aCalendar+ Kalender & Tasks: Gerade 50 Prozent reduziert

Das Feld der Kalender-Apps unter iOS- und Android dürfte mittlerweile genau so gut bestellt sein, wie das der ToDo-Apps. Auf jeder Plattform finden sich unzählige Apps, die euch das Verwalten eurer Termine und Aufgaben erleichtern wollen. Einigen unseren Lesern sicherlich bekannt: der „aCalendar+ Kalender & Task“.

aCalendar+ Kalender & Tasks
aCalendar+ Kalender & Tasks: Gerade 50 Prozent reduziert
Entwickler: Tapir Apps GmbH
Preis: 3,99 €
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot
  • aCalendar+ Kalender & Tasks Screenshot

WordPress 5.0 für iOS erschienen

Letztens schrieb ich einen Beitrag über die Wichtigkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung eines WordPress-Blogs. Der Beitrag bezog sich dabei nicht nur auf das selbst gehostete Blog, sondern auch auf einen etwaigen Zugang über WordPress durch das Jetpack-Plugin. Bislang war es so, dass nach der Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für die WordPress-App ein anwendungsspezifisches Passwort eingerichtet werden musste.

WordPress
WordPress 5.0 für iOS erschienen
Entwickler: Automattic
Preis: Kostenlos
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot
  • WordPress Screenshot

Jüngst erschien ein Update auf der Android-Plattform für die WordPress-App, die diesen Umstand entfernte – und nun hat man auch unter iOS nachgelegt. Nach dem Update der iOS-App für WordPress auf die Version 5.0 wird bei neu eingerichteten Blogs kein anwendungsspezifisches Passwort mehr verlangt, stattdessen kann direkt der Code aus der Authenticator-App eingegeben werden. Statistik-Freaks finden zudem einen verbesserten Bereich vor, der über Statistiken der einzelnen Autoren eures Blogs informiert.

Skype: Mit einigen Funktionen auf der Apple Watch nutzbar

skype

Die erste Rutsche Käufer hat die Apple Watch seit zwei Tagen im Einsatz. Mittlerweile gibt es unfassbar viele Apps, die erkundet werden wollen. Microsoft war schon früh dabei, die eigenen Apps anzupassen. Nun hat man auch Skype mit einem Update versehen. Nutzer können die App also nicht mehr nur auf dem Smartphone nutzen, sondern auch auf der Apple Watch – zumindest teilweise. So kann man von der Smartwatch aus die Favoriten kontaktieren, aber auch Nachrichten beantworten, dieses aber nur über die Funktion Sprache in Text, das eingesprochene Wort wird also in eine Textnachricht transkribiert. Ferner können auch Emoticons oder vorgefertigte Antworten genutzt werden. Das Update finden interessierte Nutzer im App Store.

OS X: PDF-Dateien über die Vorschau zusammenfügen

Ich schrieb schon häufiger in älteren Beiträgen, dass ich die Vorschau von OS X super finde. Die Vorschau-App ist für viele Formate mein Standard-Betrachter, zudem ist die mitgelieferte App für flotte Bildgrößenanpassungen und Markierungen sehr nützlich. Auch PDF-Dateien schaue ich mir mit der Vorschau an, in seltenen Fällen nutze ich das Programm auch, um aus mehreren Dokumenten eine PDF-Datei zu erzeugen. Und dies geht flott wie folgt:

Bildschirmfoto 2015-04-26 um 16.00.50

BUILD 2015: Microsoft streamt Keynote

Bildschirmfoto 2015-04-26 um 15.05.10

Der kurze Tipp für die interessierten Techies: Microsofts Entwicklerkonferenz, die BUILD, startet mit einer neuen Ausgabe am 29. April 2015. Hierbei wird es wieder um alles gehen, was Microsoft und Partner so zu bieten haben. Sicherlich wird es einige interessante Neuerungen rund um Windows Phone, Windows, Office, Cloud und Co zu sehen geben, sodass sich vielleicht ein Zuschauen lohnt. Dabei sein muss man nicht zwingend vor Ort, wie auch im letzten Jahr wird die Eröffnungs-Keynote gestreamt, zudem Sessions für Entwickler hinterher ins Netz gestellt. Solltet ihr also zuschauen wollen, dann markiert euch den Termin im Kalender, am 29. April 2015 um 17:30 Uhr geht es auf der Webseite los.

Synology DiskStation Manager: Update schließt Sicherheitslücke

SynologyLogo_enu_no_slogan_for_web

Kurz notiert: solltet ihr ein Network Attached Storage von Synology euer Eigen nennen, dann werft bei Gelegenheit einmal einen Blick in euer Backend. Synology verteilt derzeit die Version 5.1-5022 Update 5 des DiskStation Managers. Mit diesem Update schließt man eine Sicherheitslücke. Diese Sicherheitslücke kann es nicht autorisierten Personen erlauben über das SMB-Protokoll auf freigegebene Ordner zuzugreifen. Das Update ist flott gemacht und lief auf meinem Testsystem reibungslos durch.

