Carmageddon für Android erschienen

9. Mai 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Das ehemalige Kickstarter-Projekt, welches Carmageddon auf das iPhone brachte, hat heute die Android-Version veröffentlicht. Diese Version ist nur heute kostenlos. Plot? In spröder Grafik (das Original ist von 97) muss man mit dem Auto möglichst schnell Checkpoints abfahren. Das kann man normal machen, alternativ fährt man andere Autos zu Schrott oder nietet alles um, was da so kreucht und fleucht. Dafür gibt es dann Zeitpunkte. Bescheuert, aber Mitte der 90er ein Heidenspaß, an den sich sicherlich noch viele Leser erinnern. Fröhliches Zocken allerseits, ich habe es eben mal angetestet, versprüht meiner Meinung nach nicht mehr das Flair vergangener Tage.

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

YouTube startet Bezahl-Kanäle

9. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Erst Gerüchtnun bestätigt. YouTube wird Bezahl-Kanäle anbieten. Es handelt sich dabei um einen Piloten, den man mit einer kleinen Gruppe Partner realisiert hat. Diese bieten Bezahl-Kanäle an, welche man ab 99 Cent im Monat abonnieren kann. Jeder dieser Kanäle hat ein 14-Tage-Schnupperangebot; in dieser Zeit kann kostenlos geschaut werden.

henson

Manche dieser Kanäle biete Rabatte bei Jahresbuchung an. Eine Liste der Kanäle gibt es hier, 53 Kanäle findet man vor. Wir müssen übrigens keine Angst haben, Geld auszugeben, denn das Angebot ist derzeit nicht in Deutschland verfügbar. YouTube selber bleibt kostenfrei, es geht hier nur um die Kanäle, die YouTube zum Verdienen von Geld nutzen wollen und ein Abo anbieten.

Gmail: Archivierte Nachrichten direkt als gelesen markieren

9. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Eine Sache bei Gmail hat mich immer wieder etwas gestört. Sieht man schon am Betreff der Email unterwegs, dass man diese nicht weiter lesen muss, sondern lediglich archivieren möchte, wird diese in Alle Nachrichten oder einem der Labels weiterhin später als ungelesen angezeigt. Wenn man diese Mails direkt als gelesen markieren möchte und dies nicht von Hand durchführen will, der kann sich mit einem kurzen Script behelfen.
Gmail Archivieren und lesen markieren

Ingress als iOS-Version für Jailbreak- oder Developer-iPhones

9. Mai 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ingress kennt Ihr sicher von Android. Portale hacken, die Welt erobern, Schlümpfe gegen Frösche. Hier in meiner Gegend lässt sich das Game kaum nutzen, keine Portale, keine Spieler. Was bisher nur Android-Anhängern vorbehalten war, könnte nun auch für iOS-Nutzer interessant sein.

Auf Github kann man sich nämlich eine spielbare Version für das iPhone herunterladen. Einziger Haken, Euer iPhone muss als Developer-Gerät registriert sein oder über einen Jailbreak verfügen. Die Version des Games stammt nicht von Google, sondern wurde von Alex Studnička portiert.

Bluestacks will der OUYA-Konsole Konkurrenz machen

9. Mai 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Vorgestern schrieb der Sascha noch darüber, dass der Android-Emulator Bluestacks, den wir hier schon einige Male im Blog hatten, 10 Millionen Downloads feiert. Mit Bluestacks zaubert ihr also Android-Apps und -Games auf Windows-PCs und Macs. Heute flatterte dann die aktuelle Pressemitteilung rein, dass man nun auch eine eigene Konsole anbietet. Diese erinnert schwer an die OUYA-Konsole, hat aber anscheinend ihre Stärken im Gaming-Bereich, ebenfalls ist das Finanzierungsmodell ein etwas anderes.

