (warum gerade die?).

Dies ist die Städteliste: Boulder, Boston, Charlotte, Denver, Lawrence, Long Beach, Los Angeles, Portland, San Antonio, San Diego, Santa Cruz, Seattle, Tampa, Tucson, Rom San Francisco Bay Area, Avignon, Texas, München, Mannheim und Phoenix. (via)



Seite 1.016 von 2.013« Erste...1.0141.0151.0161.0171.0181.019...Letzte »