Mobiltelefone: Nokia dementiert Gerüchte zur Produktion

Nokia Logo

Vor ein paar Tagen gab es interessante Gerüchte – bereits 2016 soll Nokia wieder auf den Mobiltelefon-Markt kommen. Nokia hatte seinerzeit die Smartphone-Sparte und viele Patente an Microsoft verkauft, hatte aber auch ein Android-Tablet namens Nokia N1 auf den Markt gebracht. Die Gerüchte waren recht vage, so gab es keine konkreten Hinweise, um welche Geräte es sich handeln soll, zudem gab es anderslautende Meldungen, dass Nokia lediglich ein Referenzdesign stellt, Fertigung und Verkauf einer anderen Firma überlässt.

Google stellt Vertrieb für das Nexus 7 ein

Google hat den Vertrieb des Tablets Nexus 7 auch in anderen Ländern eingestellt, im neuen Geräte-Store ist derzeit nur noch das Nexus 9 von HTC zum Kauf eingestellt. Wechselt man auf die Nexus 7-Seite, so wird man lapidar damit begrüßt, dass das Gerät nicht mehr vertrieben wird. Der Verkauf startete in Deutschland bereits Ende August 2013, nun kann man das Tablet nur noch über Dritt-Anbieter beziehen, nicht aber über Google selber. Die Geräte selber haben jüngst erst Android 5.1 erhalten, kamen aber auch in die Medien, da viele Nutzer sich über ein Sterben der Nexus 7-Geräte in den Foren von Google beschwerten.

nexus 7 2013

Nutzer haben also nun nur noch die Möglichkeit, das Nexus 9 als Tablet zu beziehen, welches ab Werk mit nacktem Android daherkommt. Gefühlt erreichte dieses Tablet nie die Akzeptanz, die das Nexus 7 erlangte, was sicherlich auch am nicht identischen Preismodell lag. Interessanterweise war das Nexus 7 in Deutschland nach Aussagen einiger Nutzer schon länger aus dem Store verschwunden, nun hat man international offenbar nachgezogen.

NBA 2K15 dieses Wochenende gratis für Xbox Live Gold-Mitglieder

Wer Freund einer der drei gepflegten grossen amerikanischen Sportarten ist und einen Ball gerne durch einen Ring befördert, kommt als Xbox Live Gold-Mitglied noch dieses Wochenende noch voll auf seine Kosten, bietet Microsoft doch im Rahmen der NBA-Playoffs das Spiel für lau an. Bis zum Montag, dem 27. April 2015 um 12:01 am (Pacific Day Time) könnt Ihr Euch das gesamte Spiel samt allen MVPs und denjenigen, die es noch werden wollen, auf Eure Xbox One bannen und – nach Ablauf der Frist – auch dauerhaft erwerben.

PLAYDAY_NBA2K15_ADAVIS1920x1080_THUMBNAIL

Der Preis im Xbox Store ist zwar immer noch gepfeffert, der Vorteil an der Sache ist aber, dass alle Spieldaten- und Erfolge, die sich im Laufe des Wochenendes angesammelt haben, natürlich direkt übernommen werden können. Definitiv unterhaltsam – alleine einmal das eigene Antlitz via Kinect eingescannt und in das Spiel gehievt zu bekommen, ist schon den Test wert. Wer nach dem Wochenende noch ob des hohen Preises im Xbox Store zögert, sollte mal auf der Shoppingplattform seines Vertrauens nachschauen, denn da gibt es das Spiel aktuell für 35-40 EUR inklusive Datenträger! Also – ran an den Ball und das Ding reingestopft! (via xbox news)

Immer wieder sonntags KW 17

Immer wieder sonntags kommt nicht nur die Erinnerung, sondern auch unser Wochenrückblick. Habt Ihr etwas aus der Welt der Technik verpasst, findet Ihr die meist gelesenen Themen der vergangen sieben Tage. Wie immer ein bunter Strauß an Themen, von inkoninenten Android-Maskottchen bis Datenrettungsprogrammen. Nächste Woche gibt es wieder einmal ein Smarpthone-Highlight, LG wird das LG offiziell vorstellen. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass LG bereits im Vorfeld sehr viel über das Gerät verraten hat. Am Dienstag wissen wir dann endgültig, was LG aus dem Hut zaubert, sicher eines der Geräte, die Samsung und HTC fürchten werden.

sonntags