Sony mit Google Cast-kompatibler Soundbar HT-RT5

6. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Neues von Sony. Nachdem es um Google Cast-Lautsprecher recht ruhig war, legte Sony vor ein paar Tagen ein paar Lautsprecher nach, denen nun eineSoundbar folgt. Google Cast wurde Anfang 2015 vorgestellt, die Funktionsweise von Google Cast for Audio ist genauso wie die in Verbindung mit einem Chromecast. Man streamt die Musik nicht von seinem Mobilgerät aus an den Empfänger, sondern der Empfänger, in diesem Fall Lautsprecher, holt sich den Content direkt von der Quelle.

 

koincyks8bgjjj0mt7es

Avira bringt Browser für Windows, Linux und OS X, Beta bereits verfügbar

6. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, Linux, Windows, geschrieben von:

Avira kennt man normalerweise über das Antiviren-Programm des Herstellers. Ob man Avira nun positiv oder negativ auf dem Schirm hat, sei einmal dahingestellt, gehört hat man davon aber auf jeden Fall schon einmal. Nun geht Avira einen Schritt weiter als Angriffe auf den eigenen Rechner mit einem eigenen Programm abzuwehren und will dem Nutzer einen sicheren Browser bieten. Dieser kann bereits in einer Beta-Version für Windows, Linux und OS X geladen werden.

Avira_Browser

Instagram bald mit größeren Bildern? Hinweise sprechen dafür

6. Juli 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Instagram

Instagram wird doch nicht etwa nach Jahren die 640 x 640 Pixel-Grenze sprengen wollen? Offenbar schon, denn seit neustem werden die Bilder wohl auch unter der Haube schon mit 1080 x 1080 Pixeln gespeichert. Aufgefallen ist dies einem Nutzer, der eine Bildvorschau in Telegram angezeigt wurde. Innerhalb des Quellcodes der Instagram-Webseite kann man auch schon auf die größeren Bilder zugreifen, hierbei handelt es sich mitnichten um die vergrößerten 640er-Formate, sondern tatsächlich um Bilder in 1080 x 1080 Pixeln. Lässt man sich ein Bild anzeigen und anschließend den Quelltext der Seite, dann liefert das erste Suchergebnis nach „jpg“ das Bild in höherer Auflösung. Gut möglich, dass Instagram bald offiziell damit beginnt, höhere Auflösungen auszuspielen. Ich habe auch gerade mal in meinen älteren Fotos geschaut, hier bleibt die alte Auflösung, lediglich die neueren weisen auf die höhere Auflösung hin. Hier einmal das Instagram-Bild und das dazugehörige mit höherer Auflösung. (via the verge)

Überwachunsgfirma Hacking Team wurde selber Opfer eines Angriffs

6. Juli 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Hacking Team – so der Name der Firma, die in vielen Ländern der Erde für Spionagetätigkeiten berüchtigt ist – wobei: natürlich ist es nicht die Firma, die spioniert, sondern ihre Auftraggeber. Das aus Italien stammende Unternehmen hat Regierungen als Kunden, darunter Saudi Arabien, den Libanon, Sudan und die Mongolei. Aber: es gibt auch Kunden, die aus Deutschland stammen. Woher man dies weiß? Offenbar ist die Firma selbst zum Opfer eines Angriffs geworden, derzeit findet man in Tauschbörsen rund 400 Gigabyte an Daten, bestehend aus internen E-Mails, Dokumenten oder auch Source Code.

Bildschirmfoto 2015-07-06 um 10.20.00

Samsung Galaxy S6 edge erhält Android 5.1.1 via OTA-Update in Deutschland

6. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

S6edge_511

Frohe Kunde für Nutzer eines Galaxy S6 edge. Diese können sich in Deutschland nun auch über das Update auf Android 5.1.1 Lollipop freuen. Das Update wird seit ein paar Tagen in verschiedenen Teilen der Welt verteilt, nun scheint es also auch hierzulande anzukommen. Das Update bietet laut Changelog mehr Sicherheit, eine optimierte Nutzeroberfläche und mehr Stabilität. Auf dem Galaxy S6 edge ist das Update satte 622,76 MB groß, der Download über WLAN wird empfohlen. Die Build-Nummer auf dem Galaxy S6 edge nach dem Update ist LMY47X.G925FXXU2POG3. Viel Spaß mit dem Update. Hinterlasst gerne einen Kommentar, ob sich das Update positiv auswirkt und ob es größere Änderungen gibt, die nicht im Changelog erwähnt wurden. Theoretisch sollte auch das Galaxy S6 ohne Kanten das Update erhalten, hinterlasst auch gerne dazu einen Kommentar oder schickt eine Tipp-Mail. (Danke Pana!)

