Android Geräte-Manager bekommt Passwort-Funktion

29. Januar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Der Android Geräte-Manager von Google, mit dem ihr eure Android-Geräte orten, löschen und sperren könnt (hier die Anleitung für den Android Geräte-Manager), bekommt ein Update, welches derzeit über den Google Play Store ausrollt. Damit gesichert ist, dass auch nur ihr auf eure Geräte zugreifen könnt, ist bei einem App-Start oder bei Kontenwechsel einstellbar, dass ein Passwort abgefragt wird. Interessanterweise scheint es sich um eine Funktion zu handeln, die auch seitens des Servers als Update gepusht wird, denn obwohl das Update im Store ist, ließ sich das Tool nach einer Neuinstallation bei mir nicht dazu überreden, ein initiales Passwort anzunehmen, wie im offiziellen Changelog angegeben.

android_device_manager-1

iCloud-Lesezeichen im Anmarsch

29. Januar 2014 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Apple wird anscheinend bald die Möglichkeit einführen, innerhalb des Web-Angebots von iCloud die von euch gespeicherten Lesezeichen anzeigen zu können. Einem Nutzer ist eine dementsprechende Meldung angezeigt worden, nachdem er das iCloud-Panel für Windows installiert hat. Folgt ihr diesem Link, dann seht ihr auch noch jetzt ganz kurz das folgende Bild.

screen-shot-2014-01-29-at-17-45-26

So könnte man direkt via Cloud auf eigene Lesezeichen an fremden Rechnern zugreifen, vielleicht, weil man bei Bekannten ist, oder sich in einer anderen Einrichtung befindet. Interessanterweise können IE-, Firefox- und Chrome-Nutzer mit dem Control Panel ihre Lesezeichen mit Safari unter iOS synchronisieren, Chrome-Nutzern unter OS X ist dies nicht möglich.

Tiefe Einblicke: So feiern Apple-Fanboys Produktankündigungen

29. Januar 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wolltet Ihr schon immer einmal sehen, wie Apple-Fanboys die jährlich wiederkehrenden Keynotes anschauen zelebrieren? Dann ist das folgende Video sicher genau das richtige für Euch. Ist natürlich eine Parodie, wobei man bei manchen Menschen tatsächlich meinen könnte, das dies genau so abläuft. Auf jeden Fall unterhaltsam. Das gleiche Video könnte man wohl auch mit Google-Jüngern oder der eher seltenen Spezies der (öffentlich bekennenden) Microsoft-Gefolgschaft drehen. Eigentlich traurig, geht es hier doch nur um Technik, etwas, das die Menschen nicht in verschiedene Lager spalten sollte.

Google warnt: Gmail könnte falsche Mails gelöscht oder als Spam markiert haben

29. Januar 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google warnt derzeit vor einem Fehler, der bei einigen Nutzern aufgetreten sein kann. Solltet ihr – so wie ich – betroffen sein, dann könnte euch derzeit eine Warnung innerhalb von Gmail angezeigt werden. Diese Warnung besagt, dass im unter Umständen falsche E-Mails als Spam markiert oder auch gelöscht wurden. Das Problem, welches im Zeitraum 15. Januar bis 22. Januar aufgetreten sein soll, kann auch dafür sorgen, dass ihr bei irgendeiner Mail auf „Löschen“ geklickt habt, dafür aber eine völlig andere – vielleicht sogar extrem wichtige – Mail gelöscht wurde. Ihr solltet dann euren Spamordner oder den Papierkorb noch einmal durchforsten, nicht dass ihr diese vielleicht wichtigen Mails löscht.

gmail

Games und Apps: aktuelle Bundles

29. Januar 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Sparfüchse können wieder ein Schnäppchen machen, Interesse an ein paar Spielen für Windows und ein paar Apps für OS X vorausgesetzt. Anfangen möchte ich mit den Bundles für OS X, bei Stacksocial ist man wieder beim Mac Bundle 4.0 für den Preis der eigenen Wahl dabei, dafür bekommt man durchaus Apps, die man sich gönnen kann. Zu beachten ist: man muss den Durchschnitt knacken, um alle Apps zu bekommen, ansonsten ist „nur“ Camerabag 2, Chronicle 5, Folx Pro und Elite Keylogger Pro.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 17.21.41

Apple TV: Vom Hobby zum Smart TV-Killer?

