Samsungs Messenger ChatOn ab sofort mit Glympse-Integration

24. Februar 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung erweitert den eigenen Messenger mit Location Sharing. Realisiert wird dies über Glympse, einem Service, der befreundete Kontakte mit Informationen versorgt, wo man sich gerade aufhält. Über die Glympse-Integration ist es nun möglich, die Standort-Verfolgung über einen bestimmten Zeitraum freizugeben. Das bieten andere Messenger bisher nicht. Um den Service zu nutzen, müssen ChatOn-Nutzer lediglich das Icon innerhalb der App drücken und bekommen dann ihre Position auf einer Karte angezeigt, die sie mit Freunden teilen können. Im September vermeldete Samsung zudem 100 Millionen ChatOn-Nutzer, heute ist man bereits bei 180 Millionen Nutzern angelangt. ChatOn kommt auf Samsung-Geräten vorinstalliert und ist als App für Android, iOS und Windows Phone verfügbar und lässt sich auch auf dem PC nutzen. Wie viele von den 180 Millionen Nutzern allerdings auch aktiv sind, das verrät Samsung nicht.

ChatOn

BBM und Photoshop Express für Lumia-Smartphones angekündigt

24. Februar 2014 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Liebe Grüße vom MWC aus Barcelona! Stephen Elop von Nokia hat gerade angekündigt, dass der BlackBerry Messenger – BBM – auch auf der Windows Phone Plattform zu finden sein wird. Nutzer können so also zwischen Android, iOS, BlackBerry  und Windows Phone kommunizieren. Übrigens: wer mit dem Messenger nichts anfangen kann, der kann auch bald zu Photoshop Express zurückgreifen, die Bildbearbeitung wird auch auf der Windows Phone Plattform nutzbar sein, was sicherlich vielen Menschen entgegenkommt, die mit ihrem Smartphone fotografieren und diese Bilder direkt bearbeiten wollen.

2014-02-24 08.33.31-2

MWC 2014: Lenovo YOGA Tablet 10 HD+ kommt mit besserem Display

24. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Lenovo hat eine neue Version seines Lenovo YOGA Tablet 10 angekündigt. Das von uns in diesem Beitrag getestete Gerät konnte vor allem durch seine fantastische Akkulaufzeit punkten, musste aber Abzüge in der Display-Note hinnehmen. Das Lenovo YOGA Tablet 10 HD+ kommt mit einem Qualcomm Snapdragon 400, 2 GB RAM (vorher 1 GB) und den satten 9000 mAh daher.

Bildschirmfoto 2014-02-23 um 23.06.16

Statt schmaler Auflösung wie bisher will man auf ein FullHD-Display mit 1920 x 1200 Pixeln setzen, bislang verbaute man dort ein Panel mit 1280 x 720 Pixeln. Das Gerät kommt ab Werk mit Android 4.3, soll aber später ein Update auf Android 4.4 KitKat bekommen. Weiterhin bleibt es bei der 8 MP (1,6 MP Front) Kamera und den Modellen mit 16 und 32 GB Speicher, die sich mittels microSD-Karte aufrüsten lassen. Die frisch überarbeitete Variante soll im April im Handel landen, 349 Dollar sind dafür zu berappen.

MWC-Gerücht: Google Smartwatch soll von LG kommen

24. Februar 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Dem Internet-Riesen Google wird seit langem eine Smartwatch nachgesagt. Mitte 2013 ins Netz gelangte Informationen sind mittlerweile komplett über den Haufen geworfen worden, was mittlerweile auf dem MWC auch unter vorgehaltener Hand diskutiert wird. Nicht Googles Zukauf WIMM sorgt für eine Produktion aus eigenem Hause, stattdessen handelt es sich nach jetzigen Informationen um einen guten Partner, der sich auch für das aktuelle und das letzte Nexus-Smartphone verantwortlich zeigt: LG.

Google Office

Zumindest LG wird hier auf dem Mobile World Congress diskutiert, das Wall Street Journal will erfahren haben, dass es noch andere Hersteller geben soll, hier könnte man eine ähnliche Strategie mit wechselnden Herstellern wir bei den Nexus-Geräten nutzen. Das eingesetzte System soll laut der Gerüchte schon im März vorgestellt werden, die Smartwatch selber könnte auf der Google I/O im Juni ihr Stelldichein feiern.

