Microsoft: 18.000 Jobs werden gestrichen, das Aus für Nokia X?

17. Juli 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es hat sich diese Woche bereits angekündigt, die Meldung ist dennoch ein Paukenschlag. 18.000 Arbeitsplätze werden bei Microsoft gestrichen. Das sind mehr als dreimal so viele wie zur großen Entlassungswelle 2009. Satya Nadella, CEO von Microsoft, begründet dies mit der Übernahme Nokias und dem daraus resultierenden Überschuss an Arbeitskräften, sowie durch die generelle Umstrukturierung, die Microsoft in die Zukunft lenken soll. Die meisten der Betroffenen werden innerhalb der nächsten 6 Monate informiert.

microsoft_logo

MacHeist nano Bundle 5: 7 Mac Apps für knapp 15 Euro

17. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während beim aktuellen Humble Bundle Spieler auf ihre Kosten kommen, beschäftigt sich das MacHeist nano Bundle 5 mit Programmen, die die Arbeit mit dem Mac erleichtern sollen. Insgesamt gibt es 7 Apps im Bundle, sollten sich mehr als 10.000 Käufer finden lassen, gibt es noch ein achtes Programm dazu. Das Bundle wird zum Festpreis von 19,95 US-Dollar (rund 15 Euro) angeboten. 5 Tage habt Ihr noch Zeit, um Euch das Bundle an dieser Stelle zu sichern, die enthaltenen Apps findet Ihr unten.

nanoBundle5

Apps definitiv möglich: Chrome vermeldet das Offensichtliche

17. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

apps chrome

Gestern erschien Google Chrome in seiner finalen Version 36. Und eben jene Version verunsichert Nutzer gerade, denn anscheinend zieht sich Chrome in der Übersetzung eine falsche Resource und begrüßt den Nutzer neben dem App-Shortcut in der Lesezeichensymbolleiste mit „Apps definitiv möglich“. Hinter der Schaltfläche verstecken sich – wie sonst auch – die „Apps“, die man innerhalb von Google nutzen kann. Sicherlich wird Google bald ein Update nachschieben, mit dem der Fehler behoben wird. Bis dahin hilft es, einfach einen Rechtsklick auf die Schaltfläche auszuführen und aus dem Kontextmenü „Verknüpfung „Apps“ anzeigen“ abzuwählen. Aber wer weiss – vielleicht ist dieser Fehler ja auch Antwort auf Microsofts Kampagnen, die immer behaupten, dass Chromebooks schlecht mit Apps umgehen können…

Google Analytics für iOS veröffentlicht

17. Juli 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Bereits 2012 veröffentlichte Google eine dedizierte Analytics-App für das Betriebssystem Android. Nun haben wir Mitte 2014 und Google veröffentlicht die iOS-Ausgabe der Google Analytics-App, mit der alle iPhone-Nutzer genaue Insights über ihre Besucher bekommen können. Google hat in der letzten Zeit einige Dinge für iOS veröffentlicht, zuletzt den YouTube Creator, gefolgt vom Spiel Ingress. Google Analytics für iOS ist ab sofort kostenlos im App Store zu finden.

Google Analytics
Google Analytics für iOS veröffentlicht
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Analytics Screenshot
  • Google Analytics Screenshot
  • Google Analytics Screenshot
  • Google Analytics Screenshot
  • Google Analytics Screenshot
  • Google Analytics Screenshot

Humble 2K Bundle mit weiteren Spielen der XCOM-Reihe

17. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das aktuelle Humble Bundle hatte es bereits in sich, jetzt wurde noch einmal nachgelegt. Zu den seit letzter Woche erhältlichen Titeln BioShock, Darkness II und The Bureau: XCOM Declassified, BioShock 2, Mafia II und Spec Ops: The Line, BioShock Infinite und XCOM: Enemy Unknown gesellen sich noch folgendes Xcom Complete Pack hinzu, wenn Ihr mehr als der Durchschnitt zahlt (oder bereits gezahlt habt): Apocalypse, Enforcer, Interceptor, Terror from the Deep und UFO Defense. Aktuell steht der Durchschnitt bei 8,17 US-Dollar, hier kann man durchaus sparen. Das Bundle findet Ihr hier.