Google und Waze realisieren Carpooling

6. Juli 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google sucht in Zukunft Mitfahrer – sofern man dies denn will. Initial startet Google in Israel ein Pilotprojekt, wie das israelische Medium Haaretz berichtet. Wie das Ganze arbeitet? Basierend auf der App RideWith und Waze (die App israelischer Macher hatte Google vor zwei Jahren übernommen), wird es ein Carpooling geben.

Fotolia_55330475_S_copyright

Handel: Amazon Prime Day auch in Deutschland

6. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Freitag nach Thanksgiving (immer der vierte Donnerstag im November) gilt für die Amerikaner traditionell als Startschuss in ein langes Familienwochenende – und läutet in den USA mit dem Black Friday auch die Weihnachtseinkaufsaison ein. Auch hierzulande ist der Black Friday mittlerweile ein Thema, Onlinehändler aus aller Welt nutzen ihn, damit sie ihre Waren auch außerhalb der USA loswerden.

Amazon

Die App für Freundesammler: Who Deleted Me on Facebook zeigt gekündigte Freundschaften

5. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von:

Es soll ja Menschen geben, denen ist es unheimlich wichtig, wie viele Facebook-Freunde und Twitter- oder Instagram-Follower sie haben. Eine Art innerer Zwang leitet diese Menschen offenbar dazu, sich stets und ohne Unterlass mit teilweise wildfremden Menschen anfreunden zu wollne, nur um die Followerzahl in die Luft schnellen zu lassen. Gut, bei Twitter und Instagram mag dies wohl noch Sinn ergeben, aber bei Facebook ergibt es für mich keinen.

Screen-Shot-2015-07-05-at-13.09.15

Umfrage Juli 2015: Apple Music: Erste Meinung?

5. Juli 2015 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von:

Mehrfach haben wir ja nun schon darüber berichtet, dass der Windows 10-Release nicht mehr allzu lange hin ist. 24 Tage sind es exakt noch, denn am 29. Juli sollen die Server in Redmond heiß laufen, wenn sich die Nutzergemeinschaft das neue Betriebssystem herunterlädt.

Apple Music

Apple Music: Playlisten im Tab einblenden

5. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Es ist ab einem gewissen Alter gar nicht so einfach, den Überblick über seine Musiksammlung zu behalten. Viele stehen noch auf Schallplatten, Kassetten und CDs, ich selber bin relativ früh dazu übergegangen, alles zu digitalisieren. Das war zu einer Zeit, in der es von WinAmp noch kostenpflichtige Versionen gab. Um Verwaltungssoftware habe ich bis heute einen großen Bogen gemacht.

ImageJoiner-2015-07-05 at 2.13.34 nachm.

Gallerify: Alternative Open Source-Galerie für WordPress

5. Juli 2015 Kategorie: WordPress, geschrieben von:

Ein kleiner Tipp für alle WordPress-Nutzer. Wir finden für das populäre System recht viele Galerie-Plugins vor, eines nach eigenen Aussagen besser als das andere. Wer es rudimentär mag, der braucht eigentlich gar kein weitere Plugin, bringt das Jetpack-Plugin von WordPress doch schon eine Galerie-Funktion mit. Etwas mehr bringt Gallerify mit, ohne dabei überladen zu wirken. Das Plugin ist Open Source und bietet eine Responsive-Ansicht an. Einmal installiert, könnt ihr es auf zwei Arten einsetzen: in den Einstellungen des Plugins kann man aktivieren, das die bisherige Einbindung der Jetpack-Galerie von Gallerify überschrieben wird, wer blank anfängt, der kann das Plugin mittels Shortcode nutzen, zwischen den Codezeilen müssen sich einfach die Bilder befinden. Ist ganz nett, da auf Wunsch auch in einem Vollbildmodus nutzbar, zudem werden Keyboard-Shortcuts unterstützt. Kleines Beispiel gefällig?

