Global Forest Watch: Mit Google Maps dem Wald auf der Spur

20. Februar 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Zusammen mit Google hat das World Resources Institut ein neues Projekt initiiert, welches auf den Namen Global Forest Watch hört. Global Forest Watch ist eine interaktive Karte auf Basis der Google Maps, welches den fortschreitenden Wandel der Wälder unseres Planeten in „beinahe Echtzeit“ anzeigen will. Neben Google und dem World Resources Institut sind noch 40 weitere Partner an Bord. Die Daten werden unter anderem mit der Google Earth Engine verarbeitet und direkt jedem zugänglich gemacht, der daran Interesse hat. Die Karten zeigen an, wo Wälder entstehen – aber leider auch – und dies ist häufiger der Fall – wo Wald verschwindet. Innerhalb der Map können Nutzer selber Bereiche per Klick definieren, die daraufhin ausgewertet dargestellt werden – so ist ersichtlich, auf welcher Fläche Wald entstand oder verloren ging.

US Forest Region

Project Tango: Google-Smartphone erlernt deine genaue Umgebung

20. Februar 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat heute das Project Tango vorgestellt. Project Tango ist ein Android-Smartphone (nebst Software), welches lernfähig ist und die Umgebung 3D-mäßig umsetzt. Google teilt mit, dass das Gerät die Dimensionen der Räume ausmessen kann, nur durch das reine Transportieren des Smartphones. Wer mit dem Smartphone durch die Bude spaziert, bringt dem Gerät einiges bei, ein wenig erinnert das an Kinect-Abtastung. Schaut euch auf jeden Fall das Video an, da wird euch einiges des spannenden Projektes klarer:

Google will Entwickler-Kits ausgeben, damit diese Software-Lösungen entwickeln können, die diese neue Technologie nutzen – zum Beispiel 3D-Scanning, Navigation oder Gaming. Project Tango ist das Ergebnis von Entwicklern, die Google aus den Motorola Labs abgezogen hat. Witzigerweise musste ich nach Anschauen des Videos erst einmal an Googles aufgekaufte Roboter-Fima Boston Dynamics denken. Stellt man sich einen Großteil dieser Smartphones als großes Hirn dar, dann weiß eine künstliche Intelligenz, wo zum Beispiel Mauern, Treppen und Co sind.

Das soll Microsofts persönlicher Assistent Cortana in Windows Phone 8.1 können

20. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Windows Phone 8.1 wird ein richtig großes Update für das Smartphone-Betriebssystem, das irgendwie nicht so richtig Schwung aufnehmen will. Das verriet bereits das SDK, welches Entwicklern nun seit kurzem zur Verfügung steht. Schon länger gibt es das Gerücht um Microsofts Antwort auf Siri und Google Now. Cortana soll der Sprachassistent heißen, der Name stammt aus der Spiele-Reihe Halo. Cortana wurde das erste Mal gesichtet, als ein Microsoft-mitarbeiter letztes Jahr ein mit Windows 8.1 bestücktes Gerät verlor.

WP_neutral

Reboot Bundle 1: 6 Spiele + DLC für 1,75 Euro (Windows, Mac, Linux)

20. Februar 2014 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein schickes Gaming Bundle gibt es momentan bei Bundlestars. 6 Games und DLC für eines der Spiele gibt es für zusammen 1,75 Euro. Da kann man nicht viel verkehrt machen, auch wenn man vielleicht nur an einem der Spiele Interesse hat oder sich nur die Games für Linux und Mac herauspickt. Die Spiele kommen als Steam-Keys. Bundlestars gibt an, dass das Bundle nur in den ersten 48 Stunden zu diesem Preis erhältlich ist, wie viel es allerdings die verbleibenden 28 Tage kosten wird, erfährt man nicht. Bei Interesse also besser schnell zuschlagen.

Reboot_Bundle

VISA stellt HCE-Spezifikationen für NFC-Zahlungen vor

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

VISA hat einen neuen Standard vorgestellt, der es Finanzdienstleistern ermöglicht, VISA-Accounts in der Cloud zu speichern. Durch Host Card Emulation wird das Ganze realisiert und ist ab sofort verfügbar. Unterstützung für QR-Codes und In-App-Payments sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen. VISAs Unterstützung für HCE wird von Tools und Services begleitet, die den Dienst sicher machen sollen.

visa

Deutsche Datenschützer warnen vor Facebook und WhatsApp

20. Februar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Nicht wirklich überraschend kommt die Meldung, dass Datenschützer nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook warnen. Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert ist der Meinung, dass Nutzer künftig auf Facebook und WhatsApp verzichten sollen.

