-Anzeige-

OxygenOS 3.2.1 für das OnePlus 3 wird verteilt

7. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_oneplusÜber Neuigkeiten brauchen sich Besitzer eines OnePlus 3 diese Tage nicht beklagen. Sonntag unser Testbericht, vor zwei Tagen gab es das größere Update auf OxygenOS 3.2.0, gestern wurde es dann zurückgezogen. Und heute gibt es eine neue Version. 3.2.0 wird OnePlus nicht mehr verteilen, stattdessen kommt gleich Version 3.2.1 zum Einsatz. Wohl auch damit diejenigen, die OxygenOS 3.2.0 bereits erhalten haben, ebenfalls das Update durchführen können. Gefixt wird auch ein Problem mit nicht erkannten SIM-Karten, das zusätzlich zum fragwürdigen Umgang bei der Übertragung von IMEIs, auftrat.

Immerhin hat OnePlus mit dem neuen Update schnell reagiert, bleibt nur zu hoffen, dass die Nutzer diesmal zufriedener sind und OnePlus sich nicht gleich das nächste Fettnäpfchen zum Hineintreten sucht. Solltet Ihr das Update noch nicht angezeigt bekommen, auch diesmal wird es wieder in Stufen verteilt. Dass dies ganz gut so ist, hat OnePlus mit OxygenOS 3.2.0 ja exemplarisch gezeigt. 😉

OnePlus3_Oxygen_OS_3_21

(Danke Patrik!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7929 Artikel geschrieben.