OneNote für Windows 8.1 erhält Update mit Verbesserungen

23. Februar 2014 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OneNote hat mittlerweile nicht nur den gleichen Namensvorsatz wie Microsofts Cloudspeicher OneDrive, sondern sorgt auch dafür, dass ihr in Verbindung mit OneDrive alle wichtigen Dokumente, Fotos und Videos an einem Platz speichern könnt. Abgerufen werden können sie dann von allen Geräten, die OneNote unterstützen. Die Windows 8.1 App von OneNote hat ein kleines Update erhalten, das ein paar Verbesserungen beinhaltet, die die Nutzung von OneNote noch einfacher machen.

OneNote

Samsung Galaxy S5 in Gear 2 Video kurz in drei Farben zu sehen

23. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hier noch eine kurze Info, für die die morgen Abend nicht abwarten können. Das Galaxy S5 von Samsung wurde in einem Video zur Smartwatch Gear 2 aus Versehen gezeigt. Das kommt davon, wenn man Journalisten zu einem NDA-Event einlädt und zwei verschiedene Embargo-Zeiten nennt, aber beide Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander zeigt. Viel zu sehen ist nicht, nur dass das Galaxy S5 wohl in 3 Farben erscheint, eine davon sieht ziemlich gülden aus. Ganz nach dem Motto „was einmal im Netz war“, gibt es auch das Video natürlich noch. Mir tut der Journalist, der für diesen Fauxpas verantwortlich ist, schon etwas leid. Absicht war das sicher nicht.

Type Machine für Android bewahrt Euch vor Textverlust

23. Februar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine interessante App, die ich Euch eigentlich gestern schon vorstellen wollte, ist Type Machine. Ihr kennt sicher das Problem, dass Ihr in Apps oder in Browsern Text eingebt, der dann, sei es durch einen App-Crash oder das Nicht-Laden einer Webseite plötzlich verschwindet und Ihr alles noch einmal eingeben müsst. Hier kommt Type Machine ins Spiel. Die App speichert jeden Text, den Ihr über die Euer Smartphone oder Tablet eingebt, ausgenommen sind hier Passwörter, die grundsätzlich nicht gespeichert werden.

TypeMachine_01

MWC 2014: Firefox OS mit neuer Hardware, neuen Ländern und besserem Datenschutz

23. Februar 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Aktuell sind Geräte mit Firefox OS in 15 Ländern erhältlich, dieses Jahr kommen weitere hinzu. Sowohl Telefonica, als auch die Deutsche Telekom werden Firefox OS Smartphones in weiteren Ländern anbieten. Außerdem wird es eine ganze Reihe neuer Geräte geben, unter anderem auch Tablets. Im Einstiegsbereich wird der Preis für Smartphones mit Firefox OS weiter sinken, dafür sorgt ein Chipsatz von Spreadtrum, der für Smartphones in der 25 Dollar-Kategorie konzipiert ist. Aber auch im High-End-Bereich wird sich etwas tun.

FirefoxOS_Hardware

MWC 2014: Huawei stellt Smartphones Ascend G6 und Ascend P7 mini vor

23. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch zwei neue Smartphones hat Huawei heute auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Beide Geräte kommen mit einem 4,5 Zoll Display als Mittelklasse-Geräte daher. Ebenfalls gemeinsam haben die beiden Geräte ihr Erscheinungsdatum. Ab April sind die Geräte in Deutschland in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar. Dass die Smartphone-Preise sinken, zeigt sich auch an diesen Geräten wieder. Das Ascend G6 wird für 249 Euro in den Handel kommen, das Ascend P7 mini schlägt mit 299 Euro zu Buche.

Huawei_Ascen_G6_P7mini

MWC 2014: Huawei MediaPad X1, TalkBand B1 und MediaPad M1 vorgestellt

23. Februar 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Huawei hat richtig viele Geräte im Gepäck, die man auf dem Mobile World Congress soeben vorgestellt hat. Das MediaPad X1 ist extrem dünnes und leichtes 7 Zoll Tablet, das TalkBand B1 vereint Fitness-Tracker und Bluetooth-Headset und das Media Pad M1 ist ein 8 Zoll Tablet für Menschen, denen 7 Zoll nicht ausreichen. Außerdem stellte Huawei noch ein Smartphone vor, das Ihr in einem anderen Beitrag finden werdet. Wobei eigentlich auch das Media Pad X1 als Smartphone durchgehen könnte.

Huawei_MediaPad_X1



Seite 1.004 von 2.741« Erste...1.0021.0031.0041.0051.0061.007...Letzte »