Amazon Prime Instant Video-App für Android: Start soll unmittelbar bevorstehen

17. Juli 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Laut der englischen Ausgabe des TechAdvisors könnte ein unmittelbarer Start der Amazon Prime Instant Video-App für Android direkt vor der Tür stehen. Bislang ist es so, dass Kunden von Amazons Videodienst diesen nicht auf Android-Geräten nutzen können, mit Ausnahme des eigenen Kindle-Angebotes, welches auf Android basiert. Weiterhin lässt sich Amazon Prime Instant Video auf iOS und damit auf Apple TV schauen, ferner steht der Videodienst mit seinem Film- und Serienangebot auf diversen Smart TVs und Spielekonsolen zur Verfügung.

Amazon Prime Instant

Gegenüber TechAdvior hat Russell Morris, Marketing Direktor für Amazon Instant Video, mitgeteilt, dass ein Start „unmittelbar“ bevorstehe. Unklar ist bei dieser Aussage allerdings, was ein „unmittelbar“ bedeutet, zudem weiss man nicht, welche Geräte und Geräteklassen unterstützt werden. Für Amazon würde diese Öffnung wahrscheinlich einen riesigen Schub bedeuten, ich kann mir vorstellen, dass dies für viele Menschen Grund ist, Prime-Kunde zu werden. Bleibt zu hoffen, dass Amazons „unmittelbar“ nicht das identische aussagt, wie bei Sky Go für Android. Da ist Warten auf Godot angesagt.

iTunes Pass ab sofort auch in Deutschland nutzbar

17. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über das Passbook-Element iTunes Pass hatten wir schon berichtet, als dieses in Japan startete. Jetzt ist das Feature auch in Deutschland verfügbar, muss allerdings etwas versteckt aktiviert werden. Einmal aktiviert, habt Ihr so die Möglichkeit, Guthaben zu Eurem iTunes Account hinzuzufügen, wenn Ihr in einem Apple Store seid. Dort zückt Ihr nämlich einfach Passbook, zeigt den QR-Code (und lasst ihn scannen) und teilt dem Apple Store Mitarbeiter mit, in welcher Höhe der Aufladebetrag sein soll.

iTunesPass_01

Kleiner Bruder des LG G3: LG G3 s vorgestellt

17. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LG hat das LG G3 s vorgestellt, den kleinen und nicht so gut ausgestatteten Bruder des aktuellen Flaggschiffs, dem LG G3 (Testbericht LG G3). LG setzt im LG G3 s auf einen 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor (Qualcomm S400) und ein 5 Zoll großes Display, welches mit 1280 720 Pixeln auflöst (294 Pixel per Inch).

LG G3 s

Google Chrome 36 & Portable Google Chrome 36

16. Juli 2014 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Chrome
Google hat heute die Version 36 von Chrome für Mac, Windows, Linux und Android veröffentlicht. Die Android-Version ist dahingehend verbessert worden, dass sie jetzt die Texte auf Seiten besser rendert, die nicht mobil optimiert sind. Ebenfalls kehren die Doodles auf die NTP (New Tab Page) zurück. Neben weiteren Performance-Verbesserungen wurde auch eine Sicherheitslücke gefixt, die den Status „Kritisch“ hatte.

Google verkauft Kartenmaterial an US-Firmen

16. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google OfficeKurz notiert: Google hat heute bekannt gegeben, dass Firmen in Zukunft Kartenmaterial aus Google Earth käuflich erwerben können. Laut Google könnten zum Beispiel Firmen oder Behörden das Material nutzen, die mit Immobilen arbeiten, oder das Kartenmaterial für Studien der Umwelt benötigen. Hierbei würden die teuren Schritte entfallen, die man durchlaufen müsste, wenn man selber solch Material erstellen müsste. Gekauft werden kann über Google Maps for Business,bislang steht nur US-Unternehmen der Kauf von Kartenmaterial zur Verfügung.



Seite 1.016 von 3.017« Erste...1.0141.0151.0161.0171.0181.019...Letzte »