Google führt den Save-to-Drive-Button ein

9. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Der nächste Button für Webseiten ist da. Google führt den Save-to-Drive-Button ein und jeder kann sich diesen in die eigene Seite einbauen. Was dieser Button macht, dürfte klar sein: er sorgt dafür, dass eine vom Webseitenbetreiber festgelegte Datei direkt im Google Drive bei euch landet – kein direkter Download nötig. Eine Datei muss also nicht zwingend lokal heruntergeladen werden, sondern kann direkt in der Cloud gespeichert werden.

oreilly

Prognose: wird uns nicht zu häufig begegnen. Solltet ihr dennoch an den Informationen bezüglich der Einbindung Interesse haben, dann findet ihr im Entwicklerblog alles Wissenswerte und ein Sample.

iSniff GPS zeigt Aufenthaltsorte von iDevice Nutzern an

9. Mai 2013 Kategorie: Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein australischer Forscher hat ein Tool entwickelt, das unter Verwendung von Apples Location-Service und Daten, die iDevices von WLAN-Netzwerken sammeln, möglicherweise die Aufenthaltsorte von Nutzern anzeigen kann. Das Python-Tool nutzt Apples Datenbank von Routern, deren Daten von iDevices mit aktivierter WLAN-Ortung gesammelt werden.

shutterstock_120012388

Die meisten iDevices sammeln Daten von Routern, die sich in Reichweite befinden, unabhängig davon, ob sich der Nutzer dort mit einem Netz verbindet oder nicht. Apple nutzt diese Daten für Location-Services, jedoch sollte die Datenbank nicht öffentlich abrufbar sein. Laut Huber Seiwert gibt Apple allerdings die MAC-Adressen und GPS-Koordinaten von hunderten nahegelegenen Routern heraus, wenn man eine einzige MAC-Adressen-Abfrage startet.

Samsung Side Sync bringt Computer und Galaxy-Smartphone zusammen

9. Mai 2013 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

Ich hatte mich schon ein wenig gefreut, als ich Samsung Side Sync in der Videodemonstration sah. Das Tool, welches auf dem Galaxy-Smartphone und auf dem PC installiert sein muss, bringt beide Geräteklassen näher zusammen. So lassen sich zum Beispiel Dateien per Drag & Drop auf das Smartphone kopieren, oder aber auch Text aus der Zwischenablage. Auch lässt sich der Bildschirm des Galaxy-Smartphones 1:1 auf dem PC abbilden.

Ebenfalls könnte man auf Wunsch automatisiert Daten vom Smartphone auf den Rechner sichern. Wie erwähnt: setzt auf beiden Seiten eine Software voraus. Die entsprechende App befindet sich im Android-Store von Samsung. Problematik? Samsung setzt bislang zwingend voraus, dass der PC oder das Notebook auch von Samsung ist, ansonsten verweigert die Software ihren Dienst. Eigentlich schade, diese Begrenzung einzubauen, nicht wahr? Naja, zumindest kann man mittels Teamviewer für Samsung-Geräte auch den Bildschirm von Android-Geräten auf den Rechner holen. (via SammyHub)

Flipboard 2.0: digitale Zeitschrift mit großem Update auf der Android-Plattform

9. Mai 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Flipboard wird von einigen Menschen gerne genutzt, die ihre Nachrichten im Magazin-Stil lesen – quasi das Pendant zu Google Currents. Gut designte App, die auch rund läuft und soziale Elemente nicht vermissen lässt. Heute dann das große Update auf die Version 2.0 für Android. Mit dieser Version 2.o ist es nun möglich, eigene Magazine zu realisieren – ein Umstand, der bislang nur der iOS-App vorbehalten war. Diese von dir angelegten Magazine können aus verschiedenen Quellen bestehen.

flipboard

Ubuntu Touch für Phones bekommt zentrale neue Funktionen Ende Mai

9. Mai 2013 Kategorie: Hardware, Linux, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Als nach der großen Ankündigung von Ubuntu Touch endlich die ersten installierbaren Versionen von Canonical bereitgestellt worden sind, waren einige doch etwas enttäuscht, auch wenn diese klar als Entwickler-Version gekennzeichnet war.



Seite 1.004 von 2.248« Erste...1.0021.0031.0041.0051.0061.007...Letzte »