Facebook Beta nun auch für Windows Phone 7 verfügbar

31. August 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Facebook Beta-Programm für Windows Phone war bisher nur für Windows Phone 8 verfügbar. Nun können auch Windows Phone 7.5-Nutzer daran teilnehmen und die aktuellste Version der Facebook App auf ihr Smartphone laden. Die App stammt übrigens von Microsoft und nicht von Facebook selbst. Den Download erhaltet Ihr an gleicher Stelle wie auch die Windows Phone 8 Version, die Versionsnummern unterscheiden sich allerdings. Während auf Windows Phone 8 Version 5.1.02 landet, erhält Windows Phone 7.5 Version 3.1.0.2. Die Apps sollen sich aber nur geringfügig unterscheiden, optisch sind sie nahezu identisch.

Synology NAS mit BitTorrent Sync einrichten

31. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Hier im Blog haben wir schon ein wenig über BitTorrent Sync berichtet. Ein P2P-Synchronisationsdienst für eure Daten, der ohne Cloudspeicher funktioniert. Hier werden eure verschlüsselten Daten via P2P auf eure Geräte synchronisiert, unterstützt werden Mac, Linux, Windows, Android und iOS.

SynologyInteressant für die vielen Synology NAS-Besitzer unter uns: es gibt auch ein Paket für BitTorrent Sync auf einem Synology NAS. Dieses sorgt dafür, dass Ordner auf euren Geräten auch mit eurem Synology NAS synchron gehalten werden können. Da ein NAS ja sicherlich meistens eingeschaltet ist, der Rechner aber nicht, lohnt sich die Nutzung des BitTorrent-Parts auf der Synology-Seite.

Microsoft und Google: zusammen für mehr Transparenz in der Überwachung

31. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google und Microsoft sind nun nicht gerade als die besten Freunde bekannt. Mal geht es um Googles Suchmaschine, ein anderes mal um eine mobile YouTube-App. Nun kämpfen beide Unternehmen zusammen gegen die Regierung, dies es untersagt, FISA-Anfragen im Detail zu veröffentlichen. Google und Microsoft sind der Ansicht, dass nach der Verfassung jeder das Recht habe, diese Daten zu erfahren.

microsoft_google

Sechs mal wurde eine Entscheidung des Justizministeriums zu dieser Angelegenheit nach hinten verschoben, gestern gab es dann die Entscheidung. Die Regierung wird alle 12 Monate alle National Security-Anfragen veröffentlichen. Während dies ein Schritt nach vorne ist, kann es für Microsoft und Google nur der Anfang sein. Die beiden Unternehmen fordern eine differenziertere Aufsplittung der Anfragen.

Google kaufte Smartwatch-Firma WIMM

31. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Wearables, geschrieben von: caschy

Eine Smartwatch ist natürlich nichts Neues, schon einige Firmen haben – mehr oder weniger unerfolgreich – eine schlaue Uhr auf den Markt gebracht. Hoffnung wird nun auf “große” Firmen gelegt, die der Entwicklung einigen Boost verleihen sollen. Der nächste große Markteintritt dürfte von Samsung kommen, hier wird die Samsung Galaxy Gear auf der IFA 2013 erwartet. Doch natürlich sind auch andere Firmen stark dabei, neue Geschäftsfelder für sich zu entdecken.

wimm-one-6

Nun kam raus: Google hat bereits im letzten Jahr die Firma WIMM gekauft, welche sich für die Herstellung von Smartwatches verantwortlich zeigte. Google kaufte hier also wahrscheinlich fähige Menschen und Technologie ein, um dann irgendwann mal vielleicht die eigene Smartwatch auf Android-Basis auf den Markt zu bringen. WIMM fing mit einer auf Android basierenden Plattform für tragbare Displays an, bevor man 2011 mit der eigenen Smartwatch WIMM One startete. Seit einem knappen Jahr ist bei WIMM nur zu lesen, dass man eine exklusive Partnerschaft eingegangen wäre – nicht, dass man gekauft wäre. Google Nexus Gear – ick hör dir trapsen.

Password Safe: iPassSafe für iOS gerade kostenlos

31. August 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Knapp 4 Dollar kostet der Passwort Manager iPassSafe für das iPhone normalerweise, momentan bekommt die App allerdings kostenlos. Gilt normalerweise 1Password auf der iOS-Plattform als der Platzhirsch, so kann ich unter Umständen auch einen Blick auf Alternativen empfehlen, sofern ihr momentan keine Verwaltung für Passwörter mobil unter iOS nutzt, aber auf der Suche seid.

Auch bei iPassSafe lassen sich Kategorien anlegen, in die ihr eure Passwörter sortieren könnt, auch lassen sich Fotos importieren. Die App lässt sich logischerweise per Pin sperren, Passwörter werden mit 256 Bit AES verschlüsselt. Wer mehr als ein Gerät hat, kann Datenbanken mittels eingebautem FTP oder per Dropbox synchronisieren.  Was natürlich schade ist: im Gegensatz zu 1Password haben die meisten anderen Lösungen kein Synchronisations-Gegenstück auf Desktopseite. Wer dieses aber nicht benötigt, darf sich die Software auf jeden Fall anschauen.

