Google sichert sich Digital Tattoo

9. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

digital-tattoo

Digitale Tattoos – nichts ganz Neues mehr. In Form von Klebe-Tattoos gibt es das Ganze schon, um beispielsweise Smartphones zu entsperren. Auch Google wird das Experimentieren an solchen Lösungen seit längerem nachgesagt und nun ist eine Veröffentlichung der Markeneintragung aufgetaucht, mit dem sich Google ein Design für eine Marke sichert.

mysms schlägt Premium-Schiene ein

9. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

mysms wird kostenpflichtig. Ganz kurz nur, was mysms ist: eine Messenger-App, die eure Nachrichten auf diversen Plattformen anzeigt und abrufbar macht. Man kann die Nachrichten auch über ein Webinterface abrufen, sodass man nicht nur an ein Gerät gebunden ist.

general

MediathekView 8 erschienen: Öffentlich-rechtliche Sendungen am PC oder Mac schauen und aufzeichnen

9. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

MediathekView ist in Version 8 mit einigen Neuerungen erschienen. So findet ihr jetzt neue Sendericons und eine Progressanzeige beim Laden der Filmliste vor. Weitere gute Neuerungen (aus meiner Sicht): die Anzeige laufender Downloads im Tab namens Download und der Bandbreitenmonitor. Wieder einmal Zeit für mich, das Programm hier zu erwähnen, da es wirklich ein tolles Stück Open Source ist.

mediathek view

Knowledge Graphen: Googles Assistent schlauer als Siri und Cortana

9. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Stone Temple Consulting hat sich einmal die großen Drei der Sprachassistenten angeschaut. Google Now, Apples Siri und Microsofts Cortana wurden unter die Lupe genommen, das Ganze natürlich in US-amerikanischer Sprache. Wer antwortet denn nun von den drei Assistenten am besten, so die Frage, die man sich gestellt hat.

SoundTube Pro: iOS-Client zum Hören und Downloaden von SoundCloud-Songs gerade kostenlos

9. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp am Rande: SoundTube Pro für iOS. Gerade kurzzeitig kostenlos. Macht es möglich, SoundCloud-Songs zu hören oder diese direkt herunterzuladen. SoundCloud ist in der Vergangenheit gegen Apps vorgegangen, die es möglich machten, Doownload-gesperrte Songs herunterzuladen, weshalb SoundTube Pro diese Möglichkeit nicht nutzt. Die App findet von euch gesuchte Songs, ein separater Tab verrät, welche der Suchtreffer auch tatsächlich heruntergeladen werden können. Doch SoundTube Pro ist keine reine App zum Suchen von Songs und deren Verwaltung in Playlisten, eine Startseite informiert noch über aktuelle Charts, die man durchsuchen kann, zudem gibt es diverse Genre-Suchen für Country, Deep House und Co.

YouTube Creator Studio für das iPad erschienen

9. Oktober 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Deniz Kökden

Die YouTube Creator Studio-App gibt es bereits seit Juli für das iPhone, von der App profitieren vor allem Nutzer, welche beinahe täglich Videos hochladen. Die App lässt euch Zugriffszahlen via Analytics verwalten, eure Videos bearbeiten und Kommentare abarbeiten. Hier nimmt man den großen „YouTubern“ sicherlich einiges an Arbeit ab und gibt ihnen mit dem Creator Studio ein gutes Werkzeug in die Hand. Die App gibt es für Android-Geräte, iPhones und ab sofort auch für das iPad. Wenn ihr euren YouTube-Kanal vom iPad aus verwalten möchtet, dann schaut euch die YouTube Creator Studio App doch einfach mal an.

YouTube Studio
YouTube Creator Studio für das iPad erschienen
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot
  • YouTube Studio Screenshot

OneDrive für iOS bekommt TouchID-Unterstützung

9. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Microsoft hat vor nicht langer Zeit verkündet, dass man verstärkt auf die Cloud und damit auf Dienste setzen werde. Hier gilt es, keine Systeme auszulassen, den Kunden auch dann abzuholen, wenn dieser ein anderes System – beispielsweise Android oder iOS einsetzt. Hier zeigt sich Microsoft fleißig, ein frisch erschienenes Update für die OneDrive-Applikation beweist dies.

Es hat zwar eine Weile gedauert, aber nun können Nutzer neuer iPhones mit TouchID (iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus) ihren Datentresor mittels Fingerabdruck schützen – wobei, man muss ja ehrlich sein. TouchID ist mittlerweile ausgehebelt, findige Tüftler knacken eure iPhones eh, wie auch die US-Regierung, die bei der Einreise Fingerabdrücke nimmt. Das Ganze ist ein Bequemlichkeits-Feature und eben jetzt auch in der OneDrive-App zu haben. Vor neugierigen Augen im Haushalt schützt es aber sicherlich auch…

Microsoft erleichtert Dateiversand über die Outlook Web-App für Business-Kunden

9. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Gute Nachrichten für Nutzer der Office Web App in Kombination mit OneDrive for Business. Ab sofort können Dateien aus dem Cloudspeicher als Link im Email-Anhang gesendet werden. Was bei Anbietern wie Dropbox oder Google Drive schon lange Standard ist, findet also nun auch seinen Weg in die Office Web App.

share-files-with-Outlook-Web-App-12-1024x516

Die NASA nimmt wieder Namen mit ins Weltall

9. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Seit meiner Kindheit begeistert mich die Raumfahrt und alles was mit Science-Fiction rund ums Weltall zu tun hat. Ich werde sicherlich keinen Raumflug in ferne Welten mehr erleben, aber in den letzten Jahren hat sich durch neue Technologien und das Internet einiges getan. Seit Jahren nimmt die NASA Namen auf Speicherkarten mit zum Mond oder auf den Mars, über Twitter sehen wir fast live, wie ein Astronaut Fotos von der Erde schießt.

NASA-journey-to-Mars-br2

Ich mag das – bin irgendwie nah dran. Im Dezember schickt die NASA Orion auf einen Testflug, wie bereits 2009 kann man seinen Namen einsenden und so „mitreisen“. Die NASA hat dafür eine spezielle Seite eingerichtet, die nicht nur ein schickes Ticket anzeigt, wie in den letzten Jahren hat man auch einige Statistiken zur Verfügung gestellt. So sieht man beispielsweise, dass bisher knapp über 4000 Menschen aus Deutschland ihren Namen mit Orion reisen lassen. Geniales, aber sympathisches Marketing der NASA., die den Orion-Start auch ins Netz streamt.

Google Play Store bald mit Testversionen für Apps?

9. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Deniz Kökden

Wie lange zögert ihr vor dem Kauf einer App? Ich bin mir sicher, dass viele Leute einfach Angst davor haben, Geld für eine unbrauchbare App auszugeben. Diese Angst ist nicht ganz unbegründet, zwar hat man erst vor kurzem die Rückgabezeit für Apps erhöht, doch meistens stellt man nervige Fehler erst bei längerer Benutzung der App fest. Jetzt gibt es zwar Apps, welche über einen abgespeckten oder werbefinanzierten Gratis-Ableger verfügen, doch nicht immer ist dies der Fall.

playstore



Seite 1.005 von 3.165« Erste...1.0031.0041.0051.0061.0071.008...Letzte »