WhatsBook

Mad Skills Motocross 2 für iOS und Android veröffentlicht

20. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Endlich ist es so weit. Seit Ewigkeiten war bekannt, dass Turborilla den Nachfolger für Mad Skills Motocross in der Mache hat, heute erschien dann der Nachfolger eines der besten iOS Games. Mad Skills Motocross begleitet mich seit dem iPhone 3G, ich mag das Spiel einfach. Dieses schlichte 2D Side-Scrolling Rennspiel ist relativ einfach zu spielen, wie schlecht man darin aber eigentlich ist, bewiesen in den vergangenen Jahren die stattfindenden Turniere. Der Nachfolger, also Mad Skills Motocross 2 verbindet zudem iOS-Spieler mit Android-Spielern, diese konnten bisher nur einen lieblos umgesetzten Abklatsch des ersten Teils zocken, der mit der iOS Version eigentlich nur den Namen gemeinsam hatte.

MadSkillMX2

Volvo will Autos zu Packstationen machen

20. Februar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir hatten bereits Drohnen zur Auslieferung von Paketen und auch fahrende Lager waren im Gespräch. Volvo will es anders machen und das Auto zur persönlichen Packstation umfunktionieren. Dabei spielt es keine Rolle, wo sich das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Auslieferung befindet. Der Standort wird übertragen, die Öffnung des Fahrzeugs durch den Zusteller erfolgt über einen digitalen Schlüssel, der bei der Bestellung hinterlegt wird. Der Empfänger erhält eine Benachrichtigung, wann die Ware sich in der Zustellung befindet und kann auf Smartphone oder Tablet nachverfolgen, wann das Fahrzeug geöffnet und wieder geschlossen wird.

Volvo_Lieferung

Apple schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland final frei

20. Februar 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple hat heute final die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland freigeschaltet. Für diesen Sicherheitsmechanismus benötigt ihr neben eurer Apple ID und dem Passwort auch einen Code, den ihr per SMS oder direkt auf euer iOS-Gerät zugesandt bekommt. In Deutschland werden die Provider E-Plus, O2, Telekom und Vodafone unterstützt. So aktiviert ihr die Sicherheitsfunktion: Ihr loggt euch in euren Account ein und wählt „Account verwalten“ aus. Nach der Eingabe eurer Sicherheitsfragen könnt ihr die Sicherheitseinstellungen bearbeiten.

Bildschirmfoto_2013-05-10_um_18.59.12

BubbleUPnP UPnP/DLNA unterstützt nun Chromecast

20. Februar 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

BubbleUPnP UPnP/DLNA ist eine der populäreren UPnP Media-Apps. Mit der App ist es möglich, diverse Player zu bedienen, man kann also Content von A nach B schieben, natürlich auch die App als Mittler zwischen UPnP/DLNA-Playern und Media-Apps auf dem Android-Smartphone nutzen. Nun unterstützt man auch Googles Streamingstick Chromecast, was heißt, dass man lokalen, als auch im Netz (LAN,Google Drive & Dropbox) befindlichen Content an den Stick an eurem TV schicken kann. Allerdings ist es aufgrund der Chromecast-Beschränkungen nicht möglich, wirklich jeden Film in jedem Format zu schauen.

buuble

Ich hab das Ganze mal für euch ausprobiert, manche Filme funktionierten gar nicht, manche ohne Ton. Zur Umgehung des Problems bietet BubbleUPnP UPnP/DLNA innerhalb der App das Transcodieren an, im Falle von Chromecast müsste man auf dem NAS oder dem Rechner eine Mittler-App aufsetzen, die das Ganze dann konform an den Stick schickt. Nicht gerade etwas, was man als nahtlos bezeichnen kann. Dennoch: wer BubbleUPnP UPnP/DLNA eh nutzt, der hat jetzt ein Feature mehr, wer vielleicht einen DLNA-fähigen TV, eine Festplatte oder andere Mediacenter-Lösungen im Netz nutzt, der fährt mit diesen Lösungen wahrscheinlich etwas bequemer. BubbleUPnP UPnP/DLNA ist in einer kostenlosen Grundversion zu haben, die Vollversion liegt bei 3,49 Euro.



Seite 1.015 von 2.747« Erste...1.0131.0141.0151.0161.0171.018...Letzte »