Netflix experimentiert mit überspringbaren Serien-Vorspännen

19. März 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix hat offenbar in einigen Ländern einen neuen Button eingeführt, der es erlaubt, bei zumindest einigen Serien den Vorspann zu überspringen. Wann genau das Feature seine Premiere gefeiert hat und in welchen Ländern bzw. bei welchen Serien es zur Verfügung steht, ist aber noch vage. So berichten einige Nutzer bereits seit fast einem Monat, dass sie z. B. bei „Stranger Things“ über „Skip Intro“ den Vorspann überspringen können. Bei Twitter sorgt die frohe Botschaft aber erst seit dieser Woche für Aufmerksamkeit.

Samsung Galaxy S8 gibt sich edel auf neuem Bild

19. März 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Samsung Galaxy S8 soll im April 2017 erscheinen und wird voraussichtlich in den wie immer sehr „kreativ“ betitelten Farbvarianten „Black Sky“, „Orchid Grey“, „Arctiv Silver“ und wohl auch „Coral Blue“erscheinen. Jetzt ist dank des Leak-Spezis Evan Blass ein neues Foto durchgesickert, welches schon einmal die ersten drei, genannten Farbvarianten zeigt. Das Bild bestätigt dann auch bisherige Gerüchte zum Wegfall des Home-Buttons sowie des nahezu rahmenlosen Displays an der Vorderseite.

Loose Leaf: Kostenlose Notiz-App für das iPad

19. März 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ein iPad euer Eigen nennen, dann nutzt ihr das vielleicht auch für mehr als die reine Web-Surferei oder das gelegentliche Spielen. Apps gibt es genug um Dinge zu erledigen, gerade im Bereich Bildung, Notizen und Artverwandtes ist der App Store von Apple gut ausgestattet. In Sachen Notizen hatte ich im Rahmen meines iPad Pro-Testberichtes mal Good Notes vorgestellt, eine sehr gute Software für das Sammeln von Notizen, die auch den Apple Pencil unterstützt.

Googles „Guetzli“ senkt JPEG-Größen um bis zu 35 % bei konstanter Qualität

19. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Irgendjemand bei Google hat eine Vorliebe für Schweizerdeutsch: Denn auch der neueste Bildkompressions-Encoder des Unternehmens bedient sich bei diesem speziellen Dialekt. Letztes Jahr hatte ich noch über „Brotli“ gebloggt. Jetzt legt Google wiederum mit „Guetzli“ nach. Es handelt sich dabei um einen neuen Encoder, der JPEG-Dateien bei gleichbleibender Bildqualität im Vergleich mit aktuellen Methoden deutlich stärker komprimieren kann. Dadurch sollen die Dateigrößen bei identischer Bildqualität um bis zu 35 % sinken. Alternativ kann man bei gleichbleibender Dateigröße bessere Bildqualität erreichen.

Immer wieder sonntags KW11

19. März 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Der nächste Sonntag ist da: Hattet ihr eine erfolgreiche Woche? Sascha hat nämlich immer noch Interesse daran, die Woche für euch etwas erfolgreicher zu machen: Bis heute Abend habt ihr noch Zeit an der Verlosung von PDF Expert für Mac teilzunehmen. Wir hauen fünf Keys raus. Normalerweise kostet das Programm im Store 59,99 Euro. Morgen gehen die Keys direkt an die Gewinner und heute ist der letzte Tag, an dem ihr teilnehmen könnt! In der Woche ging übrigens auch Amazons erste, deutschsprachige Eigenproduktion „You are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer an den Start.

Ausprobiert: Leitz Style LED Tischleuchte

18. März 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Ich habe neulich eine Lampe zum Test angeboten bekommen. Eigentlich ein auf den ersten Blick unspannendes Feld. Doch da ich die meiste Zeit des Tages am Schreibtisch verbringe, schaue ich mir so etwas gegebenenfalls dann doch an. Interessanterweise ist die Lampe dann auch noch in gewisser Weise smart, was die investierte Testzeit dann doch rechtfertig. Zuerst einmal möchte ich festhalten, dass die Lampe wahrscheinlich nichts für jeden wird.

Klara Weather für Android: Detaillierte und hübsche Wetter-App vorgestellt

18. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ja es gibt viele Wetter-Apps für das mobile Betriebssystem Android. So viele, dass es schon verdammt schwer fallen kann, die richtige für sich zu finden. Eine App in diesem Bereich, die sicherlich ein wenig länger auf meinem Gerät verweilen darf, will ich euch an dieser Stelle einmal vorstellen. Bei Klara Wetter handelt es sich um eine kostenlose Wetter-App, die nicht nur hübsch daher kommt, sondern vor allem einen sehr umfangreichen Inhalt bietet.

Apk Extractor Lite vorgestellt: Apk-Dateien diverser Apps extrahieren und teilen

18. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Dateimanager gibt es mittlerweile einige auf dem Android-Markt, welche die Apk-Dateien verschiedenster Apps extrahieren können, um diese entweder zu teilen oder einfach an anderer Stelle sichern zu können. Eine weitere Alternative zu diesen Dateimanagern stellt auch die App Apk Extractor Lite dar. Sie gilt selbsternannt als die kleinste Extractor-App im Play Store, ist werbefrei und benötigt keinerlei Root-Rechte. Mit ihr lassen sich neben System-Apps und heruntergeladenen Apps auch solche extrahieren, die vorinstalliert worden sind.

Neato Botvac Connected: Roboterstaubsauger können per Google Home gesteuert werden

18. März 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Roboterstaubsauger der Neato Botvac Connected-Serie zeigen sich sehr offen, was die Vernetzung mit Diensten angeht. Man kann die kleinen Haushaltshelfer bereits per Chatbot steuern oder auch Amazon Alexa befehligen, einen Reinigungsvorgang zu starten. Da hört es aber noch nicht auf, denn auch Google Home wird nun unterstützt. Damit kann man den Roboterstaubsauger nicht nur zur Reinigung auffordern, sondern auch den Akkustand checken oder die FindMe-Funktion nutzen, um das Gerät zu lokalisieren.

Capcom bringt „Ghost ’n Goblins“ für Android und iOS sowie Retro-Disney-Collection für Konsolen

18. März 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: André Westphal

Capcom ist aktuell ganz fleißig, was Retro-Spiele betrifft. Ob das immer so eine gute Sache ist, darüber kann man sich streiten – wer etwa die missratenen Portierungen der „Mega Man“-Spiele unter Android / Apple iOS gezockt hat, weiß leider wovon ich rede. Nun steht der nächste Klassiker aus der 8-bit-Ära stramm: „Ghost ’n Goblins“. Das Jump ’n‘ Run steht ab sofort via Google Play bzw. über den Apple App Store für jeweils 1,19 Euro bzw. 99 Cent zur Verfügung. Die iOS-Variante ist in diesem Fall also 20 Cent günstiger zu haben.