[gallerify title=“Tolle Unsplash-Bilder“] photo-1430760814266-9c81759e5e55 photo-1429030150151-548690082f0b photo-1430598825529-927d770c194f photo-1429547584745-d8bec594c82e photo-1428279148693-1cf2163ed67d photo-1428677361686-f9d23be145c9 aa322c2d[/gallerify]

(Danke Julian für den Tipp!)

Synology: DS-Apps für iOS sollen nun besser arbeiten

5. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Solltet ihr auf ein Synology NAS setzen, dann kennt ihr sicherlich auch die App DS Photo (Anleitung hier). Diese hatte ich bislang immer außer Acht gelassen, weil sie nicht so den Nutzen für mich hatte. Könnte sich aber nun vielleicht ändern. Synology hat ein äußerst nützliches Update herausgegeben, welches nicht nur die verbesserte Leistung durch 64 Bit-Support im Fokus hat. Synology setzt nun auf eine Hintergrundaktualisierung, ohne dass Geofences eingerichtet werden müssen.

20150705_111546

Firefox 39 & Portable Firefox 39

5. Juli 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von:

Firefox ist in der Version 39 erschienen. Große Neuerungen? Hello-Adressen können nun direkt in Social Networks geshared werden. Wollt ihr also die Adresse zu eurem Hello Chat (auf WebRTC basierend)  schnell teilen, so könnt ihr dies nun direkt machen. Für Mac und Linux greift ab Firefox 39 die Malware Detection auch bei Downloads, hierbei werden halt nicht nur bösartige Seiten geblockt, sondern auch entsprechende Downloads.

firefox1

OS X: Verzögerung beim Ausblenden des Dock deaktivieren

5. Juli 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

macbook

Erst 2009 starte ich meinen zweiten Anlauf mit einem MacBook, im Jahr davor konnte ich dem Mac noch nichts in meiner Arbeitswelt abgewinnen. Lange Zeit ist das her und in den sechs Jahren hatte ich bislang nichts verändert: die Anzeige des Dock. Immer zu sehen, immer unten. Eigentlich Platzverschwendung, oder? Das Schöne ist ja: man muss das Dock nicht anzeigen, in den Einstellungen ist nicht nur die Platzierung (links, rechts oder unten) wählbar, sondern eben auch, ob das Dock erscheinen soll, wenn man mit der Maus über die Fläche fährt, wo es für gewöhnlich sein soll

Stream What You Hear: Software streamt Windows-Audio auf UPnP-fähige Geräte

5. Juli 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Der kurze Tipp für alle, die ihre Songs vom Rechner auf irgendeinen UPnP-fähigen Empfänger streamen wollen und denen bislang entweder das technische Equipment oder die Software fehlte. Heutzutage ist Streaming eigentlich kein Buch mit sieben Siegeln mehr, stattdessen gibt es einen ganzen Schwung an Software, die eure Musik vom Rechner auf die Lautsprecher bringt. Auf der Mac-Seite hatte ich hier ja schon einiges beleuchtet, hier mit Fokus auf Sonos– und AirPlay-Kompatibilität (derzeit interessant in Hinblick auf Apple Music), aber auch die Windows-Nutzer können auf ihre Kosten kommen.

Bildschirmfoto 2015-07-05 um 09.56.28

Stream What You Hear – oder kurz SWYH – ist eine Software, die es schon knapp drei Jahre gibt, erst im Juni hatte sie der Entwickler zu Open Source Software gemacht. Mit ihr ist es nicht nur möglich, das am PC Gehörte aufzunehmen, sondern eben auch auf Lautsprecher und kompatible Geräte zu senden, die sich irgendwo im Netz befinden. Einmal gestartet, sitzt die Software im Tray eurer Windows-Installation und wartet darauf, aus dem Kontexmenü Lautsprecher oder Emüfänger zugewiesen zu bekommen. Solltet ihr dahingehend mal was ausprobieren wollen, dann schaut euch die Software ruhig an, man kann das am PC Gehörte übrigens auch direkt auf einen Sonos-Lautsprecher streamen. Falls ihr Fragen habt, auf der Seite des Projektes gibt es auch ein Forum.