Outlook für iOS und Android bekommt Facelift, Kalender-App Sunrise den Todesstoß

28. Oktober 2015 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

artikel_outlookGute Nachrichten für Nutzer von Outlook auf der Android- und iOS-Plattform. Hier gibt es Neuerungen zu vermelden, denn die mobilen Apps bekommen neue Kalenderfunktionen spendiert. Das sind sehr gute Nachrichten, denn man lässt hier alles an Know How einfließen, was man sich durch den Einkauf der App Sunrise Calendar und deren Macher extern eingekauft hat. Outlook für Android und iOS wird so zur nützlichen Mail- und Kalender-App, sodass man beispielsweise auch Mails schnell zum Termin machen kann – und das Verschicken von Event-Einladungen ist so auch ein Klacks.

Während die iOS-App heute live geht, werden sich Android-Nutzer aber noch ein wenig gedulden müssen. Hier hat man auch in Sachen Design nachgearbeitet und selbstverständlich hat auch der Kalender eine neue Ansicht erhalten. Sieht schick aus, das Microsoft-Blog hält dazu viele Screenshots und Informationen bereit. Nun aber die ganz schlechte Nachricht für Anwender der Kalender-App Sunrise, die ich bislang nutze und wirklich prima finde, da auch die Integration von Dritt-Diensten einfach gut funktioniert.

outlook ios android

Diese wird nicht mehr weiterentwickelt. Das ganze Team ist nun auf Outlook fokussiert, sodass man hier nicht mehr Hand anlegen kann. Man will alle Funktionen in die mobile Outlook-App übertragen, so lange will man den Sunrise Calendar im Store lassen. Viele der Funktionen finde man laut Aussagen der Entwickler bereits in der mobilen Variante von Outlook, weitere sollen folgen.

Dies dürfte wohl auch bedeuten, dass die Windows- und Mac-Version des Sunrise Calendars ebenfalls dem Tode geweiht sind. Wer nicht umsteigen will, der kann die Apps natürlich weiterhin nutzen, entwickelt werden sie aber nicht mehr weiter. Grund genug, nach Alternativen Ausschau zu halten, die sicherlich einigermaßen zahlreich sind. Und dann darf man sich als Nutzer natürlich fragen: was wohl mit Wunderlist passiert?

Denn das ToDo-Tool der Berliner 6Wunderkinder wurde bekanntlich auch von Microsoft aufgekauft. Hier könnte man spekulieren, dass eines Tages auch eine Eingliederung in Microsoft-Apps erfolgt – und das Entwicklungsende von Wunderlist bekannt gegeben wird. Um Sunrise tut es mir echt leid, eine wirklich tolle Kalender-App, die ich gerne nutzte.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.