Room: kostenlose Video-Gruppen-Chats ohne Anmeldung direkt in Firefox oder Chrome

4. Dezember 2014 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt heutzutage nahezu unzählige Möglichkeiten, mit anderen per Video-Chat in Kontakt zu treten. Das Problem ist dabei aber oft, dass man an einen bestimmten Anbieter gebunden ist, den dann auch alle Teilnehmer nutzen müssen. Wer eine einfache Möglichkeit sucht, Videogespräche mit bis zu 4 Teilnehmern ohne aufwändige Installationen, Logins oder sonstigem zu nutzen, sollte sich einmal Room anschauen. Room ist im Web und als iOS-App verfügbar und bietet genau das: Video-Chats ohne Login oder Installation eines Clients.

Room_Videochat

Themeboard für iOS veröffentlicht, bringt frische Designs für die Tastatur

4. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Drittanbieter-Tastaturen für iOS sind laut App Store Charts sehr beliebt, ich selbst kann damit nichts anfangen. Weder Swype, noch SwiftKey oder andere konnten mich überzeugen. Themeboard versucht nicht, die Touchscreen-Tastatur neu zu erfinden, sondern bietet zahlreiche optische Änderungs-Möglichkeiten. Die Tastatur fit für die Weihnachtstage gestalten, kein Problem. Ihr steht auf Schokolade? Gibt es direkt ein ganzes Theme-Pack dafür, sogar kostenlos. Man kann bereits zum heutigen Release der App aus zahlreichen Themes auswählen und muss dadurch nicht bei jeder Geschmacksveränderung direkt wieder auf eine weitere Tastatur zurückgreifen.

Themeboard

Samsung Galaxy S5: Lollipop-Rollout beginnt, Google verteilt Android 5.0.1 OTA-Links

4. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Gleich zwei aktuelle Nachrichten lassen sich zum Thema Android in einem Beitrag zusammenfassen, denn in beiden Themenbereichen kommt Samsung vor. Anfangen kann man mit der Tatsache, dass mittlerweile die OTA-Links für einige Nexus-Geräte bereitstehen, die es euch erlauben Android 5.0.1 auf eure Tablets zu bringen.

Samsung Galaxy S5

Google muss Auto-Complete-Funktion in der Suche bei bestimmten Begriffen unterlassen

4. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es hat wieder einmal Google erwischt. Genauer die Auto-Complete-Funktion der Google-Suchmaschine. Diese schlägt bereits während der Eingabe einer Suchanfrage automatisch Ergänzungen vor, sodass man sich im Zweifelsfall einiges an Tipperei erspart. Die Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Rechtsanwälte (LHR) erwirkte vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung gegen Google. Die Auto-Complete-Funktion darf bei bestimmten Suchbegriffen (die leider nicht genannt werden) keine Vorschläge machen, die Betrug oder Betrugsverdacht beinhalten.

Google Office

Intel: smarte Brillen mit Luxottica bereits 2015

4. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: caschy

Um Google Glass ist es ein bisschen ruhig geworden und doch gibt es massig Firmen, die in Richtung tragbarer Datenbrillen forschen und entwickeln. Oftmals sind es Lösungen wie Oculus, die zwar einen Mehrwert bringen, aber tendenziell in ihrer jetzigen Form nichts für den Alltag „draußen auf der Straße“ sind.  Google Glass hatte schon frühzeitig angefangen, sich Partner an die Seite zu holen, die das Ganze auch in schick realisieren und auch andere Firmen gehen diesen Weg.

intel_logo1

ARD: Creative Commons, mehr Inhalte im Netz – inklusive Tatort-App

4. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wo bleiben eigentlich eure Gebühren? Ich kann es euch sagen – zum Teil landen diese auf Wunsch von euch bald in Form einer Tatort-App auf eurem Smartphone! Die ARD hat heute per Pressemitteilung verlauten lassen, dass man die Verfügbarkeit der Onlineangebote weiter verbessern will.

ard

Samsung WatchOn stellt den Dienst ein

4. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Der nächste Dienst von Samsung segnet bald das Zeitliche. Dieses Mal hat es Samsung WatchOn getroffen, eine Fernbedienungs-App, die gleichzeitig Programminformationen und Empfehlungen beinhaltet. So kannte man sein TV-Gerät steuern und in der App schauen, was so läuft. Die App wird global eingestellt, mit Ausnahme der Märkte USA und Korea, wie diverse US-Blogs berichten. Dass die App eingestellt wird, konnten wir auf einem Samsung Galaxy S5 sehen. Am 31.12.2014 ist hier in Deutschland Feierabend.

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 16.25.13

AirDroid 3 final erschienen

4. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bereits am Wochenende informierten wir euch darüber, dass AirDroid 3 in einer öffentlichen Beta verfügbar ist. Das Testen ging anscheinend recht flott, denn die Software ist ab sofort in ihrer finalen Version zu haben. AirDroid ist ein Tool, welches Android-Smartphone und Computer etwas näher bringt, mit der Version 3 stehen nun auch native Apps für OS X und Windows zur Verfügung, um diverse Aufgaben zu erledigen.

Sonos 5.2 final erschienen

4. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

sonos

Anfang November in den öffentlichen Betatest gegangen, steht seit heute die finale Software 5.2 für euer Multiroomsystem von Sonos zur Verfügung. Wer bereits in der Beta dabei war, der weiss was ihn erwartet. Das Update bringt nach Aussagen von Sonos verbesserten Sound für die Sonos Playbar, dies will man mit Verbesserungen am Klangraum (durch Stereoabbildung) sowie aktualisierter Equalizer- und Lautstärkeregelung erreicht haben. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für mehrere Konten eines Musikdienstes, so kann man in einer Familie bei Bestehen mehrerer Konten schnell seine eigenen Playlisten aufrufen. Übrigens: noch heute, am 04. Dezember, habt ihr die Möglichkeit bei uns einen Sonos Play:1 Lautsprecher mit einjährigem Deezer-Abo zu gewinnen.

GOG Winter Sale und ein kostenloses Age of Wonders

4. Dezember 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 15.00.45

Kurz notiert: God old Games, vielen als GOG bekannt, startet pünktlich um 15:00 Uhr deutscher Zeit seinen Winter Sale. Hier verkauft man Klassiker wie The Witcher, Wasteland, Stalker und Co für kleines Geld – und die extremen Sparfüchse bekommen noch ein kostenloses Goodie in die Hand gedrückt: satte 250.000 Kopien von Age of Wonders stehen kostenlos zur Verfügung. Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm, also sichert euch eine Kopie des Klassikers, die sonst mit 4,79 Euro zu Buche schlägt.

AOW