Nokia zeigt Neuerungen für Lumias durch Amber-Update

30. August 2013 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Von vielen Lumia-Besitzern wird das Amber-Update für die WindowsPhone 8-Geräte des finnischen Hertsellers sehnsüchtig erwartet. In einer Video-Serie, die sich All Hands on Lumia nennt, werden 5 Neuerungen vorgestellt. Dabei handelt es sich um Glance Screen, Flip to Silence, UKW Radio, Speicherüberprüfung und Smart Cam. Auch wird erklärt, welche Geräte das Amber-Update erhalten (alle Windows Phone 8-Geräte). Wie man das Update durchführt, wird ebenfalls kurz angerissen. In der nächsten Folge soll es dann um Smart Glass gehen. Sicher nicht der schlechteste Weg, um auf die Funktionen der Lumia-Reihe aufmerksam zu machen.

Musikerkennung: Shazam mit neuer Optik und für Tablets angepasst

30. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der eine nutzt die Google-eigene Musikerkennung, der andere Soundhound und wieder andere nutzen Shazam, wohl die bekannteste Art der Musikerkennung. Unbekannten Song hören, Shazam anwerfen und im besten Falle den gehörten Track identifizieren. Das Tool muss man sicherlich keinem mehr erklären – momentan sogar noch in der Pro-Version kostenlos via Amazon zu haben.

Das aktuelle Update dürfte alle freuen, die ein Android-Tablet besitzen, denn die App ist nun universal, also sowohl für Smartphone, als auch für das Tablet angepasst. Des Weiteren dürfte auffallen: Shazam sieht ja nun ganz anders aus. Richtig – denn die Macher haben dem Programm eine neue, zeitgemäßere Optik verpasst. Ob mehr neu ist? Nein, in der Tat nur die beiden optischen Neuerungen. Aber das Auge isst ja bekanntlich mit. Schönes Wochenende!

Focal Spirit One: Kopfhörer für iPad und iPhone im Test

30. August 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Frank Stephan

An die Zeit, als ich zuletzt Musik aus Kopfhörern hörte, kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern, sodass das sicher schon einige Jährchen her ist. Gewohnt war ich es bisher, Musik aus Boxen zu hören, je größer diese sind, um so besser, denn dann gibt es ordentlich Schwingungen im gesamten Raum, allein bei den Bässen ist das gewaltig.

Focal Spirit One: Kopfhörer für iPad und iPhone im Test

Die den iPads und iPhones regelmäßig beiliegenden In-Ears habe ich bisher nicht genutzt. Sogar die zuletzt von Apple entwickelten und dem iPhone 5 beiliegenden EarPods, liegen noch immer vollkommen jungfräulich in der Packung.

Klar hatte ich bemerkt, dass es Kopfhörer gibt, auch dass es wohl darunter ganz sicher Modelle mit gutem Klang geben wird, dennoch hatte ich eine Investition in dieser Richtung bisher noch nicht ernsthaft in Erwägung gezogen.

Kickstarter-Projekt Pressy will Smartphone-Nutzung vereinfachen

30. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder einmal über ein Kickstarter-Projekt zu berichten, das momentan durch die Decke geht. Pressy nennt sich ein kleiner Knopf, der im aktiven Zustand gerade einmal 0,7 mm aus Eurem Android-Smartphone herausragt. Mit diesem Knopf ist es möglich, viele verschiedene Aktionen auf dem Smartphone automatisch auszuführen. Ein Hardware-Button für IFTTT-ähnliche Ausführungen sozusagen.

Das Video erklärt Pressy eigentlich ganz gut. Der kleine Button befindet sich an einem 3,5 mm Klinken-Stecker und wandert in die Headset-Buchse des Smartphones. Dort ist er stets aktiv, auch wenn sich das Smartphone im Standby-Betrieb befindet. Tippt man den Button an, wird eine vorher festgelegte Aktion durchgeführt. Man kann unterschiedliche Tipp-Kombinationen festlegen und zwischen Short- und Long-Press unterscheiden.

Bestätigt: Apple kauft alte iPhones an

30. August 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Erst Gerücht, nun bestätigt: Apple nimmt in seinen Retail Stores ab sofort alte iPhones wieder in Zahlung, vorab aber erst einmal nur in den USA. Kunden bekommen eine Gutscheinkarte für ihr in Zahlung gegebenes iPhone, welche sie beim Kauf eines neues iPhone in der gleichen Transaktion verwenden müssen. Bei der Rücknahme werden nach Angaben des Wall Street Journals nur funktionsfähige Geräte ( iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, und iPhone 5,) genommen, diese werden – je nach Gerätezustand – mit  bis zu 280 Dollar vergütet.

iPhoneIch schrieb es bereits: Vorteil: eine Instant-Gutschrift auf das Gerät, keine Komplikationen, wie es bei einem Verkauf via eBay und Co der Fall sein kann. Nachteil? Der Preis bei einem freien Verkauf kann unter Umständen mehr bringen. Mein Rat: immer im Freundeskreis oder via sozialer Netzwerke fragen ob noch jemand ein Gerät kaufen möchte, ein Freundschaftspreis im privaten Umfeld kann mehr Erlös bringen.



Seite 1.006 von 2.433« Erste...1.0041.0051.0061.0071.0081.009...Letzte »