29. Januar 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der gute, alte Apple TV. Vor Jahren von Steve Jobs als Hobby eingeführt, seit Jahren Grund für Spekulationen rund um Apples Einstieg in den hart umkämpften TV Markt. Nun sorgt eine kleine Änderung in Apples Online Store erneut für Spekulationen um die kleine Kiste, die so viel Potential mitbringt. Der Apple TV ist seit dem letzten Online Store-Update als eigene Kategorie gelistet. Aber was soll kommen? Klar scheint, dass Apple keinen kompletten TV, also samt Bildschirm veröffentlichen wird – zumindest nicht so schnell. Klar scheint aber auch, dass etwas neues zu diesem Produkt kommt.

AppleTV_Kategorie

Last.fm integriert Spotify

29. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Musikdienst Last.fm hat eine Kooperation mit Spotify abgeschlossen. Während die aktuellen Streamingdienste ja auf Abruf arbeiten, sieht es bei Last.fm, einem der Dinosaurier-Dienste, etwas anders aus. Man baute in der Vergangenheit auf Radiofunktionen und Vorschläge. Mit der Integration von Spotify kann Last.fm unter Umständen eine gehörige Summe an Abgaben einsparen, denn diese werden ja über Spotify abgeführt. Sowohl Free- als auch Premium-Benutzer von Spotify können die Integration nutzen, um Last.fm kontrollierbarer zu machen, eine Tatsache, die in der Vergangenheit nicht gegeben war. Ob es Last.fm hilft? Ich bin da eher skeptisch.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 15.41.44

Microsoft steht nach SkyDrive-Umbenennung erneut vor einem Namensproblem

29. Januar 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft scheint ein Problem bei der Namensfindung für seine Dienste zu haben. Nachdem man gezwungen war, seinen Dienst SkyDrive umzubenennen, entschied man sich bei Microsoft für den Namen OneDrive, ein nicht ungeschickter Name für einen Cloud-Dienst. Das dachten sich allerdings auch die Macher von One.com, ebenfalls ein Cloud-Anbieter, der bereits seit 3 Jahren aktiv ist. Zwar nutzt dieser nicht explizit OneDrive als Name für sein Produkt, One.com und Cloud Drive ergeben aber eine einprägsame Kombination. Der Anbieter lässt nun prüfen, ob mit OneDrive nicht etwa eine Markenrechtsverletzung vorliegt, da man ja ähnliche Produkte anbietet.

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 14.06.08

Browser: Opera 19 veröffentlicht

29. Januar 2014 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bei Opera will man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Mail hat man schon ausgegliedert und auch die Community wird komplett vor die Tür gesetzt. Nun hat man Opera 19 fertiggestellt, erst einmal für Windows und OS X, momentan wird darüber spekuliert, wie es mit der Linux-Variante weitergeht. Einige behaupten, sie soll eingestellt werden, seitens Opera heißt es: Blödsinn.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 14.31.02

In der finalen Version von Opera 19 feiert die Lesezeichenleiste ihr Comeback, über sie könnt ihr schnell auf eure Favoriten zugreifen. Ebenfalls lassen sich in Opera 19 Hintergrundbilder nutzen, dafür wählt man aus dem Kontextmenü eines Bildes einfach den entsprechenden Punkt aus. Mehr als 700 Erweiterungen hat man mittlerweile zur Auswahl gestellt, ferner kann man natürlich mit einem Kniff die Chrome-Erweiterungen nutzen. Das komplette Changelog ist hier zu finden.

Deutschland: Datenlandstraße statt Datenautobahn

29. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Neulich erst wollte uns der Branchenverband BITKOM weismachen: „wir in Deutschland haben es doch gut, Breitband überall!“. Ist natürlich Blödsinn, denn bei dieser tollen „Studie“ hat man bei BITKOM alles unter dem Namen „Breitband“ verkauft, was so geht – selbst UMTS war dabei. Es wunderte mich, dass „zwei Blechbüchsen mit Seil dazwischen“ nicht ebenfalls als Breitband-Kriterium durchging.

2014_01_29_Datenautobahn



Seite 1.004 von 2.695« Erste...1.0021.0031.0041.0051.0061.007...Letzte »